30x30x35 Cube Licht optimieren

Japanolli

Active Member
Hallo zusammen,

habe zwar schon in einem anderen Thema darüber geschrieben, denke das hier meine Chancen auf Hilfe größer sind.

Mein o.g. Cube läuft mit einer Aquatic Nature 26 Watt Leuchte.
in Bezug auf W/l sollte dies eigentlich ausreichend sein.
Nach etlichen googlen scheint die Röhrenform sehr uneffektiv zu sein.

Meine Stellatus und auch Helferi zeigen mir durch die großen Internoiden das sie gerne mehr Licht hätten.
Und hier kommt das Problem:
Ich weiß einfach nicht wie ich das Becken beleuchten soll.
Ich möchte ausschließlich eine Leuchte benutzen.
24 Watt sollten ja locker reichen, wenn diese auch effektiv bei den Pflanzen ankommen.
Evtl ne T5 PL mit ordentlichen Reflektor (fraglich ob die effektivität viel besser ist).
Ansonsten habe ich nicht viel gefunden.
Aquafis hat ne Leuchte, allerdings mit 2x24 Watt, die ist dann aber breiter als das Becken selbst und ich weiß nicht wie das dann aussieht, außerdem ist das dann schon extrem von der Lichtmenge.

Habt Ihr vielleicht ne Idee für eine ordentliche Beleuchtung.
Viel Geld wollte ich z.Zt. auch nicht investieren.

Danke schonmal für die Mühen.
 

FloriFloh

Member
Hi Olli,

oh, na das sind ja News! Ich habe mir die Aquatic Nature 26W erst für meinen Cube bestellt... :?
Bin ja mal gespannt wie ich damit zurecht kommen werde.

Hast du vielleicht schon mal über eine HQI Hängelampe nachgedacht? Diese Idee finde ich mittlerweile ziemlich interessant. Hatte wir hier in diesem Thread schon mal angeschnitten: beleuchtung/30iger-wurfel-und-11w-ist-quatsch-t8448.html

Vielleicht hilft dir das weiter. ;)

Ciao,
Florian
 

Japanolli

Active Member
Hallo Florian,

die Lampe ist an sich ja nicht schlecht und von der Wattage sicher ausreichend.
Aber ich denke halt das viel Licht verloren geht, aufgrund der Röhrenform an sich und der matte Reflektor, sowie dessen Form.
Morgen bekomme ich meine Dennerle Reflektoren für das andere Becken.
Aus den dort vorhandenen Juwel Reflektoren werde ich erstmal versuchen einen Reflektor selber zu bauen.
Diese sind zwar etwas zu kurz, aber ich denke das dieser dann besser ist als der jetzige.
Muss mir nur noch überlegen wie ich den ran bastel aber da fällt mir schon was ein ;-)

35W HQI sind mir definitiv zu fett.
Man darf nicht vergessen das HQI ja weitaus effektiver als Röhren sind.
Ich denke das das Becken dann schwer zu kontrollieren ist.

Versuche es erstmal so, mal sehen wie viel das aus macht.
Werde berichten.
 

Japanolli

Active Member
Hallo zusammen,

bin jetzt gerade erstmal dabei den Reflektor zu optimieren.
Habe dazu erstmal provisorisch zwei Juwelreflektoren gebogen und zusammen geklebt.
Ich denke das es von der effektivität schonmal besser ist.
Muss ihn jetzt "nur" noch auf passende Länge bringen und vorne dicht machen und befestigen.
Danach möchte ich mich an das Leuchtmittel machen.

Bin da aber noch auf der Suche.
Hat jemand von Euch vielleicht nen Tipp? Ist ne E27 Aufnahme.

So sah das gebastelte Teil aus:
 

Anhänge

  • k-IMG_0017.JPG
    k-IMG_0017.JPG
    33,2 KB · Aufrufe: 868
  • k-IMG_0018.JPG
    k-IMG_0018.JPG
    43,4 KB · Aufrufe: 868

Japanolli

Active Member
Hallo Thomas,

finde ich ja lustig, selbige habe ich gerade auch gegoogelt.
Hast Du zufällig mal nen Bild?
Mit welcher Lampe betreibst Du sie?
Hast Du lichthungrige Pflanzen drin?
Fragen über Fragen ;-)

habe jetzt übrigens den Reflektor dran.
Spontan würde ich sagen das mehr Licht ins Becken kommt.
Morgen kann ich dazu mehr sagen.
Das HCC zeigt es ja ganz gut an.
 
A

Anonymous

Guest
Hallo Olli,

so sah das bei mir noch vor ein paar Wochen aus. Derzeit ist nur noch Didiplis diandra und Javamoos im Cube. Das Glossostigma war mir zu Pflegeintensiv. In dem kleinen Kasten kann man ja nicht so gut hantieren.

Die Leuchte ist eine Bresslein Kugelleuchte (Ebay), die eine neue Fassung bekommen hat und von dem alten HQL Vorschaltgerät befreit worden ist.
Mit der Lampe bin ich schwer zufrieden. Abgesehen vom Preis ist die wirklich sagenhaft.


Gruß
Thomas
 

Japanolli

Active Member
Da hast Du ja wirklich ein schönes Lämpchen!
Allerdings scheint schon die einfache Lösung mit dem Reflektor- Eigenbau Früchte zu tragen.
Das HCC assimiliert schonmal deutlich besser.
Mal sehen wie sich jetzt die Pogo- Fraktion macht. ;-)
 

Fabi

Member
Hi Olli,

kannste mal eine Aufnahme machen, wo ersichtlich ist wie du den Reflektor befestigt hast?
könnte man auch nur den matten gegen einen glänzenden tauschen?
 

Japanolli

Active Member
Mal gucken ob ich nachher dazu komme ein Foto reinzustellen, spätestens am WE.
Habe ihn erstmal nur provisorisch mit Angelschnur am Gehäuse befestigt.

Einfach einen glänzenden Reflektor einsetzen wird nicht so viel bringen.
Das Hauptproblem sehe ich in der Form!
Der Originalreflektor steht an den Seiten 90 grad zur Wasseroberfläche, das ist natürlich witzlos, das kann nicht funktionieren.
Mein reflektor geht schräg nach unten weg, das wird definitv effektiver sein.
Werde berichten wie viel das jetzt auf lange Sicht bringt.
 

Ähnliche Themen

Oben