Post Reply
4 posts • Page 1 of 1
Postby Markus77 » 26 Sep 2010 08:26
Hallo alle,

ich bin gerade dabei, mein ersten größeres Becken (240l) zu planen. Weil hier in Berlin leider flüssiger Beton aus der Leitung kommt, habe ich mir dazu auch eine Umkehrosmose-Anlage von Jörg Gottwald gekauft (300GPD). Ich denke, das ich mindestens alle zwei Wochen 50 Prozent wechseln werde, also dann jeweils ca. 100 Liter UO-Wasser brauche.

Meine Frage dazu: Kann ich nach dem Ablassen des Altwassers das UO-Wasser direkt ins Becken leiten und Aufhärtesalz & Dünger gleich ins Becken geben oder sollte das vorher in einer Tonne/Kanister geschehen? Ich habe gelesen, dass hier viele Regentonnen oder ähnliches benutzen, um das Wasser außerhalb des Beckens aufzubereiten. Weil aber meine Wohnung schon vollgestellt ist mit Aquarienkram, würde ich das um des lieben Beziehungsfrieden willens :D ganz gerne vermeiden.

Anders gefragt: Ist die kurzfristige Schwankung der Wasserwerte, die mit dem direkten Einbringen des Wassers ja einhergehen würde, schädlich für Pflanzen & Fische oder ist das eher vernachlässigbar?

Viele Grüße, Markus
Markus77
Posts: 27
Joined: 02 Sep 2008 08:48
Feedback: 0 (0%)
Postby SvenD73 » 26 Sep 2010 11:35
Hallo Markus,

ich habe bisher einen Vollentsalzer gehabt und das Wasser in einer Tonne vorbereitet/aufgehärtet. Das war auch kein
Problem, da das VE-Wasser sehr viel CO2 enthält. Jetzt habe ich das Ganze mit eine Osmose gemacht, und in der
Tonne hat sich fast gar nix gelöst, da das Osmose-Wasser kein CO2 enthält. Daher werde ich es in Zukunft so machen
wie DocKremser, der auch direkt das Osmosewasser ins Becken gibt und entsprechend direkt im Becken aufhärtet, in dem
ja genug CO2 vorhanden ist. Das dürfte für die Bewohner absolut kein Problem sein, denn soo riesig dürften die
Schwankungen ja nicht sein.
Gruß Sven
User avatar
SvenD73
Posts: 313
Joined: 10 Apr 2010 18:03
Location: Osthofen
Feedback: 1 (100%)
Postby Catweazle » 26 Sep 2010 18:43
Hallo Markus,

ich gebe das Osmosewasser auch direkt ins Aquarium.
Aufhärten tue ich gaaanz selten und wenn, dann rühre ich mir das Salz in einem Glas Wasser an und schütte das dann ins Becken.

MfG
Catweazle
Catweazle
Feedback: 0 (0%)
Postby Markus77 » 26 Sep 2010 21:03
Wunderbar, das waren genau die Antworten, die ich hören wollte :top: Damit erspar ich mir die Regentonne im Bad und viel Geplansche.

Viele Grüße, Markus
Markus77
Posts: 27
Joined: 02 Sep 2008 08:48
Feedback: 0 (0%)
4 posts • Page 1 of 1
Related topics Replies Views Last post
UOA-Wasser direkt einleiten- offensichtlich keine gute Idee?
by java97 » 14 Nov 2014 22:01
5 602 by java97 View the latest post
15 Nov 2014 10:48
Druckminderer steigt direkt auf 5 Bar
Attachment(s) by MajorMadness » 09 Sep 2012 12:20
3 1083 by Erwin View the latest post
10 Sep 2012 11:26
Magnetventil direkt anschließen
Attachment(s) by blabla33 » 15 Dec 2012 07:55
7 1314 by mario-b View the latest post
15 Feb 2013 16:40
Wasserwechsel direkt aus der Osmoseanlage
Attachment(s) by benc » 06 Nov 2016 16:20
23 3129 by Stobbe98 View the latest post
30 Nov 2016 23:35
Vollentsalzer direkt ans Aquarium hängen
by mighty muffin » 22 Sep 2010 20:45
14 2175 by jgottwald View the latest post
24 Sep 2010 19:11

Who is online

Users browsing this forum: Bing [Bot] and 2 guests