Eleocharis montevidensis

Sumpfheini

Active Member
Teammitglied
Hi Aram,
die montevidensis von Tropica gibt es jetzt auch bei Aquasabi, erster Eindruck: sieht etwa aus wie die "Xingu", als die bei Tobi in einem der Becken unter Wasser wuchs. Schwer zu sagen, ob sie emers gezogen worden ist: hat bis über 50 cm lange, ziemlich weiche Halme, kann mir schwer vorstelllen, dass die im Gewächshaus aufrecht gestanden haben.

Ich weiß nicht, ob die Pflanze von Tropica das Gleiche ist wie die in den USA als E. montevidensis bezeichnete Aquarienpflanze. Auf Fotos sieht die letztere allerdings praktisch so aus wie die. Aber ich halte es auch für gut möglich, dass die von Tropica (und die aus den Staaten) mit der "Xingu" identisch ist - vielleicht lässt sich noch was über die Quelle der Pflanze rausfinden, oder man macht eine Vergleichskultur von Tropica-"montevidensis" & E. sp. "Xingu".

Wieder 'ne andere Frage ist, ob der Name Eleocharis montevidensis botanisch hinhaut. In der "Flora of North America" (www.efloras.org) werden bei E. montevidensis Merkmale beschrieben, die nicht wirklich zur "montevidensis" aus dem Handel und auch nicht zur "Xingu" passen.

Schon mal in die Pflanzendatenbank eingetragen, provisorisch als Eleocharis sp. "montevidensis":
$Eleocharis sp. "montevidensis"

Gruß
Heiko
 

Arami Gurami

Active Member
Hallo Heiko,
danke für die Antwort! Ich habe letztens ein Schaubecken mit der E. montevidensis eingerichtet. Leider sind die Pflanzen komplett weggefault, so dass ich auch leider nichts über den weiteren Verlauf sagen kann :( .
 

Sumpfheini

Active Member
Teammitglied
Hallo,

Ralf Gerlach hat mir bestätigt, dass die Pflanze von Tropica mit der identisch ist, die in den USA unter dem Label Eleocharis montevidensis im Aquarienpflanzenhandel ist.
Also ist sie das gleiche wie die Eleocharis, die Jason Baliban hier verwendet hatte: http://showcase.aquatic-gardeners.org/2008/show170.html
Aber es gibt Zweifel, ob diese Simse als E. montevidensis botanisch korrekt bestimmt ist, darum wird sie bei Tropica vorläufig als Eleocharis sp. gelabelt.

Eine Pflanze wächst bei Aquasabi schon seit Frühjahr emers, aber hat noch keine Ährchen gebildet. Sieht bis jetzt aus wie die Eleocharis sp. "Xingu".
Von emerser E. sp. "Xingu" habe ich einen Herbar-Beleg, mit reifen Ährchen. Die Merkmale der Früchte (Nüsschen) sind bei Eleocharis entscheidend für die Artbestimmung. Wenn die Tropica- = US-"montevidensis" endlich zum Blühen und Fruchten kommt, kann man sie dann mit der "Xingu" vergleichen.

Gruß
Heiko
 
Oben