Hallo Flowgrower

Meik

New Member
Hallo
mein Name ist Meik und ich wohne in 67227 Frankenthal, bin hier schon sehr lange am Lesen und habe hier schon einiges gelernt .Ich zeige Heute mein 54l Aquarium das ich am 13.08.11 neu eingerichtet habe.
es war vorher mein Garnelenbecken.
Habe noch ein großes Eckaquarium, und kleines Garnelenbecken. Bilder und Bericht folgen.

Neueinrichtung 54 Liter Becken am 13.08.11
Mit 20 Liter Wasser aus meinem 180 Liter Eckaquarium im Wohnzimmer und Rest Frischwasser
Filter, Tetra EX 600 Außenfilter ( abgedreht auf ca 1/4 Leistung ), mit 1 grober Schwamm, 1 feiner
Schwamm, und Filterwatte
Abdeckung Marke Eigenbau ( Röhren mit Reflektor hängen ca 15cm über dem Becken )
hinten 1x 24 Watt T5, 865
Vorne 1x 24 Watt T5, 840
10 Stunden Beleuchtung
Bodengrund JBL Manado ( gut durchgewaschen und eine Woche gewässert ) sonst nix, dieser Bodengrund ist sehr leicht aber ich wollte mal testen und bin bis jetzt sehr zufrieden, kräftige Wurzeln und Kristallklares Wasser.
Düngung Täglich ( ab 1. Tag ) will mal zum Testen nur über Wassersäule düngen,
1ml Ferrdrakon
1ml Makro Basic – NPK
1ml Easy Carbo
CO2 , 2 kg Flasche mit Nachtabschaltung, Dennerle Micro Perler 30 Blasen min
Wasserwerte alles im grünen Bereich.
Pflanzen :
Indischer Wasserwedel , Hygrophila difformis
Rote Ludwigia , Ludwigia repens
Hornkraut ,
Perlenkraut (Micranthemum Umbrosum)
Riesenwasserfreund, H. Corymbosa Compact
Breitblättrige Zwergamazonas , Echinodorus quadricostatus – Magdalenensis
Vorne hab ich HCC und Zierl. Perlenkraut Micranthemum Micranthemoides, eins von beiden will ich später rausschmeissen,
je nach dem was besser wächt und gefällt. Je nach Wachstum werde ich später es Umgestalten.
Besatz seit 5 Tagen 20 Red Fire Garnelen
Wasserwechsel werde ich vorerst keinen machen weil ich sowieso jeden Tag ca 1 Liter verdunstetes Wasser auffülle.
Heizug keine, Raumtemperatur.

Fragen zu Pflanzen :
Die neuen Blätter von Riesenwasserfreund , H. Corymbosa Compact werden Braun, zuviel Licht ?
Die Rote Ludwigia und Indischer Wasserwedel wachsen nicht so schnell wie in meinem großen Becken, weil doppelt zu viel Licht oder erst umgewöhnung ?
HCC neue Blätter kleiner als alte und manche alte und neue sind Gelb,
wegen Umstellung von emers auf submers oder evtl. Nitratmangel ?
Nitrat war die ganze Zeit mit Sera Test 0,0
Gebe seit 2 Tagen Täglich 1ml Eudrakon N dazu, Morgen werde ich mal wieder Nitrat messen.

zur Beleuchtung :
besser vorne 1x 24 Watt T5, 865 ? und hinten 1x 24 Watt T5, 840 ?

zu Algen :
habe etwas Grünalgen an den Seitenscheiben die ich noch nicht geputzt habe, und ganz wenig Fadenalgen an Perlenkraut (Micranthemum Umbrosum) ich denke ist ein gutes Zeichen für Wasser ?
Gruß Meik
 

Anhänge

  • Foto-0004_1.jpg
    Foto-0004_1.jpg
    612,2 KB · Aufrufe: 308
  • Foto-0006.jpg
    Foto-0006.jpg
    679,9 KB · Aufrufe: 308
  • Foto-0010.jpg
    Foto-0010.jpg
    652,1 KB · Aufrufe: 308
  • 3.jpg
    3.jpg
    299,8 KB · Aufrufe: 308

Arami Gurami

Administrator
Teammitglied
Hallo Meik,
willkommen bei Flowgrow!
Ihh würden den Nitratgehalt deutlich anheben, allerdings keine Stossdüngung mit dem Eudrakon N machen, das könnte gefährlich werden. Kauf dir lieber einen Nitratdünger auf KNO3-Basis oder dünge mit dem NPK auf Stoss auf.
 

Meik

New Member
Hallo Aram
ich dünge täglich 1ml NPK, Phosphat und Kalium sind ok, nur Nitrat ist zu wenig, deshalb dünge ich täglich 1ml Eudrakon N bis Nitrat auch ok ist.
wenn ich noch zusätzlich NPK auf stoss dünge steigt doch auch Phosphat und Kalium,
was ist der unterschied zwischen Nitratdünger auf KNO3-Basis und NPK Dünger ?
Gruß Meik
 

Arami Gurami

Administrator
Teammitglied
Hallo Meik,
ganz einfach NPK=Nitrat, Kalium und Phosphat, KNO3=Nitrat und Kalium.
Da du dein Becken ziemlich mit Licht befeuerst, ist der Nitratverbrauch auch dementsprechend hoch. Du kannst als Tagesdüngung auch 1ml Eudrakon N beibehalten, aber NPK würde ich auf 5ml erhöhen.
 

Meik

New Member
Hallo Aram
NPK auf 5ml erhöhen ? ich werde ab morgen mal Täglich 3ml NPK zugeben, mal Testen wie sich Phosphat verändert, im moment ist PO4 bei ca 1,0
Danke
Gruß Meik
 

Arami Gurami

Administrator
Teammitglied
Hey Meik,
hmm ok, Po4 von 1,0 ist schon recht hoch. Aber ich würde halt versuchen, dem Becken eher 3-4 mg/l No3 täglich zuzuführen.
Ansonsten kauf halt noch einen reinen Nitratdünger. Leider kann man die Dosis vom Eudrakon nicht nach Belieben erhöhen.
Wichtig ist aber, daß du dein Becken möglichst bald einmalig auf Stoss aufdüngst!
 

Ähnliche Themen

Oben