Antworten
5 Beiträge • Seite 1 von 1
Beitragvon Sepp0207 » 10 Apr 2018 16:10
Hallo zusammen,

wer misst genauer/zuverlässiger den pH-Wert im Aquarium? Ein neues frisch kalibriertes ph-Meter oder die Lyphan Teststreifen. Ich habe da einen Unterschied von knapp 1 pH gemessen :irre: .

Gruß
Sebastian
Sepp0207
Beiträge: 126
Registriert: 04 Okt 2015 11:53
Wohnort: Westerwald, Rheinland-Pfalz
Bewertungen: 4 (100%)
Beitragvon Andreas S. » 10 Apr 2018 16:43
Hallo,
geh’ mal davon aus, dass eine sauber geführte, halbwegs vernünftige Elektrode (und da gehen die Meinungen schon schnell auseinander!) und frische Akkus im Steuergerät bessere Ergebnisse liefern.

M-N stellen ja,
genauso wie Merck ebenso pH-Wert-Teststreifen her. Mit Ersteren kam ich pers.nie klar, da meine Augen diese feinen Abstufungen des Streifens mit der Farbskala irgendwie nicht erfassen konnten; möglicherweise können Andere dies besser.
An den Lyphan-Streifen hatte ich aber dennoch Interesse da ich schon lange keine Lust mehr habe, mein Greisinger GPH 14&Schott-Sentix-Elektrode für jede Messung zu eichen - mit dem ganzen Budenzauber, der dazu gehört (ich bin schließlich kein TA).
Was den pH-Wert anbetrifft,
weisen die Mehrzahl aller Submersen ja offensichtlich eine weite Toleranz auf. Interessant wird es daher eher bzgl. der Chelate & pH-Wert (EDTA!). Aber dafür brauchen wir keinen Wert hinter dem Komma, sondern eher ganze Werte- wie pH 5,0 - 6,0 - 7,0. Dafür müssten Messtreifen genügen- sofern man über Referenzlösungen verfügt, die die Streifen auf ihre Richtigkeit hin zu „testen“ vermögen.
Gruß,
Andreas
Benutzeravatar
Andreas S.
Beiträge: 959
Registriert: 23 Jan 2008 15:53
Bewertungen: 337 (100%)
Beitragvon Sepp0207 » 10 Apr 2018 18:09
Hallo,

von der Handhabung und Ablesbarkeit her sind die Lyphan Teststreifen schon gut. Sie zeigen mir allerdings einen pH-Wert von 5,6 an, wogegen mein pH-Meter 4,8 anzeigt. Das ist schon ein ordentlicher Unterschied.

Gruß
Sebastian
Sepp0207
Beiträge: 126
Registriert: 04 Okt 2015 11:53
Wohnort: Westerwald, Rheinland-Pfalz
Bewertungen: 4 (100%)
Beitragvon Daphnis » 10 Apr 2018 18:46
Hallo,

hast du eine Kaliebrierlösung/Pufferlösung pH 4, dann kannst du überprüfen, wie genau dein PH-Meter ist.
Grüße,

Sascha.
Daphnis
Beiträge: 22
Registriert: 20 Dez 2009 21:31
Bewertungen: 2 (100%)
Beitragvon Wuestenrose » 28 Apr 2018 08:35
Morgen…

Nö. kann man nicht. Eine richtige Anzeige in den stark gepufferten Kalibrierlösungen ist noch lange kein Garant dafür, daß das pH-Meter in der rauhen Realität auch noch richtig anzeigt.

Mach Dir doch mal den Spaß und lad 3 Kumpels ein, sie sollen ihre pH-Meter mitbringen. Auch wenn die Geräte in den Kalibrierlösungen noch alle gleich anzeigen, werdet ihr bei der Messung im Aquarium euer blaues Wunder erleben…

Ein ph-Wert von 4,8 im Aquarium würde mich sehr stutzig machen und mich zuallererst an einen Meßfehler denken lassen. Woher soll er denn kommen, dieser niedrige pH-Wert?


Grüße
Robert
今天你做爱了吗?
Benutzeravatar
Wuestenrose
Beiträge: 5739
Registriert: 26 Jun 2009 10:46
Wohnort: 地球
Bewertungen: 4 (100%)
5 Beiträge • Seite 1 von 1
Ähnliche Themen Antworten Zugriffe Letzter Beitrag
pH Wert/CO2 dem KH Wert folgen lassen?
Dateianhang von ceffi » 19 Jan 2012 08:46
50 3714 von DrZoidberg Neuester Beitrag
08 Feb 2012 15:11
PH Wert
von Zimtfee » 20 Sep 2015 16:35
5 495 von omega Neuester Beitrag
21 Sep 2015 14:50
CO2-pH-Wert Steuerung?
von Mark1 » 15 Apr 2008 15:45
8 1364 von Roger Neuester Beitrag
16 Apr 2008 10:24
pH Wert zu hoch
von Andy » 27 Nov 2008 22:11
7 999 von Andy Neuester Beitrag
05 Dez 2008 12:31
CO2 und pH-Wert Steuerung
von aquamic » 07 Jul 2011 09:12
8 2174 von Stephan Neuester Beitrag
07 Jul 2011 20:04

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 7 Gäste