CO2 zwingend erforderlich ? Suche Pflanzen

MVR1XX

New Member
Hallo Zusammen,

ich bin ganz neu hier und war bisher nur stiller Mitleser.

Ich habe mir nun ein Aquarium angeschafft (Juwel Lido 120) und bin momentan auf der Suche nach passenden Pflanzen bzw. der Möglichkeit passende Pflanzen zu finden bei denen ich auf eine CO2 Anlage oder Bio CO2 verzichten kann.

Ich suche schnellwachsende Pflanzen für den Hintergrund die auch gerne in die Breite wachsen dürfen oder eng bepflanzt werden können, meine erste Idee hierzu war "Valisneria Spiralis".

Ich habe das Becken mit schwarzem Kies aufgebaut und eine etwas größere Moorkienwurzel im "goldenen Schnitt" platziert, die restliche Dekoration besteht aus Steinen und Schiefer.

Insgesamt habe ich noch keine einzige Pflanze und suche wie bereits beschrieben für den Hintergrund um es schnell hoch und dicht zu bekommen, für den Mittel- und Vordergrund.

Könnt Ihr mir hierbei evtl. behilflich sein und mir die eine oder andere Pflanze empfehlen ? :grow:

VG
MVR1XX
 

omega

Well-Known Member
Hi,

Novax":2grlzgub schrieb:
Ohne CO2 wachsen Pflanzen auch, nur langsamer.
und bei entsprechend viel Licht auch nur kurz, bevor sie und die anderen Insassen von der Bikarbonatassimilation überwältigt werden.

Grüße, Markus
 

Plantamaniac

Well-Known Member
Haha, die waren gut :lol:
Lieber XY,
Wenn Du möchtest, stell ich Dir ein Päckchen Pflanzen zusammen, die ganz und gar ohne Co2 Anlagen bei mir wachsen.
Über 80% der hier in der Pflanzendatenbank gelistet sind, kommen auch ohne Co2Anlage aus.
Co2 wird entgegen vieler Meinungen auch aus Boden, Filter, Fisch und Pflanzenatmung bereitgestellt. Zergehen vom Müll aller Beteiligten, setzt nochmal Kohlenstoff und Co2 frei.
Dazu senken diverse Vorgänge die Karbonathärte, was das Co2 im Becken leichter verfügbar macht und den PH senkt.
Das ganze nennt sich Lowtec. Es wird von der Lichtmenge gesteuert.
Wenn Du weniger Licht verwendest, zb. 0,3 Watt T8/Liter oder LED mit ca. 60lm/W sind alle Verbräuche im Becken gedrosselt.
Ja es stimmt, das manche Pflanzen, nicht alle, etwas langsamer wachsen, aber will jeder in Massenproduktion gehen?
Man kann damit sehr schöne Aquarien bepflanzen.
Vorraussetzung ist, das man sie komplett, aber zurückhaltend düngt.
Dann klappt das auch mit den Pflanzen.
Ein Aquascape kann es allerdings nur werden, wenn man ein Künstler ist.
Aber wenn man das ist, dann kann man auch ohne Co2Anlage tolle Ergebnisse erzielen :grow:

Biogene Entkalkung, was ist das? Das kenne ich nur, wenn ich vergesse, den Stecker vom Licht wieder in die Zeitschaltuhr zu stecken, nachdem ich außer der Zeit etwas am Becken machen mußte. Dann muß das aber schon paar Tage so gehen...
Chiao Moni
 

MVR1XX

New Member
Plantamaniac":2m67fvvo schrieb:
Haha, die waren gut :lol:
Lieber XY,
Wenn Du möchtest, stell ich Dir ein Päckchen Pflanzen zusammen, die ganz und gar ohne Co2 Anlagen bei mir wachsen.
Über 80% der hier in der Pflanzendatenbank gelistet sind, kommen auch ohne Co2Anlage aus.
Co2 wird entgegen vieler Meinungen auch aus Boden, Filter, Fisch und Pflanzenatmung bereitgestellt. Zergehen vom Müll aller Beteiligten, setzt nochmal Kohlenstoff und Co2 frei.
Dazu senken diverse Vorgänge die Karbonathärte, was das Co2 im Becken leichter verfügbar macht und den PH senkt.
Das ganze nennt sich Lowtec. Es wird von der Lichtmenge gesteuert.
Wenn Du weniger Licht verwendest, zb. 0,3 Watt T8/Liter oder LED mit ca. 60lm/W sind alle Verbräuche im Becken gedrosselt.
Ja es stimmt, das manche Pflanzen, nicht alle, etwas langsamer wachsen, aber will jeder in Massenproduktion gehen?
Man kann damit sehr schöne Aquarien bepflanzen.
Vorraussetzung ist, das man sie komplett, aber zurückhaltend düngt.
Dann klappt das auch mit den Pflanzen.
Ein Aquascape kann es allerdings nur werden, wenn man ein Künstler ist.
Aber wenn man das ist, dann kann man auch ohne Co2Anlage tolle Ergebnisse erzielen :grow:

Biogene Entkalkung, was ist das? Das kenne ich nur, wenn ich vergesse, den Stecker vom Licht wieder in die Zeitschaltuhr zu stecken, nachdem ich außer der Zeit etwas am Becken machen mußte. Dann muß das aber schon paar Tage so gehen...
Chiao Moni

Hallo,

danke für die ausführliche Antwort, mich würde selbstverständlich interessieren welchen Pflanzen das wären im Pflanzenpaket.

VG
 

moskal

Well-Known Member
Hallo,

ich gebe Moni völlig Recht, es gibt sehr sehr viele Pflanzen die keine extra CO2 Zufuhr brauchen man muß sich nur ein wenig mit der Auswahl beschäftigen. Es geht auch Pflanzenaquaristik mit Luftheber. Was nicht funktioniert ist wahllos jede Pflanze in so ein Aquarium zu setzen und das wars.
Und es sollte wenn man damit beginnt nicht so stark beleuchtet sein.

Schau dir mal z.B. Ludwigia arcuata oder x-lacustris an, viele von den Rotallas, ein paar von den Sri-Lanka Cryptocorynen, Echinodern, Moose, Farne,...... oder was sonst noch in der Datenbank hier als einfach ausgezeichnet ist. Wenn so ein "einfaches" Aquarium ein weilchen stabil läuft ist das spannend wieviele als schwierig geltendende Pflanzen dann doch da drin wachsen.

aber wie gesagt: Erst mal wenig Licht. Und keines von den Scaping-Düngesystemen verwenden und sich auch nicht von irgendwelchen angepeilten Wasserwerten verwirren lassen.

Gruß, helmut
 

MVR1XX

New Member
Ich habe mich auch hier in der Galerie mal ein wenig umgesehen, was mir richtig richtig gut gefällt ist die Bepflanzung von einem anderen Mitglied hier, ich hoffe das ist okay wenn ich das Bild hier verlinke:

Welche Pflanzen sind das ?

Könnt ihr mir sagen ob das mit den Pflanzen funktionieren würde ohne extra CO2 und wie diese heissen ?

LG
 

Plantamaniac

Well-Known Member
Hallo, schau Dir einfach mal meine Pflanzenliste durch.
db/stocklist/view/5746
Das ist so das was bei mir geht...
Muß mal wieder aktualisieren, weil übern Winter immer mal paar Ausfälle sind.
15° für fast ein halbes Jahr ist für manche Kandidaten dann doch etwas kalt im Keller...
Und Heizer geht da leider garnicht, außer bei den Kardinalsgarnelen...voll die Ausnahme...

Muß mal wieder die Leichen aus der Liste raushauen, bzw. Ersatz beschaffen...
Chiao Moni
 

MVR1XX

New Member
Meine Pflanzenauswahl ist nun erfolgt und ist auf folgende Pflanzen gefallen:

- Vallisneria asiatica - Asiatische Vallisnerie
- Pogostemon erectus
- Limnophila sessiliflora- kleine Ambulie Tropica
- Kleines Fettblatt (Bacopa monnieri) Pfennigkraut
- Ludwigia palustris, Sumpflöffelchen, Sumpfheusenkraut
- Mooswurzel mit Bogormoos bewachsen
- Cryptocoryne petchii, Schmalblättriger Wasserkelch
- Micranthemum umbrosum, rundblättriges Perlkraut

VG Patrick
 

Plantamaniac

Well-Known Member
Hei, bis auf - Micranthemum umbrosum, rundblättriges Perlkraut sind das jetzt nicht die einfachsten Kandidaten...
VG Monika
 

MVR1XX

New Member
Ach so ? Ich hatte extra im Shop immer darauf geachtet was beim Pflegehinweis und Schwierigkeitslevel steht und dies parallel noch mit einem anderen Shop abgeglichen.
Dort stand immer pflegeleicht oder "etwas schwieriger".....jetzt hast du mich verunsichert. :shocked:
 

unbekannt1984

Active Member
Hallo Patrick,

MVR1XX":2mw89p1c schrieb:
Ach und vielleicht noch als weitere Info, habe mich jetzt doch für co2 entschieden.
CO2 oder nicht macht bei dem Aquarium wahrscheinlich keinen so großen Unterschied, Juwel gibt da eine Höhe von 58cm an (wahrscheinlich ist das Aquarium dann nur etwa 50cm hoch). Dazu ist in diesen Komplett-Sets die Beleuchtung meistens der Knackpunkt - 2 * 12W und 2760lm sind nicht gerade üppig bei 120l und schon gar nicht bei der Höhe.

Was die Pflanzenauswahl angeht, typische Anfängerpflanzen sind Anubias barteri (var. nana), Microsorum pteropus, Rotala rotundifolia, Egeria densa usw. Die Pflanzen kriegst du so schnell nicht kaputt, wenn Die wachsen, dann kannst du dich mit anderen Pflanzen beschäftigen.

Bodendecker kannst du fast vergessen, da könnte höchstens noch MMC wachsen.
 

MVR1XX

New Member
Hallo Torsten,

wieso macht co2 bei dem Becken keinen großen Unterschied ? Meinst du wegen der Beckengröße oder Höhe oder wegen der LED Leuchten ? :?
 

Ähnliche Themen

Oben