Asia Garden

Hallo Forum,

nach dem Cyanobakterien Angriff möchte ich euch heute mein neues Layout vorstellen.
Die Pflanzen müssen sich teilweise noch von dem Prozedere erholen. Die Vallis hatte ich fast komplett zurückgeschnitten und ob die Althernathera noch was wird steht in den Sternen.
Ich bin mal gespannt, wie es aussieht wenn die HC den Boden überwuchert hat.

Die Pflanzenarten im einzelnen sind:
Anubias barteri var. nana,
Sagittaria subulata,
Hemianthus callitrichoides,
Pogostemon helferi,
Vallisneria spiralis,
Echinodorus bleheri,
Alternanthera reineckii 'Rot',
Lobelia cardinalis,
Hygrophila difformis,
Cryptocoryne wendtii 'Tropica'
 

flo

Member
:D Hi,

die Anordnung der Steine im Vordergrund gefällt mir sehr gut, allerdings wenn sie zentriert sind deutlich besser als an der Seite.

Da wirken sie präsent und dominant. Seitlich platziert wirken sie irgendwie wie ein fauler Kompromiss. Sollen sie nun die Gestaltung dominieren, oder sind sie eigentlich nur Nebensache ?! Ich finde das kommt da nicht mehr klar rüber und wirkt eher als hättest du sie aus Verlegenheit am letzten freien Örtchen untergebracht.

Also ich bin für die Mitte !

Man muss nicht immer alles in den goldenen Schnitt setzen.

Oder liegen die an der gleichen Position und du hast nur den Kameraausschnitt verändert ?!

Die Pflanzen müssen natürlich noch zulegen. 8)

Viel Erfolg !

Flo
 

Hardy

Active Member
Hi Janine
Da hat sich die Geduld anscheinend ausgezahlt, schön gemacht!
@ Flo: ist nur der Ausschnitt, nicht mal die Perspektive
 

bini

Member
Hallo Janine,

deine Steintreppe erinnert mich etwas an die in Oliver Knotts Becken: http://www.pbase.com/plantella/image/46276392

Bin jetzt mal ganz ehrlich. Ich finde, dass so eine Treppe ein richtiger Blickfang in einem AQ ist. Wenn dann noch so viele verschiedene Pflanzen plus Wurzel im Becken sind, wirkt das ganze doch sehr unruhig. Würde, wenn schon Treppe, dann auf diese auch das Hauptaugenmerk legen, und mich bei der Bepflanzung etwas zurücknehmen.

Ist halt meine persönliche Meinung und jeder sieht das eben ein bisschen anders.

Liebe Grüße
bini
 
Hallo Leute,

erst mal danke für eure Resonanz!

flo":2z76isg3 schrieb:
die Anordnung der Steine im Vordergrund gefällt mir sehr gut, allerdings wenn sie zentriert sind deutlich besser als an der Seite.
Genau die Mitte hatte ich getestet und das sah total unharmonisch aus. Die Steintreppe läuft ja etwas schräg von rechts nach links. Ich hatte die Treppe gerade in die Mitte getan, das war auch nicht toll, denn es teilte das Aq in zwei Hälften.
Mir gefällt es nach dem "goldenen Schnitt" einfach besser :wink:

bini":2z76isg3 schrieb:
Bin jetzt mal ganz ehrlich. Ich finde, dass so eine Treppe ein richtiger Blickfang in einem AQ ist. Wenn dann noch so viele verschiedene Pflanzen plus Wurzel im Becken sind, wirkt das ganze doch sehr unruhig. Würde, wenn schon Treppe, dann auf diese auch das Hauptaugenmerk legen, und mich bei der Bepflanzung etwas zurücknehmen.
Ich bin für jede ernst gemeinte Kritik offen, das öffnet einem manchmal ungeahnte Türen!
Als ich meine Pflanzliste erstellt hatte, ist mir auch aufgefallen das es sehr viele Arten sind. Das kommt daher, weil ich ein anderes Aq aufgelöst hatte.
Mir kam es jetzt erst mal darauf an alle Pflanzen unterzubringen und zu schauen was hinein passt, welche letzt endlich bleiben wird ist noch total unklar.

Am wichtigsten ist mir, dass die HC schön um die Steine herum wächst und den Boden bedeckt. Die Pflanzen erst mal alle wieder richtig wachsen und ich meine Cyanos im Griff behalte :wink:
 
Ähnliche Themen

Ähnliche Themen

Oben