Algen meine vermutung: Grünalgen?

J4CKY

Member
Hallo zusammen,
ich wollte mal von Euch eine Bestätigung ob ich richtig liege.

Und zwar glaube ich das ich eine 3 Grünalgenarten habe, Faden-, Haar-, und Pelzalgen.
habe letzte zeit extra nitrat öfters überprüft und Co2 von ca. 20 auf 30 mg/L aufgedreht.
Dosiere weiterhin EC und ProFito nach Anleitung. Nitrat nach bedarf.
Wachstum der Pflanzen ist in Ordnung.

vor 3 Monaten habe ich die Beleuchtungsdauer von 9 auf ca.10 1/2 Stunden gestellt. Dadurch sind die Pflanzen Besser gewachsen, davor eher schleppend. Da kamen dann die ersten Haaralgen(hatten mich noch nicht gestört).

muss ich mir sorgen machen? oder soll ich lieber aweng absammeln und den Pflanzen mehr Aufmerksamkeit geben, dass die mehr werden und letztendlich die Algen ein wenig verdrängen.

Nun Meine Fakten:
120 Watt T8 Beleuchtung (10 1/2 Stunden am Stück)
CO2 = 30mg/L
PH = 7
GH = 12
KH = 9
Nitrit NO2 = 0
Nitrat = NO3 = zwischen 5 und 10 mg/l
Phosphat PO4 = 1
Eisen FE = 0,2
Kupfer CU = 0
Ammonium/Ammoniak NH4/NH3 0mg/L


Dachte eigentlich, es wäre so relativ OK.
Danke schon mal für Ratschläge,

bye Tobi
 

Anhänge

  • IMG_3384.jpg
    IMG_3384.jpg
    96,9 KB · Aufrufe: 524
  • IMG_3385.jpg
    IMG_3385.jpg
    120,8 KB · Aufrufe: 524
  • IMG_3386.jpg
    IMG_3386.jpg
    133,1 KB · Aufrufe: 524
  • IMG_3387.jpg
    IMG_3387.jpg
    125,6 KB · Aufrufe: 524
  • IMG_3389.jpg
    IMG_3389.jpg
    117,3 KB · Aufrufe: 524
  • IMG_3390.jpg
    IMG_3390.jpg
    104,6 KB · Aufrufe: 524
  • IMG_3391.jpg
    IMG_3391.jpg
    120,5 KB · Aufrufe: 524

eumel6

Member
Hallo Jacky,

Und zwar glaube ich das ich eine 3 Grünalgenarten habe, Faden-, Haar-, und Pelzalgen.
Wahrscheinlich weder noch.
Bild 3 würde ich auf dem 1. Blick zu den Grünalgen-Fadenalgen schlagen, aber was mich stutzig macht sind die dicken Fäden weiter rechts. Könntest du mal so ein Algenbündel auseinander machen und ohne Wasser fotografieren.
Bild 6 habe ich das Gefühl, dass das die "grüne Euf-Alge" ist. Eine Fadenalge, die nichts mit den üblichen fädrigen Grünalgen zu tun hat.
Das Beste wäre eine Probe.

gruß jo
 

eumel6

Member
So ein Mist. Hatzte schon eine Antwort geschrieben. Na ja, was soll es.
Die ersten 3 Bilder zeigen eine verzweigte Alge, deren Fäden sich wesentlich in der Dicke unterscheiden. Trotz der grünen Farbe bleibt me nur Compsopogon übrig.
Na ja Pferde können auch vor der Apotheke kotzen - zur Sicherheit und für die Datenbank hätte ich gern eine Probe.

gruß jo
der seine vorhergehende Antwort irgendwohin geschossen hat :(

edit
Ich brauche die Probe unbedingt. Die nächsten 2 Aufnahmen sind typisch für Grünalgen - antrocknen einzelner Zellen und Verdrehen des Stranges. Irgendwie werden unterschiedliche Fadenstärken vorgegaukelt. Da muß ich mich noch reinknien, was da los ist.
 

eumel6

Member
Hallo tobi,
lass die Algen beim Fotografieren nicht antrocknen. Du kannst sie in ein feuchtes Tempotaschentuch einwickeln.

gruß jo
 

Roger

Active Member
Hi Tobi,

nach dem sich Jo der Bestimmung widmet, was ich im übrigen ganz toll von ihm finde :top:
möchte ich mich zu Möglichkeiten der Bekämpfung auslassen.

Ich würde den NO3 Gehalt deutlich über 10mg/l anheben und im Gegenzug etwas sparsamer mit dem Volldünger umgehen. 0,1mg/L Fe sind absolut ausreichend und so lange die Pflanzen keine Mängel zeigen darf es u. U. auch ruhig noch weniger sein.
Welchen Volldünger hast Du im Einsatz?

Evtl. könnte auch eine zusätzliche Portion Magnesium oder noch besser "Preis Mineralsalz" unterstützend wirken, aber das kann ich im Moment nicht so genau einschätzen da mir die Ausgangswerte unbekannt sind.
 

J4CKY

Member
Hallo Roger,
ich gehe davon aus, das du mit ausgangswerten Leitungswerte meinst. Hier sind sie:

Magnesium ist doch da schon relativ hoch, oder?

Als volldünger benutze ich Profito von EL.
das kann wirklich sein, dass ich da letzte zeit etwas mehr rein habe als vorher. habe mir gedacht die empfolene dosis über die woche verteilt zu geben und 4ml über nen messbecher der dahei ist abzulesen ist echt ned so einfach, da wurden es öfters mal 6 oder 7 weil ich mir dachte, ach das wird scho ned so schlimm sein, solang der gesamtwert im Becken passt. anscheinend nicht.

ok dann werde ich mal über die weihnachtsfeiertage ProFito auslassen und dann Nitrat nachdüngen.


danke schonmal für alle infos

Bye Tobi
 

Ähnliche Themen

Oben