Fluval Edge LED Umrüstung. Welche LEDs?

StupidMF

New Member
Servus,

bin ganz neu hier im Forum, da ich seit längerer Zeit ein projekt im Kopf habe. Habe ein Fluval Edge und das ist ja bekanntlich nicht die Mutter des guten Lichts. Es sind 21 "normale" LEDs von Beginn an eingebaut gewesen aber die Lichtausbeute und damit verbundene Gestaltungsmöglichkeiten waren sehr minimal.
Ich möchte nun ein Aluminium-"U" um die Abdeckung bauen und darin LED-Strips oder LED-Module verbauen. Bin aber auf dem Gebiet ein absoluter Laie und weiß nicht, ob "normale" Strips aus dem Handel ausreichen oder ob man Power-LEDs braucht.

Das Becken soll später hauptsächlich mit Hemianthus callitrichoides cuba als Bodendecker bepflanzt werden und mit "Minilandschaftssteinen" eine Art Bergpanorama ergeben. Das Perlkraut braucht ja bekanntlich mehr Licht als einige andere Pflanzen und deshalb bin ich wirklich ratlos, was ich an Ware ordern muss.
Das "U" um die Abdeckung bietet insgesamt etwa 40cm Platz für LEDs.

Wäre wirklich SUPER, wenn mir hier einer weiter helfen könnte ;)


Grüße
StupidMF
 

StupidMF

New Member
servus,

ich habe wohl nicht ausreichend betont, was für ein Laie ich bin^^
Leider fehlt mir das Wissen, was 5 Cree sind.
Das einzige, was ich zu wissen glaube ist, dass 700mA ne Menge Holz sind und das ne externe Kühlung braucht. Korrekt?

Zu den Pflanzen. Es existiert bisher keine CO2-Anlage am Becken. Glaubst du/ihr, dass dies bei dem Perlkraut notwendig ist?


Gruß Dennis
 

Zeltinger70

Active Member
Hi Dennis,

Cree is ein Hersteller von LEDs.

Das Edge hat ca. 25 L ...,
sollten also 750 Lumen gut ausreichen.

Wegen der Wärme macht es keinen Unterschied ob Du 5 Leds mit 700 mA oder 10 mit 350 mA bestromst.
Ob Stripes die ohne KK auskommen entsprechende viel Licht bringen, kann ich nicht sagen. Meine Stripes haben einen schlanken KK.

HCC braucht nach meiner Meinung nach nicht unbedingt CO2, wächst aber dann wesentlich besser ... gerade bei entsprechend viel Licht.

Wenn Du unbedingt mit Stripes arbeiten magst, wäre ein verlässliche Quelle mit Lumenangaben wichtig.
Meist wird bei den Angeboten aus Fernost (nicht nur da) stark übertrieben.

Gruß Wolfgang
 

StupidMF

New Member
Hallo Wolfgang,

vielen Dank für die Erklärung.

Ich weiß, dass ich echt ein extremer Laie in der LED-Technik bin aber ich verspreche, dass ich andere Fachgebiete habe und nicht vollkommen gegen die Wand gelaufen bin^^

Du sagtest, du hast Stripes. Welche Stripes sind das denn? Würden diese bei meinem Becken auch ausreichen?
Mir ist es eigentlich relativ egal, ob ich Stripes nehme oder einzelne LEDs.
Stripes sind meiner Meinung nach leichter zu verbauen und man muss oft nicht mehr groß löten.

Bei den LEDs von Cree wird es ja auch enorme Unterschiede geben. Ich bin auch nicht ganz im Bilde auf welche Angabe ich achten muss bei Lumen. Lm/W oder nur lm?
Würde ein Strip mit etwa 700lm quasi genügen bzw. mehre Strip-Stücke mit insgesamt dann 700-800lm?


Kann mich echt nur entschuldigen, wenn die Fragen für euch so simpel sind. Kenne das selbst, wenn ich was in der Aquaristik erkläre (und denke, es wäre schon leicht) aber alle ein "?" auf der Stirn haben^^
 

StupidMF

New Member
servus,

muss ja auch darauf achten, dass ich etwa im Bereich von <5000 Kelvin bin, um möglichst Tageslicht nachzuahmen.

Wie sieht es aus, wenn ich zu viel Lm habe? Rein theoretisch vielleicht 1000lm oder so.
 

Zeltinger70

Active Member
Servus,

die K sind Geschmackssache,
sehr beliebt sind bei den LSR 6500K sog. "Daylight".

Ich habe bereits verschiedene verwendet: klick hier für MX 3 Streifenplatine
Diese sind jedoch nicht mehr Stand der Technik.

Hier gibts einen Threat dazu:54er Umbau

Wenn die Beleuchtungsintensität steigt muss die Düngung angepasst werden ... manchmal bekommen die Leute Probleme mit Algen ...

Je mehr Lumen/Watt um so effektiver sind die LEDs, außerdem sinkt die Effektivität mit zunehmender Bestromung (das sind die mA) und zunehmender Temperatur.

Kannst Du etwas löten? Oder sollte es ein Stecksystem sein?

Gruß Wolfgang
 

StupidMF

New Member
Servus Wolfgang,

also ich persönlich kann nicht löten aber ein guter Freund kann es. Also wenn es nötig ist, spanne ich ihn ein ;)

Bin für Produktvorschläge sehr offen, da das Gebiet für mich als Nichtwissenden sehr unübersichtlich ist.

Jo, das mit den Algen ist mir bekannt. Düngung muss ich eh genau schauen, wie ich es bei dem kleinen Becken und den Pflanzen dann am besten optimiere.
 

Zeltinger70

Active Member
Hallo,

meiner Meinung nach ist eine flächige Ausleuchtung mit einzelnen
Cree (z. B. XM-L U2) schlecht möglich.
Kann ich aber nicht mit Bestimmtheit sagen ... müsste man probieren.

Von daher gefielen mir Stripes/Platinen besser.

Soll die alte Beleuchtung erhalten bleiben?

Gruß Wolfgang
 

StupidMF

New Member
Servus Wolfgang,

also ich würde die alte Beleuchtung schon erhalten aber wenn du denkst, es wäre besser ohne, dann lasse ich sie weg. Kann die Mondlichtfunktion dann ja nutzen. Also es ist nicht zwingend notwendig, die eingebauten LEDs zu benutzen.

Also persönlich gefallen mir Stripes oder Platinen auch besser, da ich sie so gefertigt schnell in die Aluleisten einbauen kann bzw. muss noch eine Kühleinheit darum.

Habe nochmal meinen Plan als kleines Bild angehängt. Im Bild sind 2 Stripes eingezeichnet aber eine Reihe reicht bei Power-LEDs ja vollkommen aus. Das Bild, nur damit du genau verstehst, was ich vorhabe.

Und das andere Bild zeigt, wie es am Ende mal ungefähr im Becken aussehen soll.
 

Anhänge

  • LED-Leiste Nano.jpg
    LED-Leiste Nano.jpg
    41,9 KB · Aufrufe: 4.226
  • cubacube.jpg
    cubacube.jpg
    30,6 KB · Aufrufe: 4.226

nanoharry

Member
Hallo Dennis!

Der große Vorteil an Deinem Projekt ist, dass Du nicht der Erste bist, der genau sowas vor hat, denn das es im Edge eher dunkel ist, ist schon vielen aufgefallen.... :cool:
Ergo musst Du das Rad, grade wenn Du im Bereich LED Eigenbau noch Laie bist, nicht zwingend neu erfinden (steht Dir aber natürlich frei :) ). Das Design einer um die obere Abdeckung gelegten "Us" mit LEDs hat sich auch schon durchaus etabliert. Es gibt in Fluval Edge spezialisierten Foren (ich glaube eines hieß "my-Edge" mit dem ganzen www und .de Kram drumrum - musste mal gucken) mittlerweile voll bebilderte Step by Step "wie baue ich mir ein Licht-U" Kochrezepte zum Nachkochen.
Vielleicht kann Dich das auch schon ein wenig weiterbringen....

Viel Erfolg!

Cheers,

Thomas
 

StupidMF

New Member
Hallo Thomas,

ja leider bin ich da nicht der Pionier^^
Wäre ja auch mal schönes gewesen, irgendwo der allererste zu sein aber gut, dafür hab ich paar Vorschläge.

Kenne die von dir genannten Seiten aber die Projekte sind etwas anders als bei mir. Die meisten wollen einfach nur rein optisch mehr Licht und bleiben aber bei anspruchsloseren Pflanzen. Einige setzen die normalen 5m-Led-Strips rein. Andere verbauen LED-Strahler.

Die ganzen Inspirationen dort sind spitze und haben auch ihren Teil zu meiner Idee geleistet aber es gibt keine (jedenfalls keine mir bekannten) Scapes beim Fluval mit dieser U-Form, die mit Power-LEDs betrieben wird.
Genau dort liegt ja auch mein Laien-Dasein :D Ich habe keinerlei Ahnung, welche LEDs, LED-Strips oder LED-Platinen bei meiner Idee die geeigneten sind. Da fehlt mir einfach das Wissen.
Ein U bauen und das ganze zu verdrahten - kein Thema. Aber eben erstmal das benötigte Produkt finden - versagt bisher^^
 

MajorMadness

Active Member
StupidMF":1sn49hxc schrieb:
Das "U" um die Abdeckung bietet insgesamt etwa 40cm Platz für LEDs.
Schreib mal die genauen Maße auf oder mach ne Skitze mit allen angaben. ;) Dann findet man sicher was. Wie hoch der kasten ist ist auch interessant da man da evt nen Kühlrippendesign rumflanschen kann. :D
 

StupidMF

New Member
Hallo Moritz,

im Anhang befindet sich eine Skizze mit den Abmessungen.
Von der Höhe sollte max. 3cm hoch werden. Also ich hoffe jedenfalls, dass man es so hinkriegt.
Das ursprüngliche Design soll möglichst erhalten bleiben und der Deckel wird nicht mit dem U verbunden. Damit gewährleiste ich, dass bei Deckelabnahme nicht gleich das ganze Licht mit hoch genommen werden muss.

Ich hoffe sehr, dass sich was findet^^
 

StupidMF

New Member
StupidMF":26sp7cxl schrieb:
Hallo Moritz,

im Anhang befindet sich eine Skizze mit den Abmessungen.
Von der Höhe sollte max. 3cm hoch werden. Also ich hoffe jedenfalls, dass man es so hinkriegt.
Das ursprüngliche Design soll möglichst erhalten bleiben und der Deckel wird nicht mit dem U verbunden. Damit gewährleiste ich, dass bei Deckelabnahme nicht gleich das ganze Licht mit hoch genommen werden muss.

Ich hoffe sehr, dass sich was findet^^


Grafik vergessen^^
 

Anhänge

  • Abmessungen.jpg
    Abmessungen.jpg
    41,2 KB · Aufrufe: 4.113

Ähnliche Themen

Oben