Bodengrund verfärbt sich dunkel

Aquato

New Member
Hallo Zusammen!

Ich beobachte jetzt schon länger, dass sich mein Bodengrund (JBL Sansibar River/White) sich nachdem er ganz hell und sauber ist nach 2-3 Wochen dunkel verfärbt.
Wenn man den abgedunkelten Bodengrund absaugt, wirkt der darunterliegende Schneeweiß. Beim Absaugen fällt auf, dass sich die dunkle Deckschicht beim absaugen teppichartig in größeren Feldern abhebt.
Wenn man den Bodengrund dunkel belässt, ändert er sich nicht mehr großartig. Heute fiel mir allerdings auf, dass vereinzelt kleine Luftblasen aufsteigen. Es liegt eigentlich nie überflüssiges Futter auf dem Boden.
Seit heute sehe ich auch das erste mal, dass Luftblasen am Hardscape anhaften, vielleicht hat das die selbe Ursache?

Das Aquarium bekommt aktuell Co2 und NPK + Eisen Düngung von Aqua Rebell.

Hat jemand Erfahrungen mit diesem Phänomen?

Viele Grüße
Simon
 

Anhänge

  • Verfärbter_Bodengrund.JPG
    Verfärbter_Bodengrund.JPG
    736,8 KB · Aufrufe: 405
  • Verfärbter_Bodengrund_2.JPG
    Verfärbter_Bodengrund_2.JPG
    559 KB · Aufrufe: 405

Erwin

Well-Known Member
Hallo Simon,

Es ist ganz normal, dass der Boden an der Oberfläche nicht schneeweiß bleibt.
Unterm Mikroskop wirst du Kieselalgen finden und noch vieles andere mehr.
Absaugen musst du das nicht. Es reicht, wenn du den Sand gelegentlich etwas "umrührst".
Ein Trupp Panzerwelse würde das für dich auch gerne täglich übernehmen.

MfG
Erwin
 

Aquato

New Member
Hallo Erwin,

danke für deine Antwort!
Das der Bodengrund nicht schneeweiß bleibt habe ich mir gedacht, ist halt Natur :wink: .

Kieselalgen hatte ich schon im Verdacht, die habe ich sonst auch gerne mal auf dem Hardscape.
Mal schauen, wer den Boden sauber halten darf. :wink:

Viele Grüße Simon
 

Aquato

New Member
Hallo zusammen!

Ich habe leider gerade keine aktuellen Werte zur Hand, die wären wahrscheinlich aufgrund schwankender Düngung in der letzten Woche nicht so die Besten Vertreter

Anfang des Monats habe ich gemessen: (Tröpfchentest)

KH: 7
GH: 12
PH: 6,8-7
NO3: 5
P04: 0,6
Fe: 0,02-0,05 (untere Nachweisgrenze)

Viele Grüße
Simon
 

Ähnliche Themen

Oben