Antworten
8 Beiträge • Seite 1 von 1
Beitragvon AquaLala » 06 Apr 2018 11:35
Hallo liebe Forengemeinde,

ich bin gerade dabei mir mein erstes eigenes Aquarium aufzusetzen.

Leider bin ich nach wochenlanger Recherche noch mit der Technik beschäftigt.

Ich habe ein 80x40x40cm Becken und habe mir eine LilyPipe-Bubble, wegen der geringen Ausströmung gekauft. Als Heizung habe ich einen Durchlauferhitzer von Hydor.

Ich überlege ob ich mir die Aqua-Noa Basic2000-CO2-Anlage (2bar fest) kaufen soll, um einen Inline-Atomizer zu betreiben oder ein Diffusor im Becken mit einer Dennerle Quantum 300-Anlage (1,5bar fest) besser funktionieren würde.

Zum einen habe ich die Frage, was der Unterschied zwischen einem Inline Diffusor (z.B.von JBL) und einem Inline Atomizer (z.B.von UP) ist.

Zum anderen habe ich die Befürchtung, das dieses dazwischen geschaltete CO-2-Gerät durch die geringe Ausströmung der LilyPipe Bubble nicht richtig funktioniert.

Außerdem befürchte ich, dass die Blasen, welche mit der LilyPipe Bubble ausgeströmt werden nicht bis zu den Pflanzen gelangen (da sie sehr hoch hängt und Richtung Wasseroberfläche ausströmt), sondern durch Gasaustausch an der Wasseroberfläche direkt ausgetauscht werden.

Es wäre schön, wenn mir jemand diese Angst nehmen oder bestätigen kann.

Vielen Dank und
viele Grüße
Aqualala
AquaLala
Beiträge: 4
Registriert: 29 Mär 2018 18:06
Bewertungen: 0 (0%)
Beitragvon Christian-P » 06 Apr 2018 12:33
Hallo Aqualala,

günstiger (und im Vergleich zur Aqua Noa auf jeden Fall besser) wird es, wenn du statt einem Set bei Aquasabi z.B. einen Druckminderer von Hiwi und dazu eine Flasche aus dem Schweißerbedarf kaufst. Macht zusammen dann ca. 110 €. Dazu dann noch RS-Ventil und Schlauch = 120 €. Atomizer/Diffusor kommt ja auch beim Set noch dazu.

Viele Grüße

Christian
Christian-P
Beiträge: 122
Registriert: 12 Okt 2011 12:10
Bewertungen: 0 (0%)
Beitragvon unbekannt1984 » 06 Apr 2018 13:45
Hallo,

AquaLala hat geschrieben:...habe mir eine LilyPipe-Bubble, wegen der geringen Ausströmung gekauft.

halten wir schonmal fest: Geringe Strömung. Hättest du geschrieben, du wolltest mittels Düsestrahlrohr das Wasser in das Becken einspritzen, dann würde ich mir Gedanken über CO2-Verlust machen.

Diffusor oder Inline-Diffusor - das ist hier die Frage. Warum kein CO2 Reaktor, wie z.B. sera flore CO2 Aktiv-Reaktor 500 / 1000?
Willst du möglichst wenig im Becken haben, oder wirkt ein normaler Diffusor störend, dann ist ein Inline-Diffusor oder Außen-Reaktor das Mittel der Wahl - ähnlich wie bei deinem Durchlauferhitzer.

Gerade bei einem Reaktor löst sich das CO2 vollständig im Wasser, es sollten keine Gasbläschen mehr aus der Lily-Pipe herauskommen. Hier sind Inline-Diffusor/-Atomizer möglicherweise etwas schlechter und es kommen noch kleinste Bläschen an.
Mit freundlichen Grüßen,
Torsten

"Which mindset is right? Mine, of course. People who disagree with me are by definition crazy. (Until I change my mind, when they can suddenly become upstanding citizens. I'm flexible, and not black-and-white.)" (Linus Torvalds)
unbekannt1984
Beiträge: 1098
Registriert: 15 Nov 2017 13:10
Bewertungen: 0 (0%)
Beitragvon AquaLala » 06 Apr 2018 14:03
Hallo Thomas,

auch wenn das meine Frage zur Leistung der CO2-Anlage über die LilyPipe Bubble nicht beschreibt, VIELEN LIEBEN DANK FÜR DEN TIPP!

Ich würde mich gleich für den Druckminderer von Hiwi mit RS-Ventil und Nachtabschaltung entscheiden. Kostet 99€: https://www.aquasabi.de/co2/co2-technik/hiwi-druckminderer-mv-und-rsv?search=hiwi

Oder ist es nicht ratsam alles verklebt zu kaufen, da ich das ganze Teil neu kaufen muss, wenn z.B.das RS-Ventil oder das Magnet-Ventil kaputt geht? Leider kenne ich mich nicht wirklich aus welches RS-Ventil und welches Magnet-Ventil ich dann dazu kaufen soll. Magnet-Ventil z.B.: https://www.aquasabi.de/co2/co2-technik/bavaria-fluid-systems-magnetventil-g-1-8-ag-x-g-1-8-ig?search=magnetventil ?

RS-Ventil z.B.: https://www.aquasabi.de/marke/aquasabi/aquasabi-rueckschlagventil-6-4-mm ? Passt das 6/4 dazu?

Bedeutet: Druckminderer von Hiwi für 70€ + RS-Ventil von Aquasabi für 13€ + Magnet-Ventil für 35€ + Schlauch

Eine 2kg-CO2-Flasche aus dem Schweißerbedarf? Hast du evtl.eine Webshop-Empfehlung?
AquaLala
Beiträge: 4
Registriert: 29 Mär 2018 18:06
Bewertungen: 0 (0%)
Beitragvon AquaLala » 06 Apr 2018 14:06
Hallo Torsten,

ich war gerade auf der von dir empfohlenen Seite und weiß nicht so recht was der Unterschied zwischen einem Inline Atomizer/Diffusor und einem CO2-Reaktor sein soll. Es kommt mir auch so vor, als wäre meine Beckengröße dafür etwas zu klein. 128 Liter.

Um deine Frage zu beantworten: Es geht mir in erster Linie darum so wenig wie möglich Material im Becken zu haben.

Den Wink mit dem Düsenstrahlrohr habe ich verstanden. Frage geklärt.

Das da kleinste Bläschen rauskommen, stört mich - in der Theorie - nicht, denke ich.
AquaLala
Beiträge: 4
Registriert: 29 Mär 2018 18:06
Bewertungen: 0 (0%)
Beitragvon unbekannt1984 » 06 Apr 2018 15:10
Hallo,

AquaLala hat geschrieben:weiß nicht so recht was der Unterschied zwischen einem Inline Atomizer/Diffusor und einem CO2-Reaktor sein soll. Es kommt mir auch so vor, als wäre meine Beckengröße dafür etwas zu klein. 128 Liter.

also Werbeaussagen "bis zu der Größe" sind immer relativ. Wenn Jemand Spaß daran hat sich z.B. einen Dennerle CO2-Topper (BTW bis zu 120 Liter) in einen 30 Liter Nano-Cube zu hängen, was spricht dagegen?

Also die Inline-Diffusoren/-Atomizer sind nicht viel größer als der Schlauchdurchmesser, dort kommen feinste Bläschen heraus.
Ein Reaktor ist typischerweise wesentlich größer und lässt keine Bläschen heraus (und benötigt keinen allzu hohen Druck für CO2). CO2-Reaktoren kann man auch günstig selbst bauen (wenn man kann und möchte): Selbstbau eines Co2 Aussenreaktors.
Mit freundlichen Grüßen,
Torsten

"Which mindset is right? Mine, of course. People who disagree with me are by definition crazy. (Until I change my mind, when they can suddenly become upstanding citizens. I'm flexible, and not black-and-white.)" (Linus Torvalds)
unbekannt1984
Beiträge: 1098
Registriert: 15 Nov 2017 13:10
Bewertungen: 0 (0%)
Beitragvon Christian-P » 06 Apr 2018 15:14
AquaLala hat geschrieben:Hallo Thomas,

auch wenn das meine Frage zur Leistung der CO2-Anlage über die LilyPipe Bubble nicht beschreibt, VIELEN LIEBEN DANK FÜR DEN TIPP!

Ich würde mich gleich für den Druckminderer von Hiwi mit RS-Ventil und Nachtabschaltung entscheiden. Kostet 99€: https://www.aquasabi.de/co2/co2-technik/hiwi-druckminderer-mv-und-rsv?search=hiwi

Oder ist es nicht ratsam alles verklebt zu kaufen, da ich das ganze Teil neu kaufen muss, wenn z.B.das RS-Ventil oder das Magnet-Ventil kaputt geht? Leider kenne ich mich nicht wirklich aus welches RS-Ventil und welches Magnet-Ventil ich dann dazu kaufen soll. Magnet-Ventil z.B.: https://www.aquasabi.de/co2/co2-technik/bavaria-fluid-systems-magnetventil-g-1-8-ag-x-g-1-8-ig?search=magnetventil ?

RS-Ventil z.B.: https://www.aquasabi.de/marke/aquasabi/aquasabi-rueckschlagventil-6-4-mm ? Passt das 6/4 dazu?

Bedeutet: Druckminderer von Hiwi für 70€ + RS-Ventil von Aquasabi für 13€ + Magnet-Ventil für 35€ + Schlauch

Eine 2kg-CO2-Flasche aus dem Schweißerbedarf? Hast du evtl.eine Webshop-Empfehlung?


Hallo Aqualala,

Nachtabschaltung ist eine gute Sache. Wenn das Budget es zulässt, dann nimm den Hiwi für 99,-. Durch die Verklebung sind die Verbindungen vermutlich dichter, aber nicht untrennbar. Frag das aber mal lieber beim Shopbetreiber an.

Das RS-Ventil passt.

Mit Schweißerbedarf meine ich Geschäfte für "Technische Gase". Schau mal in den gelben Seiten. Auch Getränketapfanlagen verwenden Co2 Flaschen. Wenn du zufällig vom Niederrhein kommst: Hier habe ich meine Flasche her und lasse sie dort füllen: http://www.kessels.de/

Viele Grüße

Christian
Christian-P
Beiträge: 122
Registriert: 12 Okt 2011 12:10
Bewertungen: 0 (0%)
Beitragvon chillhans » 06 Apr 2018 18:04
Hallo ?,

alternativ schau einfach hier.
Wenn du dich länger mit dem Forum beschäftigst, wirst du öfter CO2 Anlagen von US-Aquaristik sehen.
Die Qualität ist sehr gut und preislich kaum zu schlagen.

VG,
Moritz
Benutzeravatar
chillhans
Beiträge: 120
Registriert: 03 Jun 2015 19:23
Wohnort: Osnabrück
Bewertungen: 13 (93%)
8 Beiträge • Seite 1 von 1
Ähnliche Themen Antworten Zugriffe Letzter Beitrag
Co2 LilyPipe
von fguitar » 27 Dez 2008 08:04
9 770 von fguitar Neuester Beitrag
28 Dez 2008 22:00
DIY Lilypipe welche Rohrstärke ??
von Aqua-Flo » 08 Apr 2013 20:02
3 312 von Aqua-Flo Neuester Beitrag
09 Apr 2013 19:42
Intense Inline Atomizer = UP Inline Atomizer
von Jupp69 » 21 Aug 2013 22:12
4 1536 von Jupp69 Neuester Beitrag
29 Aug 2013 22:08
Inline Reaktor
Dateianhang von Tobias Coring » 28 Aug 2010 12:43
24 4180 von URMEL59 Neuester Beitrag
21 Okt 2013 13:35
UP Inline Atomizer
Dateianhang von Tobias Coring » 24 Feb 2011 11:05
765 57480 von benc Neuester Beitrag
13 Okt 2016 11:21

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot] und 10 Gäste