Erfahrungen mit ADA Amazonia Light

morok

New Member
Hallo zusammen,

da es noch keinen Erfahrungs-Thread zum neuen ADA Amazonia Light gibt, wollte ich hier mal einen kleinen Austausch anregen.

Am Freitag und Samstag kam meine Bestellung mit u.a. je 3 Liter Amazonia Light Powder an. Zum Testen des Soils verwende ich zwei kleine Becken: Ein ADA Mini S und ein NoName 12 Liter. Unter dem Soil befindet sich der "klassische" ADA-Unterbau mit Powersand, Bacter 100, Clear Super und Tourmaline BC. Das Soil selbst ist je nach Becken und Stelle 5-10 cm hoch. Als Beispiel hier das ADA Mini S nach knapp 24 Stunden (leider etwas unscharf):


Die Farbe des Soils gefällt mir hinter Weißglas sehr gut. Auf mich wirkt das Soil sehr natürlich und lebendig und bringt einen leicht rotbraunen Unterton mit sich. Im NoName-Becken aus Floatglas wirkt es hingegen ziemlich trist und blass. Leider konnte ich von diesem noch kein halbwegs vorzeigbares Foto machen. Nach knapp 48 Stunden kann ich natürlich noch nicht viel zum Pflanzenwuchs sagen. Interessant finde ich jedoch, dass einige Stengel einer Rotala sp. 'Vietnam' bereits einen knappen Zentimeter gewachsen sind. Es handelt sich hier (wie bei allen verwendeten Pflanzen) um InVitro-Ware. Gedüngt habe ich in den ersten zwei Tagen jeweils ca. 3 mg/l Kalium und einen Tropfen Green Bacter (wenn man das auch "düngen" nennen darf :lol: ).

ADA wirbt damit, dass die neue Amazonia-Light-Variante die Einfahrphase einfacher gestalten soll. Das habe ich so gedeutet, dass ich nicht alle 1-2 Tage einen großen WW machen muss. Nach 48 Stunden wollte ich es dann wissen und habe Ammonium (JBL), Kalium (MN), Nitrat (MN) und Phosphat (MN) getestet. Hier die gemessenen Werte:
  • Ammonium: unter 0,1 mg/l
  • Kalium: über 20 mg/l (Keine Ahnung, wo die zusätzlichen 12,5 mg/l herkommen sollen. Im Leitungswasser habe ich 1,5 mg/l)
  • Phosphat: ca. 0,25 mg/l
  • Nitrat: siehe Foto :pfeifen:


Jawoll! 120 mg/l Nitrat. :shock: Das ist auf jeden Fall mein bisheriger Rekordwert :bier: Zuerst habe ich an dem Ergebnis gezweifelt. Allerdings lieferte auch die zweite Messung dieses Ergebnis. Zur Sicherheit habe ich dann noch ein momentan nicht so stark gedüngtes Becken (mit Dennerle Soil) getestet und kam auf ca. 10 mg/l. Der Test scheint also richtig zu funktionieren. Das Ende vom Lied war dann ein Wechsel des gesamten Wassers (außer das im Boden natürlich).

Puh - der Text ist nun doch länger geworden als gedacht. An alle, die es bis hierhin geschafft haben: Mich würde interessieren, wie eure Erfahrungen mit dem neuen ADA Amazonia Light sind :smile:
 

Domi86

Member
Hallo Sascha,

vielen Dank für deinen Erfahrungsbericht.
Ich habe leider noch keine Erfahrungen mit dem Soil machen können, schließe aber nicht aus, es demnächst selbst einmal zu testen.
Ich werde das Thema weiterhin verfolgen :thumbs:
 
Hi,

ich fahre nunmehr ebenfalls seit ca. 4 Tagen einen neuen 45 p mit Amazonia Light ein. Meine Interpretation von einer einfacheren Einfahrphase ist, dass ich schon die von ADA bekannten WW - Intervalle einhalten sollte, sich das Becken aber wesentlich schneller stabilisiert als mit den "normalen" Soil, was manchmal 6-8 Wochen dauern kann.

Wasserwerte messe ich nicht. Nach 4 Tagen ist es noch zu früh um ein resumee zu ziehen. Stelle aber einen sichtbaren Wuchs des HCC fest und habe bisher auch keine weiteren Trübungen oder ähnliches feststellen können.


BG, Osman
 

morok

New Member
Hallo zusammen,

vielen Dank für die Rückmeldungen :) Ich hatte vorhin (knappe 12 Stunden nach dem WW) nochmal den Nitratwert gemessen. Dieser liegt aktuell bei ca 35-40 mg/l. Ich bin gespannt, wie es sich weiter entwickelt.

@Osman: Düngst du bereits Kalium?
 
Hi,

Lt. Jörg Buhlmann sollte man die ersten zwei Wochen gar nicht düngen.

Ich muss allerdings zugeben, dass ich bzgl. der Düngung von der ADA Linie komplett abweiche. Ich dünge von Anfang an komplette Makroschiene ab. Rein rechnerisch am Anfang immer auf 5;3;0,5 (NPK). Nach 4 Wochen auf Zielwerte 10,6,1.


BG, OSman
 

morok

New Member
Hallo,

beim aktuellen Nitratwert mache ich mit noch keine Gedanken über Makros :lol: Was mich aber interessieren würde: Steckt da soviel Kalium drin oder woher kommt mein Wert von über 20? Kann das mal bitte noch wer bei sich nachmessen?
 

Erwin

Well-Known Member
Hallo Sascha,

woher kommt denn der violette Farbton des Wassers?
Färbt der Boden das Wasser?
Wurde mal etwas mit Kaliumpermanganat desinfiziert?

MfG
Erwin
 

morok

New Member
Hallo Erwin,

das Wasser ist glasklar und hat keinen violetten Farbton. Ggf. wirkt das auf dem Foto wegen der Rückwandfolie in Kombination mit der Vollspektrum-LED so.
 

morok

New Member
Hallo zusammen,

kleines Update zum Thema Nitrat: Seit dem letzten WW sind wieder knapp 48 Stunden vergangen. Nach dieser Zeit liegt der Nitratwert beider Becken schon nur noch bei knapp 30 mg/l. Der extreme Überschuss ist also bereits raus :) Ich habe nach der Messung wieder einen großen WW gemacht und bin gespannt, wo der Wert nach weiteren 48 Stunden liegen wird.

Mein Bodendecker (Montecarlo) treibt inzwischen übrigens schon ein bisschen aus (es sind viele neuE Triebe zu sehen). Die Rotala sp. Vietnam ist wieder ca. einen Zentimeter gewachsen und nimmt am oberen Teil bereits einen schönen Rotton an.
 

kristijan

New Member
Moin Zusammen,

wollte mal freundlich anfragen, ob es hierzu bereits Neuigkeiten/Updates gibt? Ich starte nächste Woche auch ein Becken mit dem Amazonia Light Soil von ADA und würde mich über Erfahrungen bzgl. Wasserwechsel und Nährstoffüberschuss freuen :)

Was ich schonmal rausgelesen habe, ist die Empfehlung zumindest in der ersten (vllt auch in der zweiten?) Woche alle 2 Tage etwas Wasser zu wechseln, da der Soil ziemlich viel Nitrat abgibt. Wie seid Ihr danach vorgegangen? Hat sich an der Abgabe von Nährstoffen was geändert?

Besten Dank & Liebe Grüße aus Hamburg,
Kris
 

morok

New Member
Hallo Kris,

ich kann dir das Amazonia Light nur empfehlen. Nach dem zweiten Wasserwechsel lag der Nitratwert schon nur noch bei knapp unter 10 mg/l, wobei der Kaliumwert nach wie vor recht hoch liegt. Ich habe deshalb die sonst im ADA-System übliche Kaliumdüngung eingestellt. Aktuell dünge ich nur noch einmal pro Woche ein paar Tropfen AR Mikro Rebell Basic Eisen und alle drei Tage einen Tropfen ADA ECA. Bis auf den Bodendecker bin ich mit dem Wachstum ganz zufrieden. So langsam legt aber auch der Bodendecker los. Ich möchte das noch eine Weile beobachten, bevor ich zusätzliche Makros über die Wassersäule dünge.

Was das Thema "Einfahren" angeht war ich sehr überrascht: Nach wenigen Tagen ist der Nitritwert bereits angestiegen und nach 10 Tagen bereits auf ganz knapp über 0 gefallen. So schnell ging das bis jetzt noch in keinem meiner Becken :)

So schaut das Backen aktuell aus (muss unbedingt mal die Rotala schneiden):
 

Sassi

Member
Hallo,

mich würde der PH Wert bei dem Soil mal interessieren. Habt ihr die Möglichkeit den zu messen und zu berichten?
Gibt es da auch so große Schwankungen wie beim normale ADA Amazonias.

Viele Grüße
Saskia
 

morok

New Member
Hallo Saskia,

ich teste das Soil mit Leitungswasser (pH ca. 7,6). Das Soil drückt den pH-Wert (noch) auf knapp 6 runter.
 

kristijan

New Member
Moin Zusammen,

ich bin auch wirklich sehr zufrieden mit dem ADA Amazonia Soil Light. Das Becken fährt bereits 10 Tage ein, gedüngt habe ich noch garnicht - Algen sind noch keine in Sicht.

Wasserwechsel habe ich alle 2-3 Tage (ca. 85%) durchgeführt. Die Invitro-Pflanzen schießen bereits nach oben - bislang sehr unproblematisch das Becken, was mich sehr glücklich macht :)

LG, Kristijan
 
Ähnliche Themen
Themenersteller Titel Forum Antworten Datum
A Erfahrungen mit der ADA Aquaskymoon Beleuchtung 0
A Erfahrungen mit ADA Super Jet ES 150 gesucht Technik 48
M Erfahrungen mit Trochilocharax ornatus? Fische 3
F Erfahrungen mit AquaGrow Uniq FS LED Lampe Beleuchtung 8
A Erfahrungen mit Vollspektrum SMD LEDs Beleuchtung 7
T Jemand Erfahrungen mit Luxima Led Beleuchtung 2
P Mein erstes Paludarium - Erfahrungen mit meinem neuen Hobby Paludarien 16
kunzi Erfahrungen mit Standard Juwel Rio 125 Technik 1
F Erfahrungen mit LED Aquaristik Beleuchtung 16
T Wer hat Erfahrungen mit dem Colombo CO2 Basic System? Technik 8
A Erfahrungen mit Fluval Stratum Substrate 1
G Erfahrungen mit LED Aquarium Leuchte LICAH Ldp-1800 Beleuchtung 12
ichmagsleise Erfahrungen mit Sumatrabarben Fische 4
Gismor Erfahrungen mit der Aquaristik in den Niederlanden? Kein Thema - wenig Regeln 1
Gismor Erfahrungen mit der Aquaristik in Frankreich? Kein Thema - wenig Regeln 4
A Hat jemand Erfahrungen mit Juwel Vision 450? Kein Thema - wenig Regeln 0
T Erfahrungen mit dem Eheim miniUP - Todesfälle bei Fischen Technik 4
aj72 Erfahrungen mit Silikat Ex Substrate 1
I Wie sind eure Erfahrungen mit 4er Relay für den Arduino Technik 1
B AlgExit - Erfahrungen mit Antennenwelse? Algen 2

Ähnliche Themen

Oben