Antworten
3 Beiträge • Seite 1 von 1
Beitragvon Laetacara dorsigera » 06 Apr 2017 16:52
Hallo,
Ich wollte demnächst ein kleines Aquarium gestalten. Der Platz für Technik ist relativ begrenzt.
Hier wollte ich zum ADA CO2 System 74-YA greifen.
https://www.aquasabi.de/co2/co2-technik/ada-co2-system-74-ya-version-2-weiss
Meine Erfahrungen mit den kleinen Flaschen von Dennerle ist recht negativ. Das aufschrauben des Druckminderer kostete mich immer große Überwindung. Zudem mußte ständig nachgeregelt werden.
Wie schaut das bei ADA aus?
Ist das Teil relativ konstant vom Druck her? Wie schaut es mit den CO2 Kartuschen aus. Ist das vom anschrauben her eine saubere Sache? Oder muß man wie bei Dennerle das Gefühl haben, dass die einem beim aufschrauben um die Ohren fliegen?
Würde sich alternativ gleich das 74-SA lohnen? Auch weil es mit Arbeitsdruck-Manometer glänzt?
https://www.aquasabi.de/co2/co2-technik/ada-co2-system-74-sa

Über persönliche Erfahrungen würde ich mich freuen und wären erwünscht. Ich bitte die finanzielle Komponente außen vor zu lassen. Es soll wirklich nur um Erfahrungen mit dem CO2-System gehen.

Gruß und Dank im Voraus,

Helmut
Laetacara dorsigera
Beiträge: 261
Registriert: 05 Mai 2013 17:02
Bewertungen: 0 (0%)
Beitragvon elgatogrande » 21 Apr 2017 20:37
Hallo Helmut,

ich habe Deine Frage gerade erst gesehen.

Das ADA 74-YA habe ich seit einigen Wochen im Einsatz. Positiv finde ich, dass das Einschrauben des Druckminderers völlig problemlos ist. Einfach einschrauben, es macht kurz pfft und fertig. Da entweicht praktisch kein CO2.

Was ich nicht so gelungen finde, ist die Einstellmöglichkeit der CO2-Menge über das Nadelventil. Man hat kaum ein Gefühl dafür, ob man die Rändelschraube dreht oder nicht. Es funktioniert zwar, ich halte es jedoch für eine fummelige Angelegenheit. Da man die Einstellung üblicherweise nicht täglich ändert, kann man damit leben.

Außerdem weist ADA in der Bedienungsanleitung darauf hin, dass man das Nadelventil nicht zum Absperren der CO2-Zufuhr verwenden sollte. Da könnte man sich überlegen, was der Grund für diesen Hinweis ist. Auf mich macht das Nadelventil eher einen fragilen Eindruck. Zum Absperren bietet ADA das hier an:
https://www.aquasabi.de/marke/ada/ada-ball-valve-weiss
Alternativ kann man auch ein Magnetventil verwenden.

Optisch macht das Produkt ein guten Eindruck auf mich, man braucht es also nicht zu verstecken.

Hoffe, ich konnte helfen.

Viele Grüße
Michael
Benutzeravatar
elgatogrande
Beiträge: 7
Registriert: 19 Mär 2017 22:51
Wohnort: Darmstadt
Bewertungen: 0 (0%)
Beitragvon Tobias Coring » 24 Apr 2017 08:57
Hi,

Außerdem weist ADA in der Bedienungsanleitung darauf hin, dass man das Nadelventil nicht zum Absperren der CO2-Zufuhr verwenden sollte. Da könnte man sich überlegen, was der Grund für diesen Hinweis ist.


Man sollte kein Nadelventil zum Absperren nutzen. Dafür sind Nadelventile nicht gebaut worden.
Herzliche Grüße aus Braunschweig,

Tobias

Bitte sendet mir keine geschäftlichen Anfragen als private Nachricht.
Gerne helfen wir dir telefonisch unter +49 531 2086358 (Mo.–Fr. 9–17 Uhr) oder per E-Mail unter huhu@aquasabi.de weiter.

Lass es wachsen!

Bild
Benutzeravatar
Tobias Coring
Team Flowgrow
Beiträge: 9852
Registriert: 02 Sep 2006 16:05
Wohnort: Braunschweig
Bewertungen: 28 (100%)
3 Beiträge • Seite 1 von 1
Ähnliche Themen Antworten Zugriffe Letzter Beitrag
Erfahrungen mit ADA Super Jet ES 150 gesucht
von Laetacara dorsigera » 13 Mai 2015 10:40
48 3016 von nanoharry Neuester Beitrag
08 Jun 2015 12:19
Erfahrungen mit Teilentsalzer "Kati S Mini" gesucht
von akid1 » 16 Jan 2013 20:28
0 370 von akid1 Neuester Beitrag
16 Jan 2013 20:28
Druck im CO2 System
von Stefan76 » 27 Jul 2010 13:41
5 761 von LapaPutz Neuester Beitrag
28 Jul 2010 08:53
ADA CO2 System 74YA
von TeimeN » 30 Mär 2016 10:15
2 334 von phlnx Neuester Beitrag
04 Apr 2016 23:30
Mein CO2 System will nicht wie ich will !
von Oliver L. » 14 Aug 2008 22:38
5 769 von Kenny_MC Neuester Beitrag
18 Aug 2008 16:08

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot], Google [Bot] und 12 Gäste