Düngemenge kann das sein??!

Aqua-Flo

Member
Hallo Freunde,

habe meine Wasserwerte gemessen und per Düngemengenrechner versucht die Werte anzugleichen.

Dabei komme ich lt. dem Rechner auf 10 ml NPK pro Tag! kann das sein ? (angaben auf der Flasche ja komplett anders!) :irre:

Meine Leitungswasserwerte sind:

PH: 7,5

KH.9

GH:14

No3: 15 mg/l

FE: 0mg/l

Werte gemessen bei Dosierung 2ml Eisen/Tag und 4 ml NPK /Tag und 2 ml Spezial N/Tag:

No3: 40-45mg/l

Fe: 0mg/l

PH: 7,0

Kh: 8

GH:12


Bitte um Eure Hilfe!

Gruß Flo
 
Hallo Flo

Dein Beckenvolumen solltest du schon auch noch nennen..

Gruß, Karl
 

Ebs

Well-Known Member
Hallo Flo,

bei 15 mg NO3 als Ausgangswert im Leitungswasser würde ich erst mal überhaupt kein NO3 zusätzlich hineinkippen. Wozu auch ? Gibt es dafür einen besonderen Grund ?

Statt einen reinen Eisen- Dünger würde ich einen Volldünger nehmen, da meistens nicht nur evtl. ein Eisen-Mangel besteht, sondern dann auch die anderen Spurenelemente fehlen.

Ansonsten würde ich mich nach dem Aussehen meiner Pflanzen richten und nicht nur absolute Werte anstreben.

Gruß Ebs
 

Aqua-Flo

Member
Hallo Ebs,

das Problem ist, dass mir einige Pflanzen wegfaulen! wir sind gerade am überlegen ob dies was mit Kaliummangel zu tun hat?! (Pflanzen lösen sich innerhalb weniger Stunden auf) Komisch ist, dass ich schonmal ein Becken ohne jeglichen Dünger bei gleichem Leitungswasser laufen hatte, allerdings ohne ADA Amazonia!

kann es sein, dass dieses das Kalium aus dem Wasser zieht ?

bezüglich des Eisendüngers, ich habe den Flowgrow AR Eisenvolldünger und Dünge 4ml täglich. Trotzdem kann ich mit meinem Test kein Eisen nachweisen! kann das sein ? :? (Sera Tröpchentest gestern gekauft)

p.S. mein NPK Dünger ist im Moment das einzige Mittel um Kalium einbringen zu können :-/

Gruß Flo
 

Ebs

Well-Known Member
Hallo Flo,

Kaliummangel vermuten und auf Verdacht dann einen NPK- Dünger zu düngen, ist Stochern im Nebel.
Kann klappen, muss aber nicht, wie du bei dir siehst.

Kannst du mal den Link deines Wasserversorgers einstellen, um mehr Wasserwerte zu sehen, z.B.auch Kalium ?

Ein Gesamtfoto deines Beckens wäre auch sehr informativ.

Gruß Ebs
 

Tobias Coring

Administrator
Teammitglied
Hi Flo,

deine Auflösungerscheinungen werden zu 99,9% nichts mit dem Dünger zu tun haben. Leider gibt es immer wieder Aquarien mit ADA Amazonia, die so extrem in der Einlaufphase reagieren und bei der sich dann einige Pflanzen einfach auflösen. Da kann man leider nur durch VIELE Wasserwechsel gegensteuern und hoffen, dass sich die Reste der Pflanzen erholen.

Bei anderen Soils wie z.B. dem Environment Soil muss man solche Bedenken nicht haben. Wenn du hier bei Flowgrow die "Suche" nutzt, wirst du noch einige Leidgenossen finden.

Hinsichtlich der Dosierangabe auf unseren Flaschen (Aqua Rebell), richten wir uns an die Düngesysteme PPS Pro und Estimative Index oder geben allgemeiner anwendbare, vorsichtige Dosierempfehlungen.
Stoßdüngungen sind da natürlich auf relativ hohe Werte nicht berücksichtigt.

Bzgl. des Mikro Spezial Flowgrow ist es nicht weiter wild, dass dieser nicht unbedingt nachweisbar ist. Ich würde mir da keine Gedanken machen. Die Bartalgen sind eigentlich ein Indikator, dass schon relativ viel Eisen in das Becken gelangt. Ich würde aus diesem Grund den Mikro Spezial Flowgrow auf 1-2 ml pro Tag absenken. Wir düngen in unseren 240 l Becken z.B. 2 ml Flowgrow pro Tag in den 360 l Becken 3 ml. Das reicht aus.
 

Aqua-Flo

Member
Hallo Tobi und Ebbs ,

hat sich eben überschnitten mit den Problemen :pfeifen:

Danke Euch zwei! Tobi, was empfiehlst Du dann was den NPK angeht? hab bereits einen relativ hohen Wert von 10-15 mg/l im Leitungswasser.

Gruß Flo

P.S im Anhang eine Tabelle meines Wasserversorgers
 

Anhänge

  • Trinkwasseranalyse_WV_Freiburg_05_2012.pdf
    87,1 KB · Aufrufe: 55

DAU

Member
Hallo Flo

Dein Wasser bringt ziemlich wenig Mg mit du solltest das mal mit Bittersalz anheben so ein löffel
 

Ähnliche Themen

Oben