Beleuchtung für 250x80x70cm Becken???

A

Anonymous

Guest
Hallo Leute!

Wir habe ein großes Diskus Becken mit den Maßen 250*80*70. Hatte zuerst ganz normale Neonröhren. Da diese nicht wirklich optimal waren haben wir nun auf drei Hängeleuten mit 30 Watt Tageslichtsparlampen (scheinen so stark wie 130 Wattbei einem verbrauch von 30 Watt) umgestellt. Die Tageslichtsparlampen strahlen 6500K.
Uns ist gleich beim ersten mal einschalten aufgefallen dass das Aquarium um einiges dunkler ausgeleuchtet war wie vorher.
Meine Frage also an euch:

1) Sind diese 3 Lampen überhaupt aussreichend für unser Becken?

Wünschen uns ja schönen Pflanzenwuchs und auch rasenbildente Pfänzchen wären einmal toll. Mit unserer ersten Leuchte war das ja mehr ein da hin vegitieren und wir hatten auch sehr viele Algen. Hoffe ja dass das jetzt um einiges besser ist.

2) Kann ich irgendwas sinnvolles zur Aufhellung tun?

Haben gefragt wie es mit stärkeren Lampen wäre. Uns wurde von http://www.lichtwicht3000.de (wurden dort beraten und haben alles gekauft) gesagt das es nur eine minimale Verbesserung gäbe und somit nicht sinnvoll. Er hat nur gemeint das wir uns nun an das dunklere Aquarium gewöhnen sollten. Dies war für uns ein wenig unbefriedigent. Wollen ja das unsere Diskuse in ihrer vollen Pracht erstrahlen. Für was habe ich ansonsten Wildfänge wenn ihre einzigartige Färbung nicht zur Geltung kommt?

Vielleicht könnt ihr mir ja weiter helfen!

Mfg Heidi
 

DrZoidberg

Active Member
Hallo Heidi,
hast du einen Link zu den verwendeten 30W Leuchten?

1) Sind diese 3 Lampen überhaupt aussreichend für unser Becken?

Wünschen uns ja schönen Pflanzenwuchs und auch rasenbildente Pfänzchen wären einmal toll.
Das damit Bodendecker wachsen halte ich bei der Beckenhöhe für unmöglich. Auch gute Leuchtstoffröhren (T5) mit hoher Leistung (gesamt mind. 700W, besser mehr) und Reflektoren kommen da wahrscheinlich an ihre Grenzen. HQL / HQI Leuchten könnten aufgrund ihrer Abstrahlung (Lichtkegel) vielleicht noch Bodendecker bei 70cm Höhe ausreichend beleuchten. Ich habe bisher nur Röhren verwendet, da können Andere sicher besser Auskunft geben.

Auf jeden Fall wäre eine nicht unerhebliche Investition nötig und auch die laufenden Energiekosten sollte man bedenken. Normal geht man von etwas 0,5W/l aus, um die meisten Pflanzen pflegen zu können, das wären schon ca. 700W. Bei der Beckenhöhe kann man wohl noch ein paar 100W dazu rechnen... :shock:

Wollen ja das unsere Diskuse in ihrer vollen Pracht erstrahlen. Für was habe ich ansonsten Wildfänge wenn ihre einzigartige Färbung nicht zur Geltung kommt?
.

Dazu wäre Vollspektrumlicht mit einem hohen Farbwiedergabeindex von Vorteil. Dazu bräuchte man aber noch mehr Leistung, um auf die gleiche Lichtmenge wie beispielsweise 3-Band-Röhren zu kommen... :roll:
 
Hallo Heidi,

da habt ihr jetzt eine richtige "Dunkelkammer"! Ich könnte mir aber vorstellen, dass es den Discus gut gefällt; kommt den natürlichen Gegebenheiten wohl sehr nahe.

Ansonsten schließe ich meinem Vorredner an: das wird aus Sicht der Energiekosten schon eine Hausnummer. Ich denke mal, mindestens viermal 150 Watt müssen es schon sein.

Heidi":2bqssfse schrieb:
scheinen so stark wie 130 Wattbei einem verbrauch von 30 Watt

Das bezieht sich wohl auf einen Vergleich mit einfachen Glühbirnen, wobei diese komischen Energiesparlockenwickler effektiv weniger bringen werden wegen Eigenabschattung. Das war aber wirklich keine gute Beratung...

Viele Grüße,
Werner
 
A

Anonymous

Guest
Hallo nochmal!

Und was würdet ihr jetzt allgemein zum Pflanzenwuchs sagen!? Kann man diese Beleuchtung lassen und man bekommt doch noch eine einigermassen gute Pflanzenkultur hin? Die Lampen haben ja das 6500K Spektrum welches die Pflanzen ja eigentlich gut wachsen lassen dürfte. Oder ist die Lichtmenge auch so ausschlaggebend das die Pflanzen jetzt nicht wachsen werden? Oder habt ihr vielleicht eine Idee wie man die Beleuchtung ergänzen könnte.

Danke für eure Antworten im voraus!

Mfg.
Mario (Bin der Freund von Heidi!)
 

MarcelD

Administrator
Teammitglied
Hi!

Das Spektrum ist bei ausreichender Intensität fast vernachlässigbar. Aber mit den Funzeln (sorry, aber das ist die Wahrheit), die ihr da drüber habt, wird das mit Pflanzen mal gar nichts. Plastik"pflanzen" dürften aber gehen :D

Ich schließe mich da voll und ganz meinen Vorrednern an, unter 700 Watt HQI bzw. T5 wird da nicht viel gehen. Man sollte sich vorher darüber im Klaren sein, was man mit dem Becken vor hat.

Diese Vergleiche a lá "30 Watt leuchten so hell wie 130W" sind schon sehr weit hergeholt und man besch**** sich damit in der Regel nur selbst. :wink:


Schöne Grüße,
Marcel.
 

Jan S.

Member
Hi Heidi und Mario.
Das sind schon Dimensionen!
Hier im Forum habe ich Amazonas,Atreju u. Däberitzdiskus im Hinterkopf - pflegen schöne Becken.
Bitte auch die Beiträge mal durchstöbern!
Spontan fällt mir bei Euren Beckenmaßen nur 4x 150 W Hqi, besser die Keramikbrenner mit CRI über 92 ein.
Eure Disken sollten ja auch im besten Licht zu sehen sein!
Anhaltspunkt ca .30cm über der Wasseroberfläche, da muß man aber auch auf die Form der Reflektoren achten.
Bißchen in der Höhe probieren...
Das wars auch schon, gesundheitliche Probleme zwingen mich leider zu einer längeren Pause.
Alles Gute , Gruß Jan
 

Atreju

Active Member
Hi !

Würde Euch die Dupla Electra empfehlen, sie funktionieren mit Kompaktleuchtstoffröhren mit recht gutem Wirkungsgrad, die angegebenen <50cm Wassertiefe sind zu vernachlässigen, die Lampen funktionieren bei mir seit Jahren teilweise mit Bodendeckern, mit 70cm Wassertiefe. Wichtig ist das Spektrum, ich habe jetzt auf 865er Röhren umgerüstet was ein traumhaftes Licht ergibt. Momentan befinden sich 5 der Lampen auf 1000Liter Wasser ergibt 0,55Watt pro Liter.
Sollte ich es bei meiner Frau durchbringen wird auf 1400Liter erweitert, dort habe ich vor 6 Dupla Leuchten zu verbauen, hier würde ich auf 0.47Watt/Liter sinken, was aber nicht weiter ins Gewicht fallen wird. Positive Erfahrungen konnte ich noch mit 0,33Watt/Liter sammeln, aber nicht mit Bodendeckern....


Wenn ich mich nicht verrechnet habe betreibt Ihr das Becken mit :shock: 0,064Watt/Liter :shock: ?
Nicht böse sein, aber das kann man vergessen. Bei einem so großen Becken sollte man sich schon im Klaren sein über die Stromkosten vom Licht ........... daran zu sparen kann einem die Freude am Hobby recht schnell vermiesen.

Von HQI würde ich abraten, zumindest meine Wildfänge standen nur im Eck, das habe ich nach einer Woche wieder abmontiert. Ich habe schon sehr viele Lampen ausprobiert => bin immer wieder bei den Dupla gelandet. wie geschrieben mit den 865er Röhren ein Traum, sehr hell ohne dass es die Fische stört. Ich erlaube mir ein Bild anzuhängen :



Stellt doch mal Euer Becken bei Aquarienvorstellungen ein, gemeinsam werden wir es schon in den Griff kriegen. Solltet Ihr es weiterhin mit wenig Licht betreiben, würde ich Riesenvalisnerien und Co empfehlen, da die mit weniger Licht auskommen.

Aja und noch was, es sagt ja keiner, dass Ihr die Lampen permanent alle brennen lassen müßt, ich fahre mit mehreren Schaltkreisen ein Sonne-Wolken Programm, spart einiges an Stromkosten. Wenn ich will, daß alles nur so vor lauter Assimilation perlt, dreh ich manchmal wenn wir vorm Becken sitzen alles auf, ist jedoch nicht die Regel, schon gar nicht wenn keiner zuhause ist... da kann man sich schön hintasten wieviel notwendig ist für einen guten Wuchs.

Gruß

Bruno
 

Anhänge

  • Aquarium 1000Liter Rahmen .jpg
    Aquarium 1000Liter Rahmen .jpg
    236,9 KB · Aufrufe: 440
Ähnliche Themen
Themenersteller Titel Forum Antworten Datum
A Beleuchtung für 70x50x50 Becken gesucht Beleuchtung 13
A (WRGB) Beleuchtung für 40cm Becken Beleuchtung 3
gory95 Beleuchtung für 120x50x50 Aquscape Beleuchtung 25
N Stilvolle, einfache Beleuchtung für ein DOOA Maru (Moos) Beleuchtung 6
J LED Beleuchtung für 160x50x50 Becken (in Abdeckung) Beleuchtung 4
A Beleuchtung für 150x35x35 offen Beleuchtung 10
C Beleuchtung für DOOA 30x30x45 gesucht? Beleuchtung 0
J Welche Beleuchtung für 960l Aquarium Technik 8
D Neue Beleuchtung für 250l Aquarium Beleuchtung 6
F Beleuchtung für ADA Mini M Beleuchtung 0
T Beleuchtung für Juwel Rio 450 Beleuchtung 2
N LED Beleuchtung für Trigon 190, 60cm hoch Beleuchtung 11
C LED Beleuchtung für 140x70x60 cm Aquarium gesucht Beleuchtung 9
N (Gedämpfte) Beleuchtung für Killibecken Beleuchtung 10
N Suche preiswerte Beleuchtung für 240L Beleuchtung 12
L LED Beleuchtung für 2 Becken Beleuchtung 0
A LED-Beleuchtung für 75cm-Becken Beleuchtung 6
C Selbstbau LED-Beleuchtung für 250l (100x50x50) Beleuchtung 13
T Bitte Hilfe: Richtige Beleuchtung für Neustart 240l Aquascaping - "Aquariengestaltung" 1
H Neue LED Beleuchtung gesucht (für 130x70x60) Beleuchtung 2

Ähnliche Themen

Oben