Eleocharis Acicularis "überwuchert" HCC

Waaahsabi

New Member
Moinmoin,

vielleicht hat ja der eine oder andere dieses Problem schon mal gehabt, und sogar eine Lösung dafür gefunden.

Die Situation:
Es geht um ein Aquascape mit ADA Soil Powder als Boden und HCC als primärem Bodendecker.



Ich hatte mir beim Layout gedacht, zwischen die Steine Eleocharis Acicularis zu setzen, quasi als Übergangspflanze vom Teppich zum Hardscape.

Prinzipiell hat das auch funktioniert, aber leider treibt mittlerweile die Eleocharis unterirdisch nach allen Seiten derart aus, daß sie sich homogen mit dem HCC vermischt. Erschwerend kommt hinzu, daß das Kraut "Locken kriegt", dh. nicht gerade nach oben wächst, sondern die Grashalme wieder zurück auf den Boden wachsen.

Wenn ich versuche, diese Triebe rauszuzupfen, dann nimmt das Desaster quasi seinen Lauf, und ich ziehe auch die HCC direkt mit raus, zumal die Pflanzen im Soil ziemlich locker sitzen.

Hat jemand einen Trick, wie man die Eleocharis dazu bringen kann, gefälligst da zu wachsen, wo sie darf? (Schild hinstellen half nicht ;))

Ich würde ungern jetzt (nach 4 Wochen) alles wieder rausrupfen wollen...
 

Anhänge

  • Iwagumoid_2012.05.20-0001.jpg
    Iwagumoid_2012.05.20-0001.jpg
    1,8 MB · Aufrufe: 885

Sumpfheini

Active Member
Teammitglied
Hallo Karl,
wegen der "lockigen" Halme und des allgemeine Aussehens der Pfl. glaube ich, dass du keine E. acicularis, sondern E. pusilla aka "E. parvula" bekommen hast. Aber in den unterirdisch wuchernden Rhizomen unterscheiden die sich nicht.
Einzige Lösung würde ich in Rhizomsperren aus Plastikfolien-Streifen o.ä. sehen, aber damit habe ich keine Erfahrungen, dazu können andere mehr sagen.

Gruß
Heiko
 

epinephrin

Member
Hi, bei mir wuchert die Eleocharis Accicularis (welche der auf deinem Bild NICHT ähnelt, also denke ich auch du hast die parvula) in meine vordergrundbepflanzung, und ich habe plastikstreifen als trennung... die bringen nicht viel ;) die wächst überall hin. einfach klein halten und damit leben :)
 

Waaahsabi

New Member
Hoi,

oje, das klingt nicht sehr ermutigend. Aber prinzipiell sollte es nicht allzuviel ausmachen, solange die Eleocharis nicht die HCC verdrängt. Für einen Eleocharis-Rasen ist mein Becken glaube ich zu klein...

Das mit dem Typ der Eleocharis werde ich dann wohl mal weitergeben an meinen Händler :keule:. Mein erstes Becken hatte die E.A. auch von dort, und die wuchs glaube ich auch mit Dauerwelle. Der hat das dann wohl Species-technisch falsch eingeordnet bei sich.

Ich hatte explizit die Acicularis genommen, weil ich davon ausging, daß das die ist, die gerade nach oben wächst. Tja, emers tat sie das auch. :wand:


Gäbe es denn eine schonende Möglichkeit, das Zeug wieder zu entfernen (und dann das richtige reinzutun)? Meine Erfahrungen mit dem Soil sind noch sehr limitiert, ich will da nix destabilisieren/kaputtmachen...
 

epinephrin

Member
Gäbe es denn eine schonende Möglichkeit, das Zeug wieder zu entfernen (und dann das richtige reinzutun)? Meine Erfahrungen mit dem Soil sind noch sehr limitiert, ich will da nix destabilisieren/kaputtmachen...

naja, jedes rhizom einzeln rausfizzeln... kA was du da alles mit rausrupfst. Je eher du anfängst, umso schadensfreier gehts im zweifel^^
 

Waaahsabi

New Member
Hmm, das klingt für mich im Moment so, als ob die Eleocharis nicht die beste Wahl für diesen Zweck war. Wenn sie so lockig wächst, ist das für mich ein absolutes no-go, ganz besonders, wenn sie sich quer über das ganze Becken verteilt.

Gäbe es denn Alternativen, die man als Übergang zum Hardscape benutzen kann, die dann auch bleiben, wo sie sind?
 

epinephrin

Member
hm, also strickt trennen wirst du das nie können. vllt irgendwelche langsamwachsenden arten wie anubien oder sowas... die hat man besser im auge.
 

Waaahsabi

New Member
Hm ok, das heißt für mich dann mit hoher Wahrscheinlichkeit neupflanzen. Ich habe vorhin nochmal genau hingeschaut, und im Grunde ist die E. schon quasi überall hin.

Somit stellt sich die Frage:

Könnte ich theoretisch die Pflanzenmasse austauschen? Dh. Eleocharis + HCC raus, und komplett neu bepflanzen? Oder ist da gleich eine Neueinrichtung sinnvoller?
 

Waaahsabi

New Member
So, gerade bin ich damit fertig, die Eleocharis aus dem Boden zu ziehen. *tropf*

Es geht durchaus. Die Eleocharis in Kombination mit der HCC ist sogar relativ einfach zu entfernen, da die E.-Triebe von unten nach oben wachsen, die HCC aber - bei mir bisher - von oben in den Boden reinwächst. In der Folge kann man die E.-Triebe relativ einfach vooooorsichtig zur Seite rausziehen (nicht nach oben, sonst kommt das HCC mit).

Manchmal war das aber auch schon so verwachsen, daß ein ganzer HCC-Patch mitkam. Das kann man dann aber "emers" recht gut auseinanderfitzeln, und die HCC danach wieder reinsetzen.

Auf die Art konnte ich alles an Eleocharis rückstandsfrei entfernen. Das Soil hat die Aktion klaglos mitgemacht, die Amanos haben Party gefeiert, und die Deko steht auch noch.

Jetzt müssen nur die Löcher wieder zuwachsen, und der Nebel im Wasser wegfiltern.
 

Waaahsabi

New Member
Moinmoin,

ich muss - nach einer Nacht drüber schlafen - feststellen, daß das Becken ohne Eleocharis sogar besser aussieht. Bin nur gespannt, wieviele Triebe ich nun doch übersehen habe. :D
 

Waaahsabi

New Member
Achja, noch etwas wollte ich hierzu anmerken.

Wenn so ein ganzer HCC-Fladen rausgezogen wird, kriegt man den eigentlich gar nicht mehr dazu, da wirklich sitzenzubleiben. Ich hatte versucht, die ursprüngliche Wurzel (die bei dem Setzling dran war) einzugraben, aber das reicht nicht.

Des Problemes Lösung:
Dumme kleine Glasmurmeln vom Töchterchen unter dessen Applaus auf den Patch fallen lassen und das Teil liegt wieder auf dem Soil und kann festwurzeln. :grow: Auch wenn die Amanos ein paar Minuten lang mit vereinten Kräften die Murmeln wegzurollen versuchen...

Ich hoffe jetzt nur, daß das Becken nicht voller Murmeln ist, wenn ich nach Hause komme, weil die Tochter das so toll fand... :?
 
Ähnliche Themen
Themenersteller Titel Forum Antworten Datum
M Eleocharis acicularis wächst nur sehr sehr langsam Pflanzen Allgemein 2
M Eleocharis acicularis & CO2 Pflanzen Allgemein 1
M Eleocharis acicularis schützen Pflanzen Allgemein 12
M Eleocharis acicularis Pflanzen Allgemein 4
D Eleocharis Acicularis mini wächst nicht und wird Braun Pflanzen Allgemein 0
Scapen00b Eleocharis pusilla VS Eleocharis acicularis „Mini“ Pflanzen Allgemein 1
H Eleocharis Acicularis wächst nur schlecht Pflanzen Allgemein 16
M Eleocharis acicularis zurückschneiden möglich? Pflanzen Allgemein 5
R Eleocharis acicularis wird GELB Pflanzen Allgemein 11
B Schlechtes Wachtum Eleocharis acicularis Hydrocotyle vertici Erste Hilfe 10
H Eleocharis acicularis wird Gelb Pflanzen Allgemein 2
G Nadelsimse (Eleocharis acicularis) Pflanzen Allgemein 3
E Eleocharis parvula oder Eleocharis acicularis ? Pflanzen Allgemein 4
P Eleocharis acicularis wächst in Kringel Pflanzen Allgemein 3
V Eleocharis Acicularis, Parvula, Belem, sp. Japan Pflanzen Allgemein 5
Nanofreak2 Eleocharis acicularis einpflanzen Pflanzen Allgemein 7
mats eleocharis acicularis zurückschneiden Pflanzen Allgemein 2
I Nadelsimse Pflege (eleocharis acicularis) Pflanzen Allgemein 16
H Eichhornia azurea izwischen Eleocharis acicularis Pflanzen Allgemein 1
B hilfe der eleocharis schmilzt Erste Hilfe 3

Ähnliche Themen

Oben