Eheim Aquastyle LED

*Nico*

New Member
So die Led ist angebracht. :smile:
Habe mich aber spontan dafür entschieden, die Dennerle Leuchte trotzdem weiter zu benutzen.
Die Led leuchtet jetzt den Vordergrund- und die Dennerle den Hintergrund aus. Die Dennerle Leuchte ist jetzt quer angebracht.
Mal schauen was HCC davon hält :D .

Nico
 

*Nico*

New Member
Also, schon jetzt sieht man, wie meine Pflanzen deutlich assimilieren (auch HCC) :smile:, was vorher mit der Dennerle Leuchte gar nicht zu beobachten war.
 

*Nico*

New Member
Hallo.
Ich kann jetzt schon sagen das HCC viel besser wächst. Hat sich bezahlt gemacht.. :smile:
 

*Nico*

New Member
Hier mal ein Bild: Bewohner: 7 Red Bees K4, drei Zebrarennschnecken und jede Menge Kleinstlebewesen.
 

Anhänge

  • CIMG3606.JPG
    CIMG3606.JPG
    169 KB · Aufrufe: 1.389

juanico

Member
hi tim

ThePlantEngineer":2vj2y9tn schrieb:
Hallo Tim,

das ist eine echt interessante Variante mit dem HCC an den Ästen. :thumbs:

Wie hast Du es befestigt? ...wachsen da nicht ständig die Wurzeln unten raus?

Gruß
Denis

das wuerde mich auch brennend interessieren. sieht klasse aus.

tschoe
juanico
 

robat1

Member
Hallo,

wollte auch noch meinen Senf dazugeben.

Ich hab´s im aktuellen Zookauf Katalog gelesen. Dort ist von einer 7 Watt Power LED die Rede, welche mit einer 34 Watt Standartlampe vergleichbar ist (nicht 24, wie oben angegeben).
Solches Werbegewäsch ist natürlich ein glatte Lüge. Schade daß die Verfasser dafür nicht verklagt werden können. Doch bei der Formulierung "Standartbeleuchtung" kann man denen nichts anhaben, denn sie können ja sagen das ist eine Glühbirne und keine Leuchtstoffröhre und dann ist die Aussaghe wieder war.

Als Faustformel kann man sagen daß 30Lumen an LED-Beleuchtung in etwa der früheren T5-T8-Faustformel 0,5W/L entsprechen.
Das maximale was eine LED mit mindestens 80lm/W schafft ist eine 50% Ersparnis, wenn die Leuchtstoffröhre zuvor keinen modernen Reflektor hatte.
Bei modernen Einzelreflektoren über einer T5 od. T8 Röhre schrumpft die Ersparnis durch übliche LEDs mit mindestens 80lm/W auf 30% zusammen.

Inzwischen gibts aber schon LEDs mit 150lm/W zu 2,84€ und damit ist die Ersparnis dann doppelt so hoch.
Jedoch gibt es bisher keine Fertigleuchte die solche LEDs verwendet. Also bleibt es bei den 30-50% Ersparnis und auch nur wenn die LEDs mindestens 80 Lumen pro Watt schaffen.

Robert
 

*Nico*

New Member
Abend zusammen.

Ich kann nur sagen die Kombi aus 11 Watt Dennerle Nanoleuchte und der eheim Led bringt es bei mir.
Dennerle hinten, quer und vorne mittig die Led.
Nico
 

oli_t

New Member
Hallo zusammen,

nochmal zurück zum eigentlichen Thema - der Eheim 7W LED:
mittlerweile hat Eheim ja eine Lichtmenge von 1200 Lumen für diese Leuchte angegeben. Hat hier Jemand mal nachgemessen ob das wirklich an Licht aus dem Ding raus kommt ? Bei 7W wären das ja 170 Lumen/Watt :shock: ... Ist die Leuchte wirklich so effektiv oder hat sich da Einer um eine Null "vertan" ? :D

FG,

Oliver
 

Renato

Member
H
Vlad":3st3woyw schrieb:
Hiho,

-Erfahrungsgemäß wuchsen die Pflanzen in meinem 16er unter der 7wLED vergleichsweise wie in einem 54L mit einer 24wt5. So gesehen kommt die LED in dem Becken der alten Formel mit 0,5w/L sehr nahe und ist zu gebrauchen.
-Die Farbwiedergabe ist für mein Auge schlecht da die led wohl kaum einen sichtbaren Rotanteil besitzt. Rottöne der Pflanzen sind BRAUN.

So sah das Becken aus das übrigens Letztes Jahr bei den Nano-Days in Göttingen dabei war.


Hallo Vlad!

Das Aquarium gefällt mir richtig gut, genau so möchte ich es haben! Weisst du zufällig welche Pflanzen das sind?

Lieber Gruss Renato
 

Raphy

New Member
Moin moin und Hallo,

tut mir leid das ich diesen alten Thread nochmal aufgreife, hätte diesbezüglich eine kleine Frage:

Ich selbst habe ein Aquastyl 35er Set mit der 7w LED Lampe und bin am überlegen,
ob ich da noch so eine 7W PowerLED ranhängen soll (oder dennerle nano power led 5.0 ), oder ob es dann doch zu viel wird ?!

Den angeblichen 1200 Lumen der Eheim LED vertraue ich nicht, denn das wären ja auf 35L ca. 34lm/L :shock:
und dabei würden meine Pflanzen deutlich besser wachsen, was sie leider nicht tun :/

Nun die Frage.. was tun ?
Noch eine ran und das beste hoffen ?


Kurze Info zur Bepflanzung etc.:
- Bodengrund: ADA New Amazonia
- Javafarn (Needle leaf)
- Rotala rotundifolia
- HCC
- Eleocharis sp. 'Mini'

- Bio Co2
- Gedüngt (Stoßdüngung 1x Wöchentlich nach TWW) wird mit den Easy Life - Produkten

Besten Dank und Gruß
Raphy
 

java97

Active Member
Hallo Raphy,

Die von Dir genannten Pflanzen würde ich nicht als besonders lichthungrig einordnen.
Bis auf die Rotala pflege ich sie auch.
Bei mir wachsen sie sehr gut bei nur ca. 17 lm/l T5 plus ATI-Reflektoren.
Die Rotala wuchs aber in meinem letzten Aquarium auch unter wesentlich weniger Licht als bei Dir sehr zufriedenstellend.
Der Knackpunkt wird die Düngung sein.
 

Raphy

New Member
Hallo Volker,

danke schonmal für deine Antwort :thumbs:

Meine Düngung ist bestimmt nicht optimal und ich denke das ich da noch viiiieeel Anpassen muss,
aber wenn ich sehe dass das HCC mehr Vertikal als Horizontal wächst bzw. nur Vertikal,
die Rotala auch stark nach oben als eher "flach" treibt (und alle Blätter, auch wenn sie schon knapp an der Wasseroberfläche sind, eher grün bleiben), dann ist meine Vermutung eher auf zu wenig Licht (bitte nicht schlagen falls ich komplett daneben liege :D ).

Ich habe noch ein 84L Becken (mit den selben Pflanzen) und da kann ich deutlich die Unterschiede erkennen...
gedüngt wird bei beiden Becken gleich bzw. im 35er etwas weniger, da dort auch weniger Pflanzenmasse ist.

Gruß
Raphy
 

Dieter

Member
Hallo Raphy,

bist Du sicher, dass die Lampe mit 7 Watt dann 1200 Lumen erzeugt? Das wären pro Watt ca. 172 Lumen.
Wenn ich von, ganz grob, von ca. 90 Lumen pro Watt ausgehe, dann komme ich auf ca. 630 Lumen bei 7 Watt und auf ca. 18 Lumen je Liter.

Oder habe ich da jetzt einen Denkfehler?

Gruß
Dieter
 

Raphy

New Member
Hallo Dieter,

ja genau diese Angabe macht mich sehr stutzig bzw. glaube den Details von Eheim nicht.

Die vergleichweise "gleiche" Leuchte mit 5w von Dennerle macht, laut Verpackung, 500 Lumen, also 100Lm/W...
was schon eher glaubwürdiger ist.

Zumal der Preis fast der gleiche ist :sceptic:

Eine Chance dies nachzumessen habe ich leider nicht :nosmile:

Gruß
Raphy
 

Ähnliche Themen

Oben