Blüht da meine Aponogeton?

Bredy

New Member
Hallo,

ich glaube das:


wächst aus meiner Aponogeton
(pflanzen/Aponogeton-crispus-14.html)

Hat das schon wer gesehen und kann mir sagen ob das noch blühen wird?

Gruß Daniel
 

Anhänge

  • k-CIMG2634.JPG
    k-CIMG2634.JPG
    309,1 KB · Aufrufe: 525

Sumpfheini

Active Member
Teammitglied

Bredy

New Member
Hallo Heiko,

vielen Dank für den Link. Auf Heimbiotop hätte ich ja vorher auch einmal nachschauen können.

Ich werde die nächsten Tage mit meiner kleinen Casio Digicam die weitere Entwicklung des Blütenstandes festhalten, falls es jemanden interessiert.

Ich hoffe die enorm warmen T5 Röhren in meiner Abdeckung verbrennen die Blüte nicht.




Wie man sieht hatte sich das Hochblatt auch schon weit geöffnet.
 

Anhänge

  • k-CIMG2639.JPG
    k-CIMG2639.JPG
    275,3 KB · Aufrufe: 458
  • k-CIMG2640.JPG
    k-CIMG2640.JPG
    200,2 KB · Aufrufe: 458

Ebs

Active Member
Hallo Daniel,

Bredy":18h5yvyg schrieb:
Ich hoffe die enorm warmen T5 Röhren in meiner Abdeckung verbrennen die Blüte nicht.

versuche den Blütenstängel, der recht biegsam ist, so zu biegen, zu lenken, dass Stängel oder Blüte nicht an die Röhren kommen.
(Evtl. auch nach außerhalb der Abdeckung, da beide relativ lang werden können.)

Sie versengen ansonsten sofort.

Gruß Ebs
 

Bredy

New Member
Hallo,

ich habe die Blüte heute noch innerhalb der Abdeckung gelassen. Versengt/verbrannt ist noch nichts aber sie macht die Biege weil sie oben anstößt :|



Werde sie Morgen früh gleich aus der Abdeckung herausschauen lassen. Dann wächst der Blütenstand frei in den Raum.

Gruß Daniel
 

Anhänge

  • k-CIMG2644.JPG
    k-CIMG2644.JPG
    120,1 KB · Aufrufe: 410

Sumpfheini

Active Member
Teammitglied
Hallo Daniel,

das geht ja schnell! Sieht so aus als wenn die Spatha schon abgefallen ist. Evtl. klappt auch Bestäubung u. Fruchtentwicklung. Habe selber Aponogeton bisher noch nicht durch Aussaat vermehrt.

Gruß
Heiko
 

Bredy

New Member
Ahoi,

kurzes Update: Ich hatte versucht den Blütenstand aus der Abdeckung heraus schauen zu lassen. Funktionierte auch ganz gut. Obwohl das ganze nur locker fixiert war, ist durch starke Strömung der Blütenstengel ein wenig geknickt und weich geworden.
Ich dachte schon ich habe alles versaut und den Blütenstand zurück unter die abdeckung locker auf der Wasseroberfläche treibend verfrachtet.

Heute schaue ich nach wie es den Blüten geht und ich kann feststellen dass die hart im nehmen sind. Der Blütenstand ist größer geworden und beim schütteln fiel staub heraus. Mit einem weichen Pinsel habe ich dann Bienchen gespielt. Ich weis nicht ob das schon zu früh ist. Man wirds sehen.

Noch ein kleines Bild...



Viele Grüße Daniel
 

Anhänge

  • CIMG2689.JPG
    CIMG2689.JPG
    69,3 KB · Aufrufe: 366

Bredy

New Member
Hallo,

ich habe heute den Blütenstand abgeschnitten. Leider hatte er sich durch den Knick nicht weiter entwickeln können und wurde langsam braun und faulig.

Mal schauen, vielleicht treibt die Pflanze demnächst wieder einen neuen.

Gruß Daniel
 

Ähnliche Themen

Oben