Dennerle 30l Nanocube

Hallo liebe Nanoaquarianer,

kurz Vorweg ich bin blutiger Nano-Anfänger. Und ich benötige Eure Hilfe :)




Mir steht demnächst folgende "Hardware" zur Verfügung:

Dennerle 30 Liter Nano Cube
Dennerle 11 Watt "Nano-Beleuchtung"
Dennerle Garnelen Kies (Schwarz)
Dennerle Deponit-Mix (Bodengrunddünger)
Dennerle Tagesdünger (aus dem Nano-Set)
Osmoseanlage
Dennerle Co2 Anlage
Dennerle Nano-Innenfilter.
Buch: Die Nano-Fibel




Gestern schaute ich mir einige Nano-Würfel von Flowgrow-Mitgliedern an. Und mir gefiel am besten das Gocoon 2 von Werner. Gocoon 2

Habe daraufhin Werner angeschrieben um noch einige Infos zu bekommen. Mir wurde schnell klar das die Dennerle-Beleuchtung aus dem Set etwas "dünn" ist. Daher werde ich noch zwei Leuchten vom Typ: Solar Duo Boy (26 Watt) von Aquatic-Nature besorgen.Solar Boy 26 Watt

Werner schrieb mir noch das die vom ihm gewählten Pflanzen für Anfänger nicht gerade geeignet sind :lol: Mit der Antwort kann ich leben :) Ich suche daher noch Anfängerpflanzen die so ähnlich ausschauen wie die von Werners "Gocoon 2".




Hier komme ich zu meinen Fragen:

1. Macht es Sinn direkt mit 63 Watt zu beleuchten ? (2 x Solar Boy + Dennerle) Oder genügen die beiden Solar Boy 2x26 Watt ?

2. Kann ich den Deponit Mix und den Kies von Dennerle benutzen ? Taugt das Zeug etwas ? Die Amano Artikel sind schon etwas teuer :)

3. Welche "Anfänger-Pflanzen" sehen in etwa so ähnlich aus wie bei Werners "Gocoon 2" ?

3b: Wie viele Pflanzen soll ich für den Nano-Cube besorgen ?

4. Welche Wasserwerte (kH) soll ich einstellen ?

5. Taugt der Dennerle Flüssigdünger etwas ?

6. Soll ich durchgängig beleuchten oder mit der "Anti-Algen-Mittagspause" ?

7. Welche Steine sind passend ? (Lava ?)

Ich hoffe Ihr könnt mir weiterhelfen :) Ich werde Euch mit einem Wöchentlichen Fotobericht belohnen :)

Anbei mal ein Foto von meinen Diskus:


Vielen Dank und euch ein schönes Wochenende

Sven
 

Larsmd

Member
Hi Sven
Sven_Simon":3z45ygrw schrieb:
1. Macht es Sinn direkt mit 63 Watt zu beleuchten ? (2 x Solar Boy + Dennerle) Oder genügen die beiden Solar Boy 2x26 Watt ?

2. Kann ich den Deponit Mix und den Kies von Dennerle benutzen ? Taugt das Zeug etwas ? Die Amano Artikel sind schon etwas teuer :)
Also ich muss sagen 63 Watt sind etwa 30 Watt zu viel!
Wie siehts mit CO2 aus? Wirst du eine Anlage benutzen?
Denn wenn nicht sind das sogar um die 40 Watt zu viel.
Der Deponit Mix und der Kies sind schon ganz ordentlich und ich würde sie benutzen.
Grüße
Lars
 

Hardy

Active Member
Hi Sven
Wunderschöne Fische! :top: ( und so passend zum Nanothema ;) )
 
Hi,

ich habe auch die Dennerle Co2 Anlage bestellt. Denke mal die ganze Hardware wird im lauf der kommenden Woche bei mir eintrudeln.

Schade das die Nano Fibel noch nicht da ist. Denn ich habe noch keine Ahnung welche Pflanzen ich einsetzen soll. Wäre schön wenn es eine Pflanze für den Anfänger gäbe die einen schönen dichten "Rasen" im Vordergrund bildet.

Für den Hintergrund habe ich an Mayaca Fluviatilis gedacht. Ist diese Pflanze für einen Anfänger zu kultivieren ?

Wie schon erwähnt soll das Becken so ähnlich ausschauen wie Werners Gocoon 2. Das Layout gefällt mir Super ;-) Ob man als Anfänger aber so ein Ergebnis erzielen kann bezweifle ich zwar stark, aber ich möchte es gerne einmal ausprobieren.

MfG

Sven
 
A

Anonymous

Guest
Hallo Sven,

hatte dir ja schon geantwortet, das du es mal mit der Glossostigma als Bodendecker probieren solltest.
Ich würde natürlich lieber Aquasoil anstelle von Kies einsetzen und nicht mit der Duo Boy Lampe beleuchten, sondern mit der 2x 18 oder 3x 11 Watt Spectra von Aquatic Nature. Die Duo Boy wäre mir zu kurz für das 30 Liter Cube.
Aber da hat wohl ein jeder, seine eigenen Vorlieben. :)
 
Hallo Werner,

die Lampen habe ich gerade umbestellt. 52 Watt wären evtl. auch etwas übertrieben gewesen :roll:

Mit dem Bodengrund bin ich jetzt mehr als verunsichert.

Bei dem Set von Dennerle ist ne Packung Deponit Mix und feiner Kies dabei.

Ist der Bodengrund von ADA wirklich die Investition wert ? 50 Euro finde ich für 2x Aquasoil und 1x Powersand auf den ersten Blick doch etwas heavy :shock:

Werde mich mal weiter informieren. Evtl. kann ja einer von Euch ein kurzes Statement dazu schreiben.

Die Pflanzen habe ich mir notiert.

Grüße und Danke für die Hilfe

Sven
 
Ich ziehs durch....

Hallo Jungs,

so ich habe jetzt einige Threads zum Aqua Soil durchgelesen. Das Zeug muss ja der Hammer sein.
So wie ich das verstanden habe, haben die Pflanzen von Anfang an gleich die Richtigen Nährstoffe.
Gehe mal davon aus das man beim Düngen erst einmal weniger Probleme hat.

Habe ich das so richtig verstanden ?

Da ich jetzt schon eine Menge Kohle ausgegeben habe soll es jetzt auch nicht an den paar Euros scheitern :bonk:

Ich habe gerade mal 6 Liter AquaSoil Amazonas und 2 Liter Powersand S bestellt.

Soll das alles in den kleinen Würfel eingebracht werden ?

Hoffe die ganze Hardware trifft im laufe der Woche ein. Als nächstes werde ich mir Gedanken um die Pflanzen machen.

MfG

Sven
 

boersenhai

New Member
Hallo Sven_Simon,
Ob du wirklich 6 Liter Aquasoil benötigst kann ich nicht wirklich glauben. Habe auch die Kombination gewählt, aber mit 3 Litern war da dann schon ordentlich Substrat im kleinen Becken drin.

Gruß Dennis
 
Hallo Dennis,

habe ich mir schon gedacht das es etwas zuviel Bodengrund ist :) Mal sehen wie viel ich einbringen werde. Heute ist der Bodengrund schon eingetroffen, wirklich Spitzenservice bei Tobis Shop.

Habe mich noch etwas bezüglich der Pflanzen umgeschaut:
Diese Pflanzen habe ich mir ausgesucht.

Micranthemum umbrosum - Perlkraut 3
Glossostigma elatinoides 1
Heteranthera zosterifolia Trugkölbchen 4
Mayaca Fluviatilis 2


Ausserdem habe ich mit meinen bescheidenen PC-Kentnissen einen Pflanzplan erstellt.
Schaut doch einmal drüber ob das so etwas werden kann.

Was meint ihr wieviele Pflanzentöpfe muss ich für die Bodendecker bestellen ?


Grüße und Danke für Eure Hilfe

Sven
 

SebastianK

Active Member
boersenhai":1t45djwg schrieb:
Hallo Sven_Simon,
Ob du wirklich 6 Liter Aquasoil benötigst kann ich nicht wirklich glauben. Habe auch die Kombination gewählt, aber mit 3 Litern war da dann schon ordentlich Substrat im kleinen Becken drin.

Gruß Dennis

Naja, das Becken hat 30x30x35, nach dem ADA Rechner gibt das eine Substrathöhe von 3,3cm bei einer 3l Packung. Viel ist das ganz sicher nicht, daher verstehe ich deinen Einwand einfach nicht.
 

SebastianK

Active Member
Sven_Simon":29ius1aw schrieb:
Hallo Dennis,

habe ich mir schon gedacht das es etwas zuviel Bodengrund ist :) Mal sehen wie viel ich einbringen werde. Heute ist der Bodengrund schon eingetroffen, wirklich Spitzenservice bei Tobis Shop.

Habe mich noch etwas bezüglich der Pflanzen umgeschaut:
Diese Pflanzen habe ich mir ausgesucht.

Micranthemum umbrosum - Perlkraut 3
Glossostigma elatinoides 1
Heteranthera zosterifolia Trugkölbchen 4
Mayaca Fluviatilis 2


Ausserdem habe ich mit meinen bescheidenen PC-Kentnissen einen Pflanzplan erstellt.
Schaut doch einmal drüber ob das so etwas werden kann.

Was meint ihr wieviele Pflanzentöpfe muss ich für die Bodendecker bestellen ?


Grüße und Danke für Eure Hilfe

Sven

Hi Sven,

so kann man das sicher machen, Heteranthera zosterifolia wird sich in dem kleinen Becken aber nicht gut machen. Es wächst viel zu schnell und wird viel zu groß. Allerdings ist es eine gute Pflanze zum Starten. Würde sie nur nach der Einfahrphase wieder entfernen.
 

gartentiger

Active Member
Hi Sven,

die von dir gewählten Pflanzen würde ich nicht unbedingt verwenden.

Für den Vordergrund wäre Marsilea hirsuta ne langsamwachsende Alternative, dazu würde direkt dahinter die Staurogyne perfekt passen.
Für den mittleren Bereich wäre Blyxa japonica und Rotala 'Green' geeignet. Für den hinteren Bereich eventuell Limnophila aromatica, käme aber auch die Rotala macranda in Frage...

Ansonsten probier einfach mal und finde deine passende Kombination...
 
Hallo,

Danke für die Zahlreichen Antworten.

Ich habe extra die Pflanzen gewählt da diese schnell wachsen. Damit ich keine Algenprobleme bekomme. Wenn das Becken funktioniert und das Wachstum mir auf die Nerven geht, würde ich die "Schnellwachsenden" austauschen.

Grüße

Sven
 

SebastianK

Active Member
Sven_Simon":2832bpcz schrieb:
Hallo,

Danke für die Zahlreichen Antworten.

Ich habe extra die Pflanzen gewählt da diese schnell wachsen. Damit ich keine Algenprobleme bekomme. Wenn das Becken funktioniert und das Wachstum mir auf die Nerven geht, würde ich die "Schnellwachsenden" austauschen.

Grüße

Sven

Hi Sven,

ja das ist auch keine schlechte Maßnahme. Besonders die H. zosterifolia ist beim Starten sehr hilfreich, da sie gut zehrt.
 
Hallo Jungs,

heute habe ich meinen Würfel bekommen. Leider hatte ich nicht sonderlich viel Geduld und ich habe auf die schnelle Pflanzen im "Zoogeschäft" gekauft.

War ja klar, dass die nicht die Pflanzen da hatten die ich auch gewollt habe. Aber ich konnte einfach nicht länger warten.

Das einpflanzen hat mich noch weitere Nerven gekostet. Die "Cuba" wollte einfach nicht "sitzen" bleiben.

Als Bodengrund habe ich 2 Liter Powersand S und fast 6 Liter Aqua Soil 1 Amazonica eingebracht.
Danach vorsichtig das Becken befüllt und die Pflanzen eingesetzt.

Ich habe 4 Töpfe Hemianthus callitrichoides - Kuba-Perlkraut
3 Bund Mayaca fluviatilis - Fluss-Mooskraut
1 Topf Echinodorus angustifolius


Bin eigentlich für den Anfang erst einmal Zufrieden. Ausser hinten Links müsste evtl. noch etwas umgesetzt werden. Die Hemianthus hat schon viele kleine Luftbläschen an den Blättern. Hoffe das ist ein gutes Zeichen.

Das Wasser ist noch etwas trüb, und leider erkennt man auf dem Foto den "Hügel" hinten rechts nicht. Aber er ist definitiv vorhanden :)

KH = 3 (Osmose mit LEitungswasser verschnitten)
Der Co2 Dauertest ist fast hellgrün. Dosiere ca. 2-3 Blasen Co2 die Sekunde ein.
Beleuchtung ist 2 x 18 Watt.

Habe natürlich wieder einige Fragen :)

Ab wann soll ich anfangen zu düngen ? Und welcher Dünger ist gut ?
Und wann soll ich das erste mal Wasser wechseln ?

Würde mich über antworten freuen :)

Evtl. kaufe ich noch die eine oder andere Pflanze in der kommenden Woche.

Wünsche euch ein schönes Wochenende

MfG

Sven
 
Ähnliche Themen
Themenersteller Titel Forum Antworten Datum
C Hang On CO2 Test Dennerle NanoCube 30l Technik 4
AlexDozer Verkaufe Dennerle Nano Cube 30L mit Zubehör Biete Technik / Zubehör 2
C 30L Dennerle Cube - Neu aufgebaut Nano Aquarien 2
M Dennerle BioCirculator in 30l Süßwasser Cube? Technik 7
Alex M. Dennerle 30l Nano Cube Nano Aquarien 4
B Dennerle CO² Langzeittest Nährstoffe 1
Sheepy Dennerle - kaum noch vorhanden Kein Thema - wenig Regeln 12
T Alternative Dennerle Nano Cube Technik 5
A Springschutz Dennerle Cube oder Skapers Tank Bastelanleitungen 3
A Welche Lampe darf Petrus über meinem Dennerle 55 Becken zünden? Beleuchtung 9
K Dennerle trocal led Aquarienvorstellungen 4
F jbl 2kg Flasche Gewinde gleich Dennerle Gewinn Technik 13
B Dennerle Nano Cube 60l mit Chihiros A401 oder Cube Alternative? Beleuchtung 8
Rio-Negro Dennerle Scapers Tank Qualitätsprobleme? Technik 1
I Dennerle Eckfilter XL - knattern Technik 5
L Dennerle Bee Salt gh+ Kaliumgehalt Nährstoffe 2
goki1989 2 jahr altes Osmoseanlage dennerle 190 ? Technik 2
F Von Dennerle zu Aqua Rebell wechseln? Kein Nitrat im Gesellschaftsbecken Nährstoffe 16
C Dennerle Power Tabs für Nanobecken geeignet? Nährstoffe 12
M Dennerle Trocal Led vs. JBL Solar Natur Beleuchtung 1

Ähnliche Themen

Oben