Dimmbare (1-10V) LED für 30l Cube gesucht, gerne auch DIY

Ma00aM

Member
Hi,

habe mal wieder was vor, diesmal soll eine neue Beleuchtung auf den 30l Cube.

Sie soll über die Logo (1-10V) dimmbar sein und am liebsten Gut und Günstig gekauft :thumbs: werden können.
Aber :besserwiss: da ich ja weiß das es die eierlegende Wollmilchsau nicht gibt ist auch ein selbstbau kein Problem.

Die Frage ist hauptsächlich was brauche ich alles und auf was muss ich achten?
Natürlich zählt darunter auch welche LEDs gut sind.

Denke es sollten so 1000-1200 Lumen sein und 6500 Kelvin.

Buget ist erstmal 150 Euro mal sehn wie weit ich damit komme.

Ich hab hier im Forum auch schon gesucht und einiges gefunden und werde ich nicht so richtig schlau daraus auf was es wirklich an kommt und welche Materialien man benötigt.

Habe z.B. überlegt 2x Dennerle Nano Power-LED 5.0 an sowas hier an zu schließen:

Quelle: http://www.ledxess.de/1-10V-LED-Dimmer-1x8A-12-36V-DC?gb=1&gclid=CPr919SopbwCFQZb3godQCgAxw

Aber erstens wäre ich da über meinem Buget und zweitens müsste ich die Netzteile der Lampen abkneifen und die Dimmer dazwischen setzen, was Garantieverlust bedeutet.
Drittens weiß ich nichtmal ob es dann funktionieren würde, weil ich ja nicht weiß was Dennerle da für LEDs verbaut hat und wie die verschaltet sind.

Danke und Gruß
Markus
 

Anhänge

  • led-dimmer.jpg
    led-dimmer.jpg
    26,5 KB · Aufrufe: 1.336

LeonOli

Member
Re: Dimmbare (1-10V) LED für 30l Cube gesucht, gerne auch DI

Hallo Markus,
deine Idee mit dem LED-Dimmer ist soweit ganz gut.
Es kommt halt drauf an ob du LEDs mit Konstantstrom betreibst, dafür gibt es dann auch KSQs mit 1-10V Steuer-Eingang oder ob du LED-Platinen (mit Vorwiderstand) mit Konstantspannung betreibst, dann kannst du den von dir geposteten Dimmer verwenden.
Viel Günstiger kommst du an diese Art von Dimmer nicht dran, ich habe was ähnliches vor und habe einen ähnliches Preis bezahlt.

Zu der Dennerle Nano Power-LED kann ich dir leider nichts sagen, ich verwende günstige China-LED-Streifen:
beleuchtung/was-haltet-ihr-von-led-5630-mit-148-lm-w-t30356.html
Die sollten mit etwas Bastelaufwand auch für deinen 30L-Cube funktionieren und wären dann mit dem von dir geposteten Dimmer dimmbar...

VG
Oliver
 

MajorMadness

Active Member
Re: Dimmbare (1-10V) LED für 30l Cube gesucht, gerne auch DI

Ich hätte da ne andere Idee im DIY bereich:
Wir nehmen 2 Nichia LED Arrays, dazu ein LPF-25D-36 und dazu noch nen schicken Kühler (den oder den). Da wären wir auf ca 50€ und haben alles komplett für 1400lm oder 82lm/L :shock: ok wir sollten evt doch nur LPF-16D-30 nehmen. 34lm/L reicht und wir haben nen bisschen besseres Wärmemanagment...
Mhhh bei 50€ die ich dafür ausgegeben habe hätten wir sogar noch geld für schöne Linsen :lol:
 

Ma00aM

Member
Re: Dimmbare (1-10V) LED für 30l Cube gesucht, gerne auch DI

Hi,

soa nu komme ich endlich mal zum schreiben, also erstmal danke für die nützlichen Links.

Die Nichia LED Array sehn ja sehr gut aus allerdings verstehe ich so einige Dinge noch nicht wirklich:

1. Warum LPF-16D-30 bzw. LPF-25D-36 und nicht LPF-25D-12?
[tab=30]'-> die LED Arrays haben doch 12V und nicht 30V wieso dann die hohen Voltagen?

2. Die Abmessung der Arrays sind mit: 50mm x 7mm x 1,9mm (LxBxH) ja wirklich klein, strahlen die denn dann auch in die Ecken? Besonders wenn ich dann noch Linsen drüber mache.
[tab=30]'-> welche Linsen denn überhaupt 30°, 60° oder sogar nur 12°?

3. Das wichigste wie bekomme ich das dicht?

Danke und Gruß
Markus
 

Zeltinger70

Active Member
Re: Dimmbare (1-10V) LED für 30l Cube gesucht, gerne auch DI

Hallo Markus,

bei einer Reihenschaltung werden die Volt addiert.

Die Linsenauswahl würde ich davon abhängig machen wie hoch sie überm AQ hängen.
Meine LEDs sind ca. 5 cm über der WOF, habe dafür 30° verwendet. Ist jedoch ein 250er AQ 100 x 50x 50 cm und die LEDs sind mittig ca. 16 cm auseinander.

Habe seinerzeit um die Ausleuchtung einschätzen zu können Zeichnungen angefertigt, es gibt auch Tool im Netz, jedoch war mir die Einarbeitung zu mühsam. :wink:
Der User ILLUTRONIX hat dankenswerterweise ein Tool gebastelt, evtl. hilft es Dir auch.
Ist auf der Seite 1 etwa mittig.

Hier der Link zu meinem "Abstrahlwinkel-Test-Threat" klick mich

Dicht bekommen ist nicht einfach ...
gut bewährt hat sich bei mir bisher Silikon, jedoch in Verbindung mit dem Coverlineprofil und der dazugehörigen Abdeckung, sie geht eh schon sehr straff hinein.

Beim großen AQ habe ich UHU endfest 300 verwendet, hält seit ca. 10 Monaten auch dicht.

Nicht sichtbare Stellen habe ich mit JB Weld-Kleber verklebt, ist wasserdicht und hält bombig. Im Sichtbereich wollte ihn jedoch aufgrund des hässlichen grau nicht verwenden.

Gruß Wolfgang

Edit: Tippex benützt
 

Ma00aM

Member
Re: Dimmbare (1-10V) LED für 30l Cube gesucht, gerne auch DI

Hi,

ja bei der Reihenschaltung wird addiert, das ist klar aber dann sind wir dennnoch nicht bei 30V und 36V sondern bei 24V.

Meint ihr ich sollte sie in reihe schalten und nur einen streifen in der Mitte machen?
Das mit dem Winkel lässt sich dann ja recht einfach berechnen. Aber mal ne Frage bezüglich dieser Linsen, bündeln die das Licht in einen Kreis mit 30°? Ich finde die sehn eher so aus als ob sie einen 5cm breiten Streifen produzieren der.

Ich habe eine Abdeckung in die das rein soll, stellt das Probleme mit dem Hitzemanagement dar?

Danke und Gruß
Markus
 

Zeltinger70

Active Member
Re: Dimmbare (1-10V) LED für 30l Cube gesucht, gerne auch DI

Hallo Markus,


Das LPF 25 D-12 liefert 2100 mA , das ist viel zu hoch, im Kurzdatenblatt sind max. 500 mA angegeben,
schau doch mal ins Datenblatt für die Nichias wie hoch man maximal bestromen darf.
Vermutlich führen 2100 mA sehr schnell zum Hitztod.

Je höher der Strom ist um so schwieriger/aufwändiger ist auch die Kühlung.

Die Linsen verkleinern den Abstrahlwinkel auf 30 °, aber sie strahlen nicht kreisförmig ab, sondern quasi nach rechts und links.

nur einen streifen in der Mitte machen?
Der Cube hat 30 x 30 cm, probiere doch mal wie es am günstigsten wird, pi mal Daumen würde ich sagen so geht am wenigsten Licht verloren.

Ich habe eine Abdeckung in die das rein soll, stellt das Probleme mit dem Hitzemanagement dar?
Kann man so pauschal nicht sagen.
Bei 500 mA müssen über den Daumen knapp 9 Watt Hitze abgeführt werden, gut wäre es wenn der KK die Hitze ungehindert an die Umgebung abgeben kann, bestenfalls hat man eine Luftumstörmung.
Mit dem Coverline-Profil (LED-TECH), funktioniert das bei mir unter der Abdeckung mit ca. 18 W auf 60 cm sehr gut, man kann das Profil noch gut anfassen, gut warm, aber man zuckt nicht zurück.
Mir wären die verlinkten Profile etwas zu knapp, bin da gerne etwas weiter auf der sicheren Seite.

Gruß Wolfgang
 

MajorMadness

Active Member
Re: Dimmbare (1-10V) LED für 30l Cube gesucht, gerne auch DI

Das lpf 16d30 hab ich vorgeschlagen weil es 540mA liefert bei 16-30v. Dem Netzteil ist es egal ob da 24 oder 30v dran hängen, der Strom ist entscheidend und der ist immer 540ma. Ich würde die nicht bei über 700 bestromen. Der kühler sollte reichen da er mit 3k/w recht gut ist und für die smart arrays. Ok der schwarze könnte zu schwach sein. Da hab ich nicht genau gerechnet.

Durch die Länge von 5 cm dachte ich an 2 im Abstand von 5 cm nebeneinander in die Mitte, also einer vorne und einer parralel dahinter. Dann stimmt die Ausleuchtung. Verdrahtet werden die aber in Reihe. Wenn du dir unsicher bist zeichne ich das kurz auf.
Linsen dachte ich dran damit weniger streu Licht ist und du sie schöner bisschen höher hängen kannst. Mit den 60 grad sollte das auch passen. Ich kann dir saß aber auch ca ausrechnen. Am Ende ist es aber das beste wenn du es testest.
 

Ma00aM

Member
Re: Dimmbare (1-10V) LED für 30l Cube gesucht, gerne auch DI

Hi,

hab da mal ne Frage bezüglich der Abwärme, wo steht denn wieviel Wärme die Arrays produzieren?

Außerdem die Frage wie wäre es mit der Hitze wenn ich 4 Arrays benutze und das LPF-16D-54 mit 300mA?
Da hätte ich dann vermutlich ca. 1800lm was viel zu viel ist, aber wenn ich das LPF-16D-54 per Logo ansteuere wäre es ja einfach zu sagen das sie nur auf 60% hoch fahren soll (1080lm). Was dem Hitzemanagement doch auch wieder zugute kommen würde oder?

Muss nämlich sagen ich habe keine große lust auf ne aktive Kühlung.

Welche Lichtfarbe sollte man denn dann eigentlich nehmen wie üblich 6500K ?

Danke und Gruß
Markus

PS: wo finde ich denn das Datenblatt der Nichias
 

Wuestenrose

Well-Known Member
Re: Dimmbare (1-10V) LED für 30l Cube gesucht, gerne auch DI

Servus…

Wenn Du 110-%ig auf der sicheren Seite bleiben willst, dann multiplizierst Du Stromaufnahme mit Spannung der SmartArrays und nimmst das Produkt als Wärmeleistung. In der Praxis gehen von diesem Wert allerdings überschlagsmäßig noch rund ein Drittel als Licht wieder weg, so daß die Wärmeleistung geringer wird.

So richtig schlau, welche LEDs von Nichia denn nun Verwendung finden, werde ich aus der Beschreibung von Lumitronix auch nicht. Da hilft wohl nur, dort mal anzufragen.

Grüße
Robert
 

Ma00aM

Member
Re: Dimmbare (1-10V) LED für 30l Cube gesucht, gerne auch DI

Hi,

heißt auf Hochdeutsch bei 2 Arrays:
0,54A * 24V = 12,96W

bei 4 Arrays:
0,3A * 48V = 14,40W

also ist meine Idee bei 100% nicht sinnvoll, aber bei 60%:
0,3A * 48V * 0,6 = 8,64W

Heißt da machts durchaus Sinn.

Danke und Gruß
Markus
 

MajorMadness

Active Member
Re: Dimmbare (1-10V) LED für 30l Cube gesucht, gerne auch DI

Berechne den kühler nur für ein array und vergess nicht das die mehr Spannung haben bei höherem Strom. Also: 11,9*0,35*0,6
Oder
12,6*0,5*0,6
4 arrays sind besser wenn du das Geld hast dann mittig ein Quadrat setzen und die schwarzen kühler sollten passen.
Das lpf16d-48 ist das Netzteil meiner Wahl dafür.
1960 lumen sind dann 65lm/l also nochmal dimmen und ich sehe gar kein Problem.
 

Ma00aM

Member
Re: Dimmbare (1-10V) LED für 30l Cube gesucht, gerne auch DI

Hi,

ich dachte an das 54er, weil ich sonst mit den 4x 12,6V ja über die 48V des 48ers kommen würde und weil es schon von sich aus den geringeren Strom mitbringt aber gut wäre ja denke ich auch egal.

Wie bekomme ich das denn dann dicht, besonders wenn ich da noch die linsen drauf habe?

Danke und Gruß
Markus
 

MajorMadness

Active Member
Re: Dimmbare (1-10V) LED für 30l Cube gesucht, gerne auch DI

Also wenn ich von nem Standart Cube aus gehe und die 60° Linsen nehme sind die ca 20cm Über dem Wasser. Wenn du ne Glasscheibe drauf hast wegen verdunstung brauchste nix Abdichten. Und selbst wenn nicht, bei mir sind die Leuchtbalken 10cm über nem Offenen Becken und das geht gut. Ich würde abdichten nur in erwägung ziehen wenn du Sie ohne schutz in Abdeckung hast. Da gibt es aber in Bastelecke nen paar Themen zu sprüh Zeugs. Müssteste dann mal suchen.
 

Ma00aM

Member
Re: Dimmbare (1-10V) LED für 30l Cube gesucht, gerne auch DI

Hi,

danke für den Tip habs gefunden, zwar nicht zum sprühen aber zum pinseln is ja auch gut.

Danke Markus
 

Ähnliche Themen

Oben