Blinder Passagier, Assel?

hilite

New Member
ich habe mir wohl mit neuen Pflanzen diese "Assel" eingeschleppt.

Sie / er lebt versteckt am Boden / im Soil. Anscheinend friedlich, da sie / er bereits seit Wochen unter meinen Black Bees lebt.

Kann mir einer von euch sagen um was es sich hier handelt? Ich habe sie / ihn mal in ein Wasserglas ausgelagert, aber werde ihn wohl wieder ins Becken setzen - sofern keiner von euch negatives über den neuen Besucher schreibt.
 

Anhänge

  • SDC16746.jpg
    SDC16746.jpg
    218,3 KB · Aufrufe: 580
  • SDC16749.jpg
    SDC16749.jpg
    179,3 KB · Aufrufe: 576
  • SDC16750.jpg
    SDC16750.jpg
    203,7 KB · Aufrufe: 578

addella

Member
Hallo,
google mal nach Wasserassel im Trinkwasser,denke das haut voll hin bei deinem Tier.
Wenns aus der Leitung kam würde ich nicht mehr aus dem Han trinken. :roll:

LG

Stefan
 

SebastianK

Active Member
Moin,

tippe ebenfalls auf Asellus aquaticus (Wasserassel). Die ernähren sich nur von Detrius, daher keine Gefahr für die anderen Mitbewohner. Ich würde sie trotzdem irgendwo in einem Teich aussetzen. :)
Hier ein Video zum Beitrag von Stefan :D

Grüße

Sebastian
 

hilite

New Member
Danke für den Hinweis.
Es ist tatsächlich eine Wasserassel.

Wasserasseln leben in Wasserrohren, seit es Wasserrohre gibt. Das Auftreten der Asssel ist regional recht unterschiedlich.
Schlimm muss es beispielsweise in Teilen Berlins sein.

In Bayern kommt das Trinkwasser meistens aus Grundwasser, was der Wasserassel kaum lebenswichtige Nahrung bieten kann. Was mich jetzt wieder etwas beruhigt hat.

Die Assel bleibt jetzt mal mit im Garnelenbecken. Vielleicht gibt´s ja bald Taiwaner-Asseln. :)
 

Ähnliche Themen

Oben