180x90x50 Mit 2 HMF. Kann ich einen abstellen?

Milan1986

New Member
Hi,

angeregt durch ein anderes Thema von mir in dem es um leichtes Algenaufkommen ging, wo vermutet wurde das evt. viele Nährstoffe in meinem HMF landen, würde ich das hier gerne einmal "diskutieren"

Mein Aquarium:

180x90x50
2 HMF ijeweils in den hinteren beiden ecken 25cm x 50 cm x 10 cm welche jeweils mit ca. 800l/h durch eine Kreiselpumpe betrieben werden.
Bodengrund: 5-8 cm Spielkistensand
CO2: Druckgas mit PH Controler


Wasserwerte:

PH :6,75
CO2: 30mg
No3: 18mg
PO4: 0,6mg
K: 16mg
Mg: 15mg
Calcium: 70mg
Fe:0,1mg

Gemessen Fotometrisch

Auch ich habe schon Oft darüber nachgedacht einen HMF Rauszuschmeißen habe mich jedoch nie getraut.
Die Filter laufen seid ca. 1 Jahr ungereinigt, sollten also gut eingefahren sein.

Im Becken schwimmen derzeit:

5 Skalare
50 Neons
30 BLutsalmler
20 Panzerwelse
5 Regenbogenfische

Meint Ihr das einer der beiden Filter es schafft das becken stabil zu halten?

anbei noch ein Bild



Mfg
Milan
 

omr

Member
Moin Milan,

Das Becken ist ja nicht gering bepflanzt.

An Deiner Stelle würde ich perspektivisch beide HMFs rausnehmen.

Ich würde zunächst einen zurückbauen und einen Teil der Filtermatte als Medium - zurechtgeschnitten - in einem entsprechend dimensionierten Aussenfilter verwenden z.B Cristalprofi 1901, und den Aussenfilter parallel zum verbliebenen HMF laufen lassen.

Nach ein paar Wochen würde ich dann den verbliebenen HMF ebenfalls entfernen und mich später in der Bestückung des Aussenfilters an die Geringfilterung herantasten.

Viele Grüße,
Olli
 

Milan1986

New Member
hi,

vielen dank für deine antwort.

Also ein Aussenfilter kommt nicht in frage, ich habe was gegen Wasser ausserhalb des Beckens :D

Meinst du ich könnte trotzdem einen deaktivieren?

Mfg
Milan
 

omr

Member
Moin Milan,

möglicherweise musst Du dann an der Umwälzung nachbessern, z.B durch eine zusätzliche Strömungspumpe bzw. Deine bisherige HMF-Kreiselpumpe der zurückgebauten Filters zum Umwälzen drin lassen.

Filtrierung wird nach dem Rückbau eines HMF vermutlich nicht das Problem sein, aber das Umrühren.

Viele Grüße,
Olli
 

omr

Member
Moin Milan,

so könnte man es machen, ja.

Die Mikrobiologie wird sich dann neue Besiedelungsflächen suchen.

In der Übergangszeit Nitrit im Auge behalten und ggf. etwas vorsichtiger füttern und düngen :smile:

Viele Grüße,
Olli
 
Ähnliche Themen
Themenersteller Titel Forum Antworten Datum
chillhans Erfahrung mit Pool Aquarien von Kurowski Aquascaping - "Aquariengestaltung" 0
N Glossostigma elatinoides mit 30lm/Liter möglich? Pflanzen Allgemein 9
DJNoob Neuer Bodengrund mit Sand Substrate 9
Craddoc ATI Sunpower mit LED T5 ausstatten Beleuchtung 0
N Umbau am Bodengrund mit Besatz! Kein Thema - wenig Regeln 3
B Neuer Versuch mit 16 Litern Nano Aquarien 7
P Skalare mit Stachelaalen vergesellschaften? Fische 0
A Erfahrungen mit Vollspektrum SMD LEDs Beleuchtung 7
P Wasserwechsel mit Osmosewasser... Temperatursturz! Technik 17
F Düngen mit dem Arka/Microbe-Lift Düngern Nährstoffe 2
C Was passiert mit totem Korallenmoos? Erste Hilfe 0
B Schwarze Algenbüschel gehen selbst mit Algenmitteln nicht weg Algen 10
A Wiedereinstieg mit 720 l Aquarium Aquarienvorstellungen 24
DL5DBY Anubia mit Mangelerscheinung Pflanzen Allgemein 12
D Probleme mit Hemianthus Cuba Pflanzen Allgemein 27
S MeanWell HLG-240H-C1400B mit Chihiros Commander 1 dimmen Beleuchtung 22
M Bodenaufbau mit dem Nano Cube Complete Set Substrate 4
D Kriechstrom mit rätselhafter Herkunft im Becken Technik 35
SalzigeKarotte Chihiros WRGB 45 Deutsche Version mit Hängeseil Biete Technik / Zubehör 1
D PH Sensor kalibrieren mit destilliertem Wasser? Technik 19

Ähnliche Themen

Oben