Antworten
57 Beiträge • Seite 1 von 4
Beitragvon Jessy1984 » 05 Mär 2017 10:30
Hallo ihr Lieben,

ich habe mich gestern einmal auf der HP vom Wasserpantscher über das Fotometer informiert.

Evtl. kann mir jemand helfen, der es selber auch benutzt.

Mich schrecken noch folgende Dinge vom Kauf ab:

- wie lese ich die sog. Kurven/Tabellen ab (die Werte). Es ist in der Anleitung die Rede von 'Linien zeichnen, auswerten)?? Wie geht das denn wirklich? Ist das sehr umständlich?

- muss ich mich beeilen die Küvette mit Aquarienwasser gegen die Probe mit dem Reagenz zu tauschen? Die Rede ist da wohl von 10 Sekunden?

- ist die Messung genau? Es steht ja dort BIS zu 20x genauer als Tropfentest / könnte 20x genauer sein...

Ich kann mir leider gar nicht vorstellen wie das ganze funktionieren soll?!

Vielleicht kann mir jemand ja eine vereinfachte, leicht verständliche, selbstgeschriebene Anleitung schreiben.
Ich bin wirklich sehr an so einem Fotometer interessiert.

LG und danke
Jessy
Jessy1984
Beiträge: 236
Registriert: 16 Jul 2016 14:17
Bewertungen: 5 (100%)
Beitragvon foxi » 05 Mär 2017 11:00
Hallo Jessy,
Ich kann mir leider gar nicht vorstellen wie das ganze funktionieren soll?!

schau dir die Produktvideos an, dort ist die Vorgehensweise ganz gut erklärt. Wenn ich mich recht erinner ist auf youtube auch was über das Fotometer zu finden.
Nur so viel dazu - du brauchst keine Kurven auswerten. Meßergebnis ist welches dir das Gerät in mV anzeigt über eine Tabelle ablesbar - damit bekommst dann den Gehalt in mg/l
Ich bin mit den Fotometer sehr zufrieden. Man muss sich halt genau an die Anleitungen halten und sauber arbeiten. Es ist im Vergleich zu den Tröpchentest etwas aufwändiger von der Handhabung aber dafür bekommt man auch relativ einfach ein Ergebniss geliefert
Lg vom Volker
Meine Aquarien bei Einrichtungsbeispiele.de Inspiration-of-community / Der Kübel / Kap Lopez Castle
Benutzeravatar
foxi
Beiträge: 118
Registriert: 17 Feb 2015 13:16
Bewertungen: 0 (0%)
Beitragvon Jessy1984 » 05 Mär 2017 11:43
Moin Volker,

also klare Kaufempfehlung..Das von Söll (Aqua Check) ist mir auch viel zu teuer.

Also einfach dann den Wert in den Tabellen suchen, fertig ;-) das messen an sich ist ja im Video gezeigt und sehr einfach.

Werd mir dann mal eins bestellen :-)
LG und danke dir

Jessy
Jessy1984
Beiträge: 236
Registriert: 16 Jul 2016 14:17
Bewertungen: 5 (100%)
Beitragvon Jessy1984 » 05 Mär 2017 13:08
Hallo,
ich hab mir nun eins bestellt :-)

LG und danke
Jessy
Jessy1984
Beiträge: 236
Registriert: 16 Jul 2016 14:17
Bewertungen: 5 (100%)
Beitragvon angelsfire » 05 Mär 2017 14:04
Hi

Muss man dann eigentlich auch die ganzen Tests von dort nehmen? Oder kann man auch andere nehmen ohne das man das Fotometer neu kalibrieren lassen muss? Das ist mir irgendwie nicht ganz klar. Und wie genau ist zum Beispiel der Nitrat Test?
LG Britta

450l Gesellschaftsbecken
angelsfire
Beiträge: 216
Registriert: 19 Feb 2017 19:07
Bewertungen: 2 (100%)
Beitragvon Jessy1984 » 05 Mär 2017 14:23
Hallo,
hab gelesen, dass man auch eigene Test nehmen kann..aber auf der HP steht, dass man das vor der Bestellung dann klären müsste..oder die Tests dann da hinschicken muss..denke leider nicht, dass ein Laie das kalibrieren kann ^^

Das ist ja ein Labor und es sind Fachleute..aber wieso willst du denn andere Tests nehmen Britta?
Die Tests dort sind nicht wirklich teuer..

Ich bin mal gespannt wenn ich das Fotometer + KH, NO2, NO3, PO4, FE sensitiv bekomme :-)

Muss man eigentlich zwingend da die Ersatzküvetten zwingend kaufen? Hab 1 mitbestellt f 9€ ... sieht aus wie n Reagenzglas..oder wie macht ihr das? Sind da sehr teuer.


LG
Jessy
Jessy1984
Beiträge: 236
Registriert: 16 Jul 2016 14:17
Bewertungen: 5 (100%)
Beitragvon foxi » 05 Mär 2017 17:52
Hi zusamme,
der Nitrat Test ist genau. Zu Anfang habe ich allerdings den Fehler gemacht wenn da in der Anleitung stand "Meßbecher 2 Minuten dauernt schwenken" - ich dann ganz gemütlich (man ist ja nicht auf der Flucht) - den Meßbecher langsam von links nach rechts leicht gekippt habe. Damit hatte ich schwankende Werte . Dann mit einen für mich dauernt kräftig rühren aber so das nichts verkippt wird war der Test dann sofort eindeutig. Habe ihn mit Macherey-Nagel No3 Test 3x gegen gemessen und im Ergebnis lag das Fotometer ca 2mg/l niedriger. Ich halte diese kleine Abweichung für vollkommen vernachlässigbar und wer will schon sagen was da nun ganz genau stimmt. (Schätzwert oder Meßwert)
Ich nutze immer die eine Küvette die mit beim Fotometer geliefert wurde seit einen halben Jahr. Auch wenn sie für uns vielleicht Teuer erscheint sind es die günstigen die nicht auf ein völlig rund sein geeicht sind oder so - laienhaft formuliert :lol: Aus diesen Grund ist es auch ratsam für die Messungen wie Empfohlen die Küvette mit einen Edding zu markieren, damit sie mit der selben Stellung wie zuerst mit der 0 Messung in das Fotometer gesteckt wird.
Macht einfach, zu Anfang ist es vielleicht etwas holperig die ganze Geschichte aber dann fuchst man/frau sich da rein :smile:
Lg vom Volker
Meine Aquarien bei Einrichtungsbeispiele.de Inspiration-of-community / Der Kübel / Kap Lopez Castle
Benutzeravatar
foxi
Beiträge: 118
Registriert: 17 Feb 2015 13:16
Bewertungen: 0 (0%)
Beitragvon Jessy1984 » 06 Mär 2017 12:30
Hi,
ja danke für die Infos :-)
Ich hoff es kommt bald..bin schon ganz aufgeregt :-)

Ich weiß ja dann wen ich fragen kann..;-) DANKE

LG
Jessy
Jessy1984
Beiträge: 236
Registriert: 16 Jul 2016 14:17
Bewertungen: 5 (100%)
Beitragvon Jessy1984 » 09 Mär 2017 15:59
Hallo,

hab heute mein Fotometer vom Wasserpantscher.at mit KH, PO4, NO2, NO3, FE sensitiv bekommen :-)
Habe auch schon 1x durchgemessen. Das Video auf DVD ist sensationell.hätte ich das vorher gewusst, wären meine Ängste vor dem Kauf weg gewesen.

Den 9V-Block (Batterie f das Multimeter) habe ich schon vorher geholt..werde da aber auf Akku umsteigen (umweltfreundlicher).

Es ist sehr leicht zu bedienen und das Video macht sogar einen kompletten Test (ph). :-) absolute Schritt-für-Schritt-Anleitung und schriftlich gibts die auch nochmal mit dazu :-)

Bin sehr zufrieden bis jetzt..die 2x Messküvette stellte sich als super praktisch heraus - ich habe das Messwasser als die 0 Probe immer wieder ;-) muss nicht immer wieder auskippen und neu machen.

Das Umfüllen in die Küvette des angemischten Tests aus dem Plastikbecher ist noch etwas holprig (ging auch 1x daneben) ;-) aber das wird schon..muss es üben ^^

Kann es nur empfehlen.

LG und danke
Jessy
Jessy1984
Beiträge: 236
Registriert: 16 Jul 2016 14:17
Bewertungen: 5 (100%)
Beitragvon foxi » 09 Mär 2017 19:20
Hi,
schön das es für den Anfang gleich so gut gelaufen ist. Die Meßbecher kannst Du beim Umfüllen in die Küvette leicht etwas oben zusammendrücken, dann kleckert nix daneben :wink:
Lg vom Volker
Meine Aquarien bei Einrichtungsbeispiele.de Inspiration-of-community / Der Kübel / Kap Lopez Castle
Benutzeravatar
foxi
Beiträge: 118
Registriert: 17 Feb 2015 13:16
Bewertungen: 0 (0%)
Beitragvon Rue » 09 Mär 2017 19:39
Hallo,

Ich würde immer nur eine Küvette benutzen weil du die ja auch "Nullst" (musst mal testen ob es zu größeren abweichungen kommt-wenn gering, dann vernachlässigbar)

Statt KH und No2 hätte ich lieber den Kaliumtest genommen da für Farbumschlag die hier erhältlichen test zum ablesen von JBL vollends ausreichen. Beim nächsten mal halt :wink:

Kostet ja auch immer 7e Porto aus Österreich
gruß rue
Als ich fünf war, hat meine Mutter mir immer gesagt, dass es das Wichtigste im Leben sei, glücklich zu sein.
Als ich in die Schule kam, baten sie mich aufzuschreiben, was ich später einmal werden möchte. Ich schrieb auf: "glücklich"
Sie sagten mir, ich hätte die Frage nicht richtig verstanden, und ich antwortete ihnen, dass sie das Leben nicht richtig verstanden hätten.“
John Lennon
Benutzeravatar
Rue
Beiträge: 303
Registriert: 05 Jul 2011 22:18
Bewertungen: 28 (100%)
Beitragvon Jessy1984 » 09 Mär 2017 21:00
Hallo,
ah ja stimmt ^^sehr guter Einwand :-) das werde ich mal testen morgen.

Ah.. ich war mit dem NO2 Test von JBL irgendwie noch nie zufrieden :-/
Der von Salifert ging einigermaßen..aber wir wollen ja nicht schätzen, sonder messen ^^
Den KH Test hatte ich nur mitbestellt, weil meiner eh grad leer war ^^
Ich kann wirklich sehr schlecht gucken muss ich dazu sagen (auf 1 Auge beinahe blind). Deswegen ist das Fotometer ein echter Segen..

LG und danke

Jessy
Jessy1984
Beiträge: 236
Registriert: 16 Jul 2016 14:17
Bewertungen: 5 (100%)
Beitragvon Jessy1984 » 10 Mär 2017 12:17
Moin,

hmm..hab eben nochmal durchgemessen..beim KH Test von Anton Gabriel ist mir aufgefallen, dass mein KH Wert 10 sein soll (hab sogar 2x gemessen, immer selbes Ergebnis)!
Bei JBL war er immer bei KH 6?!

Der KH-Test von Anton Gabriel wird OHNE Fotometer durchgeführt!
Trotzdem ist ein sehr klarer Farbumschlag zu sehen, was ich super finde..aber 10 ist schon hoch :-/

Hat jemand evtl. Ahnung?

LG
Jessy
Jessy1984
Beiträge: 236
Registriert: 16 Jul 2016 14:17
Bewertungen: 5 (100%)
Beitragvon foxi » 10 Mär 2017 13:28
Hi Jessy,
na da sagst jetzt was :wink: und bringst mich auf ein Thema was ich schon längst auch mal aufgreifen wollte. Hatte es aber schon abgehakt nach dem Motto, naja ich messe halt viel Misst oder so. Den KH Test von Wp nutze ich dabei bislang noch nicht :D . Dafür allerdings den GH Test und dort sind mir die Meßunterschiede zum JBL Test wenn auch nicht so krass auch aufgefallen. Eigentlich wäre das Thema hier einen eigenen thread wert denke ich, weil es mit dem Fotometer so nichts zu tun hat - hoffe das sich die Fachleute trotzdem melden
Mir sind folgende Dinge beim GH Test aufgefallen. Ausgangslage ist das ich mein Osmose Wechselwasser hier über den Nährstoffrechner auf 4,5-5,0° dGH aufhärte
Der JBL Test lieferte mir dabei immer nur eine dGH von 3-4 je nachdem wie alt der Test ist bzw ob schon viel aus der Flasche verbraucht worden ist nimmt das Ergebnis etwas ab
Der Wp Test kommt so ziemlich auf die errechneten Werte ran mit 4-5° dGH ran und macht mir durch verwendete 3 Reagenzien irgendwie einen solideren Eindruck
Ich nehme auch 10ml Prüfwasser statt der 5ml um auf ein etwas genaueres Ergebnis zu kommen. Tropfenanzahl dann durch 2 teilen. Vielleicht solltest das verdünnen auch mal mit den KH Test probieren.
Lg vom Volker
Meine Aquarien bei Einrichtungsbeispiele.de Inspiration-of-community / Der Kübel / Kap Lopez Castle
Benutzeravatar
foxi
Beiträge: 118
Registriert: 17 Feb 2015 13:16
Bewertungen: 0 (0%)
Beitragvon Jessy1984 » 10 Mär 2017 14:43
Hallo,
ahja..das ist ein super Tipp mit den 10ml ;-) das werde ich probieren :-)
Verdünnst du mit destilliertem Wasser oder Testwasser?

Finde den WP Test auch optisch viel besser abzulesen :-)
Habe das Buch 'Wasser-Fibel' von Harro Hieronimus gelesen und da schreibt der, es zähle bereits der Wert, wenn die erreichte Farbe schon durchschimmert..hmm..

Also bevor man bei GELB ist bei JBL (1 Tr. davor) ?! Was soll ich denn nun glauben ^^
naja KH ist nun nicht sooo überwichtig...möchte es nur f den Co2-Wert als Ausgangswert haben, um daran den ph-Wert anzupassen und nicht zuviel Co2 zuzugeben. Ich habe allerdings zusätzlich einen Dauertest im Becken (zzt. ISTA). Der ist super abzulesen, Füllen tu ich den mit dem Aqua Rebell CO2-Check 30mg/l! Der scheint mir recht genau zu sein (allerdings darf man ja nicht vergessen, dass der ca. 2 Stunden zeitverzögert ist).

Ich fände einen KH Test super, den man tatsächlich mit dem Fotometer ablesen könnte. Aber sowas gibts nicht. Bin bei KH (lt. JBL) mit ph 6,8 immer gut gefahren :-)
Ob nun 6 oder 10 ^^ *messen statt raten* LOL..

Man könnte auch beim Wasserpantscher direkt nachfragen per Mail..stand auch in regem Austausch mit Frau Nicole Halanek und Herrn Gabriel..die sind total nett und antworten total schnell :-) Hatte wg dem 9V-Block gefragt, ob auch Akkus gehen würden. Die bemühen sich richtig um ihre Kunden.

Es wäre mal echt interessant..welcen KH Wert ich nun tatsächlich habe - zw. 7 und 10 LOL

Aber die rechtlichen Test m Fotometer sind super auch in der Handhabung. Da gibts nichts zu meckern

LG und danke

Jessy
Jessy1984
Beiträge: 236
Registriert: 16 Jul 2016 14:17
Bewertungen: 5 (100%)
57 Beiträge • Seite 1 von 4
Ähnliche Themen Antworten Zugriffe Letzter Beitrag
Hilfe: Bedienung PH-Controller EME Aqua-PH-9000
Dateianhang von warci » 22 Aug 2011 09:32
3 821 von warci Neuester Beitrag
07 Okt 2011 16:43
fotometer
von fischfütterer » 03 Mär 2009 23:32
14 1629 von Anton_Gabriel Neuester Beitrag
13 Dez 2009 19:46
Fotometer Kaufempfehlung
von Hauerli » 09 Okt 2012 10:48
6 900 von Haeck Neuester Beitrag
27 Nov 2012 20:24
Fotometer endlich da...
von Pablo1904 » 02 Mär 2013 11:35
9 676 von Tiegars Neuester Beitrag
06 Mär 2013 09:37
Fotometer von Anton Gabriel
Dateianhang von Fadi » 12 Dez 2008 23:14
37 7055 von Erwin Neuester Beitrag
03 Aug 2016 22:43

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot], Thumper und 11 Gäste