Beleuchtung für Deltabecken 325l

KPeter

New Member
Servus Zusammen,
ich bin neu hier und möchte mir ein Deltabecken zulegen (klassisches Gesellschaftsbecken). Ich lasse mir das Becken auf Maß fertigen und bin mir nicht sicher welche Beleuchtung ich benötige. Beckengröße 84x27x60 Nach der Empfehlung des Zoogeschäfts reichen 2x39Watt T5. Platz in der Abdeckung wäre für 2x39Watt und 2x24Watt. Würde das ausreichen? Ich möchte unbedingt eine Abdeckung haben. Kann man HQI Lampen mit Abdeckung verwenden (Hitzeentwicklung)? Auch LED würde mich Interessieren nur welche nimmt man da? posting.php?mode=post&f=6&sid=cd09778f143594d4ae01c2be98886fb3#
Bedanke mich schon mal im vorraus
beste Grüsse
Klaus
Edit Mod-Team: Link funktioniert jetzt! Es war kein Leerzeichen zwischen Link und vorherigem Satz.
 

Zeltinger70

Active Member
Hallo Klaus,

2 x 39 W können gehen, wenn Du nur Pflanzen pflegst die auch schummrig gedeihen.
Zusätzlich 2 x 24 W, damit bist Du nach meiner Meinung am untersten Limit um die meisten Pflanzen zu pflegen.
Mit lichthungrigen wirds wohl trotdem schwierig sein.

Der Link funktioniert nicht, auch nicht wenn ich ihn in die Browserleiste kopiere ...

Mit LEDs kannst Du eine gute Lösung erarbeiten, würde es aber nur machen wenn Du selbst basteln kannst/magst.
Ob das mit käuflichen Lösungen auch zu bewerkstelligen ist kann ich nicht sagen, jedoch dass es dann sehr ins Geld gehen wird. :wink:

Gruß Wolfgang
 

KPeter

New Member
Hallo Wolfgang,
danke für die schnelle Antwort. Hätte jetzt gedacht es mit den 2x39Watt und 2x24Watt zu probieren. Dafür würde ich das Becken nur 55cm hoch machen. Kennst du eine gute Anleitung zum selberbasteln einer Abdeckung mit LED Beleuchtung?
beste Grüsse
Klaus
 

Zeltinger70

Active Member
Hallo Klaus,

die geeignetsten Anleitungen findest Du hier im Forum meiner Meinung nach.

Ich beleuchte derzeit zwei meiner drei AQs mit LEDs.
Das kleine AQ habe ich gestern an die Lichtsteuerung des Blue Twiled gehangen.
Einfach eine schöne Sache, in meinen Augen nicht nur Spielerei.

Am schwersten bei der Realisierung waren für mich immer die Berechnungen, denke aber es wird Dir hier sicherlich geholfen.

Achte auf eine gute Lichtverteilung. Prinzipiell bin ich mit der Umrüstung meines 250 L AQs auf LEDs zufrieden,
aber die Lichtverteilung würde ich jetzt anders machen. Mit einem LB auf 50 Tiefe ist sie nicht optimal.
Da werde ich wohl nochmal rangehen ... immer schön wenn man was vor sich hat. :D

Gruß Wolfgang
 

KPeter

New Member
Hallo Wolfgang und alle,
habe mich jetzt hier ein wenig umgesehen die Lichtsteuerung sieht ja toll aus! Bin auf die beiden LED Typen gestoßen
Cree XM-L T6, weiß, 910 Lumen und CREE XM-L U2 auf Kupferkernplatine
haben die beide zwischen 900 und 1000 Lumen? d.h. mit 10 dieser Dinger könnte ich mein Aquarium ausleuchten??
Dazu brauche ich noch Kühlkörper oder könnte ich auch solche leisten verwenden http://www.led-tech.de/de/Aluminium-Pro ... 8_151.html
Dazu ein passendes Netzteil: https://www.elpro.org/shop/shop.php?q=LPC-60-1750 und das würde funktionieren :D. So einfach wirds nicht werden kann ich mir denken. Müßte ich da noch Lüfter einbauen?
Bin auch noch auf käufliche LED Beleuchtung gestoßen: http://www.aquarienkontor.de/index.php? ... 36&clang=0
taugen die was?
Ich laß mir morgen ein Angebot für das Becken mit Abdeckung und T5 leuchten machen dann sehe ich weiter
beste Grüsse
Klaus
 

Zeltinger70

Active Member
Hallo Klaus,

Code:
haben die beide zwischen 900 und 1000 Lumen?
Ja, wenn man sie nahezu voll bestromt, dies kann man tun wenn man für ausreichend Kühlung sorgt.
Ich bin da immer eher vorsichtig und halte mich an den typischen Strom. Also kommt auch der kleinere Lumenwert raus.
Aufgrund der niedrigeren Bestromung erhoffe ich mir eine hohe Lebensdauer ...
Bezüglich der XM-L U2 meine ich hier gelesen zu haben sie niedrig zu bestromen wäre zu schade, vorgeschlagen wurden denke ich ca. 1400 oder 1500 mA.
Prinzipiell kannst Du so ein Coverline-Alu-Profil verwenden, habe diese auch, jedoch müssen sie bei mir nur 16 MX-3 mit ca. 18 W kühlen (ca. 12 W davon müssen weggekühlt werden), das funktioniert tadellos.
Es kommt also darauf an wieviele LEDs mit welcher Leistung u. Bestromung gekühlt werden müssen ... auch andere Faktoren wie Umgebungstemperatur, Luftzirkulation, usw. spielen eine Rolle.
Deshalb kühle ich meine 10W LEDs aktiv mit Wasser. Sollte im Sommer das AQ-Wasser zu warm werden, schalte ich PC-Lüfter zu.

Code:
d.h. mit 10 dieser Dinger könnte ich mein Aquarium ausleuchten??
Überschlägig ja, müsste man mal sehen wie dann die Lichtverteilung ist. Ggf. müsste man sehen ob es passende Optiken gibt um ggf. den Abstrahlwinkel für die äußeren LEDs günstiger zu gestalten ...

Die Netzteile sollten auch passen, jedoch musst Du zuerst wissen wie hoch die LEDs bestromen willst, dann bei einer Reihenschaltung die Watt der LEDs addieren, ebenso die Volt, die mA bleiben gleich.

Code:
Müßte ich da noch Lüfter einbauen?
Vermutlich ja, s. o. bezüglich Menge der LEDs/Stromstärke, auch weil unter der Abdeckung die Hitze schlecht entweichen kann. Grundsätzlich aber kann man mit ausreichend dimensionierten Kühlkörpfern auch arbeiten.

Bin auch noch auf käufliche LED Beleuchtung gestoßen: http://www.aquarienkontor.de/index.php? ... 36&clang=0
taugen die was?
hmm, werde mich nicht öffentlich äußern, weil für mich auf die Schnelle nicht alle Daten ersichtlich/verständlich sind.
Kann dies also nicht beurteilen. Prinzipiell die Wasserkühlung gefällt mir gut. :thumbs:

Falls Du einen LED-Eigenbau ernsthaft in Erwägung ziehst zuerst überlegen wieviel Lumen nötig sind und wie die gewünschte Ausleuchtung (gleichmäßig/ hellere u. dunklere Bereiche?) bewerkstelligt werden kann. Dann entsprechend die LEDs und deren Anzahl wählen unter Berücksichtigung der Bestromung/Lumenleistung und Kühlmöglichkeiten.
Solltest Du ggf. den Blue-Twiled verwenden wollen, wären ggf. noch RGB oder farbige LEDs nötig, außerdem eine anderes Netzteil.

Achja: es empfiehlt sich vor dem Kauf nochmals nachzufragen, so habe ich es jedenfalls gemacht, da traue ich mir selbst nicht, ist ja eigentlich eine Fremde Materie für mich. :wink:
Bitte auch meine Angaben nochmal hinterfragen! Ist nur mein bescheidenes Laienwissen, das ich aufgrund meiner Basteleien behalten habe.

Code:
ch laß mir morgen ein Angebot für das Becken mit Abdeckung und T5 leuchten machen dann sehe ich weiter

Gehe davon aus es ist günstiger. Bin gespannt wie gut die Ausleuchtung sein wird. Man kann ja auch die Bepflanzung entsprechend wählen. Ggf. später mit paar LEDs nachrüsten. :smile:

T5 Beleuchtungen sind parktikabel und haben sich bewährt, jedoch entginge Dir die LED-Bastelei. :D

Halte uns bitte mal auf dem laufenden.

Gruß Wolfgang
 

KPeter

New Member
Hallo Wolfgang,
danke für die Antworten. Habe jetzt das Angebot für mein Deltbecken bekommen:
Becken mit 4 Bodenbohrungen: 450 Euro (aber nur 8mm Glasstärke) werde mir noch ein Gegenangebot machen lassen. Glasstärke nehme ich aber mind. 10mm.
Abdeckung: 315 Euro. Habe mir jetzt überlegt die Abdeckung in Holz zu machen. Habe einen Freund der Schreiner ist. So kann sie so gestalten werden daß ich sie auch für LED nutzen kann.
beide Lichtbalken T5: 260 Euro, das ist mir zu teuer. Da muß ich mich noch umsehen.
Bei dieser Beleuchtung hätte ich 16500 Lumen. Brauche ich für LED die gleiche Lichtleistung oder brauche ich da weniger weil das ganze Licht nach unten Streut? Hier hab ich gelesen30lm/liter. Sind die Optiken gut um bestimmte bereiche stärker auszuleuchten? Kann man die auch kaufen?
Könnte ich z.B. 20 Stck. der XM-L U2 nehmen und sie nur hal bestromen und mir dadurch eine Kühlung sparen.
beste Grüsse
Klaus
 

Zeltinger70

Active Member
Hallo Klaus,

oha stolz,
dafür jedoch eine fertige, professionelle Lösung.

Ich selbst habe bei meinem 250 L AQ etwa 12.000 Lumen T5 durch etwa 7500 LED-Lumen ersetzt. Jedoch brannten vorher nicht alle vier LSR ganztägig gleichzeitig.
Nach meinem Dafürhalten solltest Du mit 11-12.000 Lumen gut auf der sicheren Seite sein, ggf auch mit 10.000 hinkommen.

Die LEDs geben ihr Licht gerichtet ab, nicht wie die LSR ringsherum, deshalb ja auch immer Reflektoren verwenden.

Sind die Optiken gut um bestimmte bereiche stärker auszuleuchten?
Du kannst den Abstrahlbereich mit Optiken eingrenzen, z. B. 60° o. ä.
Wo es passende Optiken günstig gibt müsste google beantworten, habe keine verwendet.

Könnte ich z.B. 20 Stck. der XM-L U2 nehmen und sie nur hal bestromen
Klar geht das, ist zugunsten der Lebendsauer/Hitzeentwicklung immer besser nicht voll zu bestromen.

und mir dadurch eine Kühlung sparen

müsste man probieren, ich vermute jedoch nicht Du kommst ganz ohne Kühlung aus, aber ggf. sollte eine passive Kühlung ausreichen. Stefan (user Tiegars) hat Erfahrungen mit diesen LEDs, er bestromt sie denke ich mit 1750 mA, evtl. weiss er mehr. Schreibe ihm doch mal ein PN er möge bitte hier antworten.
Denke jedoch es sollte kein Problem sein paar PC-Lüfter in der Abdeckun unterzubringen.

Gruß Wolfgang
 

KPeter

New Member
Hallo Wolfgang,
ich habe mir jetzt das Becken mit T5 2x39Watt und 2x24Watt bestellt. Auf die Frage nach Reflektoren meinte der Verkäufer würde ich eventuell gar nicht brauchen da das Licht so schon reichen müßte. Wie sind hier jetzt die besten regeln zur Beleuchtung. Du schreibst bei dir haben nicht alle Lampen den ganzen tag geleuchtet. Welche Lichtfarben und Auteilung der Leuchten sind am besten?
beste Grüsse
Klaus
 

Zeltinger70

Active Member
Hallo Klaus,

auf Reflektoren würde ich langfristig nie verzichten.
Sonst könnte man ja gleich ca. 50 % der Röhren sparen ...

In all den Jahren habe ich mit der Beleuchtungszeit hin u. wieder etwas probiert.
Auch dem Lichtbedarf der jeweiligen Bepflanzung geschuldet.

Zuletzt hatte ich etwa so beleuchtet:

9.30-13.00 Uhr 2 x 39 W T5 (eine Röhre 960 HQ und eine Röhre 940 FQ)
13.00-17.00 Uhr 4 x 39 W T5 (zwei Röhren 960 HQ und zwei Röhren 940 FQ)
16.30-21.30 Uhr 2 x 39 W T5 (eine Röhre 960 HQ und eine Röhre 940 FQ)

Auch verschiedene LSR habe ich ausprobiert, letztlich bin ich bei einer Mischung aus 860/840 bzw. wie oben hängengeblieben.

Gruß Wolfgang
 
Ähnliche Themen
Themenersteller Titel Forum Antworten Datum
A Beleuchtung für 70x50x50 Becken gesucht Beleuchtung 12
A (WRGB) Beleuchtung für 40cm Becken Beleuchtung 3
gory95 Beleuchtung für 120x50x50 Aquscape Beleuchtung 25
N Stilvolle, einfache Beleuchtung für ein DOOA Maru (Moos) Beleuchtung 6
J LED Beleuchtung für 160x50x50 Becken (in Abdeckung) Beleuchtung 4
A Beleuchtung für 150x35x35 offen Beleuchtung 10
C Beleuchtung für DOOA 30x30x45 gesucht? Beleuchtung 0
J Welche Beleuchtung für 960l Aquarium Technik 8
D Neue Beleuchtung für 250l Aquarium Beleuchtung 6
F Beleuchtung für ADA Mini M Beleuchtung 0
T Beleuchtung für Juwel Rio 450 Beleuchtung 2
N LED Beleuchtung für Trigon 190, 60cm hoch Beleuchtung 11
C LED Beleuchtung für 140x70x60 cm Aquarium gesucht Beleuchtung 9
N (Gedämpfte) Beleuchtung für Killibecken Beleuchtung 10
N Suche preiswerte Beleuchtung für 240L Beleuchtung 12
L LED Beleuchtung für 2 Becken Beleuchtung 0
A LED-Beleuchtung für 75cm-Becken Beleuchtung 6
C Selbstbau LED-Beleuchtung für 250l (100x50x50) Beleuchtung 13
T Bitte Hilfe: Richtige Beleuchtung für Neustart 240l Aquascaping - "Aquariengestaltung" 1
H Neue LED Beleuchtung gesucht (für 130x70x60) Beleuchtung 2

Ähnliche Themen

Oben