Co2 Anlage 63l becken Empfehlung gesucht

Hauerli

Member
Hallo ,

Ich bin neu im Bereich Aquascaping und lese mir jedoch schon einige Zeit fleißig eure Berichte , Threads und Kommentare durch .

Ich plane momentan ein wenig die Umsetzung meiner eigenen Aqua-Idee und bräuchte aber von euch noch ein paar Antworten , daher hoffe ich das ihr mir dabei behilflich sein könnt :D .

Meine frage ist ob Ich sofort nach dem einrichten eine CO2 Anlage benötige oder ob es die erste Zeit auch erstmals ohne geht .
Weiterhin wollte ich von euch evtl. Tipps bzw. Empfehlungen hören welche Anlage ihr mir so empfehlt .

Ein Aquarien laden der auch stark Richtung Aquascaping geht meinte er empfiehlt mir eine Zusammensetzung aus verschiedenen Herstellern , da die Komplett-Sets nicht ganzes und nix halbes seien . Der letztendliche Preis beläuft sich dann jedoch auf über 200 Euro was ich als Student doch schon echt saftig finde , da es ja dann nicht damit einmalig erledigt ist ( co2 Flaschen auffüllen .. ) .

Gruß Max
 

GeorgJ

Active Member
Huhu Max,

es kommt darauf an, wo du hin möchtest - klar kann man auch Low-Budget Becken betreiben mit gebrauchten Sachen wie Licht, ohne CO2, gebrauchtem Soil, schwarz verklebtes Becken etc.

Wäre ich ein Einsteiger und hochwertige Technik zum günstigen Preis wollen würde ich zu diesem hier wohl greifen - wenn es noch zu haben ist...
archiv/komplettset-glasgarten-60x30x45-beleuchtung-von-giesemann-t15076.html?hilit=glasgarten

CO2 Anlage ist immer hilfreich und über kurz oder lang wirst du ohne eine wohl kaum auskommen...
 

NicoHB

Active Member
Hy

Ich stimme Georg da vollkommen zu, und das Angebot ist mehr wie heiß.

CO2 Anlage haben sehr viele das Set von US-Aquaristik und sind sehr zufrieden damit.
Und die Flaschen auffüllen ist nicht wirklich teuer, ich hab hier so ne kleine Gasbude bei mit im Gewerbegebiet, gibt es eigentlich überall und zahle für ne Füllung für ne 2kg Flasche 9,16Euro :D :D :D finde das ist ein angemessener Preis.

Mfg Nico
 

Hauerli

Member
Hi ihr beiden ,

Vielen dank für die schnelle Antwort :) .

Ich habe vergessen zu erwähnen das ich momentan ein Iwagumi anstrebe welcher Bodendecker genau , da hab ich mich noch nicht festlegen können.
Ansonsten habe ich eigentlich alles , ADA Boden ,Powersand ne GLO T5HO mit Leuchtstoffröhren ( Name von denen vergessen )
das Becken an sich xD und nen Innenfilter ( den ich aber gerne durch nen Aussenfilter ersetzen würde )

Ich werde mal bei ihm wegen dem externen Filter anfragen , da ich momentan noch einen Innenfilter habe der hässlich ist .
Wegen der Co2 Anlage weiß ich noch nicht so recht da ich mir eher keine 2kg Flaschen holen wollte , da ich keine Versteckmöglichkeit für so eine große Flasche habe .


Ansonsten falls das Angebot nicht zustande kommt , denkt ihr das 219 Euro wirklich notwendig sind o_O oder gibt es da nix um 100 Euro Bereich was ebenso Erfolg verspricht. Hab da keine rechte relation zu .
 

Aniuk

Active Member
Huhu,

sonst könntest du auch erst einmal mit Bio CO2 beginnen, bevor du dir eine größere Anlage anschaffst. Für den Anfang ist das sicherlich besser als gar nix und bei einem 60l Becken könnte das durchaus etwas bringen.

Empfehlen kann ich dir das Set JBL ProFlora Bio80. Als Student ist der Preis um die 20 Eur auch durchaus erschwinglich, habe das Set an meinem Nano Becken und es läuft ganz gut :) Nachfüllen kannst es einfach kostengünstig mit einer selbstgemachten Hefelösung. Der Glasdiffusor ist auch recht attraktiv. Die Flasche des Sets ist klein genug (25cm Höhe) , um sie hinterm Becken oder in einer Nische zu verstecken.

Lg, Anni
 

Hauerli

Member
Hi anni ,

okay daran hab ich auch schon gedacht , aber wenn ich mir da ne bio co2 anlage besorge muss ich dann nicht eine waschflasche dazwischen schalten wenn ich mir den mix selber mische ?
 

Aniuk

Active Member
Huhu,

der Vorschlag dazu kam direkt von Tobi, hier kannst du das nachlesen. Er hat ja auch die Anleitung für die Selbstbau-CO2 geschrieben und wird schon wissen was er so empfiehlt. ;)

Ich wüsste nicht was dagegen spricht, man muss mit der Mischung halt erst einmal vorsichtig sein, um zu testen bei welchem Druck der Glasdiffusor noch funktioniert, die Flasche aber nicht überschäumt. Aber die ganze JBL Anlage macht mir nen guten stabilen Eindruck, vor allem die Schlauchverbinder sitzen bombensicher.

Die Waschflasche ist glaube ich dafür da, dass sich keine Verunreinigungen bilden können. Darüber hinaus verhindert sie bei einem Umkippen oder eine "überschäumenden Mischung" die große Sauerei. Es geht aber auch ohne - vorsichtige Mischung ansetzen und langsam steigern und aufpassen, dass die Gärflasche nicht umkippt :)

Bei mir läuft immer noch die erste JBL Mischung, hab sie vor ca. 3 Wochen angesetzt und es blubbert noch wie am ersten Tag. Danach werde ich mal mutig sein und die selbstgemachte Hefelösung testen.

Achja: Der CO2 Dauertest ist bei meinem 30l Becken grün - obwohl wir hier eine recht hohe KH haben (ich senk die schon immer bissl mit Regenwasser, aber sie dürfte zwischen trotz Mischung zwischen 6-12KH liegen (Wassertest Bestellung lässt auf sich warten :) ) - Also scheint die Anlage ihren Zweck zu erfüllen.

LG, Anni
 

armagedd0n

Member
Ich würde dir mal folgenden Tipp geben: kauf die Teile einzeln (und ggf. gebraucht) bei ebay

=> 500g Co2 Flasche (neu & voll) http://cgi.ebay.de/KOHLENSAURE-FLASCHE- ... 3f087b016e ~29€ inkl. Versand

=> Druckminderer (kann man gut gebraucht kaufen) z.B Dennerle Profi 2000, die gehen oft zwischen 30-40€ bei ebay weg (in seltenen Fällen auch mal für 25€)

=> Dauertest http://cgi.ebay.com/Aquarium-CO2-Glass- ... 25622ac2f7 ~6€ inkl. Versand

=>Co2 Diffusor http://cgi.ebay.com/CO2-Flat-Aquarium-T ... 255f06b9f4 6,40€ inkl. Versand (sind 2 Stück, kannst dir einen zur Reserve weglegen)

=> Blasenzähler inkl. Rückschlagventil: http://cgi.ebay.com/UP-Regulator-Bubble ... 2a08a9ba6c ~8€ inkl. Versand

=> Co2 Schlauch im Baumarkt ~2m für 3-4€

Mit diesen Teilen liegst du in etwa bei ~90-100€. Der HonkKong Shop, der die Co2 Zubehörteile verkauft, ist zuverlässig. Versandzeit liegt in etwa bei 10-14 Tagen (an 3 Bestellungen getestet). Die Ware war immer einwandfrei. Alternativ kannst du das Zubehör natürlich auch bei Tobi im Shop (oder anderen Shops in Deutschland) für ein paar Euro mehr kaufen, dann wird es mit unter 100€ aber schwer.

Was bei der Anlage noch fehlt wäre eine Nachtabschaltung. Darauf kann man meiner Meinung nach aber am Anfang verzichten, muss man das Co2 halt manuell morgens/abends regeln.
 

Hauerli

Member
Aniuk":3v6ia05a schrieb:
Huhu,


Bei mir läuft immer noch die erste JBL Mischung, hab sie vor ca. 3 Wochen angesetzt und es blubbert noch wie am ersten Tag. Danach werde ich mal mutig sein und die selbstgemachte Hefelösung testen.

Achja: Der CO2 Dauertest ist bei meinem 30l Becken grün - obwohl wir hier eine recht hohe KH haben (ich senk die schon immer bissl mit Regenwasser, aber sie dürfte zwischen trotz Mischung zwischen 6-12KH liegen (Wassertest Bestellung lässt auf sich warten :) ) - Also scheint die Anlage ihren Zweck zu erfüllen.
LG, Anni


Ui , Kannst mich ja mal auf dem laufenden halten wie das bei dir dann so klappt :) , hab mir jetzt bei tobi übergangsweise mal ne bio-co2 anlage gekauft , mal sehn wie das so klappt damit .



@armagedd0n

vielen dank für diese liste :D , dass nen ich mal echte Hilfe .
Du hast mich wirklich dazu gebracht wahrscheinlich die Teile einzeln zu kaufen und zusammen zubauen . Vielen Dank !!! die Liste merk ich mir dann für die Anschaffung nächsten Monat , falls bio-co2 keine gute dauerhafte Lösung darstellt :D
 

armagedd0n

Member
Hauerli":12zuu16r schrieb:
@armagedd0n

vielen dank für diese liste :D , dass nen ich mal echte Hilfe .
Du hast mich wirklich dazu gebracht wahrscheinlich die Teile einzeln zu kaufen und zusammen zubauen . Vielen Dank !!! die Liste merk ich mir dann für die Anschaffung nächsten Monat , falls bio-co2 keine gute dauerhafte Lösung darstellt :D

Kannst mich ruhig Marcel nennen, steht so auch in der Signatur ;). Ich kenn das Problem des schmalen studentischen Geldbeutels :lol: da muss man gut gucken, wo man die Euros investiert :wink:. Ich hab auch mal mit BIO Co2 angefangen, das dann aber ganz schnell verworfen, weil mir das auf Dauer einfach zu nervig war (zuviel Handling Aufwand). Die erste Co2 Anlage hab ich dann auch in Einzelteilen gekauft und bin heute noch sehr zufrieden.
 

nex

New Member
Hallo zusammen,

wir haben unsere CO2 Anlage bei US gekauft und sind sehr zufrieden. Das kleinste Set dort kostet allerdings 120€. Es gibt aber durchaus Shops in Deutschland, deren kleinste Anlagen unter 100€ kostet, z.B. Co2 Anlage basic von Niersbachtal für 99€ oder CO2-Anlage mit Glasreaktor von lunapet für 95€. Beim Set von lunapet sieht es allerdings so aus als wäre dort kein Standfuß dabei. All diese Sets haben keine Nachtabschaltung, die kostet je nach Shop nochmal 20-30€ mehr.

Wir haben uns für US entschieden, weil mir der Druckminderer dort besser gefallen hat (Ausrichtung der Skalen bei den Manometern ist gleich) und vor allem, weil die Magnetventile direkt an den Druckminderer angeschraubt sind und nicht inline Magnetventile verwendet werden. Mit dem Support bin ich ebenfalls sehr zufrieden: Auf Anfragen wurde in kurzer Zeit kompetent geantwortet und ein Fehler in meiner Bestellung sehr kulant gelöst. Zu den anderen beiden Shops kann ich nichts schreiben, da ich dort nicht selbst bestellt habe. Da die Namen aber in Foren immer wieder bei Empfehlungen für CO2 Anlagen fallen und ich bisher noch keinen Post von unzufriedenen Kunden dabei gesehen habe, gehe ich davon aus, dass die Shops in Ordnung sind. Bei einem so geringen Preisvorteil, den die Bestellung in Hongkong bietet, würde ich (selber noch Student) die paar € mehr ausgeben und in Deutschland bestellen. So reduziert sich auch die Wartezeit nach der Bestellung.

Beim empfohlenen Blasenzähler aus Hongkong solltest du darauf achten, dass der Aufbau um den Druckminderer kompatibel ist. Für den Blasenzähler müssen die Nadelventile so ausgerichtet werden, dass der CO2 Schlauch nach oben weg geht. Bei unserem Verteiler am Druckminderer gehen die CO2 Schläuche nach vorne weg (also in die gleiche Richtung die das Ventil an der Druckflasche hat), diese Nadelventile können also selbst durch Drehung nicht so ausgerichtet werden, dass man den Blasenzähler verwenden könnte.

Schöne Grüße,
Alex
 

Ähnliche Themen

Oben