Bodengrundaustausch brauche dringend Info dazu

A

Anonymous

Guest
Hallo zusammen,

ich habe hier im Forum schon Beiträge zu Bodengrund im Allgemeinen gelesen, aber keine Info gefunden die auf mein Anliegen hin deutet. Darum hier meine Bitte um Eure Tipps.

Also ich habe vor meinen Bodengrund zu erneuern und habe mich nach langem Überlegen weiterhin für den klassischen
Kies entschieden. Ich habe den De++erle Quarzkies mit 2mm Körnung gekauft und will ihn ohne DeponitMix anlegen, da dieser hier schon oft bemängelt wurde, (Verwirbelungen durch das Gärtnern,etc.).

Den bisherigen Kies werde ich komplett entfernen, da dieser von der Qualität nicht so gut für meine Corydoras geeignet ist.
Ich weiss viele sagen dann ich brauche Sand, den möchte ich aber auch nicht mehr (hatte ich im Vordegrund).

Also werde ich den auch sehr guten De++erle Kies rein bringen. Meine Fragen dazu sind:

1. welche Düngekugeln muss ich dann einbringen und wie viele davon bei einem 180er AQ. Zuhause hätte ich da noch einige JBL 7Kugeln und De++erle Nutri Balls.

2. da der neue Bodengrund nun am Anfang noch keine Filtereigenschaften hat, bzw. noch kein gutes Millieu hat, muss ich dazu noch etwas beachten oder gar tun, damit meine Pflanzen nicht kaputt gehen????????


Meine eingesetzten Dünger sind bisher 2ml AQUA REBELL MikroBasic Eisenvolldünger und 4ml AQUA REBELL MakroBasic NPK und das Ganze täglich dosiert.

Hier mal eine Info zu meinem Pflanzenbestand:

Pogostemon stellatum ´Octopus´

Heteranthera Zosterifolia

Mayaca

Rotala rotundifolia

Echinodorus parviflorus

Echinodorus grisebachii 'Bleherae'

Schrauben Vallisnerien

Sagittaria subulata "pusilla

Ludwigia repens

Eusteralis species

Ich will am Montag damit anfangen und würde mich freuen von Euch zu hören. Herzlichen Dank schon mal im Voraus. :smile: :grow: :smile:
 

kiko

Active Member
hi,
. welche Düngekugeln muss ich dann einbringen und wie viele davon bei einem 180er AQ. Zuhause hätte ich da noch einige JBL 7Kugeln und De++erle Nutri Balls.
Gar keine Düngekugeln sind nötig für die genannten Pflanzen, es reicht über die Wassersäule zu düngen (auch für Echinodoren wie grisebachii)
 
A

Anonymous

Guest
Hallo,

ist das wirklich richtig, das auch eine mittelgroße Amazonasschwertpflanze eigentlich keine Wurzeldüngung benötigt? :? :? :?

Und was ist mit Sagittaria subulata "pusilla.

Im neuen Kies ist doch so gar nichts an Nährstoffen drin. Daher auch meine Frage wie viele und welche Düngekugeln am Anfang evtl rein sollten und ob man generell noch etwas zu beachten hat damit die Pflanzen nicht absterben oder zualgen.
 

kiko

Active Member
Hallo,
Zwischen den Kieseln sammelt sich schnell Mulm an, der mit der Zeit auch eine ausreichende Pufferwirkung übernehmen "kann". (soferrn man die Tiefenschichten nicht fortwährend "stört"). Die genannten Echinodoren incl. Sagitaria habe ich selbst im AQ gehabt und die wuchsen auch ohne Düngekugeln gut.
Natürlich kannst du auch unter jede Pflanze eine Düngekugel schieben und mancher Wurzelzehrer wird davon etwas besser wachsen, aber nötig ist das grundsätzlich nicht --> solange ausreichend über die Wassersäule gedüngt wird.
 
A

Anonymous

Guest
Hi,

alles klar danke für die Info.

Also das AQ ist jetzt neu aufgesetz und mit neuem Kies (mit 1-2mm Körnung von De++erle) versehen.

Ich habe dann mal nur bei der Amazonasschwertpflanze Düngekugeln drunter geschoben, ich dünge ja täglich nach Plan PPS mit AQUA Rebell Basic Produkten und hoffe es geht auf Dauer so gut weiter. Obwohl ich den Eisenvolldünger reduzieren musste, und das PPS besagt ja Mikro und Makro stehen im Verhältnis 1:1. Ich habe zur Zeit aber 1:2. Hoffe das ist dann auch auf Dauer so in Ordnung.

Ich denke das ich wohl nicht darum herum komme zusätzlich etwas Kalium zu zudüngen. Habe ich das richtig verstanden, das ich aus 100 ml destilliertem Wasser und 18 gramm Pottasche (Kaliumcarbonat K2CO3) aus der Apotheke einen Kaliumdünger selber mischen kann?
So gemischt sollen dann 2ml auf 100l Aq Wasser einen Gehalt von 2mg/l ergeben.

Stimmt das und wieviel sollte ich dann letzendlich in mein 180er Becken geben?

Kaliumtests habe ich nicht, kann nur die Daten vom Wasserwerk hier angeben und das ist dann: 2,1 bis 2,6mg/l.

Oder sollte ich lieber den AQUA REBELL K nehmen?
 
Ähnliche Themen
Themenersteller Titel Forum Antworten Datum
M Ich brauche Hilfe beim Düngen!!!! Nährstoffe 12
Skippy Brauche Hilfe, Düngen aber wie? Nährstoffe 16
Jon Schnee Brauche Hilfe bei der Düngerdosierung während der Einfahrphase Erste Hilfe 7
D brauche Hilfe bei Algenbestimmung und Gegenmaßnahmen Algen 4
C Bin neu hier, sind das Algen, Bakterien oder Schimmel brauche Hilfe !! Erste Hilfe 2
P Neue LED Lampe. Brauche euren Rat Beleuchtung 5
J Brauche Rat bei Blaualgen Problematik Erste Hilfe 36
L Brauche Hilfe Pflanzen Pflanzen Allgemein 11
goki1989 Brauche Ratschläge ? Substrate 3
Y Brauche Hilfe Fadenalgen und Düngung Erste Hilfe 10
N Fadenalgen-Befall - Ich brauche eure Expertenmeinung. Algen 8
G Brauche Rat zum Düngekonzept Nährstoffe 0
T Brauche dringend Hilfe wegen meiner Beleuchtung Beleuchtung 4
T Ich brauche Ratschläge zu einigen WRGB-Leitungen für Bucepha Beleuchtung 2
L Brauche Hilfe zum Led Treiber / tc420 Technik 4
S Erste Schritte in Sachen Düngung - brauche weiterhin Hilfe Nährstoffe 9
K Bartlagen/Pinselalgen brauche eure Hilfe Erste Hilfe 12
D Diy LED defekt? Brauche mal euren Rat Bastelanleitungen 34
Ynonne Algenexplosion, brauche bitte Hilfe Erste Hilfe 14
Kubota LED s brauche technische info Beleuchtung 62

Ähnliche Themen

Oben