Frage bezügl. Einbauleuchte

Greenko

Member
Hallo,

ich habe eine Tri-Star T5 Einbauleuchte 3x80 Watt incl. Reflektor erworben und dachte bisher eigentl. diese unter einer PVC Abdeckung (Marke Eigenbau) zu schrauben. - Da diese aber doch recht schwer ist, müsste ich evtl. aus Aluminium umsteigen.


Des Weiteren kam mir die idee, dass ganze als Hängleleuchte zu betreiben. AABER unsere Decke ist eine Hohlraumdecke und ich möchte gerne von euch wissen, ob ihr dies bezügl. Erfahrungen gemacht habt.
Daher bin ich immoment am überlegen, ob lieber eine Abdeckung basteln oder eine Hängeleuchte unter der Hohlraumdecke. Was meint ihr?
 

Anhänge

  • IMG_0770.jpg
    IMG_0770.jpg
    89,7 KB · Aufrufe: 547

wolbro

Member
Hallo Kolja,

also die Aufhängung an einer Rigipsdecke ist kein Problem. Voraussetzung man verwendet die richtigen Dübel. Im Fachhandel berät man dich gern.

Die Unterbringung der drei Röhren in einer geschlossenen Abdeckung könnte Thermisch Problematisch sein. Habe selber eine Geschlossene Abdeckung mit 2*80W, und die Heizen ganz schön. Eventuell wirst du gegebenenfalls noch ein paar Lüfter nachrüsten müssen.


Gruß
Wolfgang
 

Greenko

Member
Hi Wolfgang,

ich tendiere eher zur Abdeckung, find ich schöner. Meine Einbauleuchte liegt derzeit auf der Glasquerstrebe auf. Ich merke das mein Becken konstant 26Grad hält (ohne Heizer). Wenn ich nun eine Abdeckung baue und paar Lüfter mit anbringe, habe ich "schiss" das die Dinger Wasser abbekommen und mir das ganze durchschießt.

Magst du nicht mal ein Foto von deiner Abdeckung reinstellen (inkl. Lüfter)?
 
moin

du kannst auch die leuchte hängend installieren, ohne die decke nutzen zu müssen.

mein kumpel hat seine giesemann sunrise mit winckeln an der wand befestigt. aber du tendierst ja zur abdeckung.
 

wolbro

Member
Greenko":1vijm6mb schrieb:
Magst du nicht mal ein Foto von deiner Abdeckung reinstellen (inkl. Lüfter)?
Hallo Kolja,

ich selber habe keine Lüfter drin. Habe es mit Lüftungsgittern gelöst. (Die Schwarzen Dinger hinten)
So das die Wärme abziehen kann.

Hier mal zwei Bilder.


Gruß
Wolfgang
 

Anhänge

  • Bild1.JPG
    Bild1.JPG
    203,9 KB · Aufrufe: 448
  • Bild2.JPG
    Bild2.JPG
    111,5 KB · Aufrufe: 443

Greenko

Member
Hi Dennis!

:bonk: - Warum bin ich darauf noch nicht gekommen^^ Ist mit die günstigste Varriante (und sicher). Fahre nachher zum Baumarkt. Hat dein Kumpel die Winkel noch mit Metallstreben verbunden?

Wolfgang, das ist ja mal eine TOP Abdeckung, wow - Eigenbau stimmts?
Sieht echt klasse aus ; )
 
moin

Hat dein Kumpel die Winkel noch mit Metallstreben verbunden?

nein

einfach die winkel in die wand, stahlseilabhängung dran, lampe dran, fertig.
aber bedenke, das die winkel echt lag sein müssen, je nach dem, wie weit die lampe "in den raum" hängen soll. da brauchts du warscheinlich verdammt lange schrauben. wie tief ist den das becken???

ich würde sehen, das die was "formschönes" findest. die dinge von giesemann sehen grausam aus, nix fürs wohnzimmer. aber sicher gibts da schönere alternativen.
 

Greenko

Member
Hey,

ja also die Winkel müssten schon so um die ~42cm in den Raum ragen... Weiss nicht ob das Möglich ist. Deshalb meinte ich ja um man diese noch mit Metallstreben verschraubt.

Tiefe? Beckentiefe beträgt 45cm, 5cm abstand zur Wand. - Was meinst du mir Formschön, die Winkel oder die Leuchte? Denn die Leuchte ist schon da, allerdings ne Einbauleuchte. Die soll dasn später iwann mit Alu verkleidet werden.
 
moin

42cm in den Raum ragen... Weiss nicht ob das Möglich ist

ich denke schon. das becken vom meinem kumpel ist 140x70x70. da hängt die lampe mittig drüber. dh, bei dir würde sie nicht so weit in den raum ragen

Deshalb meinte ich ja um man diese noch mit Metallstreben verschraubt
so wie ich das verstehe, bingt das keine vorteile. wenn ich das richtig verstanden habe. du willst den linken und den rechten winkel miteinander verbinden ??? das macht keinen sinn.

wichtig ist, das der schenkel, der an der wand verschraubt wird, nicht zu kurz ist, er trägt nähmlich die last


die winkel natürlich

http://www.giesemann.de/136,1,,.html
das sind die dinger, sehen nicht grad toll aus. gibts glaub ich auch in anderen farben

achso, die zweite lösung von wolfgang gafällt mir auch gut. is nur etwas aufwendig. ich könntes nicht, hab zwei linke hände und alles daumen
 

Greenko

Member
Hi Dennis,

die zwei Streben wären jeweils auf einem Winkel montiert und zwar so, dass diese ebenso wie die Winkel in den Raum ragen (so als Verlängerung bei kleinen Winkeln).
Denn ich war gerade im Baumarkt und finde keine Winkel in den passenden Maßen. Entweder sind diese zu kurz oder zu lang. Und zusätzlich hat jeder Winkel vorne an der Spitze nur ein Loch.
Die Einbauleuchte hat dagegen an jedem Ende zwei davon, kp wie das angebracht werden soll.
 
moin

Die Einbauleuchte hat dagegen an jedem Ende zwei davon, kp wie das angebracht werden soll.
so

die zwei Streben wären jeweils auf einem Winkel montiert und zwar so, dass diese ebenso wie die Winkel in den Raum ragen (so als Verlängerung bei kleinen Winkeln).
na das wird ja kompliziert und geht sicher auf die traglast. kauf lange winkel

also ich bin ja nun nicht wirlich handwerklich begabt, aber ein loch in die winkel bohren, da wo ich sie hinhaben möchte, würde ich mir zutrauen. :roll:
 

Anhänge

  • aqlampe.jpg
    aqlampe.jpg
    9,6 KB · Aufrufe: 488

wolbro

Member
Hallo Kolja,

irgendwie machst du es viel zu kompliziert.
Geht doch ganz einfach.

Du kaufst die 4 Federklappdübel. (Die sind extra für Rigipsdecken) Die gibt es in jedem Baumarkt.
So was: http://cgi.ebay.de/5x75-Metall-Federkla ... 286.c0.m14

Dann noch 4 Ketten. Die bekommst du auch im Baumarkt als Meterware.
Die Ketten oben einhängen und an deiner Leuchte sind schon Löcher an den Ecken. Dort einfach Schlüsselringe durch und durch die Kette. Und du hast deine Aufhängung. Eventuell die Leuchte von Vorn noch Verblenden.


Gruß
Wolfgang
 

Ähnliche Themen

Oben