Günstiger und genauer KH-Test

Timot

New Member
Moin moin an alle Freunde des feucht-fröhlichen Hobbys,

zunächst einmal möchte ich mich vorstellen, mein Name ist Timo und ich bin noch recht neu in diesem Forum, ich habe seit 14 Jahren unterschiedliche Aquarientypen gehabt. Angefangen von einem Amazonasbecken, über Malawi-& Tanganjikasee Bundbarschen und Piranha-Becken zurück zu Pflanzenbecke mit Amazonasbewohnern. Ich habe Biotechnologie studiert und schreibe gerade an meiner Dissertation. In meiner Dis. geht es um die Herstellung von Biogas aus biogenen Abfallstoffen und um Ressourcenschutz im allgemeinen.
Da das hier eines der wenigen anspruchsvollen Foren ist habe ich meine Zelte hier aufgeschlagen. :strand: Fragen, auch welche außerhalb der Aquaristik, versuche ich gerne zu beantworten.

Folgendes Anliegen habe ich und zwar wollte ich mal in die Runde fragen, wie groß die Nachfrage nach einem guten preiswerten KH-Test ist.
Ich habe mich immer wieder über die hohen Preise für KH-Tests geärgert und mir dann selber, als es mir zu teuer wurden einen eigenen genauen Test entwickelt.

Es besteht aus zwei Tests mit unterschiedlicher Genauigkeit, der erste Test bestimmt die KH auf 0,5° dKH genau, also eher eine grobe Abschätzung, der zweite Test löst 0,1° dKH auf. Da man seine Werte ja ungefähr kennt fängt man zunächst mit dem 0,5er Test an und nähert sich bis auf 1°dKH seinem erwarteten Wert. Dies hat den Vorteil, dass man weniger Testflüssigkeit verbraucht, als würde man gleich mit dem 0,1er Test beginnen. Danach steigt man für eine höhere Genauigkeit auf den 0,1er Test um und macht weiter. Die Lösungen sind so angelegt, das ein Tropfen 0,1° bzw. 0,5° dKH entspricht. Die Karbonathärte wird aus beiden Verbräuchen errechnet.
Natürlich kann man auch gleich mit den 0,1er-Test beginnen, wenn man wie ich eine Karbonathärte von unter 1°dKH im Becken hat. Für diejenigen unter euch die eine Karbonarthärte von 3 oder mehr Grad deutscher Härte haben macht es mehr Sinn sich zunächst mit der 0,5er-Testlösung anzunähern, da ihr sonst unnötig viel von der 0,1er Lösung verbraucht und stundenlang am zählen und tropfen seit :D bei 10°dkH sind es immerhin 100 Tropfen :shock:
Ihr könnt den Test auch für die Genauigkeit von 1°dKH und 0,2°dKH benutzen indem ihr einfach anstatt 10ml Vorlage (Aquarienwasser) 5ml nehmt oder ihr bestimmt es auf 0,25°dKH und 0,05°dKH genau indem ihr 20ml als Vorlage nehmt, die Färbung wird dann allerdings am Anfang sehr schwach und ist nicht so gut zu erkennen. Ob das sinnvoll ist müßt ihr dann selber sehen :roll:

Da das Erstellen von genauen Konzentrationen für die meisten von euch nicht oder nur schwer möglich ist oder ihr einfach nicht die Geduld habt, wollte ich das System zur Verfügung stellen.

Das Test-System beinhaltet zwei Flaschen mit je 50ml Inhalt, diese reichen so für 500°dkH beim 0,5 Test bzw. für 100° dKH beim 0,1 Test. Die Standarttest entahlten 10ml und kosten um 5€. Mein Test wird nicht in Kunststoffflaschen sondern in braunen Glastropfflaschen abgefüllt.
Welchen Preis haltet ihr dafür für angemessen? Wäre schön, wenn sich Interessenten dazu mal äußern und es diskutieren würden. Ich denke, es sollte fair für beide Seiten sein und nicht wie bei den "Marken" wo man für selbigen bezahlen muss.
Der Indikator wandelt sich von dunkelgrün nach hellrot um und ist so sehr gut zu erkennen, könnte auch blau-gelb wie bei Tetra, Sera und JBL üblich nehmen, je nach dem was mehr gewünscht wird.

Bitte stimmt mal ab, welcher Farbumschlag euch am besten gefallen würde, ich habe selber eine rot-grün Seeschwäche und komme trotzdem mit dem dunkelgrün nach hellrot gut zurecht. Wäre gut, wenn wir uns auf einen Indikator einigen könnten, macht mir weniger arbeit :lol:


Euch allen noch ein nettes feucht-fröhliches Wochenende!

Nasser Gruß, Timo
 
Ähnliche Themen
Themenersteller Titel Forum Antworten Datum
Jokin Arcadia Freshwater: Günstiger Ersatz und "T5 Version" Beleuchtung 2
Craddoc Umzug mit Aquarium: Neukauf günstiger als Umzug? Kein Thema - wenig Regeln 3
P ADA Aquarium Anfertigen lassen viel günstiger? Technik 7
M Rückwandbeleuchtung als günstiger Eigenbau Bastelanleitungen 12
S Günstiger Co2 Regler gleich schlecht? Technik 13
A RIO 180/ RIO 200 mehr Licht nachrüsten :günstiger Vorschlag Beleuchtung 0
sajo günstiger schwarzer Sand Substrate 17
T Günstiger Volldünger auch bei Wirbellosen Nährstoffe 7
Togu Günstiger Thermofilter- jemand Erfahrungen? Technik 2
K Günstiger CO2-Dauertest ? Technik 1
A Alternative zum ADA = Terragran Tonerden aber günstiger Substrate 19
L Huminstoffe und Dosierung Nährstoffe 2
F Karbonathärte und Hydrogencarbonat Nährstoffe 10
J Wasserwerte Soil und Osmosewasser Substrate 15
L Bucen und Moose ohne CO2 und Soil? Pflanzen Allgemein 3
M Erfahrungen zur Größe von Cryptocoryne walkeri 'Legroi' und Cryptocoryne x willisii Pflanzen Allgemein 1
Zer0Fame Aqua Rebell Mikro Basic Eisen und Estimate Index gleichzeitig Nährstoffe 5
R Leitungswasser mit über 4 mg/L PO4, alten Bodengrund tauschen und viele Anfängerfragen. Erste Hilfe 6
S Probleme mit Algen und Düngung von Pflanzen Erste Hilfe 5
Mark S Bolbitis heudelotii und Cryptocorynen abzugeben Biete Wasserpflanzen 1

Ähnliche Themen

Oben