Antworten
19 Beiträge • Seite 1 von 2
Beitragvon Marcel1984 » 06 Mai 2018 14:36
Hallo ich habe mein Becken zu Anfang mit einem JBL inline Difusor betrieben. Da die Blasen relativ groß waren habe ich mich jetzt kürzlich und nach Information für den Up Aqua Inline Atomizer entschieden.
Mein Hintergedanke war der, dass ich durch die bessere Membrane des Up Aqua eine bessere einwaschung erziele.
Der Jbl wurde mit ca 1,5 bps betrieben und schaffte es die indikatorflüssigkeit ins grüne zu verfärben..

Habe nun gestern den Up Aqua angeschlossen . Und heute war meine indikatorflüssigkeit Blau.

Der Atomizer scheint korrekt zu laufen da der feine Nebel sich überall im Becken verteilt.
Habe dann vor 3-4 Stunden sogar deutlich erhöht doch der Indikator bleibt blau.

Die Pflanzen assimilieren wie verrückt und die Pflanzen Perlen.

An was kann das nun liegen.?

Habe sonst keine Veränderungen vorgenommen. Eigentlich ja offensichtlich da die Flüssigkeit immer grün war .

Für Hilfreiche antworten wäre ich dankbar .
Benutzeravatar
Marcel1984
Beiträge: 14
Registriert: 29 Apr 2018 10:42
Bewertungen: 0 (0%)
Beitragvon Marcel1984 » 06 Mai 2018 14:46
Benutzeravatar
Marcel1984
Beiträge: 14
Registriert: 29 Apr 2018 10:42
Bewertungen: 0 (0%)
Beitragvon Christian-P » 07 Mai 2018 11:57
Hi,

hast du den CO2-Gehalt denn mal anhand von pH und KH ausgerechnet? Was für eine Indikatorflüssigkeit verwendest du?

Ich hatte anfangs die von JBL. Mit der Aqua Rebell Co2 Check 20 komme ich aber besser zurecht.

Viele Grüße

Christian
Christian-P
Beiträge: 122
Registriert: 12 Okt 2011 12:10
Bewertungen: 0 (0%)
Beitragvon Marcel1984 » 07 Mai 2018 15:14
Hallo, habe auch den 20 mg von AR

Mein Aquarium läuft erst seit 2 Wochen.

Letze Messung Kh 6 / pH 7,1 -7,2

Damit sollte ich rechnerisch so bei 12-15 mg sein ca laut den Tabellen.


Er ist mittlerweile dunkelgrün mit etwas Blaustich.

Mein Aquarium hat brutto ca 96l
Und netto vielleicht 75l wenn überhaupt

Bepflanzung ist natürlich üppig also so ziemlich alles voll siehe Bilder .
Und Beleuchtung ist Chihiros plus 601 mit angegeben 9600 Lumen + Chihiros RGB 60 mit angegeben 3500 Lumen . Würde es als stark Bezeichnen.

Kann das sein das man soviel co2 reinpumpen muss ich bin bei ca 2-eher 3bps und Wäsche mit dem up Aqua ein . Bald seh ich nichts mehr im Becken vor lauter Nebel .

Auf Leckagen hab ich überprüft die Anlage ist dicht .

Mit freundlichen Grüßen

Marcel
Benutzeravatar
Marcel1984
Beiträge: 14
Registriert: 29 Apr 2018 10:42
Bewertungen: 0 (0%)
Beitragvon unbekannt1984 » 07 Mai 2018 15:19
Hallo Marcel,

wie stark wird die Wasseroberfläche bewegt? Zu starke Oberflächenströmung ist meistens ein Grund für hohen CO2 Bedarf (CO2 wird an der Oberfläche mit der Luft ausgetrieben).
Mit freundlichen Grüßen,
Torsten

"Which mindset is right? Mine, of course. People who disagree with me are by definition crazy. (Until I change my mind, when they can suddenly become upstanding citizens. I'm flexible, and not black-and-white.)" (Linus Torvalds)
unbekannt1984
Beiträge: 1234
Registriert: 15 Nov 2017 13:10
Bewertungen: 0 (0%)
Beitragvon Marcel1984 » 07 Mai 2018 15:24
Hallo kein ausströmen oder ähnliches , lediglich eine lillypipe die bis zum anschlag unten ist .
Habe eine schöne Bewegung im Wasser aber nichtmal kleine Wellen an der Oberfläche.
Also ausgetrieben wird da nicht wirklich viel.

Grüße
Benutzeravatar
Marcel1984
Beiträge: 14
Registriert: 29 Apr 2018 10:42
Bewertungen: 0 (0%)
Beitragvon Marcel1984 » 07 Mai 2018 15:25
Wie immer schlechte Bilder aber das ist von gerade :)

Dateianhänge

Benutzeravatar
Marcel1984
Beiträge: 14
Registriert: 29 Apr 2018 10:42
Bewertungen: 0 (0%)
Beitragvon unbekannt1984 » 07 Mai 2018 15:33
Hallo Marcel,

Marcel1984 hat geschrieben:Wie immer schlechte Bilder aber das ist von gerade :)

es ist ausreichend: Da ist auch kein Strudel an der Lily-Pipe, das kann man auch ausschließen...

Von den Bläschen am Aquarienglas würde ich sagen, du hast gerade einen Wasserwechsel gemacht. Dann dauert es natürlich, bis der CO2-Gehalt wieder auf dem Zielwert ist.

Also ausgetrieben wird da nicht wirklich viel.

Sieht für mich auch so aus, aber irgendwo muss das CO2 bleiben.

Nach der alten Faustformel wären 10 Blasen pro Minute nötig für das Becken, etwa doppelt so viel bei Nachtabschaltung (kommt aber auf die Beleuchtungs- und Nachtzeit an).

Ich würde erst einmal abwarten.
Mit freundlichen Grüßen,
Torsten

"Which mindset is right? Mine, of course. People who disagree with me are by definition crazy. (Until I change my mind, when they can suddenly become upstanding citizens. I'm flexible, and not black-and-white.)" (Linus Torvalds)
unbekannt1984
Beiträge: 1234
Registriert: 15 Nov 2017 13:10
Bewertungen: 0 (0%)
Beitragvon Marcel1984 » 07 Mai 2018 15:36
Ja hab einen wasserwechsel gemacht , aber davon sind nur die Bläschen an der Scheibe . Sobald bei mir die Beuleuchtung angeht ( momentan 6 Stunden pro Tag) blubbert das Teil wie ein Whirlpool und die Blasen an Pflanzen und Moose sind nach spätestens einer Stunde genau so da als wenn ich ein wasserwechsel gemacht hab .

Grüße
Benutzeravatar
Marcel1984
Beiträge: 14
Registriert: 29 Apr 2018 10:42
Bewertungen: 0 (0%)
Beitragvon Marcel1984 » 07 Mai 2018 15:38
Das Becken blubbert seit der Installation des Up Aqua Atomizer immer so . Überall hängen Blasen an den Pflanzen .

Wie gesagt fast schon zu nebelig das Wasser .
Benutzeravatar
Marcel1984
Beiträge: 14
Registriert: 29 Apr 2018 10:42
Bewertungen: 0 (0%)
Beitragvon unbekannt1984 » 07 Mai 2018 15:45
Ahh, hatte da eine Kleinigkeit übersehen...

Marcel1984 hat geschrieben:Und Beleuchtung ist Chihiros plus 601 mit angegeben 9600 Lumen + Chihiros RGB 60 mit angegeben 3500 Lumen . Würde es als stark Bezeichnen.

Bei 4800 Lumen (Hälfte der Leistung der Chihiros A 601 plus) wärst du schon an der Grenze zum Starklichtbereich (ab ca. 50 lm/L), die zweite Lampe ist dann nur noch das Tüpfelchen auf dem i.

Von daher: Ja, das ist ein Whirlpool und CO2 zieht der so durch :)
Mit freundlichen Grüßen,
Torsten

"Which mindset is right? Mine, of course. People who disagree with me are by definition crazy. (Until I change my mind, when they can suddenly become upstanding citizens. I'm flexible, and not black-and-white.)" (Linus Torvalds)
unbekannt1984
Beiträge: 1234
Registriert: 15 Nov 2017 13:10
Bewertungen: 0 (0%)
Beitragvon Marcel1984 » 07 Mai 2018 15:58
Also ist die Beleuchtung zu stark ?
Hab ich das richtig verstanden ? Aber wenn ich das Becken nur mit der Aplus beleuchte . Ist es nicht schön ausgeleuchtet .meiner Meinung.
Für mich spielt der co2 Verbrauch keine Rolle . Heißt das ich muss evtl auch 4 oder 5 bps reinblasen um den erwünschten co2 Gehalt zu erreichen ?

Danke mal
Benutzeravatar
Marcel1984
Beiträge: 14
Registriert: 29 Apr 2018 10:42
Bewertungen: 0 (0%)
Beitragvon unbekannt1984 » 07 Mai 2018 16:11
Marcel1984 hat geschrieben:Also ist die Beleuchtung zu stark ?

Das kann man so nicht sagen. In Deutschland kann an einem sonnigem Tag eine Beleuchtungsstärke von 100.000 bis 130.000 lx (Lux = Lumen pro m^2) erreicht werden. Bei einer Oberfläche von 0,4 m x 0,8 m = 0,32 m^2 könnten also bis zu 41.600 lm auf die Fläche knallen.

Marcel1984 hat geschrieben:Heißt das ich muss evtl auch 4 oder 5 bps reinblasen um den erwünschten co2 Gehalt zu erreichen ?

Ja, das heißt es. Aber vorzugsweise mit einem CO2-Reaktor, da der sparsamer ist und keinen Nebel in das Becken leiten sollte.
Mit freundlichen Grüßen,
Torsten

"Which mindset is right? Mine, of course. People who disagree with me are by definition crazy. (Until I change my mind, when they can suddenly become upstanding citizens. I'm flexible, and not black-and-white.)" (Linus Torvalds)
unbekannt1984
Beiträge: 1234
Registriert: 15 Nov 2017 13:10
Bewertungen: 0 (0%)
Beitragvon Marcel1984 » 07 Mai 2018 16:23
Erstmal Danke für die Zeit die du dir nimmst . Finde ich super von dir Torsten. :tnx:

Ich mag halt wenn das Aquarium richtig strahlt. Kommt natürlich auf meinen Smartphonebilden nicht so zur Geltung.und iwie ein Gelbstich auf den Bildern.

Hab eigentlich sogar erst mit einer 2. Aplus geliebäugelt.wurde dann doch die RGB . Diese ist aber im Gegensatz zur Aplus ein Schattenspender :stumm:

Erst den Atomizer gekauft ....

Jetzt muss ich mir mal überlegen wie ich es mache . Noch mehr co2 über den Atomizer und es wird Milchwasser :lol:

Aussenreaktor hmmm. Viel Hilft wohl viel in dem Fall :)

Iwas muss ich aufjedenfall machen würde gerne auf wenigsten 20-25mg/l co2 kommen .

Wobei ich sagen muss der Wachstum ist momentan Gigantisch, obwohl noch kein Dünger hinzugefügt wird.

Nochmal Vielen Dank

Mit freundlichen Grüßen

Marcel
Benutzeravatar
Marcel1984
Beiträge: 14
Registriert: 29 Apr 2018 10:42
Bewertungen: 0 (0%)
Beitragvon Marcel1984 » 07 Mai 2018 16:37
Ich werde es jetzt mal testen .

Werde die Chihiros Aplus auf maximal Abstand von ca 25 cm über dem Becken platzieren .
Nicht wie zuvor direkt 5cm über Wasser .
Und die RGB mal weglassen .
Theoretisch müsste doch dann morgen Abend der co2 Gehalt höher sein bei weniger Licht .? Bzw dürfte der Verbrauch nicht so hoch sein wie die letzen Tage :?
Co2 lass ich mal gleich eingestellt.

Somit steht die Lampe jetzt sozusagen auf einer Höhe von 65cm zum Aquariumboden.

Bin mal gespannt .
Benutzeravatar
Marcel1984
Beiträge: 14
Registriert: 29 Apr 2018 10:42
Bewertungen: 0 (0%)
19 Beiträge • Seite 1 von 2
Ähnliche Themen Antworten Zugriffe Letzter Beitrag
CO2-Test bleibt blau im Nano, gemäss ph Controller korrekt
von THZ » 29 Feb 2016 14:09
12 519 von nik Neuester Beitrag
05 Mai 2016 23:06
Eine Dose der IKS Steckdosenleiste bleibt immer an
von bunterharlekin » 19 Jul 2008 19:19
0 517 von bunterharlekin Neuester Beitrag
19 Jul 2008 19:19
Fluval G6 Filter bleibt ständig stehen
Dateianhang von paulu » 18 Sep 2016 07:39
12 1194 von nik Neuester Beitrag
19 Sep 2016 19:38
CO2 Glas-Set von Blau Anwendung?
von Getula » 12 Feb 2012 13:52
4 848 von Getula Neuester Beitrag
12 Feb 2012 15:06
Blau Edelstahl Co2 Diffusor
von max1978 » 18 Apr 2017 17:00
0 314 von max1978 Neuester Beitrag
18 Apr 2017 17:00

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 9 Gäste