Großes AQ anschaffen. Welchen Versicherungsschutz?

Florian810329

New Member
Hallo liebe Flowgrow user.

Erstmal wollte ich mich vorstellen, bin der Florian bin 32 Jahre alt und komme aus den schönen Mönchengladbach ;)
Ich habe damals bereits mehrere 60l Aquarien gehabt. Diese habe ich aber in gute Hände abgegeben wegen Umzug. Da ich jetzt eine Wohnung gefunden habe wo ich auch sehr lange Wohnen möchte, wollte ich mir ein großes Aquarium anschaffen.
Ok was heißt schon groß ;) manche werden jetzt lachen wenn ich sage 250 - 300 Liter.... naja auf jedenfall ist es für mich groß ;).

Meine frage ist nun, man muss ja immer Potentielle Gefahren ins Auge sehen und sich absichern das ist klar.
Meine frage ist, welche Versicherung braucht man für ein Aquarium falls es mal auslaufen sollte weil > 250 Liter ist ja schon eine Hausnummer und es könnten Schäden in meiner Wohnung sowie in der Wohnung unter mir entstehen.

Ich will auf jeden fall gut abgesichert sein. Gibt es eine extra Versicherung für Aquarianer?

Ich würde mich sehr freuen, wenn sich hier einige melden könnten, wie ich das am besten angehe :)

LG und schöne Feiertage euch.

LG Florian

p.s. bitte nicht auf Rechtschreibefehler achten, bin froh das ich es überhaupt hinbekomme mit dem Smartphone zu schreiben PC ist im moment im Umbau :)
 

Andreas74

Member
Hi Florian,

das ist ein ziemlich heikles Thema...

Was wichtig bei der Sache ist das hier im Normalfall nur für Glasbruch ein Versicherungsschutz besteht aber nicht für z.b. undichte Silikonnähte oder der auslaufende/undichte Filter. Versicherungsschutz erreicht man hier über Glasbruchversicherung, dabei ist denn am Ende egal wie das Glas gebrochen ist z.B. Spannung oder eventuelle Unachtsamkeit mit dem Besen.

Bei guten Gesellschaften ist, soweit mir bekannt ist, Versicherungsschutz bis 250 Liter geboten kann aber durch besondere Vereinbarungen auch entsprechend angepasst und erhöht werden was halt dann einen "Mehrbeitrag" ausmacht.

Vielleicht habe ich ja ein bischen helfen können...
 

Florian810329

New Member
Hallo Andreas,

danke für die Antwort. Sagen wir mal so, in erster Linie habe ich eher Angst für die Folgekosten der Schäden die entstehen können im Haus. Das Das Aq kaputt geht wäre das kleinste übel und ich denke auch das günstigste Übel.

Aber wenn ich bedenke was für ein Schaden mit 250 Liter Wasser erreicht werden kann *gg*.
Ich hatte mal rumgegoggelt und da schrieb jemand was von Haftpflichtversicherung und Hausrat und Glasversicherung also diese Kompi, aber irgendwie blicke ich da nicht wirklich durch, welche Versicherung z.b. nur für den Schaden des AQ Wasser aufkommen würde.... er nannte auch noch Miethausversicherung.

LG Flo ;)
 

Andreas74

Member
Hi Flo,

also da muss man halt auch wieder unterscheiden. Da gibt es im Prinzip 2 Möglichkeiten.

A du bist Mieter einer Wohnung/Haus. Hier solltest du (unabhängig vom Aquarium) eine Haftpflichtversicherung haben. Diese würde auch nur einspringen falls du, wie der Name schon sagt, für den Schaden haftbar zu machen bist. Die Privathaftpflicht prüft das für dich und würde diesen Schaden gegebenenfalls abwehren wenn er nicht gerechtfertigt ist. Falls die Versicherung einspringt wird damit der Schaden welcher am Gebäude deines Vermieters oder einer eventuellen Mietgesellschaft (Mehrere Eigentümer in einem Mehrfamielenhaus z.b.) ersetzt / ausgeglichen.

B du bist selber Eigentümer einer Wohnung/eines Hauses. Hier wirds etwas schwieriger. Also die Wohngebäude würde hier den Schaden am Gebäude selbst ersetzen. Stell dir vor du nimmst das Gebäude stellst es auf den Kopf und entfernst das Dach. Alles was rausfliegt gehört nicht dazu :D . Auf einen Passus in den Bedingungen schauen da steht dann was wie: Flüssigkeiten aus Zu-Ableitungen und den jeweils daran angeschlossenen Geräten oder Anlagen sowie aus Aquarien, Wasserbetten Zimmerbrunnen und Wassersäulen.

Die Hausratversicherung springt dann für die Schäden an den "beweglichen Sachen, sprich dem Hausrat und damit alledem was vorhin aus dem Gebäude gefallen ist ein. Der Wortlaut sollte identisch zu obigem, bei der Wohngebäudeversicherung, sein. Dies auch egal ob du nun Mieter oder Eigentümer bist da es ja um deinen Hausrat geht.

Und dann ist da eben der eventuelle Schaden am Glas, dieser wird dann über die Glasversicherung abgedeckt. Dies sowohl als Eigentümer als auch als MIeter.

Wenn du magst kannst mich gerne mal anrufen, ich habe diesen Quatsch mal verkauft und betreibe aber diese Dienstleistung nur noch nebenbei auf sagen wir mal "freundschaftlicher" Basis, da ich von dem Geschäft im Haupterwerb die Schnauze voll habe :bier:

Ich kann dir hier auch gerne eine Empfehlung aussprechen, dies aber dann vielleicht besser in einer PN oder am Telefon, falls Interesse bestehen sollte.
 

Savas

New Member
Hallo Florian,

du brauchst eine Hausratversicherung Incl. Glasversicherung. Dann bekommst du Aquarium (bei Bruch) und Schäden an deinem Eigentum (Hausrat) bezahlt. Dies gilt nicht für Schäden, die durch eine Gebäudeversicherung abgedeckt sind. Bist du z.B. Eigentümer und hast einen verklebten Parkettboden, sollte dieser Schaden über deine Gebäudeversicherung abgedeckt sein. Bist du Mieter und hast einen Perserteppich drinnen, zahlt deine Hausrat. Nasse Wände und Decken sollten ebenfalls in der Gebäudeversicherung enthalten sein, wenn du der Eigentümer bist. Bist du Mieter, ist eine Haftpflichtversicherung grundsätzlich immer gut. Fügst du jemandem unabsichtlich einen Schaden zu, übernimmt in der Regel die Haftpflicht.

Diese Infos dienen nur der Orientierung und erheben keinen Anspruch auf Richtigkeit.
Im Zweifelsfall den Versicherungsberater fragen.
 

Florian810329

New Member
Ok ich bin nur Mieter in dem Haus,

d.h. ich brauche ne Haftplficht und eine Hausrat, die beide das mit dem Wasserschaden inbegriffen hat, nachfragen und Extra Bestätigen lassen oder?

Danke schonmal für die ganzen Antworten.

LG Flo
 

Ebs

Active Member
Hallo,

Florian810329":14f0ikte schrieb:
d.h. ich brauche ne Haftplficht und eine Hausrat, die beide das mit dem Wasserschaden inbegriffen hat, nachfragen und Extra Bestätigen lassen oder?

nur zur Klarstellung: Der vereinbarte Wasserschaden in der Versicherung muss Schaden durch Aquarium ausdrücklich einschließen.

Sicherheitshalber bei der Versicherung genau erfragen und vereinbaren, was dann meist auch als Wasserschaden durch Aquarien oder so ähnlich im Vertrag formuliert enthalten ist.

Gruß Ebs
 

Kayla

New Member
Hallo!

Im Ernstfall einfach einfach mal nachfragen, damit fährst Du am sichersten. Es hilft ja nichts, wenn Dir hier was erzählt wird - die AGBs Deiner Versicherungen kennt hier keiner. Als ich mich auf 200L vergrößert habe, hab ich auch nach Versicherungen gegoogelt und bin dann auf dieser informativen Seite gelandet: First Fish

Ich habe dann darauf bei meiner Versicherungsvertreterin nachgefragt, ob in meinen Versicherungen Aquarienwasser mitversichert ist und sie hat mir das bestätigt. Da ich in einem Eigenheim wohne, kommt es mir hauptsächlich darauf an, Schäden am Haus regulieren zu können. Daher reicht mir Gebäude- und Hausratversicherung.

Kayla
 

pantens

New Member
Kayla":2bcx4vdy schrieb:
Im Ernstfall einfach einfach mal nachfragen, damit fährst Du am sichersten. Es hilft ja nichts, wenn Dir hier was erzählt wird - die AGBs Deiner Versicherungen kennt hier keiner. Als ich mich auf 200L vergrößert habe, hab ich auch nach Versicherungen gegoogelt und bin dann auf dieser informativen Seite gelandet: First Fish

Auf jeden Fall die AGBs 1x komplett durchlesen und sich NICHT darauf verlassen dass einem der Versicherungsvertreter schon richtig beraten hat... Ich hab die Situation gerade und jetzt schon ein paar tausend Euro Schaden die mir nicht ersetzt werden. Also Vorsicht!
 
Hi,
für einen Mieter ist es am güstigsten einem Aquarienverein, der aber zum VDA gehören muss, beizutreten.
Im Mitgliedsbeitrag ist eine Haftpflichtversicherung für Fremdschäden an der "Mietsache" mit dabei.

Gruß Gerald
 

gartentiger

Active Member
Hallo Gerald,

Haftpflichtversicherung für Fremdschäden an der "Mietsache" mit dabei.

Ist in meiner Haftpflichtversicherung auch mit drin, also z.B. Wasserschaden durch AQ. Zusätzlich hab ich aber auch ne Hausratversicherung, die auch Glasschäden am AQ ersetzt.

Es macht aber wirklich Sinn, sich vor dem Schadensfall intensiv mit den jeweiligen Versicherungsbedingungen selbst auseinander zu setzen.

lg Chris
 
Hallo Chris,
Wasserschäden sind bei meiner normalen Haftpflicht auch mit drin, aber im kleingedruckten stand dann was von "Leitungswasser".
Auf Nachfrage wollte man dann für die Aquarien einen deftigen Aufpreis, ist allerdings schon in paar Jährchen her.

Gruß Gerald
 

Andreas74

Member
Sorry Gerald,

aber wer lesen kann sieht wirklich auf den ersten Blick das mit deinen angeblichen "Wasserschäden" Leitungswasser welches bekanntlich aus Leitungen und Rohren austritt gemeint ist :D

Und wer einen guten Berater in Sachen Versicherungsschutz hat wird dies auch relativ schnell merken in einem "persönlichen" Gespräch bzw. einer persönlichen Beratung da auf detaillierte Fragen entsprechend detailliert eingegangen wird und die betreffenden Paragraphen "im sogenannten" Kleingedruckten auch ersichtlich sind und aufgezeigt werden.

Und nur so nebenbei als Info. Eine Privathaftpflichtversicherung deckt auch nur Schäden ab die man privat (normalerweise nicht beruflich) verursacht hat und für die man auch (z.B. vor einem Gericht) HAFTBAR (daher der Name Haftpflicht) gemacht werden kann... dies auch vor dem Hintergrund das, soweit mir bekannt ist, in jeder Haftpflicht auch ein gerne genannter passiver Rechtsschutz enthalten ist der eben Schäden für die man nicht haftbar gemacht werden kann entsprechend abwehrt (was ja logisch ist, denn Versicherungen zahlen einfach nicht gerne sind ja auch nur "normale" Wirtschaftsunternehmen).

Ich persönlich habe für meine Kunden noch immer eine Lösung gefunden und was ich sehr wichtig finde ist auch die entsprechende detaillierte schriftliche Dokumentation eines Abschlusses oder einer Beratung.

Aber dies hier auszuführen würde den Rahmen sprengen :gdance:

Schönen Abend noch und a guads Nächtle.
 
Ähnliche Themen
Themenersteller Titel Forum Antworten Datum
A 1 richtig großes Aquarium oder doch mehrere kleinere - Was mach ich nur? Technik 6
E Großes Moospaket Biete Wasserpflanzen 0
R Osmosewasseraufbereitung für großes Becken Technik 13
D Waldscape II Inselscape ?! - großes Garnelenbecken Aquascaping - "Aquariengestaltung" 2
F Großes Aquarium, 160cm x 60cm x 70cm (lxbxh) Biete Technik / Zubehör 0
T Großes Pflanzenpaket gesucht Suche Wasserpflanzen 2
P HILFE! Wir haben ein großes Algen- und Pflanzenproblem Erste Hilfe 1
J Großes Anubias sterben nach Umgestaltung Pflanzen Allgemein 6
F Vorstellung / Erstes großes Scape - Eheim Proxima 250 Aquarienvorstellungen 10
A Welcher Boden für großes Pflanzenbecken? Substrate 12
Funkytown Großes Problem mit Bartalgen Erste Hilfe 19
J Großes Interesse am Aquascaping Aquascaping - "Aquariengestaltung" 28
O richtig großes Aquascape Aquascaping - "Aquariengestaltung" 39
N Mein 180x60x70 großes Beleuchtungs-Problem Beleuchtung 8
Unterwassergummiboot Ein Großes Lob an Flowgrow Lob und Kritik 1
Heiko-68 Ideenvorschläge für großes Aquarium 12.000 l Aquascaping - "Aquariengestaltung" 10
E Mein 1."Großes" Aquarienvorstellungen 46
Zahra X Nano Diffusor für großes Becken? 600L Technik 1
Anferney Erstes großes Becken bräuchte ne Einrichtungshilfe Aquascaping - "Aquariengestaltung" 18
A Schon bekannt? Ziemlich großes Aquarium... Kein Thema - wenig Regeln 2

Ähnliche Themen

Oben