Beckenabmessungen LxBxH 140X60X60: Macht das Sinn?

Hallo,

ich bin gerade dabei mein nächstes Becken zu definieren und wollte mal euren Rat dazu einholen.
Die maximale Breite ist durch die räumlichen Verhältnisse vorgegeben und würde 140cm betragen.
Bei der Breite habe ich an 60cm gedacht (nicht weniger, um noch eine gewisse Wassermenge zusammen zu bekommen, nicht breiter weil es sonst mit der Zimmereinrichtung nicht mehr passen würde).
Bzgl. der Höhe habe ich an 60cm gedacht um etwas Platz für grössere Pflanzen zu haben (und evtl. auch mal Skalare halten zu können) nicht höher, damit noch genügend Licht bis zum Boden kommt.
Beleuchten möchte ich mit max. 6x54W T5.
Das Becken soll in 12mm Glas gebaut werden, ohne "Mittelstege".

Macht dieses Setup Sinn oder habe ich irgendwo einen Denkfehler?
Wo ich mir auch noch nicht sicher bin: Sind "Bodenbohrungen" empfehlenswert? Wäre schön zum Schläuche verstecken.

Viele Grüsse
Reiner
 
Servus Reiner,

Denkfehler sehe ich da jetzt keine. Allerdings sind die 54W Röhren nur ca. 120cm lang. Da ist das Becken dann an den Seiten ggf. nicht richtig ausgeleuchtet.

Ich selber habe mir ein 130x80x60 (BxTxH) bauen lassen. Damals wollte ich auch auf die Streben verzichten. Vier unabhängige Aquarienbauer meinten dazu wären mindesten 15mm Glasstärken nötig. Aufgrund des Mehrpreises habe ich mich dann für die Variante mit Streben entschieden.

Bodenbohrungen kann ich persönlich nur empfehlen. Einfach praktisch.
 

Aqua-Style

New Member
Hi,

hab quasi fast die gleichen Maße wie dein neues Wunschbecken und wollte dir deshalb mal meine fast einjährige Erfahrung :D mit den Beckenmaßen mitteilen. Mein Becken hat jedoch eine 70er tiefe.

Glas:
Ich habe mir das Becken in 12mm dicke und mit 2 Querstreben anfertigen lassen. Zusätzlich habe ich die Kopfstreben (also vorne und hinten) noch durchgängig jeweils an die Seitenscheiben kleben lassen. Das Becken sollte halt so sicher wie möglich sein. Hab da schon etwas Panik, möchte nämlich ungern fast 600 Liter aus der Hütte pumpen/wischen :wink:
Ohne Verstrebungen würde ich mir wohl kein größeres Becken hinstellen, zumindest nicht in 12mm.

Beckenmaße:
Würde versuchen ein 150cm breites Becken zu nehmen, um dann den nächst längeren Leuchtbalken (für 35Watt, 49Watt und 80Watt) nutzen zu können. So hättest du dann eine komplette Ausleuchtung deines Beckens.

Bei der Beckenhöhe würde ich auch die eigene Körpergröße berücksichtigen. Ich kann in meinem Becken nur mit einer kleinen Leiter/Tritt arbeiten, da ich nur schwer auf den Bodengrund geschweige denn weit hinten im Becken rankomme. Bin aber mit 1,74m auch nur ein Zwerg :lol:
Auch für anspruchsvolle Bodendecker würde ich nicht über 60 cm Beckenhöhe gehen. Ganz anders bei der Beckentiefe, hier kann man nie genug haben. :D

Filterung:
Bezüglich Filterschacht mit Filterbecken kann ich auch nichts negatives berichten (nutze ich auch), man kann hier halt allerhand unterbringen und gewisse Dinge (Düngung/Wasser nachfüllen etc.) direkt im Filterbecken vornehmen. In einem reinen Pflanzenbecken ist eine derartige Filterung aber wohl nicht nötig. Würde einen Solchen jedoch immer wieder nehmen.

Ausleuchtung:
Bei deiner Wunschbreite wirst du das Becken mit 120er T5-Röhren an den Seiten nicht ausleuchten können. Empfinde ich aber nicht als problematisch. Hab meine 3 T5-Balken alle nach rechts geschoben, sodass die linke Seite (wo sich auch der Filterschacht befindet) halt schwächer beleuchtet wird. Hier hab ich dann Pflanzen mit weniger Lichtansprüche (Anubia und Farne auf Steine/Holz) gesetzt.

Bei einer 60er tiefe wird das mit 3 Leuchtbalken auch ganz schön eng. Du wirst dann bei jeder kleinsten Arbeit/Fütterung etc. zumindest den ersten Balken immer hochstapeln müssen um ins Becken zu gelangen. Muss ich bei meiner 70er Tiefe aber auch.

Darüber hinaus würde ich dann Leuchtbalken mit QTI Vorschaltgerät (für die gleichlangen 28 Watt Lampen) nehmen oder aber welche die du dimmen kannst. Über 300 Watt sind schon nicht ganz ohne (ist aber nur meine laienhafte Meinung).

Eine Heizung kannst du dir dann getrost sparen und musst dir wohl eher um die Kühlung im Sommer Gedanken machen. :wink:
Habe momentan selbst nur ca. 188 Watt und es wächst alles zufriedenstellend. Nutze Osram/Philips 865 in 4 x 28 Watt und 2 x54 Watt (diese beiden auf 70% gedimmt). Alle Leuchten sind mit ATI/Bresslein-Reflektoren ausgestattet. Bei Interesse kann ich dir auch mal ein paar Fotos schicken.

Wenn ich die Beleuchtung nochmals wählen müsste, dann würde ich mich wohl auch mal in Richtung HQL/HQI belesen. Mit 4 x 70 Watt oder 6 x 35 Watt sollte man so ein Pflanzenbecken doch bestens beleuchten können. Bei einer Hängeleuchte könnte man dann vermutlich viel bequemer im Becken wuseln und muss nicht jedes mal die Abdeckung/Leuchtbalken abnehmen :D

Schöne Grüße
Normen
 
Hallo,

dankeschön für die Antworten. D.h. wenn ohne Streben ist die 15mm Variante wohl die sicherere Lösung. Mal kucken was das preislich ausmacht.

@Normen,

ein paar Fotos wären ganz prima. Vielleicht kann ich meiner besseren Hälfte ja doch noch die +10cm abringen :wink: . (Auf Tiefe 70cm)
150 geht leider bei uns nicht.
Was hast Du für das Becken + Abdeckung + Unterschrank bezahlt? Wo gekauft?

Viele Grüsse
Reiner
 
Hallo Reiner :) ! Ich hatte vor kurzem noch ein 100x60x60 Becken ich kann Dir nur Raten baue den Schrank ein bischen tiefer wie Standard sonst bekommst Du Gibbon Arme beim hantieren :D Kannst denauch leicht selber bauen nimm Gasbetonsteine ( ytong ) drunter und drüberArbeitsplatte Türen dran fedddisch :bier:
 

Aqua-Style

New Member
Hallo Rainer,

da ich es bis jetzt noch nicht geschaft habe mich/mein Becken hier endlich mal vorzustellen :oops: , stell ich die Bilder mal direkt rein. Die Quali der Fotos ist aber nicht so berauschend und geputzt ist die Kombi auch gerade nicht. In Natura sieht das Becken viel besser aus :D Da es jetzt schon etwas später ist, läuft die Beleuchtung auch nicht mehr auf 100%.

Die komplette Kombi wie auf den Fotos,
Frontscheibe in Weissglas,
2 dimmbaren Leuchtbalken (QTI-Technik),
3 massive Edelstahlabdeckklappen (nicht auf den Fotos),
3 Bodenbohrungen mit PVC-Einsätzen,
Filterschacht und viele weitere kleine Gimmix inkl. Versand mit Vorortaufstellung kam knapp 2.000,- Euro.
Für die Ausstattung und Optik fand ich den Preis angemessen, aber das ist ja relativ.

Die komplette Kombi hab ich dann nach meinen Wünschen/Vorgaben bauen lassen. Fürs Becken gibt es 10 Jahre Garantie. Das verbaute, massive Edelstahl wirkt sehr edel.

Wenn du ein klein wenig mehr Geld ausgeben möchtest, dann kann ich dir die Daten vom Erbauer gerne zukommen lassen.

Bezgl. Beckentiefe kann ich dir die 70 oder gar 80cm nur empfehlen. :top: Beckenhöhe würde ich persönl. bei einer Sonderanfertigung aber nur max. 55cm nehmen. Eine kleine Leiter wirst du zum Arbeiten im Becken aber wohl ohnehin benötigen, es sei denn du bist ein 2m Riese :D
Wenn du die Möglichkeit hast, die CO2-Flasche neben dem Becken zu stellen, dann kannst du auch die Schrankhöhe niedriger wählen.

Schöne Grüße und viel Spass beim Aussuchen der passenden Kombi
Normen
 

Anhänge

  • IMG_1003.JPG
    IMG_1003.JPG
    92,7 KB · Aufrufe: 1.973
  • IMG_1002.JPG
    IMG_1002.JPG
    109,8 KB · Aufrufe: 1.973
  • IMG_1005.JPG
    IMG_1005.JPG
    76,7 KB · Aufrufe: 1.973
  • IMG_1006.JPG
    IMG_1006.JPG
    82,6 KB · Aufrufe: 1.973
  • IMG_1013.JPG
    IMG_1013.JPG
    92,6 KB · Aufrufe: 1.973
Hallo,

@Normen:
Wow, tolles Becken hast Du da :beten: .
Ich bin zwar 1,89cm....werde aber Deinen Vorschlag bzgl. der Höhe nochmals überdenken.
Bzgl. der Tiefe...ich versuch mal meine Holde von 65cm zu überzeugen (Innenmass natürlich :D ).
Bringt die Frontscheibe in Weissglas was? *Dumm frag*

Ich werde mal die nächsten Wochen bei einem AQ-Bauer in der Nähe vorbeischauen. Mal sehen was er mir für ein Angebot macht.

Viele Grüsse und nochmals Danke für die Fotos.

Reiner
 
Hallo Reiner,

wenn du dir die Höhe noch mal überlegst, dann versuche ich dich mal in die andere Richtung zu lenken ;)

Mein Becken ist ja wie gesagt auch 60cm hoch und steht auf einem 90cm hohen Unterbau. Vorne komme ich mit meinen 1,95m überall hin, mei, und für hinten brauche ich halt ne Trittleiter. ABER: Ich kann mir das Becken bequem im Stehen und Sitzen ansehen und muss nicht immer davor in die Hocke gehen um etwas zu sehen ;)
 

Aqua-Style

New Member
Hallo Reiner,

vielen Dank fürs Kompliment. Hat auch eine ganze Weile gedauert, bis ich einen geeigneten Aqua.-Bauer gefunden habe. Kannst auch hier mal schauen:
http://cgi.ebay.de/Aquarium-gewoelbt-Ed ... 230529bc8b

Bezügl. Weissglas
hmm, ob das jetzt besser aussicht kann ich noch nicht so richtig beurteilen :roll: . Die Optik ist auf jeden Fall anders als normales Floatglas, hat irgendwie eine Art "Lupeneffekt". Beim nächsten Becken würde ich aber wohl darauf verzichten.

Dann drück ich dir die Daumen für die 70er tiefe :top:

Schöne Grüße
Normen
 
Hallo Normen ! Das ist ein tolles Becken mich würde interessieren wie du die Abdeckung gebaut hast ? Gibt es da Bilder ?
 
Hallo,

ich habe jetzt gerade bei Jn-aquaristik eine Anfrage über das Becken laufen. Hat von euch schon jemand Erfahrungen mit der Firma? Gibt es empfehlenswerte Alternativen im Bereich 150km um Regensburg?

Viele Grüsse
Reiner
 

Aqua-Style

New Member
Hallo Steve,

die Abdeckung hab ich nicht gebaut, gehört alles zur Sonderanfertigung. Bin hier nur Endanwender. Den Erbauer und weitere Bilder kannst du dir im vorherigen eBay-Link anschauen. Edelstahl so in Form zu biegen, ist für mich als Nichthandwerker wohl ohne entsprechendes Werkzeug schwer möglich. So eine Edelstahlabdeckung ist schon echt was feines, hier quillt eben nix auf. Einziger Nachteil - man muss die V2A-Teile gelegentlich mal putzen :D

Schöne Grüße
Normen
 
Hallo an alle,

langsam wirds konkret :D . Nachdem ich nun einiges an Angeboten für das Aquarium eingeholt habe werde ich vermutlich nächste Woche die Bestellung fest machen.
Der Aquarienbauer meiner Wahl wird wahrscheinlich Hr. Geschwill. Ich habe zwar einiges an Angeboten, welche signifikant billiger sind, wenn ich im Netz allerdings bzgl. der Qualität und des Geschäftsgebahren mancher dieser Kandidaten nachlese, wird mir Angst und Bange. :shock: .
Das Becken wird LxBxH 140x60x65 haben.
Mit Mittel und Querstreben in 12mm. Ausserdem noch senkrechte Glasstreifen an den Silikonfugen.
Abdeckung mit 3x Doppelleuchtbalken 54".
Links und rechts Bohrungen mit Anschlusssets für Eheim.
Unterschrank 75cm hoch. 3türig.

Viele Grüsse
Reiner
P.S: Hat zufällig schon wer mit Hrn. Geschwill zu tun gehabt?
 
Ähnliche Themen
Themenersteller Titel Forum Antworten Datum
B Suche Beleuchtung für 420l Becken 140x60x60 Beleuchtung 6

Ähnliche Themen

Oben