Antworten
12 Beiträge • Seite 1 von 1
Beitragvon andy19 » 05 Okt 2016 11:25
Was haltet ihr von einer Dosierpumpe zB reefdoser evo 4?
Ich möchte mir die tägliche Dosierung vereinfachen. Und kann ich die Schläuche direkt in die Flaschen von aquarebell stecken. Wie macht ihr das?
Richte grade mein AQ neu ein und will erst die Technik komplett stehen haben.

LG
Andy
andy19
Beiträge: 6
Registriert: 27 Nov 2013 08:15
Bewertungen: 0 (0%)
Beitragvon Joe Nail » 05 Okt 2016 12:11
Moin,

viel halte ich davon. Läuft bei mir seit nem halben Jahr oder so.

Ich habe ein Loch in die Deckel der AR-Flaschen gebohrt und den Schlauch durchgesteckt.
Das ganze dann per J-Pipes an den Beckenrand gehängt und dazwischen jeweils Rückschlagventile.

Greets Joe
Benutzeravatar
Joe Nail
Beiträge: 249
Registriert: 27 Aug 2012 10:25
Bewertungen: 7 (100%)
Beitragvon omega » 05 Okt 2016 12:20
Hi Andy,

eine recht allgemeine Frage, die Du stellst. Geht's vielleich ein wenig detaillierter? Die Forensuche nach "Dosierpumpe" ergibt 886 Treffer.

Grüße, Markus
Benutzeravatar
omega
Beiträge: 2551
Registriert: 12 Sep 2012 20:53
Wohnort: München
Bewertungen: 9 (100%)
Beitragvon Sauron » 05 Okt 2016 15:24
Hi Andy,

ich halte viel von Dosierpumpen, machen das Leben leichter und sorgen für stabile Verhältnisse im Becken. Die von Dir angesprochene Pumpe kenne ich nicht, sondern nutze seit Jahr und Tag eine von GHL, die es auch als stand-alone-Gerät gibt.

Dateianhänge

Schöne Grüße aus der Hauptstadt
Thomas


http://www.flowgrow.de/db/aquarien/silmarillion
http://www.flowgrow.de/db/aquarien/simbelmyne
http://www.flowgrow.de/db/aquarien/seregon
Benutzeravatar
Sauron
Beiträge: 493
Registriert: 23 Nov 2010 10:50
Wohnort: Berlin
Bewertungen: 8 (100%)
Beitragvon strauch » 05 Okt 2016 16:56
Hallo Thomas,

leitest du den Dünger direkt in den Filterschlauch ein? Schön aufgeräumt dein Schrank, aber so ganz erkennen kann ich es nicht.

Grüße

André
strauch
Beiträge: 212
Registriert: 23 Jun 2016 16:33
Bewertungen: 0 (0%)
Beitragvon Sauron » 05 Okt 2016 17:13
Hallo André,

ist zwar ein wenig off-Topic, aber ich leite Dünger, CO2 und Luft über ein Reduzierstück in den Filterauslauf ein. So habe ich im Becken an Technik nur Filterein- und -auslauf, s. auch:

technik/dosieranlage-direkt-an-outflow-anschlieszen-t36672.html
Schöne Grüße aus der Hauptstadt
Thomas


http://www.flowgrow.de/db/aquarien/silmarillion
http://www.flowgrow.de/db/aquarien/simbelmyne
http://www.flowgrow.de/db/aquarien/seregon
Benutzeravatar
Sauron
Beiträge: 493
Registriert: 23 Nov 2010 10:50
Wohnort: Berlin
Bewertungen: 8 (100%)
Beitragvon Bambule03 » 05 Okt 2016 19:44
Joe Nail hat geschrieben:Moin,

viel halte ich davon. Läuft bei mir seit nem halben Jahr oder so.

Ich habe ein Loch in die Deckel der AR-Flaschen gebohrt und den Schlauch durchgesteckt.
Das ganze dann per J-Pipes an den Beckenrand gehängt und dazwischen jeweils Rückschlagventile.

Greets Joe


Hast du mal nen Bild von deiner Installation?
Benutzeravatar
Bambule03
Beiträge: 361
Registriert: 15 Jul 2013 18:48
Bewertungen: 10 (92%)
Beitragvon Bambule03 » 05 Okt 2016 19:46
Sauron hat geschrieben:Hi Andy,

ich halte viel von Dosierpumpen, machen das Leben leichter und sorgen für stabile Verhältnisse im Becken. Die von Dir angesprochene Pumpe kenne ich nicht, sondern nutze seit Jahr und Tag eine von GHL, die es auch als stand-alone-Gerät gibt.


Das ist auch eine Mega gute Idee
Benutzeravatar
Bambule03
Beiträge: 361
Registriert: 15 Jul 2013 18:48
Bewertungen: 10 (92%)
Beitragvon strauch » 06 Okt 2016 09:02
Sauron hat geschrieben:Hallo André,

ist zwar ein wenig off-Topic, aber ich leite Dünger, CO2 und Luft über ein Reduzierstück in den Filterauslauf ein. So habe ich im Becken an Technik nur Filterein- und -auslauf, s. auch:

technik/dosieranlage-direkt-an-outflow-anschlieszen-t36672.html


Danke, die Idee mit dem Nachspülen ist sehr gut. Und die Dosierpumpen haben tatsächlich genug kraft, das in den Filterstrom reinzudrücken?! damit hätte ich nicht gerechnet.
strauch
Beiträge: 212
Registriert: 23 Jun 2016 16:33
Bewertungen: 0 (0%)
Beitragvon omega » 06 Okt 2016 10:11
Hi,

strauch hat geschrieben:Und die Dosierpumpen haben tatsächlich genug kraft, das in den Filterstrom reinzudrücken?!

sollte der Anschlußstutzen den Filterstrom auch nur geringfügig verengen, wird dort ein Unterdruck entstehen und den Dünger sogar ansaugen wollen (Venturi/Bernoulli-Effekt).

Grüße, Markus
Benutzeravatar
omega
Beiträge: 2551
Registriert: 12 Sep 2012 20:53
Wohnort: München
Bewertungen: 9 (100%)
Beitragvon steppy » 06 Okt 2016 11:16
Hi,
zudem haben Dosierpumpen auch bauartbedingt deutlich mehr druck als aquarienübliche Kreiselpumpen.

Gruß
Stefan
Benutzeravatar
steppy
Beiträge: 210
Registriert: 18 Aug 2014 08:42
Bewertungen: 4 (100%)
Beitragvon andy19 » 08 Okt 2016 07:04
Hey Leute Danke das hilft schon ungemein für meine Entscheidung eine Dosierpumpe einzusetzen:)
Lieben Dank
Werde später mal meine Anlage posten
andy19
Beiträge: 6
Registriert: 27 Nov 2013 08:15
Bewertungen: 0 (0%)
12 Beiträge • Seite 1 von 1
Ähnliche Themen Antworten Zugriffe Letzter Beitrag
Was haltet ihr von folgender Osmose-Anlage...
Dateianhang von Natural » 27 Jan 2016 13:43
53 1968 von jgottwald Neuester Beitrag
13 Feb 2016 11:42
Was haltet ihr von dieser Umlehr-Osmose-Anlage?
von Dr. Fisch » 14 Okt 2008 10:47
20 2117 von jgottwald Neuester Beitrag
22 Nov 2008 19:49
Dosierpumpe
von Fadi » 17 Apr 2008 22:48
6 2114 von Fadi Neuester Beitrag
19 Apr 2008 16:44
Dosierpumpe
Dateianhang von Bernhard B. » 12 Okt 2011 00:16
4 653 von Sauron Neuester Beitrag
12 Okt 2011 18:16
Dosierpumpe
von ezfox » 13 Jan 2012 11:40
19 2291 von Rio-Negro Neuester Beitrag
17 Jan 2016 17:42

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste