Fissidens wächst nicht an

Waterdragon

New Member
Hallo zusammen,

ich habe vor einem halben Jahr Fissidens auf einer Wurzel aufgebunden. Das Moos ist sehr gut und buschig gewachsen. Heute habe ich es etwas zurück geschnitten und dabei festgestellt, dass es so gut wie garnicht angewachsen ist. Lediglich an wenigen Stellen sind jene Ästchen angewachsen, welche ich damals aufgebunden hatte.

Wie bekomme ich es hin, dass das Fissidens-Moos vernünftig anwächst und sich auch auf der Wurzel ausbreitet - und nicht nur buschig in die Höhe wächst? Achja, die Wurzel steht senkrecht, falls das relevant ist.

Gute Erfahrung habe ich bei Korallenmoos mit Netzen gemacht. Würde das mit einem Netz bei Fissidens besser gehen als mit Faden? Falls ja - wie bekommt man das Netz später wieder runter, ohne das Moos zu zerrupfen? Das wächst ja deutlich buschiger als Korallenmoos.

Danke Euch!
Und schöne Feiertage!

Viele Grüße,
Marco
 

Damian

Active Member
Hi Marco

Gute Erfahrungen gemacht habe ich mit lösungsmittelfreiem Sekundenleim in Gelform (benutze dazu mal die Suchfunktion hier auf dem Forum, wurde schon mehrfach beschrieben).

Sieht anfangs halt noch nicht all zu schön aus, v.A. auch weil der Leim unter Wasser weiss wird. Aber du erhältst einen guten Bewuchs und ein dichtes Polster, wenn du es regelmässig zurückschneidest. Das Polster nicht zu hoch werden lassen, sonst kann es sich mit der Zeit vom Untergrund wieder ablösen. Achte beim Leimen darauf, dass du die einzelnen Fissidens-Triebe nicht zu sehr im Leim ertränkst, sonst stirbt dir zu viel davon ab. (ähnlich verhält sich das mit deinen Fingern. Ich trage deswegen Einweghandschuhe dabei.)

Grüsse
Damian
 
A

Anonymous

Guest
Hallo,
Ich habe schon einiges an Moos durch. So richtig angewachsen
ist bei mir nur Pilomoos. Der Rest hat sich genauso verhalten wie du es schreibst.
Hier dann wirklich mit diesem Moosgarn von ADA großzügig einwickeln, dass
man wirklich mehr Garn als Moos sieht. Unter Wasser halten und alles
was absteht wegschneiden. Das Garn löst sich mit der Zeit restlos auf.
Bei mir hat das so funktioniert. Siehe dazu Moosgeflüster in Aquarienvorstellungen.
Gruß
Helmut
 
Ähnliche Themen
Themenersteller Titel Forum Antworten Datum
S Fissidens fontanus wächst nicht Moose & Farne 7
R biete Pönix-Moos-Polster, Fissidens fontanus Biete Wasserpflanzen 1
T Fissidens fontánus, Phoenix-Moos - Wuchsform Pflanzen Allgemein 1
Bernd-S Ist es Fissidens fontanus? Artenbestimmung 3
meiner einer Welche Art von Fissidens ist das hier ? Artenbestimmung 1
ewubuntbarsch Frage zu Fissidens Fontanus Pflanzen Allgemein 2
P Fissidens fontanus auf versteinertem Laub anbringen Aquascaping - "Aquariengestaltung" 3
N Wer mag Fragen zu Fissidens fontanus beantworten? Moose & Farne 8
V Fissidens Dubius "Toshua Houougoke" Neue und besondere Wasserpflanzen 3
V Fissidens "Splachnobryoides" Neue und besondere Wasserpflanzen 3
V Fissidens Grandifrons var. Planiccaulis Neue und besondere Wasserpflanzen 2
V Fissidens "Polyphyllus" Neue und besondere Wasserpflanzen 0
F Warum ist das Fissidens f. auf Fotos, hellgrün, ebenmäßig... Moose & Farne 6
J Phönix Moos / fissidens Fontanus Wird Gelb Moose & Farne 5
B wie Fissidens fontanus am HMF befestigen? Pflanzen Allgemein 7
chrisu Fissidens fontanus rot/braune Triebspitzen Pflanzen Allgemein 4
V Fissidens sp. "Miroshaki Moss" Neue und besondere Wasserpflanzen 9
dachkralle Fadenalgen an Fissidens fontanus Rückwand Algen 0
V Fissidens sp. "Miroshaki Moss" Moose & Farne 1
V Der Beweis für die Unzerstörbarkeit Fissidens :) Moose & Farne 0

Ähnliche Themen

Oben