Amandae Jungle

FloM

Member
Hey ,

ich hatte zwar vor, mein 200er Iwagumi erst vorzustellen, wenn das Video, dass meine Cousine und ich dazu gemacht haben, fertig ist, aber egal, i fang jetzt trotzdem an :p .

Also, das Becken steht seit dem 16. 07 . 2010. den namen Amandae jungle habe ich nach meinem Lieblingsfisch ausgesucht, der auch den Hauptbesatz darstellen wird.



Daten:

Filter : Eheim Professionell mit Tonröhrchen und Filterschaumstoff

Heizer : Hobby Bodenheizung

Co2: Ca. 3-5 Blasen/ Sek. über Diffusor Mit Co2 - Langzeittest von dennerle kontrolliert.

Beleuchtung: 2* Hagen Glo Aufsetzlampen 2*39 W T5 .2* Tageslicht + 2* Pflanzenlicht. + 3 LED als Nachtbeleuchtung.
12 Stunden von 7.00 Uhr- 14.00 Uhr und von 16.00 Uhr- 22.00 Uhr


Düngung: Tägl. 10 ml. Easycarbo, A1 NPK. am Wochenende 20 ml Profito

Wasserpflege: Easy life, Seemandelbaumblätter


Boden:

9.6 kg Deponit Mix

2* 10 kg Quarzkies in Schiefergrau

Hardscape: Drachengestein, Amtra Moorwood.


Pflanzen:

Utricularia graminifolia
Hemianthus callitrichoides "Cuba"
Marsilleia hirsuta
Pogostemon helferi
Pogostemon (Eusteralis) stellata
Eleocharis parvula
Rotala sp. "green"
Bolbitis heudelotii (als Aufsitzer)
Fissidens geppii (als Aufsitzer und am Boden)
Ludwigia x arcuatahygrophila polysperma "sunset"
Rotala sp. "Nanjenshan"
Valisneria nana


Besatz:
1m/1w Apistogramma bitaeniata
(20-30 Hyphessobrycon amandae)
8 (16) Caridina multidentata(/japonica)
11 Zebra- Rennschnecken
(10 Otocinclus sp.)
(12 Corydoras habrosus/ 2 Hypancistrus zebra)
die eingeklammerten Arten werdeen noch kommen

so, das wärs soweit.

Ich würde mich über Kommentare freuen.

Die Qualität , ist nicht so toll, da meine Cam nicht so der Hammer ist und ich mich mit der Fotografie nicht so auskenne

Medium 12826 anzeigen
 

ThoreS

Member
Hey,
Das Becken gefällt mir ausgesprochen gut!!!
der Aufbau ist dir sehr gelungen und diese Pflanzenanordnung finde ich auch toll.
Ich finde sogar, das HCC muss garnicht den ganzen Boden bedecken :engel:
 

Fabi

Member
Hi,

ein klasse Becken mit tollen Potenzial :top:

Wasserwerte wären noch gut zu wissen
 

Arjas

Member
Hey

Dein Becken sieht super aus :top:
das hardskape ist dir auch super gelungen, bin schon jetzt gespannt wie es sich entwickeln wird

gruß lucas
 

FloM

Member
Hallo nochmal,

Hier das bild vom ersten Tag nach dem Einrichten. Noch mit der alten Abdeckung und ohne utricularia, Phönixmoos und Marsilea.
Mich wundert am meisten, wie sehr das Hcc in den 4 Wochen gewachsen ist. Momentan ist das Wasser ganz leicht weißlich trüb :x . wodurch kann diese Trübung zustande gekommen sein ???Und vorallem: wie werde ich sie wieder los???? Ich habe vorsorglich erstmal 50 liter Wasser gewechselt.
Meine andere Sorge ist, dass ich mit nur 8kg Stein und 1,2 kg Holz das Hardscape zu klein gewählt habe. Da werde ich vielleicht nachlegen müssen.

Ach ja: die Temperatur liegt z.Z. bei 26 Grad.





Medium 12825 anzeigen
 

FloM

Member
Hallo zusammen,

Schlechte Nachrichten:

Gestern war ich beim Fischhändler und habe endlich den fisch, den ich jetzt schon seit nem halben Jahr suche gefunden: Apistogramma agassizi der Roten Farbform, mit gelbem Bauch. Diese Tiere habe ich nirgendwo ergattern können, und plötzlich
gab es sie für einen echt guten Preis.

Das Problem: Die A. bitaeniatas rauszufangen.

Ihr könnt euch denken worin das endete:Ich musste das Hardscape rausnehmen :x :cry: .
Ich habe das Becken zwar wieder toll hinbekommen, aber jetzt muss noch ein Menge wachsen und ich werde einige Lücken noch mit Pflanzen füllen müssen :( . Bilder vom desaster erspar ich euch vorerst, aber sobald ich die Pflanzen habe, gibts neue.
 

Japanolli

Active Member
Hallo Florian,

ist doch halb so wild in dieser Phase ;-)

Ich denke aber auch das von Deinem Hardscape bald nichts mehr zu sehen ist, da würde ich nochmal rechtzeitig nachlegen.
 

FloM

Member
Hallo,


ich denke ich warte mit dem Hardscapenachlegen noch etwas, bis sich die Apistos beruhigt haben aber danke :D , stimmt schon, mal schauen wie ichs mache.
 

FloM

Member
Hallo zusammen,

Nachdem ich das trübe Wasser nun endlich beseitigt habe (zum Schluss habe ich dann einfach einen UV-Klärer angeschlossen),

geht es hier weiter.

Die Scheiben sind von innen noch nicht geputzt, deswegen die nicht ganz so tolle Bildqualität. Hinzugekommen sind einige Muschelblumen, Blyxa japonica und Pogostemon errectum( auf der rechten Seite hinter dem Hemiantus callitrichoides "Cuba") Hinzukommen werden noch : Ludwigia inclinata var. verticillata "Cuba", und vll. noch eine Moosart.
Die Utricularia graminifolia wächst viel besser als gedacht. Ab jetzt meine absolute Lieblings-Vordergrundpflanze :top: .

Leider hat das Agassiziiweibchen die fangaktion nicht überlebt :( .

Der Bock hat sie danach aber auch echt noch getrieben :x .

aber jetzt heißt es ersteinmal : Let it grow !!!
 

Anhänge

  • IMG_1508.JPG
    IMG_1508.JPG
    141,3 KB · Aufrufe: 2.185
  • IMG_1511.JPG
    IMG_1511.JPG
    174,3 KB · Aufrufe: 2.185
  • IMG_1514.JPG
    IMG_1514.JPG
    88,5 KB · Aufrufe: 2.185

Arjas

Member
Hey Florian

Mit dem Hardscape war das ja nur halb so schlimm :wink:
Sieht immer noch gut aus, nur um den Agassizii ist es etwas traurig.

Die Pflanzen scheinen ja gut zu wachsen und das ist ja schon mal besser als ncihts, wie bei mir im Moment :roll:
Hoffe das Becken entwickelt sich witer so toll. Werde den Verlauf verfolgen.

Gruß Lucas
 

FloM

Member
Hallo,

ich habe nochmal ein Bild mit geputzten Scheiben gemacht, ich hoffe die qualität ist jetzt besser :wink: .
Ich schau mich dann nochmal nach Drachengestein um.

kennt vll. noch jemand ein interesseantes moos, das vll. Buschig wächst , etwas heller ist und gut in mein Layout passt??
 

Anhänge

  • IMG_1529.JPG
    IMG_1529.JPG
    109,7 KB · Aufrufe: 2.036

Thrym

Member
Hi,

also mir gefällt das Becken sehr, sieht wirklich gut aus.

Wie wärs denn mit einem Riccia Busch? Ich finde das Riccia hat ein schönes leuchtendes grün. Allerdings ist das ziemlich pflegeaufwändig, außer man nimmt gleich "auflösfreien" Faden ;-)
 

FloM

Member
Hallo,

Riccia wollte ich eigendlich nicht verwenden, dass ist schon wieder zu hell, und wie gesagt auch sehr aufwendig.

Gibt es vll. noich was anderes?? Ich hab mal was von Riccardia-arten gehört. Wär da vll. was dabei???
 

pogona

Member
Hi,

schönes Becken hast du da gezaubert.

Hast du schon Erfahrung mit den amandae? Wie ist deren Schwarmverhalten?
 

Ähnliche Themen

Oben