Akutes Bucephalandra“Mini“sterben!

Ringo

Member
Hallo Leute,könnt ihr helfen?Meine „ Mini“stirbt innerhalb kürzester Zeit ab!Wasserwerte und Nährstoffverhältnisse sind nach gängigen Vorgaben eingestellt.Wasserwechsel 1x pro Woche 50% .Nährstoffe rechnerisch aufgedüngt.Beleuchtung:ONF Nano flat.Ich habe nichts verändert in letzter Zeit.Zwischen den Bildern liegen nur 3!Tage.Was kann das sein?Danke für eure Hilfe.LG Ringo
 

Anhänge

  • 597BBD92-32F1-41E7-9089-2806A507D2F9.jpeg
    597BBD92-32F1-41E7-9089-2806A507D2F9.jpeg
    844,4 KB · Aufrufe: 87
  • 9EAAD3EA-CE9F-41F7-8DEE-803CE6873C57.jpeg
    9EAAD3EA-CE9F-41F7-8DEE-803CE6873C57.jpeg
    876,5 KB · Aufrufe: 77

Ringo

Member
Ja,hat aber ca.3 Monate durchgehalten.Es hat sich auch Zuwachs gebildet.Aber dann urplötzlich fing sie an abzusterben.
 

omega

Well-Known Member
Hi,

sieht aus wie die Fäule bei Cryptocorynen, die bei größeren Änderungen von Salinität, pH, Temperatur, evtl. auch Sonneneinstrahlung auftreten kann.

Grüße, Markus
 
G

Gelöschtes Mitglied 21068

Guest
Könnte auch ein Pilz sein, der in deinem Wasser vorhanden ist, siehe Anubiafäule.
 

Ringo

Member
Genau.Fäule oder Pilz,daran hatte ich auch gedacht.Weil es so schnell geht!Die Rizome sind noch grün(siehe Bild).Mal sehen ob sie wieder austreiben.Danke für eure Tips.Gibt es evtl.Erfahrungsberichte zu dieser Sache die speziell die „Mini“ betreffen?
 

Anhänge

  • BA29BF9E-24B6-4798-AB7D-D96517664CB2.jpeg
    BA29BF9E-24B6-4798-AB7D-D96517664CB2.jpeg
    1,2 MB · Aufrufe: 57

Trizonas

Active Member
Ich habe auch eine "mini" (weiß gerade nicht welche das war). Ich kann nur soviel sagen, das es eine ziemlich anspruchslose Pflanze ist, die
allerdings stärkeres LED Licht nicht so mag! Eben weil sie so anspruchslos ist, würde ich auch eher auf eine Krankheit tippen.
 

Ringo

Member
Da hast Du recht.Es ist aber wahrscheinlich keine Krankheit,sondern ein Bakterienbefall.Habe mal ein Bild angehangen auf welchem ein Bakterienrasen sichtbar ist den ich erst für Algen hielt.Scheinbar habe ich eine Dysbalance in der Microflora.Problem erkannt-aber wie beheben?Kennst Du Dich damit aus? Wie kann man denn die Microflora im Becken unterstützen?Habe es jetzt mal mit Erlenzapfen probiert,die sollen ja antibakteriell wirken.Aber ob das so gut ist?Leiden da nicht auch die „guten“Bakterien darunter?
 

Anhänge

  • 02694124-40D0-4044-BD56-B2959DF3DA2E.jpeg
    02694124-40D0-4044-BD56-B2959DF3DA2E.jpeg
    781,8 KB · Aufrufe: 43
Ähnliche Themen
Themenersteller Titel Forum Antworten Datum
K Akutes Algenproblem. HILFE!!!! Algen 15
S Riesiges Paket Aquariumpflanzen auch diverse Bucephalandra Biete Wasserpflanzen 0
T Bucephalandra wirft alle Blätter ab Pflanzen Allgemein 1
J Bucephalandra Sticker - Umfrage zu neuem Design Kein Thema - wenig Regeln 0
moskal Bucephalandra Theia, Maia & Co Pflanzen Allgemein 1
Timoxh_ "Moosbefall" an bucephalandra Erste Hilfe 3
Tobias Coring Erfahrungsaustausch: Bucephalandra sp. "Melawi Fine Edge" Neue und besondere Wasserpflanzen 19
Tobias Coring Erfahrungsaustausch: Bucephalandra sp. "Mini Theia" Neue und besondere Wasserpflanzen 9
Rue Microsorum pteropus 'Windeløv'/ 'Trident' und Kongofarn/Bucephalandra Biete Wasserpflanzen 4
S Bucephalandra Pink varigata Suche Wasserpflanzen 0
G Bucephalandra Suche Wasserpflanzen 2
H Diverse Bucephalandra Biete Wasserpflanzen 1
S Bucephalandra ableger Biete Wasserpflanzen 0
moskal Bucephalandra spec. Theia 23 Neue und besondere Wasserpflanzen 2
S Biete Bucephalandra Biete Wasserpflanzen 0
Kalish Welchen Mangel haben einige der Bucephalandra? Erste Hilfe 5
B Düngung Bucephalandra Becken / Minimal Düngung Nährstoffe 2
H Bucephalandra theia blue Biete Wasserpflanzen 0
F Bucephalandra Wurzeln glasig - mit Bildern Erste Hilfe 3
stephan* Suche Bucephalandra semandang Suche Wasserpflanzen 6

Ähnliche Themen

Oben