Post Reply
3 posts • Page 1 of 1
Postby fischi9991 » 07 Jan 2019 20:33
Hallo,
Hab nicht wirklich ein passendes Unterforum gefunden also stell ich es mal hier rein.

Ich habe heute meine Torfkanone in Betrieb genommen.
Diese ist mit etwa 5-7 Litern Torf gefüllt.
Die Werte des Ausgangswassers waren:
KH: 10
GH: 14-15
Ich habe dann erstmal ca. 15 Liter Wasser durch die Torfkanone geschickt und die Werte gemessen:
KH: nicht mehr messbar mit Tröpfchentest (J*L)
GH: ebensfalls nicht messbar
Erscheint das realistisch oder kann der Test niederige Werte nicht mehr messen und sie sind doch etwas höher?
Das Torfwasser würde ich dann wieder mit LW verschneiden.

Meine nächste Frage ist nun:
Ich verwende eine CO2 Anlage mit pH-Controller im Becken. Den pH-Wert habe ich so eingestellt dass ich laut dem pH-KH-CO2 Verhältnis etwa 25 mg/l CO2 im Becken habe. Nun habe ich gelesen, dass man diese Formel nur anwenden kann, wenn keine anderen pH beeinflussenden Substanzen im Wasser sind. Durch die Torfkanone habe ich jetzt ja aber Huminsäuren und andere Stoffe im Wasser. Kann ich die Formel jetzt noch anwenden?
Die CO2 Anlage würde ich auf Grund meiner Pflanzen aber gerne weiter nutzen. Kann ich den pH- Wert am Controller einfach so einstellen, dass der Dauertest die richtige Farbe anzeigt oder funktioniert dieser jetzt auch nicht mehr.

Freu mich sehr über Eure Hilfe.

Grüße
William
fischi9991
Posts: 16
Joined: 25 Jan 2018 13:32
Feedback: 0 (0%)
Postby Oli.S » 07 Jan 2019 22:57
Servus,

zu deiner ersten Frage kann ich dir folgende Antwort geben. Ich selbst nutze schon seit Jahren für mein Wasser, welches ich für mein Dendrobaten Terrarium verwende eine Torfkanone. Bei frischer Füllung ist der Wert den du gemessen hast durchaus möglich. Allerdings verbraucht sich der Torf und somit geht auch die Wirkung dadurch auch mit der Zeit verloren, dementsprechend muss der Torf mit der Zeit erneuert werden. Wie stark hängt mitunter damit zusammen wieviel Wasser du im Endeffekt damit aufbereitest (womöglich auch wie hoch die Ausgangswerte sind). Eventuell einmal in gewissen Abständen messen und dir ein Protokoll erstellen wie sich das entwickelt und wann du ungefähr erneuern musst. Ich hoffe ich konnte dir zumindest bei dieser Frage weiterhelfen.

Habe die Ehre
Liebe Grüße
Oliver
User avatar
Oli.S
Posts: 49
Joined: 24 Jan 2018 18:01
Location: Wien
Feedback: 0 (0%)
Postby moskal » 08 Jan 2019 07:42
Hallo,

KH 10 und gH 15 mit Torf wegballern scheint mir doch sehr viel. Ich behandle Osmosewasser mit Torf und das ist dann so stark eingefärbt, daß kein Tröpfchentest mehr ablesbar ist. Ich vermute, hier ist irgendwo ein Fehler.

Gruß, helmut
User avatar
moskal
Posts: 1302
Joined: 18 Mar 2008 15:44
Location: Stuttgart
Feedback: 12 (100%)
3 posts • Page 1 of 1
Related topics Replies Views Last post
Co2 Anlage
by bomberdo » 07 Oct 2007 20:37
7 1961 by Artemius View the latest post
09 Oct 2007 12:35
CO2 Anlage
by Neo » 22 Dec 2007 19:28
23 3069 by secco View the latest post
01 Jan 2008 14:28
co2 anlage
by elnapo » 26 Aug 2008 18:40
3 1008 by Pumi View the latest post
26 Aug 2008 20:56
CO2 Anlage
by Simallein » 14 May 2009 17:30
1 837 by Roger View the latest post
14 May 2009 22:48
Co2 Anlage
Attachment(s) by Umsteiger » 04 Oct 2010 08:54
9 1246 by Matthes View the latest post
06 Oct 2010 06:40

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 11 guests