Filter.. wie am besten bestücken?

RB_

Member
Hallo,

Ich habe einen Juwel Aquarium (rio 180) mit originalem Innefilter.
Licht: 0,7
Pflanzenmenge: mitel-Stark
Besatz: 5 Skalare, 25 Blauer Neons, 2 Zwergbuntbarsche, Amanos.

Original Bestückung (von oben nach unten):
1. Watte
2. Schwamm grüne(Nitrax)
3. Schwamm Grob
4. Cerax ( hochporöses Granulat auf Keramikbasis)
5. Schwamm fein
6. Schwamm fein


Zurzeit bestückt wie folgt (von oben nach unten):
1. Watte
2. Bio Ball (Kunstsoff Bälle), die sehen so geil aus :D
3. Schwamm Grob
4. Schwamm Grob
5. Schwamm fein
6. Schwamm fein

Das Becken Läuft seit ca. 8 Montaen, habe aber vor ca. 2 Tage neu eingerichtet, und daher habe ich keine Vergleichwerte (Nitrit, Nitrat.. usw.), Nitrit ist nicht Nachweisbar!

Was meint Ihr, habe ich eine Überfilterung? Nährstoff Abbau?

Grüße
Ahmad
 

Ebs

Active Member
Hallo Ahmad,

RB_":3rtoe7fi schrieb:
Zurzeit bestückt wie folgt (von oben nach unten):
1. Watte
2. Bio Ball (Kunstsoff Bälle), die sehen so geil aus :D
3. Schwamm Grob
4. Schwamm Grob
5. Schwamm fein
6. Schwamm fein

Was meint Ihr, habe ich eine Überfilterung? Nährstoff Abbau?

ohne dass du sagst, welche Düngerwerte dir nicht gefallen, bzw. du sagst, welche pflanzlichen Probleme du hast, kann dir keiner so aus dem Bauch deine Frage beantworten.

Nur ein Hinweis:
Den grünen Schwamm würde ich ganz entfernen, oder willst du Nitrat (welches ?) herausfiltern und ansonsten nur grobe und evtl. feine Filterschwämme einsetzen. Den Filterbakterien ist es egal, woran sie sich ansiedeln und Filterschwämme haben eine größere Besiedelungsfläche im Vergleich zu anderen Materialien.

So betreibe ich meinen Juwel- Innenfilter seit vielen Jahren erfolgreich.

Sollte die Filterung evtl. mal zu stark sein, dann kannst du die Filtermasse verringern, aber erst dann.

Gruß Ebs
 

Ähnliche Themen

Oben