Post Reply
14 posts • Page 1 of 1
Postby Morpheus » 26 Aug 2016 13:35
Hi @all,

ich plane ein Becken mit den Maßen 280cm x 43cm x 45cm und überlege wie ich die Filterung am besten umsetzen könnte.
Ein Aussenfilter kommt leider nicht in frage.
Als Bestaz ist ein Trupp Melanotaenia boesemani geplannt.
:tnx: im vorraus

MfG René
Morpheus
Posts: 4
Joined: 26 Feb 2016 11:25
Feedback: 0 (0%)
Postby Ada » 26 Aug 2016 14:08
Da Dein Becken eh eine Sonderanfertigung wird, würde ich mir vom Aquarienbauer so etwas einkleben lassen:
http://www.friedeberg-aquariumbau.com/popupimg.php?image=3kammer.innenfilter.atd.jpg&title=

Wenn Du denn unbedingt filtern willst...
Freundliche Grüße
Adam
Ada
Posts: 209
Joined: 19 Sep 2013 09:35
Feedback: 13 (100%)
Postby garnele1234 » 26 Aug 2016 14:55
Hi,

bei der Größe würde ich eher zu einen Überlaufschacht mit Filterbecken unten drunter raten.

mfg Andreas
garnele1234
Posts: 1079
Joined: 18 May 2013 10:42
Feedback: 123 (96%)
Postby Ada » 26 Aug 2016 14:59
Morpheus wrote: ... Ein Aussenfilter kommt leider nicht in frage. ...

Aber ein Filterbecken?
Freundliche Grüße
Adam
Ada
Posts: 209
Joined: 19 Sep 2013 09:35
Feedback: 13 (100%)
Postby Morpheus » 26 Aug 2016 16:19
Hi,

das vorgeschlagende innenfiltersystem sieht ganz interessant aus. :thumbs:
Gut zu wissen wäre ob die davon erzeugte Strömung ausreicht um eine im gesamten Becken gleichmäßige Wasser zirkulation zu ezielen, oder ob man eventuell eine kleine Strömungspumpe mit installiert. :?
Filterbecken kommt genauso wie ein Aussenfilter nicht in Frage.

:tnx: schon mal

MfG René
Morpheus
Posts: 4
Joined: 26 Feb 2016 11:25
Feedback: 0 (0%)
Postby eheimliger » 26 Aug 2016 16:22
Hallo René,
ist zwar ein ungewöhnlicher Vorschlag, aber wie wäre es mit 1 oder 2 Sera F 1200.
Gruß, Frank
eheimliger
Posts: 917
Joined: 26 Nov 2015 19:35
Location: Bonn
Feedback: 4 (100%)
Postby Aqua-Style » 26 Aug 2016 19:52
Hi René,

du planst gerade ein ähnliches Becken wie ich es aktuell nutze bzw. wieder neu aufbaue (280x40x37cm) :thumbs: . Ich filtere mein Becken nur "mechanisch" und nutze hierfür eine Pumpe aus dem Teichbereich (SunSun CTM5000). Die Pumpe hat richtig gut Power und ist nahezu geräuschlos.

Für den Einlass nutze ich 2 schwarze (einfach wechselbare) Filterpatronen (PPI 32, 8x8x25cm), die ich in der linken hinteren Ecke des Beckens verbaut habe. Als Auslass habe ich mir ein Düsenrohr (PVC-U DN32 mit vielen 5mm Bohrungen) gebaut, welches ich hinten an die Rückwand (überwiegend versteckt im Bodengrund) entlang gelegt habe.

Die Filterpatronen, Pumpe und Düsenrohr sind alle mittels PVC-U Rohr in DN40 & DN32 verbunden. CO2 leitet ich mittels Inline Atomizer in eine der Filterpatrone ein.

Durch das Düsenrohr entsteht - ohne weitere Pumpen/Technik - in allen Bereichen des Beckens eine tolle und ausreichende Strömung. Würde ggf. noch einen Skimmer einbauen (wenn du dein Becken ebenfalls offen betreibst), der am Tag für ein paar Minuten die Oberfläche abzieht.

Bei reichlich Pflanzenmasse und moderaten Fischbesatz kann man sich m.M.n. größere Filterorgien sparen (siehe Geringfilterung). Vielleicht wäre diese Methode auch etwas für dein Becken, sofern du die Pumpe nebst Filterpatronen im geplanten Layout verstecken/tarnen kannst.
Zum Vergleich zu deinem Besatz: bei mir tummeln sich im Becken etwa 150-200 Minifische und mind. 1.000 Bee-Garnelen.

Schöne Grüße und viel Erfolg mit deinem Becken
Normen
Aqua-Style
Posts: 28
Joined: 23 May 2009 12:52
Location: bei Berlin
Feedback: 9 (100%)
Postby Ada » 27 Aug 2016 10:23
Morpheus wrote: ... Gut zu wissen wäre ob die davon erzeugte Strömung ausreicht um eine im gesamten Becken gleichmäßige Wasser zirkulation zu ezielen ...

Hallo René,
Du bist bei dem eingeklebten Innenfilter relativ flexibel hinsichtlich Durchsatz. Wenn Dir die Strömung nicht ausreicht, setzt Du eine stärkere Pumpe ein. Natürlich hindert Dich nichts, zusätzlich eine Strömungspumpe zu verbauen.

Für mich ein großer Vorteil: man kann jegliche Technik in dem Filterbecken verstecken (Heizung, CO2, …).
Das Becken selbst kann man relativ leicht kaschieren (Reliefplatten oder entsprechende Pflanzen).
Freundliche Grüße
Adam
Ada
Posts: 209
Joined: 19 Sep 2013 09:35
Feedback: 13 (100%)
Postby nik » 27 Aug 2016 11:01
Mahlzeit,

das kommt immer auch auf die Gestaltung an. Hat es ausreichend Pflanzen bei entsprechendem Besatz, kann man weitgehend auf Substratfilterung verzichten. Zum Stichwort Geringfilterung findest du in meiner Sig.

ich finde die Boesemanis auch ziemliche Brocken und mit einem Schwarm prächtiger Fische ist auch nicht. Das sind immer Bilder vom dominanten Bock, die dann auch 15cm Länge erreichen können. Die anderen Mänchen dürfen nicht so strahlen. Die Weibchen sind generell unscheinbarer und bei einem Geschlechterverhältnis von etwa 3 Weibchen auf einen Bock ist der Gesamteindruck von so einem Schwarm sogar recht weit davon entfernt, welchen die Prachtbockfotos hervorrufen.

Ich hatte M. praecox, die mögen einzeln nicht so spektakuär sein, dafür ist der Geschlechterdimorphismus geringer. Alte Praecox-Böcke werden übrigens genauso hochrückig wie andere Regenbögen auch und stehen dann auch mal nur faul herum. Im Artenbecken vermehrten die sich allerdings und die Jungen sorgten für Bewegung in der Bude.

Bei einem 280cm Becken wäre mein Ansatz klar, auf der einen Seite die Pumpe, die auf der anderen Seite ansaugt, das gibt eine kontinuierliche Strömung. Realisieren lässt sich das Ansaugen auf der anderen Seite mittels eines im Bodengrund verlegten Rohres. Selbst eine größere Pumpe ist leichter zu verbergen als so ein strömungsmäßig gegen sich selbst arbeitender Innenfilter. Mit Abdeckung lässt sich das incl. Pumpe evtl. sogar in der Abdeckung unterbringen.

Gruß, Nik
nik wrote:
Wasserpflanzenaquaristik mit allem Drum und Dran

- funktioniert bestens mit ungedüngtem Sand
- ausschließlicher, vollständiger Wasserdüngung
- Geringfilterung, d.h. so viel Filterung wie nötig
- und mit einer gut funktionierenden Mikroflora
User avatar
nik
Team Flowgrow
Posts: 6999
Joined: 17 Aug 2007 11:06
Location: vom Frankfurter Hügelchen, Bergen-Enkheim
Feedback: 7 (100%)
Postby Morpheus » 27 Aug 2016 15:06
Hi,

Oha das sind ja reichlich gute Vorschläge :thumbs:
Ich werde mich zum wochenstart mit meinen Aquariumbauer in Verbindung setzen und das mit ihm durchgehen :tnx:

MfG René
Morpheus
Posts: 4
Joined: 26 Feb 2016 11:25
Feedback: 0 (0%)
Postby Morpheus » 30 Aug 2016 12:50
huhu nochmal ;) ,

hab mich nochmal ein wenig umgeschaut und bin auf den Juwel Bioflow M/3.0 gestossen.
Einen in die Linke und Rechte Ecke was gut passen würde 15,5 x 10,2 x 41,7 cm. :thumbs:
In der M Version sind 600 l/h Eccoflow pumpen drin die ich dann gegen 1000 l/h Eccoflow tauschen würde was laut Juwel kein Problem ist.
Könnte das so funktionieren oder gäbe es da bedenken? :?
:tnx:

MfG René :cool:
Morpheus
Posts: 4
Joined: 26 Feb 2016 11:25
Feedback: 0 (0%)
Postby eheimliger » 30 Aug 2016 14:05
Hallo,
würde so funktionieren.
Wenn Du diese enorme Filterfläche dann brauchst, wenn nicht könntest ja nochmal über die oben vorgeschlagenen Sera nachdenken.
Preis, Filter, Maße wären kleiner, Leistung etwas mehr.
Gruß, Frank
eheimliger
Posts: 917
Joined: 26 Nov 2015 19:35
Location: Bonn
Feedback: 4 (100%)
Postby Karl-Heinz » 30 Aug 2016 15:58
Hallo,

ich betreibe mein Becken (2,50 x 0,50 x 0,50 m) mit einem HMF (0,50 x 0,50) und einer Eheim Compact 1000 Aquapumpe dahinter. Das geht prima.
HG, Gudrun
User avatar
Karl-Heinz
Posts: 114
Joined: 01 Sep 2015 20:43
Feedback: 2 (100%)
Postby Biotoecus » 30 Aug 2016 18:05
Moin,

in meinen Regalbecken mit viel Fisch habe ich mir damals vom AQ-Bauer einen einfachen Glassteg einkleben lassen um eine Filtermatte einklemmen zu können. Das wird dann quasi ein HMF.
Dahinter ist dann eine einfache Pumpe (Eheim Compact 1000) oder eben ein Luftheber.
Als Filterung reicht das auch für die hier angepeilten 540 Liter.
Glassteg so etwa 12cm, 5cm Matte und dahinter dann so 7cm Wasser und Platz für die Pumpe, kann man skalieren.
Mattengröße dann so 25 x 45 cm.

Auf die andere Seite eine Tunze 6025 oder was anderes in der Richtung.



Oder ganz verrückt:
Den HMF verkleinern, kleinere Pumpe und einen Hydro Wizzard ECM 42.
Dann sieht man die Regenbögen auch mal richtig schwimmen, beschäftigt und konditioniert die Tiere richtig und lässt sie nicht verfetten.

Beste Grüße
Martin
Every generation got it´s own disease..................
Biotoecus
Posts: 2980
Joined: 04 Feb 2008 15:09
Location: Hannover
Feedback: 3 (100%)
14 posts • Page 1 of 1
Related topics Replies Views Last post
Blau Square38 inkl. Chihiro Serie-A 45cm
by emphaser » 21 Jan 2016 20:36
4 742 by Industrialnoise View the latest post
25 Jan 2016 08:55
Minimal Filterung
by bunterharlekin » 06 Jul 2008 17:32
3 1341 by bunterharlekin View the latest post
07 Jul 2008 14:59
Zu starke Filterung?
by Wolverine » 07 May 2011 18:38
8 1550 by Microsash View the latest post
08 May 2011 09:31
Filterung optimieren
by Tanja S. » 13 May 2011 12:44
3 611 by Olli2 View the latest post
13 May 2011 13:11
Filterung im 54L Becken
by TBN » 30 Dec 2011 11:24
9 1219 by TBN View the latest post
02 Jan 2012 20:18

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 7 guests