Echinodorus aquatica -Vermehrung

Philipp

Member
Hallo,
meine Echinodorus aquatica (eine Hybride von Tropica) hat einen Blütenstand getrieben. Die Pflanze ist ein stattliches Exemplar von ca. 20cm Höhe, wächst bei einem Wasserstand von 60 (nett0 50) cm. Die Knospen öffnen sich aber nicht. Stattdessen bildet sie jetzt zusätzlich ein kleines Schwimmblatt, das in Form und Farbe ganz anders ist. Frage: Wer hat Erfahrungen mit der Vermehrung? Verläuft die Vermehrung bei Hybriden anders als bei Stammformen? Deutet das Schwimmblatt auf die "Vorfahren" hin? Nach meinem Kenntnisstand wurde die Pflanze aus mehreren Echinodoren herausgezüchtet.
Gruß Philipp
 

Heiko Muth (Sumpfheini)

Aquasabi Mitarbeiter
Teammitglied
Hallo Philipp,

korrekt heißt die Sorte E. 'Aquartica'. Selbst habe ich sie noch nicht gepflegt, aber die Vermehrung geht sowohl bei den meisten Hybridsorten als auch Arten ähnlich vonstatten. An dem Blütenstand werden sich wahrscheinlich bald Jungpflanzen entwickeln, die am besten so lange dranlassen, bis sie sich leicht ablösen lassen. Ist der Blütenstand unter Wasser? Dann bleiben die Knospen oft geschlossen (die Blüten sind für die Vermehrg. auch nicht wichtig). Bei manchen Echinodoren öffnen sich auch emers die Blütenknospen kaum oder wenig (z.B. E. osiris); ob das auch bei 'Aquartica' so ist, weiß ich nicht.
Viele Echinodoren kann man auch durch eine Teilung älterer, lang gewordener Rhizome vermehren (siehe z.B. die Echinodorus-Homepage v. C. Quester).

Gruß
Heiko
 

DReinartz

Member
Hallo,

laut Tropica ist E. "Aquartica" eine kreuzung aus E. horemanii ( Syn. für E. uruguayensis ) und einer weiteren form.

Da liegt es nahe das neben der vermehrung durch Adapitiv Pflanzen am Blüten Ständer auch die bereits angesprochene vermehrung durch Rhizome teilung sehr gut möglich ist.

Mfg
Dirk
 

Philipp

Member
Hallo,
die unterschiedlichen Wege zur Vermehrung von Echinodoren sind mir bekannt und ich habe auch schon diverse vermehrt. Nur bei der E. Aquartica bilden sich eben keine Blätter am Blütenstängel! Dies muss doch eine Ursache haben. Ein Teil des Stängels (der Knospen) ist subers, ein Teil emers - aber keine Knospe bildet Blätter.
Gruß Philipp
 

Heiko Muth (Sumpfheini)

Aquasabi Mitarbeiter
Teammitglied
Hallo Philipp,

aber keine Knospe bildet Blätter.
Falls Du die Laubblätter der Jungpflanzen und nicht die Blütenblätter meinst - die treiben nicht aus den Blütenknospen, sondern neben den oder anstelle von Blüten aus. Manche Echi-Arten bilden tatsächlich so gut wie nie Adventivpflanzen, aber bei Hybridsorten, bsd. solchen mit uruguayensis-"Blut", würde ich schon welche erwarten... Wie alt ist der Blütenstand ungefähr? Viell. nur eine Frage der Zeit.
Ansonsten muss ich da auch erst mal passen...

Die Neigung zur Schwimmblatt- (und Luftblatt-)bildung ist z.B. bei Pflanzen aus dem E.-cordifolius-Formenkreis häufig. Vielleicht ist so etwas eingekreuzt worden. E. horemanii u. andere uruguayensis-Formen bleiben im AQ i.allg. unter Wasser.

Gruß
Heiko
 

Philipp

Member
Hallo,
nun bilden sich endlich Blätter an den Adventivpflanzen-wurde auch Zeit, zudem die Mutterpflanze nur noch Schwimmblätter bildet (trotz Auskneifens), unddeshalb durch die Tochterpflanzen ersetzt werden wird. Würde mich mal interessieren, welche Echinodorus Tropica da reingekreuzt hat, die dafür verantwortlich ist. Kenne ich sonst nicht: Schwimmblattbildung in Verbindung mit Adventivpflanzenbildung.
Gruß Philipp
 

Heiko Muth (Sumpfheini)

Aquasabi Mitarbeiter
Teammitglied
Hallo Philipp,

wer weiß - vielleicht ist diese Sorte nicht besonders für dauerhaft submerse Kultur geeignet, da müsste man mal schauen, ob auch andere damit ähnliche Erfahrungen gemacht haben.
Die meisten Echi-Arten wachsen aus dem Wasser raus, wenn sie kräftig genug sind. Im AQ zuverlässig unter Wasser bleibt nur eine Handvoll Arten, bsd. E.-uruguayensis-, E.-grisebachii-Gruppe (E. bleheri usw.), E. martii u. E. horizontalis. Von den vielen bald Schwimm- und Luftblätter bildenden Arten werden relativ wenige in AQ's kultiviert - v.a. E. cordifolius, E. grandiflorus, E. palaefolius und E. subalatus.
Bei der Sortenzüchtung werden oft nicht nur reine Arten, sondern auch Hybriden miteinander gekreuzt, und welche Art zu welcher Eigenschaft beigetragen hat, lässt sich wohl oft kaum noch nachvollziehen.
Schwimmblattbildung, während sich am Blütenstand Adventivpfl. entwickeln, halte ich nicht für ungewöhnlich. Die Pflanze ist jetzt offenbar kräftig genug für Schwimm- u. Luftblattentwicklung, und der schon vorher ausgetriebene Blütenstand entwickelt sich eben weiter.

Gruß
Heiko
 
Hallo Philipp,

ich habe die E. 'Aquartica' noch nicht kultiviert (weil ich doch mehr natürliche Arten bevorzuge), aber ich kann mit Deiner Bezeichnung Schwimmblätter so gar nichts exaktes anfangen. Sind die Blätter an der Oberfläche voll von Luft bedeckt (ähnlich Seerosen) oder fluten sie nur ganz knapp unter der Wasseroberfläche? Das sind nämlich zwei verschiedene Erscheinungen, die nicht miteinander verwechselt werden dürfen!

VG Curt
 

Philipp

Member
Hallo Curt,
die Blätter liegen auf der Wasseroberfläche, die Blattoberseite ist trocken. Die Pflanze bildet scheinbar nur noch diese Blätter, obwohl ich sie abknipse. Die Adventivpflanzen haben noch immer keine Wurzeln gebildet, obwohl die Blättchen schon ganz ordentlich sind - auch komisch...
Gruß Philipp
 
Hallo Philipp,

ich brauch noch ein paar Parameter zu Deinen Kulturbedingungen, z.B. Beckengröße, Bodengrund, Wasserstandshöhe, Lichtverhältnisse (auch Dauer), Standortverhältnisse (einzeln oder zwischen anderen Pflanzen eingeengt), Wassertemperatur. Auch wäre ein Foto von den Schwimmblättern und den submersen Pflanzenteilen wünschenswert.

Philipp":24tuwtvk schrieb:
Die Adventivpflanzen haben noch immer keine Wurzeln gebildet, obwohl die Blättchen schon ganz ordentlich sind - auch komisch...
Gruß Philipp

Eigentlich gar nicht komisch. Ich kenne eine ganze Reihe von Echis, die bei emerser Adventivpflanzenbildung keine Wurzeln schieben. Erst wenn sie Kontakt zum Wasser oder feuchten Boden bekommen, bilden sie Wurzeln.

VG Curt
 

Philipp

Member
Hallo Curt,
da gibt es ein Missverständnis: Die Adventivpflanzen befinden sich von Anfang an unter Wasser, ich habe den Stängel untergetaucht. Er wäre sonst sicher unter der Abdeckung/den Reflektoren verdorrt! Zur Zeit sind alle Schwimmblätter abgeschnitten. Wenn es so weit ist, werde ich versuchen, ein Bild zu machen. Meine Beckendaten:
130x60x60
4x54W T5 mit Reflektoren (11,5 h)
Bodengrund: Flusssand 1-1,5mm Körnung, darunter Dennerle Deponit-Mix, für Echinodoren gibt es mal (selten)Tropica Düngerpillen (mit NPK) oder Tetra Crypto-Dünger, sonst Düngung mit Tropica Pflanzennahrung und Tetra Planta Min, außerdem Nitrat und Phosphat-mein Pflanzenwuchs ist sehr gut.
Wasser: 25 Grad, Ph:6,8; KH:5; GH:8; Fe:0,2, N:15; P:0,5; Co2 Düngung
Die Pflanze steht im Vordergrund, dicht dahinter und daneben hohe Stängelpflanzen, das Becken ist sehr dicht bepflanzt.
Gruß Philipp
 
Hallo Philipp,

na zu den Adventivpflanzen ist zu sagen, dass es trotzdem nicht komisch ist. Ich kenne auch bei totaler submerser Haltung noch genug Arten/Sorten, die ganz schlecht Bewurzeln. Eigentlich tun sie es erst dann, wenn man den Blütenstandsstiel abschneidet, so dass kein Nährstoff mehr von der Mutterpflanze nachkommt.

Was mich eigentlich mehr wundert ist, dass bei dieser Beckenhöhe die Aquartica so lange Blätter schiebt, wo doch Tropica in ihrer Beschreibung betont, dass sie bei dieser Sorte besonderen Wert auf gedrungenes Wachstum gelegt hat. Aber wahrscheinlich liegt es daran, dass Deine Pflanze die Beschreibung noch nicht gelesen hat :lol: .

Ich vermute, dass es an den "rundblättrigen" Vorfahren liegt, wahrscheinlich Cordifolius & Co - Blut, die sehr gerne Luftblätter schieben, sowie an den sehr guten Kulturumständen (Nährstoffe/Licht/Wasserparameter etc.) und an den einengenden Platzverhältnissen, die der Pflanze nur eine Entwicklungsrichtung zulassen, nämlich nach oben :wink:. Aber sicherlich ist es die Kombination aus allen.

VG Curt
 

Philipp

Member
Hallo Curt,

die Adventivpflanzen haben nun endlich Wurzeln gebildet. Die Mutterpflanze bildet weiter Schwimmblätter und zudem einen zweiten Blütenstand...
Bilder hoffe ich noch machen zu können, zur Zeit komme ich mit meiner Digitalkamera nicht zurecht, sie "frisst" Batterien...
Gruß Philipp
 
Ähnliche Themen
Themenersteller Titel Forum Antworten Datum
G Echinodorus Sorten! Biete Wasserpflanzen 0
W Mangelerscheinung Echinodorus Nährstoffe 6
T Welche Echinodorus ist das? Artenbestimmung 11
C Biete Echinodorus grisebachii 'Bleherae' Biete Wasserpflanzen 1
I Echinodorus grisebachii tropica Pflanzen Allgemein 4
M suche Echinodorus Dsungelstar Nr. 1 und 16 Suche Wasserpflanzen 1
Micha1976 Biete 3 Echinodorus horemani"rot" Biete Wasserpflanzen 0
C Echinodorus Reni - Rotfärbung Pflanzen Allgemein 15
W Echinodorus opacus & Echinodorus xApart Biete Wasserpflanzen 7
G Echinodorus in Sand möglich ? Pflanzen Allgemein 6
W Cryptocoryne aponogetifolia (Hammerschlag) Echinodorus parviflorus, Anubias. Biete Wasserpflanzen 0
S Suche nach passender Echinodorus Pflanzen Allgemein 7
N Welcher Echinodorus bin ich? Artenbestimmung 1
M Echinodorus × schlueteri - welcher Mangel? Pflanzen Allgemein 4
Weilu Echinodorus cordifolius 'yellow sun' Pflanzen Allgemein 4
fosorom Wuchshöhe Echinodorus Pflanzen Allgemein 5
Witwer Bolte Neuer Eintrag in Datenbank Pflanzen von mir wird abgeblockt.: Schlüters Froschlöffel, Echinodorus schlueteri Ankündigungen 2
M Echinodorus Barthii (Blätter schneiden oder entfernen) Pflanzen Allgemein 3
M Ist das eine Echinodorus ? Pflanzen Allgemein 7
W Bestimmung Echinodorus... Artenbestimmung 1

Ähnliche Themen

Oben