Aquascaping made in Germany Ep.16 - Felix Wagner

Fredo

Member
Ep.16



Name: Felix Wagner,
Alter: 26 Jahre
Ort: Diekhof in Mecklenburg Vorpommern
Beruf: Zahntechniker


“Felix, wie kam es dazu das Du Dich in das Abenteuer Aquascaping gestürzt hast?”

“Ganz einfach, Fredo! Der Zufall war's, der mich dieses wunderbare Hobby entdecken ließ. Ich stieß im Internet ganz plötzlich bei Tante Google auf atemberaubende Becken von Takashi Amano und da war's um mich geschehen. Ich konnte gar nicht genug von diesen Bildern bekommen und fing an zu recherchieren. Ich habe aber vorher schon Aquaristik betrieben, ganz unspektakulär und fast schon klassisch zu bezeichnen, mit diesen ganz typischen Anfängerfehlern. Mit 10 Jahren und einer kleinen Fischkugel mit Goldfischen(oh gott habe ich das jetzt laut geschrieben?), über 54l Starterbecken und paar Guppys, bis hin zum 112er Gesellschaftbecken mit Salmlern und Beilbauchfischen, mit großen Crytocoryne-büschen und großen Wurzeln. Und später dann 240l und darin ein Aquascape.”

“Wo siehst Du Deutschland im internationalen Vergleich? Was meinst Du könnte man verbessern um Aquascaping in Deutschland populärer zu machen?”

“Im international Vergleich stehen wir, finde ich, im guten Mittelmaß. Es gibt soo tolle Scaper und wunderschöne Scapes, nur fehlt es international gesehen, etwas es an der gewissen Würze. Ausgefallene Ideen und den Mut was absolut irres zu gestalten. Ich weiß auch nicht woran es liegt. Wenn ich so an den asiatischen Raum denke, denke ich mir nur so"WOW"...woher haben die immer die Ideen? Dieses Hardscape? Liegt es vielleicht an ihrer außergewöhnlichen und abwechslungsreichen Umwelt, den Bergen, Wäldern und Seen? Ich denke schon. Es prägt und bringt ganz andere Ideen in den Köpfen zustande. Und es ist für sie auch sicher einfacher an Hardscape ranzukommen, als für uns!? Tropenwurzeln sind teuer und bei denen liegt es sozusagen vor der Haustür. Frankreich, Ungarn, Polen und Tschechien sind auch wahnsinnig top auf diesem Gebiet. Man kann es einfach nicht vergleichen und das ist auch gut so und soll auch nicht negativ rüberkommen. Ich sag mir ja auch "Aaach, just for fun mitmachen" und hat mir bisher nicht weh getan. Guuut, ich bin ja auch nur ein gaaanz kleiner Fisch, den niemand kennt:D

“Wie könnte man Aquascaping populärer machen?”

“Das was Du, Jurijs, Oliver, Adrie und all die anderen Scaper da draußen machen. Werbung...Leute begeistern, Faszinationen wecken und Leidenschaften entwickeln, neue Ideen einbringen, live-scapen mit den ganz kleinen Kiddis und so weiter und weiter. All das bringt es weiter und ich bitte euch, nicht damit aufzuhören!”

“Was bedeutet Dir das Scapen?”

“Was bedeutet mir dieses Hobby? All das, was Du schon mal angeführt hast und mehr. Es entspannt mich. Wenn ich mal an meinem Scape umherhantiere, macht es mir einfach nur Spaß. Das Element Wasser im Glaskasten fasziniert mich von jeher. Ich finde alles daran toll. Die Lebewesen,die Pflanzen und Steine, all das lässt mich in eine andere Welt abtauchen. Es wertet einen Raum ungemein auf, wenn ein schönes, natürlich anmutendes Aquarium darin steht. Das flackern der Wasserreflektionen auf dem Hardscape und den Pflanzen darunter, lässt mich träumen. Mit anderen Worten "Gänsehaut". Besser als ein Blockbuster im Tv! ^^”

“Du hast schon ein paar Erfolge vorzuweisen und an verschiedenen Wettbewerben teilgenommen - Hier ein paar Arbeiten von Dir:”







“Wie sieht ein typisches Setup bei Dir aus?”

“Ein typisches Setup? Du machst mich fertig Fredo!” :lol:

“Sorry!” :D

“Na gut...all meine Scapes weisen ein Merkmal auf. Alle bestehen aus einer Kombi aus Steinen und Wurzeln. Warum? Ich weiß nicht - für mich die natürlichste Gestaltung und ich spiele gerne mit damit.
Und dabei ist es egal, welches Holz oder welche Steinsorte. Grauer Stein und Fingerwood oder massive Wurzeln und braunes Drachengestein. Beim Substrat selbst probiere ich mich auch aus. Soil oder Naturkies, spielt dabei keine Rolle.
Meist bin ich, was die Beleuchtung angeht im mittleren Bereich. 0,7W/l reichen mir meist aus. In den ersten zwei Wochen steige ich mit 6h Beleuchtungszeit ein und steiger mich mit jeder Woche um eine Stunde, bis ich auf 10h komme. Ich bin auch eher, trotz meiner Leidenschaft, etwas faul, was Düngung, Tests und Wasserwechsel angeht.
Ich liebe die Natürlichkeit eines Scapes und dahingehend versuche ich auch natürliche Kombinationen(Farbe und Form der Blätter, passenden Kies zu Steinen) zu finden und einzusetzen. Moose, Crytocoryne, Marsilea, Javafarn, Hydrocotyle tripartita sind momentan meine Favoriten und kommen eigentlich immer zum Einsatz.
Ich bin auch jemand der nicht auf die durchgestylte Technik, wie Weißglasbecken, Edelstahlfilter und Led-Beleuchtung achtet. Ist natürlich super schick, aber was für mich zählt, ist der Inhalt, dass Scape und dabei achte ich auch auf, dass es den Fischen dabei gut geht. Gedüngt wird bei mir eher sporadisch und nach Bauchgefühl. Ich habe aber eine Affinität zum Nitrat. Der Wert muss immer bei 10-20mg/l liegen. Sonst werde ich nervös. Frag mich aber nicht warum. :lol: Co2 Düngung kommt nicht immer zum Einsatz.

Hier ein Making of bzw Entwicklung von meinem ersten Nano Becken
(Leider nicht wirklich viele Bilder dazu und natürlich in schlechter Qualität):













“Dieses Nano hat mir ungemein Spaß gemacht. Es War pflegeleicht und einfach.”

Düngung habe ich nur auf das nötigeste Beschränkung (No3 20mg/l; Fe 0,05mg/l; PO4 1mg/l und Co2 20mg/l)
Beleuchtet wurde mit 2 Dennerle Nanoleuchten (1Watt/l) und einem kleinen Rucksackfilter.
Bepflanzung wurde extra reduziert auf vier Sorten (HC, Microsorum pteropus petit, Hydrocotyle tripartita und ein wenig Weepingmoos) um es nicht zu überladen.

“Nenn uns doch bitte 3 Aquascaper oder Layouts die Dich am meisten begeistert haben.”

”Das ist schwierig Fredo...da gibt es sooo viele Inspirationsquellen, die ich gar nicht beschränken kann und will. ALLE, EINFACH ALLE. Alle haben ihre Handschrift und sind wunderbar auf ihrem Gebiet. Andreas Ruppert mit seiner liebe zum Detail , Aram Schneider, Takashi Amano, Oliver Knott und seinen tollen Ideen, Du, Christian Witt mit seinen Manten, Adrie Baumann mit seinem wahnsinns Diskusscape, Cliff Hui und noch den ganzen Rest. Ich gebe mir da keine Grenzen. “

“Felix, ich danke Dir für dieses tolle Interview und freue mich auf neue Kunstwerke von Dir!”
 

Anhänge

  • PicsArt_1456584203498.jpg
    PicsArt_1456584203498.jpg
    727,7 KB · Aufrufe: 676
  • c64bb749ed23d75e602c9cccf3d29ce6~2.jpg
    c64bb749ed23d75e602c9cccf3d29ce6~2.jpg
    137,2 KB · Aufrufe: 676
  • 2.jpg
    2.jpg
    1,8 MB · Aufrufe: 676
  • 3.jpg
    3.jpg
    1,5 MB · Aufrufe: 676
  • tapatalk_1452856292905.jpeg
    tapatalk_1452856292905.jpeg
    78,9 KB · Aufrufe: 676
  • tapatalk_1452856318359.jpeg
    tapatalk_1452856318359.jpeg
    131,9 KB · Aufrufe: 676
  • tapatalk_1452856336090.jpeg
    tapatalk_1452856336090.jpeg
    136,5 KB · Aufrufe: 676
  • tapatalk_1452856352471.jpeg
    tapatalk_1452856352471.jpeg
    141,7 KB · Aufrufe: 676
  • tapatalk_1452856505567.jpeg
    tapatalk_1452856505567.jpeg
    142,4 KB · Aufrufe: 676
  • tapatalk_1452856393968.jpeg
    tapatalk_1452856393968.jpeg
    139 KB · Aufrufe: 676
Ähnliche Themen
Themenersteller Titel Forum Antworten Datum
Fredo Aquascaping made in Germany Ep.17 Interviews 0
Fredo Aquascaping made in Germany Ep.15 - Francesco Librandi Interviews 0
Fredo Aquascaping made in Germany Ep.14 - Dominik Lenk Interviews 1
Fredo Aquascaping made in Germany Ep.13 - David Blohm Interviews 0
Fredo AQUASCAPING MADE IN GERMANY - Ep. 12 - Daniel Schröder Interviews 0
Fredo AQUASCAPING MADE IN GERMANY - Ep. 11 - Daniel Metzer Interviews 1
Fredo AQUASCAPING MADE IN GERMANY - Ep. 10 - Claudia Hary Interviews 4
Fredo AQUASCAPING MADE IN GERMANY - Ep. 9 - Christoph Böing Interviews 0
Fredo AQUASCAPING MADE IN GERMANY - Ep. 8 - Christian Witt Interviews 1
Fredo AQUASCAPING MADE IN GERMANY - Ep. 7 - Aram Schneider Interviews 0
Fredo AQUASCAPING MADE IN GERMANY - Ep. 6 - Annika Reinke Interviews 6
Fredo AQUASCAPING MADE IN GERMANY - Ep. 5 - Alexander Termer Interviews 0
Fredo AQUASCAPING MADE IN GERMANY - Ep. 4 - Andreas Ruppert Interviews 4
Fredo AQUASCAPING MADE IN GERMANY - Ep. 3 - André Franken Interviews 3
Fredo AQUASCAPING MADE IN GERMANY - Ep. 2 - Alexander Paulus Interviews 3
Fredo AQUASCAPING MADE IN GERMANY - Ep. 1 - Adrie Baumann Interviews 3
Fredo AQUASCAPING MADE IN GERMANY - Die Serie Interviews 9
Fredo AQUASCAPING MADE IN GERMANY - Die Serie Interviews 64
Fredo -Aquascaping made in Germany- Kein Thema - wenig Regeln 25
A Erstes Aquascaping in Planung gestaltet sich als schwierig!! Bitte um eure Meinungen Aquascaping - "Aquariengestaltung" 2

Ähnliche Themen

Oben