25l Fluval Edge MWbecken

LoRo95

Member
Hey,

so ich möchte euch mal mein Becken vorstellen :) gibt zwar noch nicht soviel läuft aber auch erst seit 6 Tagen.

Hier mal der Riffaufbau











Ja, und als Besatz wären vllt. Gobiodon Histrio gewünscht, dazu auch schon dirket meine Frage, Knop schreibt, dass sie ab 20l zu halten sind, meine Frage nun, gibt es Erfahrungen dazu ?

Solle ja eigentlich ganz gut klappen, denn sie schwimmen nichtviel/garnicht, sind klein und ortstreu, und wenn sie mal schwimmen dann ja auch nicht in die Höhe sondern eher in die breite und die hat ja mein Fluval.

Louis
 

Anhänge

  • DSC_0246.JPG
    DSC_0246.JPG
    982,7 KB · Aufrufe: 3.897
  • DSC_0248.JPG
    DSC_0248.JPG
    848,9 KB · Aufrufe: 3.897
  • DSC_0252.JPG
    DSC_0252.JPG
    594,7 KB · Aufrufe: 3.897
  • DSC_0256.JPG
    DSC_0256.JPG
    219,9 KB · Aufrufe: 3.897
  • lorodsc0245pj.jpg
    lorodsc0245pj.jpg
    570,8 KB · Aufrufe: 3.888
  • dsc0245pj.jpg
    dsc0245pj.jpg
    826 KB · Aufrufe: 3.888
Hi Louis,

sieht ja schick aus, was Du da auf die Beine gestellt hast. Anscheinend haben hier noch mehr Leute die Idee, sich ein Nano-Reef einzurichten. Wahscheinlich wird es alles in allem recht "einfach" sein im Vergleich zu dem, was viele hier an fast schon wissenschaftlichen Anstrengungen anstellen.
Der Gobiodon Histrio ist recht schön anzusehen. Ich glaube aber, dass er zu groß ist für Dein Becken.

Auf jeden Fall drücke ich Dir die Daumen für Dein Vorhaben. :top:

Gruß, Volker
 

ThoreS

Member
Heyho,
Habs ja schon erwähnt, echt schön geworden, bin schon echt gesannt,
wie sich das kleine entwickelt :)
Damit hast du wohl ein MW-Fieber ausgelöst.
Ich bin wohl nicht der einzige, der auch so eins kleines haben will :roll:

Aber Top :top: :beten:
 

LoRo95

Member
Hey,

es muss bei mir nicht unbedingt Fisch sein in meinem Becken, aber ich möchte mir nun alle Möglichkeiten offen halten was ich in meinem Becken so halten kann.

Daher meine Frage, gibt es einen anderen Fisch, den ihr empfehlen könntet?

Wenn es kein Fisch werden soll, dann sollen es wahrscheinlich Boxerkrabbe/n werden.

Ich werde fleißig weiter berichten mit Fotos und allem was dazu gehört ;)

Louis
 

scoop

Member
Für Nanobecken in deiner Größe gibt es leider wenig Möglichkeiten, was den Fischbesatz angeht. Möglich ist eine Grundel, die in Symbiose mit einem Knallkrebs lebt. Wunderschön anzusehen.

In der Einlaufphase kommen nach den Kieselalgen meistens die Grünalgen. In der Kieselalgenphase würde ich noch nichts einsetzen. Es fehlt einfach die Nahrungsgrundlage. Wenn die Grünalgen dein Becken bewuchern wird es Zeit für Einsiedler und Turbos (Schnecken), die bei dir grasen.

Viel Spaß :D :D

Erzähl uns doch mal ein bisschen was von deiner Technik...Was für einen Abschäumer hast du?
 

LoRo95

Member
Hey,

also als Abschäumer benutze ich keinen :)

Die Lampen sind LEDs mit 3w.

Ok, es scheint, dass die Kieselalgenphase losghet







Dieses Ding, ist am oberen Stein befestigt und hat am anderen Ende einen "Saugnapf" mit dem es sich an dem anderen Stein an einer beliebigen Stelle fest halten kann. Was ist das?



Diese weißen Äste sind im ganzen Becken an einigen Stellen verteilt. Was ist das?

Ach ja einen Schlangenseestern hab ich auch endeckt.

Wie lange dauert diese Kieselalgenhase durchschnittlich?

Louis
 

Anhänge

  • 1.JPG
    1.JPG
    514,9 KB · Aufrufe: 3.691
  • 2.JPG
    2.JPG
    606,5 KB · Aufrufe: 3.691
  • 3.JPG
    3.JPG
    648,3 KB · Aufrufe: 3.691
  • 4.JPG
    4.JPG
    585,2 KB · Aufrufe: 3.691

SebastianK

Active Member
Hi Louis,

interessanter Bericht, freu mich über mehr :)
Kannst du noch was dazu sagen, wie du das Becken einfährst? Denn da gibt es ja verschiedene Standpunkte, was die Einfahrphase angeht und den Umgang mit dem LS sowie Lebendgestein.
Ich plane zur Zeit ein 40l Nano mit 3x 18W PL Kombiröhren und lese zur Zeit seeeehr viel um keine bösen Überraschungen zu erleben. Nun gibt es im Netz widersprüchliche Aussagen in Bezug auf die Einfahrphase, die mir Kopfzerbrechen bereiten.
Geplant ist auf jeden Fall ein geduldiges, klassisches Einfahren allerdings auch mit Livesand. Also hatte ich geplant das Wasser anzusetzen, ein paar Tage zu belüften und dann zusammen mit dem Livesand ins Becken einzubringen.
Ist das Wasser zu diesem Zeitpunkt nicht noch zu agressiv und lässt den Livesand unnütz werden?


Grüße

Sebastian
 

scoop

Member
Also ich füe meinen Teil habe keinen Livesand benutzt.

Ich habe damals das Wasser angesetzt, übrigens mit Tropic-Marin Salz, und dann erst nach sieben Tagen das LG. Zusätzlich habe ich mir noch Bakterien zum zusätzlichen animpfen im Handel besorgt. Ich habe damals dem LG nicht so ganz getraut :D :D

Erst dann beginnt die eigentliche Einfahrphase. Wenn man Fische halten möchte sollte man sich unbedingt einen Abschäumer zulegen, da Nanos sonst die enstehenden Eiweißverbindungen durch die Fütterung nicht alle beseitigen können. Dies würde zu einem Überschuss an Nährstoffen führen und irgendwann würde das Becken unweigerlich kippen.

Nach ungefähr 4-7 Tagen sollten die ersten Kiesealgen zu sehen sein. Das Becken lässt man während dieser Zeit unberührt. Dann WW messen und den Nitritpeak abwarten. Nach dieser Zeit kommen die Grünalgen. In der Grünalgenphase kann man die ersten Tiere einsetzen. Schnecken und Einsiedler sollten den grünen Algen den Gar ausmachen. Zusätzlich sollte man ein paar Caulerpa einsetzen um den anderen Algen das Leben schwer zu machen. Caulerpa kann man im Becken lassen oder rausnehmen. Ich habe sie rausgenommen, da sie sich schnell zur Plage entwickeln kann. Zusätzlich kann man schon Weichkorallen einsetzen, aber natürlich immer erst die WW messen ;)

Für SPS und LPS Becken benötigt man viel Licht, zu viel Licht gibt es nicht. Ich habe 150w über meinem 54l Aqua mit 14.000K. Weichkorallen brauchen nicht so viel Licht.

Fische würde ich persönlich erst nach 6 Monaten einsetzen, wenn das System bis dahin stabil läuft und keine Komplikationen auftauchen.

MW-Aquaristik ist halt mit mehr Geduld verbunden als SW. Man sollte auch nicht gleich die Flinte ins Korn werfen wenn etwas nicht so klappt wie vorgesehen. Ich hatte tierische Probleme mit roten Cyanos, die trotz perfekten WW nicht weggegangen sind. Nach ca zwei Monaten waren sie wie weggeblasen. Von den einen auf den anderen Tag :shock: :D

Viel Spaß an eurem neuen Hobby :!:
 

LoRo95

Member
Hey,

also ich habe nach einem Tag den Ls nach 4 Tageb dann das LG, dazu benutze ich verschieden Produkte in Kombination um eine Bakterienpopulation aufzubauen, so wie ich es gemacht habe wird es nirgends empfohlen, aber ich hab es auf empfehlung eines Erfahrenen AQbesitzers so gemacht.

Ja, momentan habe ich Kieselalgen, wenn die dann weg sind und Grünalgeb kommen, dann werde ich mir ein par Einsiedler reintun und ein par Korallen, danach werde ich gucken wie sich die Korallen entwickeln und nach ca. 2-3 Wochen sollen dann entweder Porzellan oder Boxerkrabben einziehen.

Louis
 

SebastianK

Active Member
Hi Dennis,

klar Abschäumer werde ich benötigen, denn ganz ohne höhere Tiere mag ich es nicht haben :D
Den Sander Piccolo kann man wunderbar im Aqua Clear 70 unterbringen, der fast überall empfohlen wird. Simon hatte mich auf die Idee gebracht, er ist momentan ja auch bei so einem Vorhaben.
Naja meine Kalkulation für ein 40l Becken beläuft sich zur Zeit auf fast 600€.... ganz schön heavy...

Grüße

Sebastian
 

LoRo95

Member
Hey,

ja Sebastian, bei 40l kann man ja auch diverses an Fisch halten, bei 25l gibt es nur 1-2 Möglichkeiten und das ist schon grenzwertig, ich werde es daher wie schon geschrieben mit Porzellankrabben versuchen, meint ihr ich kann die mit Boxerkrabben halten?

Louis
 

LoRo95

Member
Hey,

also erstmal Danke für die ganzen Zugriffe :) freue mich, dass es euch intressiert.

Also, ich habe gerade vor meinem Becken gehockt und promt was neues endeckt, also erstens, habe ich diverse Röhrenwürmer im beken, jedoch kann ich einige davon nicht dentifizieren, also die Röhrenwürmer um die es geht, sind unterschiedlich lang aber sehr dünn, eigentlich sehen sie aus wie weiße Fäden die sich in ihre Röhre zurück ziehen können, mehr sind die nicht, kennt irgendwer diese Fiecher?

Ok, die zweite Sache, ist ein 2cm langer "Tausendfüßler" der sich sehr schnell vorwärts und rückwärts bewegen kann, er hat einen weiße Kopf und der Rest des Körpers ist Schwarz weiß geringelt, kennt irgendwer diese Fiecher?

Ach ja, die Frage von oben ist immer noch present zu den zwei Fragen hier :D

Und ja sonst läufts noch richtig gut überall im Becken sind jetzt unterschedliche Korallen, leider alle noch braun :x

Louis
 

LoRo95

Member
Hey,

also ich habe nun mal so ein bisschen rumgesponnen und kam dabei auf den Gedanken, dass ich gerne Porzellankrabben und Boxerkrabben zusamen halten möchte, aber ich glaube das wird nicht klappen. Oder habt ihr was anderes gehört/gelesen oder erfahren?

Louis
 

Ähnliche Themen

Oben