Post Reply
31 Beiträge • Seite 1 von 3
Beitragvon Nightwolf » 13 Sep 2017 13:51
Hallo liebe Flowgrower,


ich bräuchte mal euren Rat in Sachen Kauf von einem CO2 System oder einer Komplettanlage.
Da ich sehr gerne mit dem Aquascaping anfangen möchte.

Ich besitze momentan ein 180L Becker und bald auch ein 30L Becken, nun wollte ich mir erstmal für das große Becken eine CO2 Anlage holen, nur weiss ich leider nicht, ob ich mir selber eine zusammen stellen soll oder ein Komplettsystem von Dennerle oder JBL holen soll. Habt ihr da Erfahrungen wie die Komplettsysteme von JBL oder Dennerle sind oder sagt ihr lieber bei US-Aquaristik eins holen.

Vielleicht gibt es ja auch die möglichkeit direkt beide Becken mit CO2 zu Versorgen wenn das Preislich her passt.

Ich weiß das leider nicht mehr weiter bzw. weiss ich auch nicht was alles nötig ist wenn ich mir selber eine CO2 Anlage baue. Vielleicht könnt ihr mal da mit euren Erfahrungen helfen.

Ich bin euch schonmal sehr dankbar für eure Hilfe.
Vielen Dank schonmal im Vorraus.

Viele Grüße
Kay
Nightwolf
Beiträge: 10
Registriert: 29 Aug 2017 23:00
Bewertungen: 0 (0%)
Beitragvon MarkusG » 13 Sep 2017 15:14
Hallo Kay,

da die meisten Leute gefallen an Co2 Versorgung finden, und da zwei Becken hast, würde ich das ganze gleich für beide Becken ausrichten. Ist in Summe auch günstiger, gleich eine große Flasche, evtl. Duo Druckminderer...

Guck mal hier rein:
technik/eine-co2-flasche-2-becken-versorgen-t46304.html

Bin aber kein Co2 Erfahrener, also besser auf die Profis hier warten oder wie gesagt in dem Thread vorbeischauen.

Lg
Markus
MarkusG
Beiträge: 44
Registriert: 12 Aug 2017 09:38
Bewertungen: 0 (0%)
Beitragvon Carlhigh » 13 Sep 2017 15:16
Moin Kai,

ich stand vor ca. einem Jahr vor der selben Frage...nach ein bisschen googlelei kam ich zu der Überzeugung, daß es eine Anlage von US-Aquaristik sein sollte. Ich betreibe aktuell auch zwei Becken damit und weil ich keine Ahnung hatte, rief ich dort an, erläuterte mein Vorhaben und bekam ein Angebot. Ein paar Dinge waren mir durch etwas Belesen schon klar, daß die Einzelteile, wie Rückschlagventil aus Metall sein sollten und daß mindestens eine 2kg Flasche her mußte. Wie bereits erwähnt, rief ich dort an und nun bin ich sehr zufrieden mit der Anlage. Zum damaligen Zeitpunkt hatte ich noch kein zweites Becken, wußte jedoch, daß ich noch eines betreiben wollte, daher ließ ich mir den Abzweig gleich mit vormontieren.
Grüße, Carlo
Carlhigh
Beiträge: 8
Registriert: 12 Mai 2017 04:58
Bewertungen: 0 (0%)
Beitragvon angelsfire » 13 Sep 2017 21:58
Hi

Mein thread wurde ja schon verlinkt. Meine Anlage ist auch von US Aquaristik und ich bin sehr zufrieden. Der Service ist auch wirklich gut!

Auch wenn es bei mir nicht läuft wie geplant würde ich es trotzdem wieder so machen. Das Endergebnis stimmt ja, ich habe beide Becken versorgt :)

Gesendet von meinem SM-G950F mit Tapatalk
LG Britta

450l Gesellschaftsbecken
angelsfire
Beiträge: 142
Registriert: 19 Feb 2017 19:07
Bewertungen: 1 (100%)
Beitragvon Nightwolf » 14 Sep 2017 07:18
Erstmal vielen Dank für die zahlreichen Antworten.
Wenn man eine Dou versogrung macht, wo liegt man da den Preislich bei US-Aquaristik? Ist US-Aquaristik ein deutsches Unternehmen? und wie ist die Qualität von den Teilen die die da verkaufen?
Werde da mal die Tage anrufen aber erstmal muss das 30L Becken ankommen und ich mir ein Hardscape ausdenken bzw. mir inspirationen holen :)

Ja gegooglt habe ich auch schon viel und auch sehr viel hier und in anderen Foren nachgelesen, den Beitrag der verlinkt worden ist kenne ich und hoffe das ich nicht das gleiche problem bekommen werde. Da mein 30L Becker 1-2 Meter wo anders steht als das Hauptbecken mit der CO2-Anlage untendrunter.

Bin mal gespannt. Aber vielen Dank nochmal für die Hilfe.

Viele Grüße
Kay
Nightwolf
Beiträge: 10
Registriert: 29 Aug 2017 23:00
Bewertungen: 0 (0%)
Beitragvon Macke2506 » 14 Sep 2017 07:28
Hi,

ich hab meine Anlage von aqua-neu.de. Ist noch etwas günstiger als US-Aquaristik und bin bisher zufrieden damit.

Gruß Marcel
Macke2506
Beiträge: 21
Registriert: 21 Jun 2017 06:14
Bewertungen: 0 (0%)
Beitragvon nik » 14 Sep 2017 10:07
Hallo Kay,

mein Tipp wäre, besorge dir im Netz eine 2kg Flasche, die gibt es schon unter 55,-€ und den Rest hier im Shop. Die haben alle Teile, auch für die Versorgung mehrerer Becken. Einfach deinen Bedarf schildern und dann bekommst du haargenau was du willst. Das ist ziemlich sicher preiswerter, meist sogar günstiger als die meist eh nicht sonderlich passenden Komplettsets.

Gruß, Nik
Konzept eines Pflanzenaquariums
Benutzeravatar
nik
Team Flowgrow
Beiträge: 6299
Registriert: 17 Aug 2007 11:06
Wohnort: vom Frankfurter Hügelchen, Bergen-Enkheim
Bewertungen: 6 (100%)
Beitragvon Julia » 15 Sep 2017 12:00
Hi,

ich schließe mich Nik an und empfehle dir, eine 2kg Flasche zu nehmen und den Rest bei Aquasabi zu kaufen.
Ich empfehle vor allem den Zwei-stufigen Druckminderer, der den Arbeitsdruck bei einer leer werdenden Flasche konstant hält. Die "normalen" Druckminderer leiten da immer mehr CO2 ins AQ, wenn man nicht nachjustiert.
lg, Julia - Mein Aquarien Blog
http://wassergarten.wordpress.com/
Benutzeravatar
Julia
Beiträge: 715
Registriert: 29 Nov 2009 13:27
Wohnort: Würzburg
Bewertungen: 43 (100%)
Beitragvon nik » 15 Sep 2017 13:04
Hi,

Julia hat geschrieben:... den Zwei-stufigen Druckminderer, der ...

mir sind schon leicht zehn CO2-Flaschen von 1,5 - 6 kg mit ziemlich vielen Füllungen bei inzwischen locker 30 Jahren Praxis :shock: in der CO2-Druckgasflaschendüngung durch die Hände gegangen - und ich habe diese "Druckerhöhung" zum Flaschenende nie als problematisch erlebt. Ich kann es mir nur so erklären, dass ich schon immer ein relativ niedriges CO2-Niveau einstelle.

Gruß, Nik
Konzept eines Pflanzenaquariums
Benutzeravatar
nik
Team Flowgrow
Beiträge: 6299
Registriert: 17 Aug 2007 11:06
Wohnort: vom Frankfurter Hügelchen, Bergen-Enkheim
Bewertungen: 6 (100%)
Beitragvon Julia » 15 Sep 2017 13:34
nik hat geschrieben:Hi,

Julia hat geschrieben:... den Zwei-stufigen Druckminderer, der ...
und ich habe diese "Druckerhöhung" zum Flaschenende nie als problematisch erlebt. Ich kann es mir nur so erklären, dass ich schon immer ein relativ niedriges CO2-Niveau einstelle.

Gruß, Nik


Hey Nik,

das kann sein, für mich wer es aber nervig genug meine zwei Anlagen umzurüsten. So hoch fahre ich das co2 auch nicht. Hatte aber keine Lust, gegen Ende hin immer so extrem drauf zu schauen und dann immer nach zu regeln. Die 40€ mehr sind für mich also gut investiert. Ich hab gern, wenn einfach alles ohne großes Gedöhns funktioniert und ich so wenig wie möglich dran rum spielen muss... muss aber jeder für sich selbst entscheiden :)

-------

Noch was: ich habe hier einen US Aquaristik Druckminderer, bei dem das fest dran gebaute Magnetventil kaputt ist - bis jetzt habe ich das noch nicht abbekommen, muss wohl reingeklebt sein oder so.... da würde ich vor einem Kauf noch mal nach fragen, wie das dran gebaut ist und wie man es wechselt.



Gesendet von iPad mit Tapatalk Pro
lg, Julia - Mein Aquarien Blog
http://wassergarten.wordpress.com/
Benutzeravatar
Julia
Beiträge: 715
Registriert: 29 Nov 2009 13:27
Wohnort: Würzburg
Bewertungen: 43 (100%)
Beitragvon TilmanBaumann » 15 Sep 2017 20:24
Ja US Aquaristik CO2 Anlagen sind mit so etwas wie loctite verklebt.
Knackt aber ohne grosse Probleme auf wenn man ordentlich mit Gewalt dran geht.
Dafür ist es dicht wenn man nichts dran rumspielen muss.
--
Reefer 250 Projekt
TilmanBaumann
Beiträge: 296
Registriert: 17 Nov 2015 20:31
Bewertungen: 1 (100%)
Beitragvon Biotoecus » 15 Sep 2017 21:12
Warm machen, richtig warm machen und dann drehen.
Every generation got it´s own disease..................
Biotoecus
Beiträge: 2562
Registriert: 04 Feb 2008 15:09
Wohnort: Hannover
Bewertungen: 3 (100%)
Beitragvon Nightwolf » 18 Sep 2017 10:24
Okay vielen Dank erstmal für die hilfe.
So wie es bei mir aussieht benötige ich wohl 2 CO2 Anlangen

Einmal für das große Becken (180L) und einmal für den Nanocube (30L), weil die Meter technisch zu weit von einander entfernt sind :( . Eine andere möglichkeit habe ich leider nicht.

Mal gucken wie ich das realisiere.
Aber vielen Dank für die Hilfe.

Ich werde wenn es soweit ist dann hier die Teile bestellen und dann schauen das ich eine günstige CO2 Flasche bekomme.
Welches Zubehör empfiehlt ihr den Glas oder Kunststoff?

Viele Grüße
Kay
Nightwolf
Beiträge: 10
Registriert: 29 Aug 2017 23:00
Bewertungen: 0 (0%)
Beitragvon Thumper » 18 Sep 2017 11:17
Hallo Kay,

Hast du einen Außenfilter? Dann würde ich einen Inline Diffusor empfehlen.
Wenn du es im Becken einspeisen willst, da bin ich ein Freund der braunen J förmigen Diffusoren, die sind aus Plastik, haben aber den Vorteil des integrierten Blasenzählers.
Für drop checker nutze ich gerne Glas.
Grüße,
Bene


Projekte: Nansui 16L - Shirabe 30L - Sansibar of Asia 120L
Permanenter Pflanzenverkauf: Hier zu finden
Suche: Cryptocoryne cordata var. siamensis 'Rosanervig --- Cryptocoryne × purpurea Purpur-Wasserkelch --- Ludiwgia inclinata var. verticillata "Pantanal"
Benutzeravatar
Thumper
online
Beiträge: 669
Registriert: 15 Jan 2017 13:41
Wohnort: zwischen Köln & Bonn
Bewertungen: 18 (100%)
Beitragvon angelsfire » 18 Sep 2017 12:58
Also wenn ich es durchlaufen lasse läuft es nun relativ problemlos. Ich würde nicht sagen das du unbedingt 2 brauchst. Bequemer ist es aber vermutlich.

Mehr Verbrauch habe ich nicht unbedingt denke ich da ich die blasenzahl ja reduziert habe.

Gesendet von meinem SM-G950F mit Tapatalk
LG Britta

450l Gesellschaftsbecken
angelsfire
Beiträge: 142
Registriert: 19 Feb 2017 19:07
Bewertungen: 1 (100%)
31 Beiträge • Seite 1 von 3
Ähnliche Themen Antworten Zugriffe Letzter Beitrag
Co2 Anlage
von bomberdo » 07 Okt 2007 20:37
7 1661 von Artemius Neuester Beitrag
09 Okt 2007 12:35
CO2 Anlage
von Neo » 22 Dez 2007 19:28
23 2659 von secco Neuester Beitrag
01 Jan 2008 14:28
co2 anlage
von elnapo » 26 Aug 2008 18:40
3 885 von Pumi Neuester Beitrag
26 Aug 2008 20:56
CO2 Anlage
von Simallein » 14 Mai 2009 17:30
1 727 von Roger Neuester Beitrag
14 Mai 2009 22:48
Co2 Anlage
Dateianhang von Umsteiger » 04 Okt 2010 08:54
9 1056 von Matthes Neuester Beitrag
06 Okt 2010 06:40

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 10 Gäste