Erster Versuch - noch nicht zufrieden

RedDevil210

New Member
Hallo!

Ich bin gerade mitten drin in meinem ersten Aquascaping Versuch. Hab jetzt schon einige Tage am Hardscape herumgespielt, nur wirklich zufrieden bin ich noch nicht.
Da hier viele Leute im Forum unterwegs sind, die Erfahrung damit haben, wäre ich dankbar für ein paar Verbesserungsvorschläge. Was könnte ich besser machen oder was soll ich ändern?

Sorry für die Bildqualität, hatte leider meine Kamera nicht bei der Hand - hoffe man kann es trotzdem erkennen.

Vielen Dank schon mal

LG Harald
 

Anhänge

  • IMG_20160218_192908593.jpg
    IMG_20160218_192908593.jpg
    1,2 MB · Aufrufe: 540
  • IMG_20160220_051317065.jpg
    IMG_20160220_051317065.jpg
    1,4 MB · Aufrufe: 540
  • IMG_20160220_051304252.jpg
    IMG_20160220_051304252.jpg
    1,3 MB · Aufrufe: 540

Anntueen

New Member
Also ich hab erst ein Aquarium eingerichtet und brauchte auch mehrere Anläufe.
Du willst unbedingt eine Schlucht ?
Ansonsten könntest du mal versuchen diebeiden rechten Steine nach ganz links zu stellen und den jetzigen linken Stein auf der rechten Seite einzugraben.
Du könntest auch mal versuchen die beiden großen Steine nah beieinander zu stellen sodass sich die Spitzen berühren und das dann in die linke Ecke stellen. Der Spalt könnte in Richtung rechte Ecke zeigen

Für die Schlucht müsstest du glaube ich kleinere Steine kaufen oder versuchen die Steine weiter rechts schräger zu stellen damit mehr Freiraum nach vorne ist.

Das sind halt aber nur totale Amateur Ratschläge da ich selber kaum Erfahrung habe.
Aber es hilft bestimmt besser als gar keine Antworten hier ;)

Gruß Felix
 

RedDevil210

New Member
@ Felix: Danke schon mal für die Denkanstöße. Naja eigentlich muss es nicht wirklich eine Schlucht sein - dachte das sich das mit den Steinen anbieten würde - aber da habe ich wahrscheinlich falsch gedacht. Bin wie gesagt nicht wirklich zufrieden damit.

Muss auch nicht unbedingt ein Iwagumi sein, mir gefallen auch Wurzeln im Layout, nur dachte ich das sich das mit den verwendeten Steinen irgendwie nicht anbietet. Was meint ihr?
 
Hallo,
Bin bei sowas der absolute Laie, und habe echt keine Ahnung davon, schreibe aber trotzdem mal meine Gedanken dazu. :smile:
ich finde dieses schrägstellen zur Mitte hin irgendwie einengend, wenn ich das so beschreiben kann.
Eine schräglage der Steine nach außen sollte eine weitere Optik verschaffen, so denke ich das erstmal so als Laie.
Und dann würde ich die großen Steine nach außen setzen, die kleineren nach innen, oder auch mal umgekehrt. :-/
 

Anntueen

New Member
Ja ich war auch so sehr unzufrieden mit meinem Becken.
Ich bin dann doch nochmal los und hab mehr Steine gekauft und hab nach 3 Wochen alles umgestellt
Wenn du magst kannst du dir das anschauen :D
Vielleicht gefallen dir die Steine in der Kombi nicht und du brauchst was anderes.

Gruss Felix
 

MarWin

Member
Hallo Harald , über Geschmack lässt sich nicht streiten , wenn du die Steine setzt und ein " schlechtes Bauchgefühl "hast dann setz die so lange bis es DIR gefällt. Klar gibt es Vorgaben und Regeln aber die sind auch nur dem Geschmack eines einzelnen entsprungen. Ich selbst habe auch erst an einen schwarzen Hintergrund gedacht aber mich für Milchglas / weiß entschieden. Braune Steine auf braunem Grund wirkt halt anders als wenn man diese Steinen auf schwarzem Grund sieht , letztendlich wird es ja wenig vom Grund zu sehen geben wenn die Bodendecker alles überwuchert haben. Grundregeln wie ungerade Anzahl der Steine , Steine nicht aufsetzen sondern Ca. 1/3 eingraben, nicht mehr wie 3 Pflanzenarten sind richtunggebend aber nicht Gesetz sonst sieht doch irgendwann jedes iwagumi gleich aus .


MfG Marcus


Gesendet von iPhone mit Tapatalk
 

Aniuk

Active Member
Hi Harald,

ich glaube schon, dass man mit den vorhandenen Steinen auch was anderes als eine Schlucht realisieren kann.

Bei Schluchten muss ich aus praktischen Gründen sagen: Überleg dir das. Die Steine schatten nämlich die Schlucht ab, so dass diese nicht so gut bewachsen wird. Und das Gärtnern ist dann auch nicht so easy. Kann man aber durchaus mit arbeiten wenn man einen Weg aus Kies/Sand realisiert und diese mit "Steinschnipseln" natürlich gestaltet.

Ansonsten mal als Anregung: Wenn man nicht mehr weiter kommt oder sehr auf einer Idee hängt, hilft es auch noch mal alles rauszunehmen und die Steine komplett umzudrehen und neu zu arrangieren. Vielleicht ist die vermeintliche "Schokoladenseite" eines Steins gar nicht die beste Option, da limitiert man sich manchmal selber.
 
Ähnliche Themen
Themenersteller Titel Forum Antworten Datum
nightblue Unser erster Versuch im Aquascaping Aquarienvorstellungen 5
M.Bakker Mein erster Versuch Richtung Aquascape (Scapers Tank 55l) Aquarienvorstellungen 5
3 55l Scapers Tank - Einstieg ins Aquascaping, erster Versuch Aquarienvorstellungen 3
benc Eheim Proxima 250 - erster Scape Versuch! Aquarienvorstellungen 9
Marcel1984 Erster Versuch Aquarienvorstellungen 1
M Hallo aus Hamburg und erster Aquascape Versuch Mitgliedervorstellungen 3
MarkusG 35 Liter Scapers Tank - erster scaping Versuch Aquarienvorstellungen 7
D Mein erster Versuch Paludarien 1
K Green Fingers - erster Versuch eines Neulings Aquarienvorstellungen 7
D Mein erster scape Versuch scapers tank 35 Aquarienvorstellungen 7
B Mein erster Versuch! :-) Aquarienvorstellungen 9
D Neuling, erster Versuch Aquarienvorstellungen 9
Fenris82 Mein erster Versuch "Creag" Aquarienvorstellungen 9
Ottomanscape Erster Versuch beim Aquascaping, Dry Start, Red BeeSoil Aquascaping - "Aquariengestaltung" 6
T Mein erster (zweiter) Versuch... Aquascaping - "Aquariengestaltung" 5
phlnx Mein erster Versuch mit 50x30x30cm Aquarienvorstellungen 8
F Ich und mein erster Versuch Aquarienvorstellungen 16
T Vorstellung 250-Liter-Becken (erster Versuch) Aquarienvorstellungen 11
T 360L Erster Aqua-Scape-Versuch Aquarienvorstellungen 12
J Mein erster Scaper - Versuch Aquascaping - "Aquariengestaltung" 12

Ähnliche Themen

Oben