Post Reply
8 posts • Page 1 of 1
Postby Bartfisch » 12 Nov 2014 00:12
Hallo Flowgrowers,

Ich habe heute meine Top Flow 300 GPD Osmose Anlage aufgebaut und angeschlossen.
Der Druck wärend den Betrieb ist gut aber wenn die Anlage ausgeschaltet ist geht der Manometer ziemlich hoch. (Ich habe viel Druck unter die Spüle in der Küche.)
Ist das normal oder muss ich mich da Sorgen machen? Bis wieviel Bar oder PSI darf es gehen? :?

Danke und schöne Grüße,

Bartfisch
Bartfisch
Posts: 12
Joined: 06 Nov 2014 20:00
Feedback: 0 (0%)
Postby java97 » 12 Nov 2014 09:56
Hallo (Du heißt Bartfisch??? :sceptic: )
Wie wäre es mit etwas konkreteren Angaben?
Bartfisch wrote:Ich habe heute meine Top Flow 300 GPD Osmose Anlage aufgebaut und angeschlossen.
Der Druck wärend den Betrieb ist gut aber wenn die Anlage ausgeschaltet ist geht der Manometer ziemlich hoch.

wie hoch?
(Ich habe viel Druck unter die Spüle in der Küche.)

Wie viel Druck?
schöne Grüße
Volker
java97
Posts: 4543
Joined: 10 Sep 2009 08:00
Feedback: 12 (100%)
Postby Bartfisch » 12 Nov 2014 10:19
Hallo Volker,
Magst du meinen Namen nicht? :keule:
Also es geht nach und nach höher (wenn ausgangswasserhahn zu) und irgendwann bei 5 bar ziehe ich den Stecker raus und drehe den Wasserzufuhr zu. Vielleicht ist das aber normal und soll ich es so lassen. Ich muss dazu sagen das ich die Anlage auch für nicht aquaristische Zwecken benützen möchte.
Genauer Druck von der Küchenleitung weiß ich nicht aber morgens kommt das Wasser erstmals mit viel Kraft raus. Also der Druck wird mehr wenn länger kein Wasser verbraucht wird. Ich will es halt nachts nicht eingeschaltet lassen und beim Frühstück schwimmen wenn jemand schon eventuelle Erfahrungen hatte und es hier gerne schreibt.

Vielen Dank und einen schönen Gruß!
Bartfisch
Bartfisch
Posts: 12
Joined: 06 Nov 2014 20:00
Feedback: 0 (0%)
Postby jgottwald » 12 Nov 2014 16:16
Hallo Bartfisch
ich musste erstmal schauen was das für eine Anlage ist, das ist die 300 GPD Sidestream. Das Manometer misst den Druck der Leitung , machst du die Anlage zu dann erhöht sich der (Staudruck) machst du sie auf dann sinkt der .
Ich habe hier mit einem Druckminderer den Druck auf 5 bar reduziert, aber nicht weil die Osmose kaputt gehen würde, nein das Überdruckventil vom Warmwasserboiler reagiert und permanent spritzte Wasser raus.
mfg
jörg
User avatar
jgottwald
Posts: 784
Joined: 05 Jun 2008 10:55
Feedback: 0 (0%)
Postby omega » 12 Nov 2014 20:48
Hi,

Bartfisch wrote:Genauer Druck von der Küchenleitung weiß ich nicht aber morgens kommt das Wasser erstmals mit viel Kraft raus. Also der Druck wird mehr wenn länger kein Wasser verbraucht wird.

dann ist der Druckminderer der Wasserversorgung defekt. Es gibt das Phänomen, daß der Druckminderer solange seinen Dienst verrichtet, solange Wasser entnommen wird, aber den Druck nicht mehr mindert, wenn kein Wasser entnommen wird. Der auf der Sekundärseite niedrigere Druck sollte den Druckminderer schließen, tut er aber nicht: Dichtung im Druckminderer defekt oder verschmutzt. Daher fließt weiterhin Wasser durch den Druckminderer, bis auf beiden Seiten der Druck ausgeglichen ist.

Grüße, Markus
User avatar
omega
Posts: 2778
Joined: 12 Sep 2012 20:53
Location: München
Feedback: 9 (100%)
Postby Bartfisch » 14 Nov 2014 21:56
Hallo liebe Leute,

Vielen Dank für eure Hilfe.
Jörg, du verkaufst ja Osmose Anlagen, hätte ich das gewusst... Jetzt weiß ich Bescheid.
Meinst du du hast ein druckminderer gleich an die Wasserzufuhr von der Anlage?
Und Markus, danke ich werde das mal überprüfen.

Herzliche Grüße,

Bartfisch
Bartfisch
Posts: 12
Joined: 06 Nov 2014 20:00
Feedback: 0 (0%)
Postby jgottwald » 14 Nov 2014 22:02
Hallo Bartfisch
nein ich habe im Haus einen Druckminderer. Für die Anlage sind 5-6 bar nicht schlimm, die hält mehr aus. Früher
hatte ich 7 bar aus der Leitung und das hat keine Probleme gemacht.
mfg
jörg
User avatar
jgottwald
Posts: 784
Joined: 05 Jun 2008 10:55
Feedback: 0 (0%)
Postby jgottwald » 14 Nov 2014 22:04
hallo Bartfisch
ich verkaufe die Anlagen nicht nur, ich lasse die so bauen und das Konzept der Anlage kommt von mir. Dennächst werde ich auch ein nicht elektrische Boosterpumpe mit einer 400 GPD Membrane auf den Markt bringen
mfg
jörg
User avatar
jgottwald
Posts: 784
Joined: 05 Jun 2008 10:55
Feedback: 0 (0%)
8 posts • Page 1 of 1
Related topics Replies Views Last post
CO2-Anlage: Druck extrem hoch
Attachment(s) by Aquamarine » 01 Jan 2014 11:59
6 1291 by Wuestenrose View the latest post
01 Jan 2014 20:40
Co2-Anlage kein Druck mehr vorhanden
Attachment(s) by DangerDan » 19 Oct 2017 06:50
7 567 by maurikon View the latest post
15 Nov 2017 19:04
Osmose Anlage
by addy » 18 Mar 2007 16:53
11 1729 by addy View the latest post
15 Apr 2007 17:01
Empfehlung Osmose Anlage
by sebiwinckler » 02 Nov 2008 15:53
27 3010 by SebastianK View the latest post
11 Feb 2009 22:43
Osmose Anlage - Einige Fragen
by PJago » 12 Feb 2008 09:49
5 861 by gartentiger View the latest post
12 Feb 2008 12:49

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 9 guests