Post Reply
9 posts • Page 1 of 1
Postby Kilian » 31 May 2014 13:03
Hallo,

ich habe ein 80 Liter Becken seit ein paar Jahren laufen. Neben Fischen und Garnelen ist es stark und wild bepflanzt - und gefällt mir optisch nicht mehr. Jetzt möchte ich mir ein richtiges Layout aussuchen und geordnet umsetzen.

Grundlegend habe ich aber zwei Technikfragen:
1. Filter
Meinen Innenfilter möchte ich austauschen und statt dessen einen Aussenfilter nutzen. Bin ich bei einem Dennerle Scaper´s Flow Hang-On-Filter richtig oder ist ein Topf (z.B. Experience 150 von Eheim) oder Ähnliches zu empfehlen?
2. CO2
Eine CO2-Anlage hatte ich noch nicht im Gebrauch. Ist Dennerle Nano CO2-Set Space mit 80g-Kartusche im täglichen Gebrauch zu empfehlen oder sollte ich gleich eine Anlage mit 2 kg Kartusche z.B. von US-Aquaristik nehmen?

Es geht mir natürlich auch um die Kosten, möchte aber bei meiner Neuplanung auch direkt alles möglichst richtig machen.

Beste Grüße,
Kilian
Kilian
Posts: 4
Joined: 31 May 2014 12:27
Feedback: 0 (0%)
Postby p'stone » 31 May 2014 13:23
Hallo Kilian,

beim Filter würde ich Dir einen Topffilter empfehlen.Dann hast Du (außer den Zuläufen) nichts am Becken hängen.
Außerdem hast Du (später) die Möglichkeit , CO2 und/oder Heizung außerhalb des Beckens zu platzieren.

Beim CO2 empfehle ich Dir , dir eine Anlage mit 2kg Flasche zu kaufen. Ist viel günstiger im Unterhalt und Du mußt nicht ständig die Kartusche wechseln. Ich habe eine von US-Aquaristik und bin mit der zufrieden.

Schöne Grüße
Thomas
User avatar
p'stone
Posts: 351
Joined: 23 Mar 2013 16:54
Location: Göttingen
Feedback: 6 (100%)
Postby Wasserfloh » 31 May 2014 14:03
Hallo ,

Das Optimale wäre ein Eheim Thermofilter und im Rücklauf einen Atomizer fürs Co2 , so hast du Null Technik im Becken. Beim CO2 würde ich auch eine 2 kg Flasche nehmen , die gibts neu in der Bucht und bei Amazon schon ab 50 Euro und dürfte bei deinem Becken ein Jahr reichen.

mfg. Heiko
Wasserfloh
Posts: 540
Joined: 22 Feb 2014 00:45
Feedback: 0 (0%)
Postby Kilian » 01 Jun 2014 11:03
Hallo Thomas,
hallo Heiko,

vielen Dank für eure schnellen Antworten. So wenig Technik im Becken wie möglich ist mein Ziel.

Mir kommt gerade ein Gedanke, weiss aber nicht, ob die Idee gut ist oder eher eine Schnapsidee ist.
Wenn ich mich für die "grosse" Alternative (2 kg CO2-Anlage, Thermotopf) entscheiden würde, kann man dann nicht gleich 2 Becken nebeneinander anschließen? Also 2 Scapes mit einer CO2-Anlage bzw. einem Topf betreiben?
Geht das überhaupt und wenn ja, wie wären dann die Anschlüsse zu planen bzw. müssen die beiden Becken dann nicht irgendwie verbunden sein?

Beste Grüße,
Kilian
Kilian
Posts: 4
Joined: 31 May 2014 12:27
Feedback: 0 (0%)
Postby Daniel_S » 01 Jun 2014 11:33
Eine Co2 Anlage für 2 bis x Becken ist kein Ding da gibt es Verteiler für 30-100€ damit kannste dann auch 10 Becken betreiben wenn du möchtest, hier mal ein solcher Verteiler :
http://www.aquasabi.de/CO2/Verteiler/Aquasabi-CO2-3-fach-Verteiler-Messing::2800.html
Mit einem Filter 2 Becken zu betreiben ist dann schon komplizierter. Da fällt mir gerade nicht wirklich was zu ein.
Man könnte auch dort Verteiler benutzen aber diese so abzustimmen das man aus jedem Becken wirklich nur soviel raus lässt wie reinkommt oder andersrum stell ich mir schwer bis unmöglich vor.

Gruß
Daniel
User avatar
Daniel_S
Posts: 191
Joined: 30 Mar 2014 15:02
Location: Paderborn
Feedback: 5 (100%)
Postby Connorus » 02 Jun 2014 14:45
Falls noch mehr Platz vorhanden ist, kann auch eine 10kg Co2 Flasche aus dem Baumarkt oder Getrankehandel interessant sein, die Füllung kostet wenig mehr als die einer 2kg Flasche, du bekommst aber 5 mal soviel Gas. Ich betreibe damit seit Jahren über Mehrfachverteiler meine Becken in wechselnder Grösse, günstiger kann man nicht co2 einbringen. Zur Zeit kostet eine Füllung etwa 27 Euro im Baumarkt. Dort bekommst du auch eine Kaufpfandflasche. Du kaufst eine und bekommst wenn deine leer ist eine neue. Damit musst du zwar auch die Flasche kaufen, musst dich aber nicht um den TÜV kümmern, da du immer welche mit aktuellem bekommst und auch abgelaufene tauschen kannst.



Gesendet von meinem K00G mit Tapatalk
MfG
Dominik
User avatar
Connorus
Posts: 34
Joined: 13 Apr 2014 01:00
Feedback: 0 (0%)
Postby Kilian » 02 Jun 2014 17:13
Hallo Daniel,
hallo Dominik,

danke schon mal für eure Tipps. Ich kämpfe mich gerade in die "Technik-Materie" rein, bin aber - da es für mich neu ist - etwas unsicher. Nehmen wir mal an, ich betreibe 2 Becken nebeneinander: Gelernt habe ich, dass ein (oder zwei?) Thermotöpfe, eine CO2-Anlage (mind. 2 kg) und Atomizer eine ziemlich gute Wahl wären. Wie schließe ich die Geräte dann an bzw. wie verbinde ich sie?
Natürlich immer unter der Prämisse, dass so wenig Technik wie möglich zu sehen ist...

Beste Grüße,
Kilian
Kilian
Posts: 4
Joined: 31 May 2014 12:27
Feedback: 0 (0%)
Postby p'stone » 03 Jun 2014 13:08
Hallo Kilian,

bei 2 Becken würde ich auch 2 Filter/Thermofilter nehmen.
Falls Du einen "normalen" Filter nimmst kannst Du einen externen Regelheizer (Hydor) benutzen.
Der Atomizer/Außenreaktor,sowie der externe Heizer, wird in den Filterkreislauf eingebaut.
In den Schlauch vom Filter zum Becken.
Beim Kauf mußt Du auf die richtige Größe achten. Inline-Atomizer/Außenreaktor und den externe Regelheizer
gibt es für verschiedene Schlauchgrößen.(12/16, 16/22 ).
Du brauchst für jedes Becken einen eigenen Atomizer!
Zum Einbau teilt man den Schlauch und setzt die Geräte dazwischen. Auf den Geräten findest Du eine Markierung,
in welcher Richtung dieses eingebaut wird.
Ich hoffe ich konnte Dir helfen.

Schöne Grüße
Thomas
User avatar
p'stone
Posts: 351
Joined: 23 Mar 2013 16:54
Location: Göttingen
Feedback: 6 (100%)
Postby Kilian » 05 Jun 2014 20:07
Hallo Thomas,

ja, deine Erklärungen helfen mir sehr.

Ich war nun auf der US Aquaristik Seite. Es wird wahrscheinlich ein Set-System werden (500g oder 2 kg Flasche weiss ich noch nicht). Ist denn ein Aussenreaktor zu empfehlen? Und was ist der Unterschied zwischen "Set" und "Set-Inline" bei dem Hersteller? Welche Kombination wäre denn richtig, wenn ich "nur" mein bereits vorhandenes 80 Liter-Becken anschließen möchte? Ich bräuchte dann ja nur einen Topffilter...

Vielleicht kann man mir noch einmal auf die Sprünge helfen...

Danke,
Kilian
Kilian
Posts: 4
Joined: 31 May 2014 12:27
Feedback: 0 (0%)
9 posts • Page 1 of 1
Related topics Replies Views Last post
Welcher Filter für langes schmales Becken?
Attachment(s) by AntjeK » 10 Apr 2016 09:18
12 1356 by M.Darko View the latest post
18 Apr 2016 12:00
Fortsetzung ... welcher Filter für langes schmales Becken ..
by AntjeK » 11 Apr 2016 18:43
0 0 by Guest View the latest post
01 Jan 1970 01:00
Neuplanung max 90cm welche Technik/Beleuchtung
by Patrick239 » 31 May 2014 15:20
12 805 by AQ Dave View the latest post
05 Jun 2014 08:08
Welcher Filter?
by Zimbo » 28 Oct 2009 18:16
3 576 by MarcelD View the latest post
28 Oct 2009 19:32
welcher Filter?
by einfachnurpat » 26 Feb 2010 16:44
2 495 by hsts180 View the latest post
26 Feb 2010 17:09

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 12 guests