Aquarium 300x90x70

Hidalco

New Member
Hallo Gemeinde

Ich bin neu hier, und was ich so gesehen habe ist einfach wunderschön.

Nun ich plane ein Aquarium der Grösse 300x90x70 cm mit Filterschacht, und einem Filterbecken 100x70x50 cm. Die ganze Technik wird im Filterbecken
untergebracht, Heizung PH Sonde Dosierpumpe usw.

Die Beleuchtung wird folgendermassen aussehen: 4 Doppelleuchtbalken 54W dimmbar mit T5 Leuchtmittel.
Ne Strömungspumpe Tunze 2500-7000 l/h gehört auch noch dazu.

Das ganze Aquarium wird über IKS Aquastar V.2+ gesteuert, mit Sonnenaufgang und Untergang mit Mondbeleuchtung.

Wie findet Ihr meine Planung? Was würdet Ihr anders gestallten?
Ich Bitte Euch um Ideen und Anregungen.

Eine Frage habe ich schon mal vorweg.
Ich habe gelesen dass man für einen optimalen Pflanzenwachstum, 0,5 W/l braucht. Da hätte ich doch schon zu wenig oder? 300x90x70 = 1890l x 0,5 = 945 Watt und
meine Beleucht kommt auf 4 x 54W = 216W x 2 (Doppelleuchtbalken) = 432W.

Dazu muss ich noch sagen das AQ steht unmittelbar neben dem Fenster.

Nun bin ich auf Eure Antworten gespannt.

Gruss
Hidalco
 

Dieß

Member
Hallo,

da hast Du dir ja was vorgenommen.
Ich kann im Moment nur was zu Deiner Beleuchtugn sagen. Und zwar, dass Du die t5 Röhren gleich vergessen kannst. Bei der Wassertiefe würde ich auf jeden Fall Hqi nehmen.
Und hast Du dir schon einmal die jährlichen Stromkosten kurz ausgerechnet. Wenn das Aq kein Schwachlichtbecken werden soll wird das nicht gerade billig.
Ich bin aber gespannt. Wäre schön, wenn Du uns an der Entwicklung teilhaben lässt.

Gruß
Phillip
 

nik

Moderator
Teammitglied
Hallo Hidalco,

heißt du so?
300cm sind ideal für 80W Leuchtstofflampen. Mit 8 stck. funktioniert schon eine ganze Menge. Die 70cm Höhe halte ich nicht für ein Problem.

Ich machte das nicht mit Doppelbalken, sondern, weil es a) günstiger und b) flexibler ist - mit losen Fassungen (suche mal im Forum nach UltraSeal bzw. Ultra Seal) und separaten dimmbaren EVG (methline.de ist günstig, hat aber nur 1x80W dim). Die Dim EVG hatte ich bei einer Eigenbauabdeckung 120x50 an der Rückseite "versenkt" untergebracht:
[albumimg]2293[/albumimg]

Edit: das beste, was es an Reflektoren zu erwerben gibt, sind die ATI "Superreflektoren". Das Licht reicht dann.

Gruß, Nik
 

Dieß

Member
Hallo,

ich habe Dir Hqi vorgeschlagen, da bei den T5 Röhren nicht so viel Licht auf dem Boden ankommt. Bei Hqi wird es eher gebündelt und kommt so tiefer ins Wasser.

Die Stromkosten habe ich angesprochen, da Du, wie Du ja schon richtig erkannt hast, um die 1000! Watt Beleuchtung benötigst um auch etwas anspruchsvollere Pflanzne pflegen zu können.

Zum offenen Becken:
Ich habe selber ein offenes 450l Becken und eine Katze. Die interessiert sich nicht die Bohne für das Aq. Selbst wenn Deine Katze einmal ins Becken springen sollte, wir sie es danach nie wieder tun. :lol: Die Fische sollten nicht gefährdet sein. Ich denke, sie würde einer angelnden Katze leicht entkommen.


Viele Grüße
Phillip
 

Larsmd

Member
Hi Luigi,
ich meine es waren 80-100% wenn die Reflektoren immer gut geputzt werden und sie die "W-Form" haben.
MfG
Lars
 

nik

Moderator
Teammitglied
Hallo Luigi,

es ist unterschiedlich, was Reflektoren bringen können. Es wird ja durch Reflektoren nicht mehr Licht, es wird vorhandenes Licht in das Becken gelenkt. Bei einer Leuchtstofflampe über einem offenen Becken geht alles, was seitlich oder nach oben strahlt verloren. Bei einer geschlossenen Abdeckung gibt es eine mehr oder weniger schlechte Restreflektion durch die Abdeckung. So ein Vergleich mit oder ohne Reflektor bezieht sich also immer auf die nackige Lampe ohne Abdeckung. Da gibt es Messungen und die Angaben von +100% im Becken für einfache, gekantete T8-Reflektoren sind bestätigt. Für Spitzen-T8-Reflektoren wurden auch schon +150% gemessen. Für einen Spitzen-T5-Reflektor, wie ich ihn erwähnt hatte, weiß ich keine Messung, da kann man wegen der geringeren Eigenabschattung von (ungewiss) höheren Werten ausgehen.
Der Reflektor ist eine sehr wichtige Beleuchtungskomponente!

Gruß, Nik
 

Hidalco

New Member
Hi Lars & Nik

Danke für die Infos.

Also brauche ich theoretisch keine 945Watt wenn ich Reflektoren montiere!
In der Praxis sind es ja auch nicht 1890l, bedeckt man das noch ca. 10cm Sand auffühlt und nochmals ca. 10cm für die Abdeckung
Oben. Kommt es au eine gesamt Höhe von 50cm, und schon sieht das Ganze anders aus.

300x90x50cm = 1350l x 0,5 = 675 Watt
432W habe ich schon, angenommen die Reflektoren geben nur 50% ab, so erreiche ich den erwünschten wert. Montiere als Sicherheit noch einen Balken mehr :wink:

Gruss

Luigi 8)
 

nik

Moderator
Teammitglied
Hi Luigi,

Hidalco":3g1coxgt schrieb:
Also brauche ich theoretisch keine 945Watt wenn ich Reflektoren montiere!
In der Praxis sind es ja auch nicht 1890l, bedeckt man das noch ca. 10cm Sand auffühlt und nochmals ca. 10cm für die Abdeckung
Oben. Kommt es au eine gesamt Höhe von 50cm, und schon sieht das Ganze anders aus.

300x90x50cm = 1350l x 0,5 = 675 Watt
432W habe ich schon, angenommen die Reflektoren geben nur 50% ab, so erreiche ich den erwünschten wert. Montiere als Sicherheit noch einen Balken mehr :wink:
vergiss doch bitte die elende Schönrechnerei! ;) Das Bruttobecken ist immer der Bezug und bei deinem Becken kommst du mit ca. 600W, selbstverständlich immer mit (guten) Reflektoren, hin. Es ist kein Zufall, dass das 8x80Watt sind. Das ist der eine Punkt. Der andere ist die Ausleuchtung. Dafür wären bei deinem Becken ebenfalls die 80W (145cm Länge) ideal gewesen, offensichtlich hast du aber schon vier 2x54W Doppelbalken. Neben der geringeren Lichtleistung leuchten die 54W Leuchtstofflampen nur auf eine Länge von 105cm. Zwei davon auf 300cm ist einfach keine gute Ausleuchtung! Ein weiterer Leuchtbalken erhöht zwar die Lichtleistung, aber wie der bezüglich einer guten Ausleuchtung untergebracht werden könnte, da habe ich keine sinnvolle Idee! Ich hätte das anders gelöst, hatte ich ja schon beschrieben. So stellt sich raus, du hast die Leuchtbalken schon - und fragst dann ... :roll:
Ganz im Ernst, ich würde die Doppelbalken wieder verhökern und ein passendes Licht drüber basteln.

Gruß, Nik
 

FrankM

Member
Hallo Hidalco,

ich habe mir vor einem Jahr auch ein Becken neu gekauft mit einer Länge von 200cm und war erst auf dem Trip von 80W darüber zumachen - kaufen.
Ich habe es ganz schnell wieder verworfen und selbst gemacht und somit bin ich viel flexibler und billiger.
Ich habe jetzt drüber 12x39Watt zu je 2x6er Blöcke. Es sind immer 2 Röhren gemeinsam dimmbar. 2 Röhren hängen immer an einem 2x39Watt EVG von Osram und angesteuert von einer GHL AP2 angeschlossen an einen Profilux 2.

Ich muss sagen das ganze funktioniert super und Geld gespart habe ich auch, man muss sich nur etwas einfallen lassen wegen den EVGs. Ich habe diese an die Rückseite der Abdeckung gemacht.


MFG
Frank
 

Hidalco

New Member
Hi

Danke nochmals für die Anregungen.

Ich werde Eure Vorschläge genau anschauen, denke das ist eine sehr gute Lösung.

@ Nik. Ich habe die Balken noch nicht, bin ja in Planung :wink:

Gruss

Luigi 8)
 

Hidalco

New Member
Hallo

Habe noch eine Frage zur Beleuchtung.
Nein das Aquarium ist noch nicht in Betrieb, da das Haus noch nicht Fertig ist

Wenn ich ja alles über den IKS Aquastar V.2+ steuere, kann ich normale Leuchtbalken verwenden oder
muss ich dimmbare Leuchtbalken verwenden

Sind alle Leuchtbalken kompatibel mit IKS

Gruss

Luigi
 

Hardy

Active Member
Hi Luigi
Wenn Du die Lichtstärke von LSR ändern willst (ob durch automatische Ansteuerung oder manuell), brauchst Du immer dimmbare EVG.
 
Ähnliche Themen
Themenersteller Titel Forum Antworten Datum
A Aquarium ohne Wasserwechsel, UVC Klärer / JS Aqua Methode? Nährstoffe 30
lina.zsn Besatz 110l Aquarium Fische 10
M Aquarium Pflanzen Würmer? Pflanzen Allgemein 7
gory95 Stromverbrauch Aquarium, oder auch: Wie viel bringt eine Abdeckung? Technik 23
A Weißglas Aquarium mit Rückwand aus Floatglas Technik 3
V Erstes Aquarium, wie geht es meinen Pflanzen? Pflanzen Allgemein 1
B Neues Aquarium planen Aquascaping - "Aquariengestaltung" 17
Garnaal Oase Filtosmart Thermofilter für 80l Aquascape-Aquarium? Technik 7
K Pflanzenauswahl für ein Riverstyle Aquarium Aquascaping - "Aquariengestaltung" 2
R seit 3 Wochen Aquarium starker Algenbefall Algen 11
T Filterausrichtung/Strömung im Aquarium Technik 3
E Welche Pflanzen für Orinoco (Südamerika) Biotop Aquarium? Pflanzen Allgemein 2
M Neues Aquarium fast 1000L Aquarienvorstellungen 49
P Pflanzenauswahl für ein einfach zu pflegendes "Sumpfiges aquarium" 450L Aquascaping - "Aquariengestaltung" 64
P Wieviel Kardinalfische in 180 l Aquarium Fische 3
Sigi63 Ozon im Aquarium Kein Thema - wenig Regeln 10
B Suche Pflanzen für mein 450 Liter Aquarium Suche Wasserpflanzen 2
E Welche Planzen fürs "Greatings aus holland" Aquarium? Aquascaping - "Aquariengestaltung" 6
P Aquarium Folie Kein Thema - wenig Regeln 15
S Aquarium Neu - Tipps und Hilfe benötigt Erste Hilfe 7

Ähnliche Themen

Oben