20l "Hello old Quercus"

SebastianK

Active Member
Hi Andy,

wieder mal ist deine Handschrift klar zu erkennen... Ich mag all deine Becken sehr gerne.
Das Becken wirkt sehr natürlich, bei mir wärst du weiter nach vorne gekommen hehe

Viele Grüße

Sebastian
 

-serok-

Active Member
Tach auch!

Danke vielmals Leute! Ich erröte geradezu, bin ja eigentlich so ein Schüchterner und bei so viel Lob, da werd ich ganz verlegen. :eek:ps:

Schorsch, dir ein dickes "Danke" fürs Foto. Astrein! :thumbs:

Die Entwicklung des Beckens geht weiter, heute is ein feines Pflanzenpäckchen von Olaf-Peter angekommen. Danke dafür an dieser Stelle! :thumbs: Und nun, abwarten...
 

Pan

Member
Hey Andy,
absolut geil das Teil....suche schon lange entsprechendes Hardscape für mein Nano....wo holst du das nur immer her :(
Bin gespannt wie es sich entwickeln wird.
 

ANNIKA

Member
Hi Andy,

zwar habe ich es Dir in Hannover schon X mal gesagt, aber das Layout war im Vergleich wirklich das Beste. Diese Liebe zum Detail ist bei Dir immer wieder erkennbar. Ich finds super, das Du es wieder mitgenommen hast, damit es sich noch weiter entwickeln kann. Ansonsten hätte ichs eingepackt. :pfeifen:

Grüße Annika
 

TSG

New Member
Hi Andy,

der Wahnsinn, was in 20l zu gestalten ist - kann man lernen, oder ist das einfach gegeben?

Viele Grüsse
Jörg
 

Matz

Moderator
Teammitglied
Hi Andi :-D,
dich erröten zu sehen ist bestimmt fast noch besser als das Becken :lol: .
Spaß beiseite: ich bin ja auch nur einer der vielen, der dir's in Hannover schon gesagt hat (und auch schon vorher :wink: ), dass mir das Becken echt sehr gut gefällt :thumbs: . Muss aber auch nochmal schriftlich festgehalten werden.
Noch zwei, drei Wochen länger und es hätte bestimmt einen der drei ersten Plätze belegt, da bin ich sicher!
Ich wünsch' dir noch einen schönen Abend,
bis hoffentlich bald mal wieder,
:bier:
 

-serok-

Active Member
Tach auch!

Danke, danke Leute! Es freut mich wirklich sehr, daß das Becken bei euch so gut ankommt. Mir gefällts ja auch... :pfeifen:

Wisst ihr, letztendlich erfahre so viel mehr Bestätigung für dieses Becken als durch die Bewertung beim AOPA. Denn wenn Kenner und Könner so positiv schreiben, dann ist an dem Becken ja scheinbar was dran. Danke vielmals! :tnx:
 
Nabend Andy,

ein super Layout, da bekommt man gleich lust sein Cube neu einzurichten.
Leider haben die Bewohner da sicher etwas gegen ;-)

Silvio
 

-serok-

Active Member
Tach auch!

blechkleid":3j4owiwr schrieb:
ein super Layout, da bekommt man gleich lust sein Cube neu einzurichten. Leider haben die Bewohner da sicher etwas gegen ;-)
Danke vielmals! Aber wieso sollten die Bewohner dagegen sein? Is doch kein Problem diese in einem anderen Becken zwischen zu parken und ein Becken neu aufzusetzen.
TSG":3j4owiwr schrieb:
...kann man lernen, oder ist das einfach gegeben?
Ein bisschen Übung und dann passt das schon ;) M.M.n. kann sowas jeder, solange man sich an ein paar einfache Gestaltungsregeln hält, sich diverese Vorlagen aus der Natur genau anschaut und natürlich auch ein bisschen übt.
Pan":3j4owiwr schrieb:
...suche schon lange entsprechendes Hardscape für mein Nano....wo holst du das nur immer her :(
Augen offen halten ;) Ich sammel das Zeug ja auch schon n paar Jahre.

Naja, das Becken läuft. Die Pflanzen kommen so langsam schön grün raus nach dem letzten Rückschnitt, die Garnelen erledigen ihren Job, die Kieselalgen sind aber irgendwie immer noch nicht ganz passe´ :? . Die Eriocaulon hab ich allerdings raus geworfen, da ich das Becken jetzt ohne Heizung betreibe und 20-22°C zu wenig für die Pflanze ist.
 

zonda

Member
Moin Andy,

von mir auch ein Lob für dieses Becken! War mein Favorit im Nanobereich da die Komposition sehr stimmig war!
:thumbs:
 

-serok-

Active Member
Tach auch!

Kleines Update.
Das Becken entwickelt sich wunderbar. Die Pflanzen stehen gut, hier und da sind zwar noch ein paar kleine Pinselalgen, welche aber nicht weiter wachsen sondern rückläufig sind. Momentan läuft das Becken ungeheizt mit ca. 20°C nachts und 22°C tagsüber. Der Besatz setzt sich momentan aus 28 White pearls, 6 Brachygobius xanthomelas und 6 schwarz/gelben Clithon spec. zusammen, jedoch wird sich das in den nächsten 3-4 Wochen drastisch ändern. Der Frühling ist da, und so habe ich in den letzten drei Tagen 4 trächtige Pearlweibchen entdeckt und 6 weitere werden die nächsten paar Tage folgen. Es steht also Nachwuchs ins Haus.

Die Brachygobius xanthomelas haben es mir voll angetan. Die sind ja so chillig die Kleinen, kaum zu glauben. Aber wenn man sich die Zeit nimmt und sie mal ne Zeit lang beobachtet, merkt man, daß sie innerartlich ein sehr interessantes Verhalten an den Tag legen. Ob nun das Balzverhalten der Kerle oder kleinere Revierkämpfe. Klasse. Und bei den Temperaturen scheinen sie sich auch sehr wohl zu fühlen. Jedoch fressen diese Zwerge scheinbar nur Lebendfutter, Flocken oder anderes Trockenfutter rühren die bei mir nicht an.

Hier noch grad ein paar Fotos, u.a. vom Becken (mit Technik und nicht schön geputzt), von einer trächtigen Pearl- und einer Brachygobius-Dame.
 

Anhänge

  • DSC00517.JPG
    DSC00517.JPG
    574,1 KB · Aufrufe: 408

Arami Gurami

Administrator
Teammitglied
Geil Andy,
wo hast du die Grundeln her? Ich habe die mal vor ca. 2 Jahren gekauft und finde die immer noch total cool. Sind so kleine Bulldoggen in Mini. Den Garnelennachwuchs werden die aber wegfuttern. Ich habe übrigens noch eine Grundel übrig und würde dir die gerne abgeben!
 

knispel

Member
Hey Andy,

Fanstastisch!! Das ist für mich Aquascaping in 2013. Ich bin überwältigt, großen Respekt :beten: .
Jetzt möglichst schnell die Pinsel beseitigen und dann den Final-Shot tätigen (Focus im Vordergund günstiger?).
Bitte lass es nicht "overgrown", so dass die ganzen gelungenen Details verloren gehen (teilweise den Baumstamm wieder etwas freilegen?).

mfg Jan :bier:
Für solch eine Becken benötigt Cliff Hui 180L... :irre:
 

-serok-

Active Member
Moin moin!

@Aram
Die Grundeln hab ich in Köln bei Mr.Krabs gefunden. Hab die gesehen, nicht weiter nachgedacht und sofort welche gekauft. Absolut richtige Entscheidung finde ich. Wegen der Grundel haste PN Alda. :wink:

@Jan
Vielen Dank Jan! Freut mich wirklich sehr dein "Urteil" :dance: .
Ja, das Foto is echt unscharf im Vordergrund. Ich muss mich mit der Thematik Fotografie noch viel auseinandersetzen, irgendwie will das noch nich ganz. Vielleicht schaffe ich's ja mal, mir vom Herrn Just ein paar Tricks geben zu lassen. :pfeifen:
Ich lass das Becken nicht verkrauten, keine Bange. Wie du schon sagst, dann gehen ja die interessanten Details verloren. Diese sieht man aber leider auf Grund meines Spitzenfotos teilweise auch nicht so ganz. Beim nächsten Mal.
 

akid1

Member
Re: 20l "Hello old Quercus"

Moin Andy,

der Trick ist die Blende zu ändern... Probier mal mit f5.6 oder ähnlich.

Je höher der Blendenwert, desto mehr Schärfe in der Tiefe.
 

Ähnliche Themen

Oben