Bodengrund austauschen- Garnelenbecken: Was beachten?

justusmarsden

New Member
Hallo liebes Forum,

ich hab seit fast 2 Jahren ein Bienengarnelen Becken auf Berliner Leitungswasser laufen. Durch die Active Soil hatte ich bisher keine Probleme. Jetzt aber nach so viel Zeit hat der Bodengrund ausgedient (GH hab ich bei 18 aufgehört zu messen, denke der ist bei 20, pH bei 8, also DRINGEND!!) . Ich wollte ihn jetzt austauschen- was muss ich beachten, damit ich die kleinen Freunde nicht schockiere?

Gruß,

Justus
 

Thumper

Well-Known Member
Moin,

ich würde das nach und nach mit dem Wasserwechsel machen. Jeweils 25% des Bodengrundes absaugen und neuen Hinzufügen. Möglichst mit einem kleinen Becher so nah es geht an die Stelle hin gehen, wo der neue Bodengrund hin soll und dann vorsichtig auskippen.
Wichtig ist, dass du nicht alles auf einen Schlag machst, denn der Bodengrund ist Heimat diverser Mikroorganismen, die sich erst neu ansiedeln müssen.
 

Ähnliche Themen

Oben