96 Liter Projekt

Jannik

Member
Hi Leute!

Ich wollte euch mal mein Becken zeigen und die Art wie es sich entwickelt hat. Ich habe so einiges dran gemacht. Ich fang unten im Becken mal an. Habe mir von Tobi Amazonia, Sarawak-Sand, Indisches Steinholz, n neuen CO2 Diffusor und Dünger bestellt. Habe mir dann noch eine Hängeleuchte mit Unterstützung meines Fachhändlers selber gebaut. Derselbige nahm damals auch meine Schmucksalmler in Obhut und gab mir dafür 10 Perlhühner. Dazu kamen dann noch 20 Red Fire Garnelen, bei denen die ersten Nachwuchswellen schon durch sind :)
Ich hab mich bei der Gestaltung ganz leicht an Marcels "Numauddo" orientiert. Hoffe du bist mir nicht böse :oops:
Mit Wasserwerten kann ich momentan leider nicht dienen. Ich gebe euch einfach mal die Infos, die ich geben kann :)
Beleuchtet wird mit 2x18 Watt von 9 Uhr bis 19 Uhr. Gedüngt wird täglich 3ml AR NPK, jede Woche eine halbe Tablette Dennerle E15 und etwas V30. CO2 Zugabe durch eine 2kg Druckgasflasche, 2 Blasen pro Sekunde. Momentan hab ich noch etwas mit Bart- und Fadenalgen zu kämpfen, wie man auf den Bildern vielleicht sehen kann. Aber ich denke das sich das in 2 Wochen gelegt hat!

Hier noch kurz eine Pflanzenliste:
Eleocharis parvula
Eleocharis acicularis
Riccia Fluitans
Christmas Moos
?Moos? von Tobi
Rotala sp green
Anubias nana
Cryptocorine ???

Die Eleocharis acicularis geht leider etwas unter hinter der Rotala :( Da muss ich mir noch irgendwas einfallen lassen... Hier nochmal ein paar Bilder.
Habt ihr vielleicht Ideen zum Hardscape oder zum Umpflanzen der Pflanzen? Meint ihr in der linken Ecke könnte ich eine nach hinten aufsteigende Riccia-Wand basteln?

Würde mich über Antworten freuen :)
 

Anhänge

  • Foto0033.jpg
    Foto0033.jpg
    1,3 MB · Aufrufe: 940
  • Foto0034.jpg
    Foto0034.jpg
    1,2 MB · Aufrufe: 940

MarcelD

Administrator
Teammitglied
Hi Jannik!

Jannik":37prpbht schrieb:
Ich hab mich bei der Gestaltung ganz leicht an Marcels "Numauddo" orientiert. Hoffe du bist mir nicht böse :oops:
Nö, warum sollte ich? Im Gegenteil, freut mich sehr! :wink:

Jannik":37prpbht schrieb:
Hier noch kurz eine Pflanzenliste:
?Moos? von Tobi
Genau dieses ist auch im Naumaddo. :wink:

Jannik":37prpbht schrieb:
Die Eleocharis acicularis geht leider etwas unter hinter der Rotala :( Da muss ich mir noch irgendwas einfallen lassen...
Hrm, wäre wahrscheinlich besser, wenn du's genau anders herum setzen würdest, also die Rotala hinter die Eleocharis.

Jannik":37prpbht schrieb:
Habt ihr vielleicht Ideen zum Hardscape oder zum Umpflanzen der Pflanzen?
Die seitlichen Bereiche sehen leider (noch?) sehr kahl aus, was wohl auch der Beleuchtung geschuldet ist. Um das "inselige" Feeling (den Begriff hat Jan geprägt :D ) ein wenig aufzulockern könnte man evtl. einige wenige sehr kleine Anubias auf dem Sand setzen, oder etwas mit aufgebundenem Moos arbeiten...

Um die Symmetrie nicht weiter zu "unterstützen" wär's evtl. nicht verkehrt, wenn du die Rotala in eine Richtung etwas abfallend schneidest. Aber das ist wie alles eine Frage des persönlichen Geschmacks. :)


Weiterhin viel Spaß mit deinem Becken!

Schöne Grüße,
Marcel.
 

Jurijs J.

Active Member
Servus,
schön die eigenen Pflanzen bei anderen im Becken zu sehen 8)
gegen die Algen auf dem Moos hilft Easy Carbo mit einer Spritze zielgerichtet abgefeuert. Auch helfen häufigere Wasserwesser.

Cryptocoryne könnte Wendi Braun sein, und ansteigende Riccia Wand würde ich dir abraten,wächst einfach zu schnell und macht somit zuviel Arbeit :D
 

Jannik

Member
Hi Marcel, Hi Juri!

Danke erstmal für eure Antworten :)

@Marcel:

Jo genau, ich habs auch schon bei dir im Becken entdeckt, kann es aber leider nich recht identifizieren. Es ähnelt sehr dem X-Mas Moos, ist dafür aber um einiges zu hell finde ich...

Mit der Rotala hast du Recht...Ich hätte beim besten Willen aber auch nicht erwartet, dass sie in so kurzer Zeit so hoch und buschig wächst, zudem ich sie schon 3 mal weit zurückgeschnitten habe. Da muss ich mir wie gesagt nochmal ne bessere Lösung ausdenken :)

Das mit den Anubias an der Seite gefällt mir recht gut...evtl würde ich aber auch zu Staurogyne r. oder Pogostemeon helferi greifen. Mal sehen wie sich die unterschiedlichen Pflanzen bei der schwachen Randbeleuchtung so machen.
Die Rotala zu einer Seite hin absteigend zu schneiden würde mir denke ich nicht so gefallen. Ich hab darüber nachgedacht, sie von außen nach innen immer höher werden zu lassen, um gerade den von dir genannten "Inseleffekt" noch etwas zu untermalen. Die baldige Randbepflanzung sollte dann auch die Härte des Layouts in Bezug auf Rand und Mitte um einiges vermindern.

@Juri:

Easy Carco ist schon im Einsatz, deshalb auch
Aber ich denke das sich das in 2 Wochen gelegt hat!
;)
Naja ich weiß nich...ich sympathisiere schon sehr mit soner schönen Wand :p Ich werde nun erstmal dem Rand etwas mehr Aufmerksamkeit schenken, dann kann ich mir darüber nähere Gedanken machen...

Btw: Heute sind noch 10 White Pearl Garnelen eingezogen. Zudem meine ich Nachwuchs meiner Perlhühner ausgemacht zu haben. Habe jedenfalls noch nie so kleine Garnelenbabys gesehen...
 

Jannik

Member
Hi Leute!

Hier endlich mal n Update meines Beckens. Ich hab einiges umgebaut, rausgeworfen und auch reingesteckt. Aber seht selbst:

Als neue Bewohner sind 6 kleine Rüsselbarben eingezogen sowie ein einziger Neon, da mein Bruder den restlichen Schwarm zu mir unerklärlichen Gründen verrecken lassen hat :( Der Arme hat jedoch schon bald ein neues zu Hause :)
Ich habe das ganze Substrat etwas verschoben, sodass es von links her nach rechts abfällt. Auf der linken Seite habe ich dann die Wurzel, die ich vom kompletten Moos befreit habe. positioniert. Auch die Rotala spec. green ist gänzlich rausgeflogen, bis auf ein paar kleine Köpfen, die sich aber momentan im Vordergrung befinden. Da finde ich die Eleocharis acicularis aber auch wieder ein bisschen einsam und verlassen da hinter der Wurzel. Vielleicht hat ja jemand einen Vorschlag für ne tolle Hintergrundpflanze, die passen würde :)
Am Samstag sollten hoffentlich noch ein paar Pflänzchen für vorne links von Georg kommen.

Mir persönlich gefällt es so besser, auch wenn ich noch jede Menge Arbeit und Experimente ins Becken stecken muss!
Habt ihr vielleicht noch Vorschläge bezüglich des Hardscapes oder der Pflanzenwahl?
Über Antworten würde ich mich freuen :)
 

Anhänge

  • Bild_055_1024x768.jpg
    Bild_055_1024x768.jpg
    122 KB · Aufrufe: 598

Ähnliche Themen

Oben