Post Reply
8 posts • Page 1 of 1
Postby Nukolar » 02 Aug 2019 13:09
Moin Leute,

ich habe aktuell das Problem, dass mein CO2 Diffusor (AQUARIO Neo CO2 Diffusor) nicht wirklich auf dem Schlauch hält. Sobald die Zeitschaltuhr anspringt und nach einer Weile Druck drauf ist, platzt der Diffusor mit einem lauten Knall vom Schlauch - was meinem Fischkumpel gar nicht gut gefällt.
Mal hält dies 1 Tag, aber dann am Folgetag platzt er wieder vom Schlauch.
Als Schlauch nutze ich den transparenten Co2 Schlauch von Aquasabi.
Ich habe auch schon mal ein neues Stück Schlauch genommen, aber das brachte auch keine Besserung.

Für Tipps bin ich dankbar.

Viele Grüße

Michael
Nukolar
Posts: 40
Joined: 17 Jan 2015 23:46
Feedback: 0 (0%)
Postby marvpipe » 02 Aug 2019 14:59
Moin Michael,

mit wie viel Druck arbeitest du und wie weit ist der Schlauch auf dem Diffusor?
Hast irgendwelche Schmierstoffe benutzt?

Viele Grüße
Marvin
marvpipe
Posts: 7
Joined: 17 Jul 2019 07:33
Feedback: 0 (0%)
Postby Kejoro » 02 Aug 2019 15:07
Hi Michael,

mir ist lustigerweise gerade eben das selbe passiert. Ich habe hier einen Druck von 2,5 bar auf den selben Diffusor.
Das lief jetzt ein paar Wochen ohne Probleme. Habe aber das Nadelventil zu sehr aufgemacht. Dann hat es einen Knall gegeben^^

Das Wasser muss erst durch den Diffusor gedrückt werden. Das ist der "kritische" Teil. Dannach geht es wieder.
Wenn die Durchflussmenge von CO2 zu hoch ist, kann das Wasser nicht schnell genug entweichen.

Ich werde das in Zukunft so lösen, dass ich das Magnetventil nicht mehr verwende. Das geht genauso gut.

Schöne Grüße
Kevin
User avatar
Kejoro
Posts: 503
Joined: 21 May 2017 21:55
Location: Waiblingen
Feedback: 2 (100%)
Postby -MerlyN- » 03 Aug 2019 06:33
Der Schlauch sitzt zu locker auf dem Diffusor. Hatte das gleiche Problem mit meinem AquaRio und einem normalen Luftschlauch. Ich hab den Schlauch dann gegen einen PVC Schlauch ausgetauscht. Seit dem gehts. Ich vermute mal, dass die normalen, weichen Luftschläuche mit der Zeit "ausleiern" und dann irgenwann nachgeben.
VG,

Merl
User avatar
-MerlyN-
Posts: 106
Joined: 07 Sep 2017 18:37
Feedback: 2 (100%)
Postby pilepub » 04 Aug 2019 09:23
Hallo
Schneide 2cm vom Schlauch ab,dannsitzt der wieder fest.
LG Rolf
User avatar
pilepub
Posts: 69
Joined: 25 Dec 2008 14:05
Location: Wesel
Feedback: 0 (0%)
Postby nik » 04 Aug 2019 12:31
Hi Michael, hi Kevin,

ich kann natürlich nicht sagen, Michael, mit welchem Druck du fährst, habe aber sowieso einen zu hohen in Verdacht.
Kejoro wrote:mir ist lustigerweise gerade eben das selbe passiert. Ich habe hier einen Druck von 2,5 bar auf den selben Diffusor.
Das lief jetzt ein paar Wochen ohne Probleme. Habe aber das Nadelventil zu sehr aufgemacht. Dann hat es einen Knall gegeben^^

Das Wasser muss erst durch den Diffusor gedrückt werden. Das ist der "kritische" Teil. Dannach geht es wieder.
Wenn die Durchflussmenge von CO2 zu hoch ist, kann das Wasser nicht schnell genug entweichen.

Ich werde das in Zukunft so lösen, dass ich das Magnetventil nicht mehr verwende. Das geht genauso gut.

Außer mit der Lösung bin ich völlig d'accord. Nur, wozu braucht es 2,5 bar? 1 oder 1,5 bar tun es auch und die liegen dann auch nur an, wenn das MV(Magnetventil) öffnet und noch Wasser durch die Membran gedrückt werden muss. Wenn das CO2 perlt, dann liegt nur der Druck - bzw. nicht viel mehr - in der Zuleitung an, der genügt um den Widerstand des Diffusors zu überwinden. Ich gehe mal stark davon aus, dass der Diffusor bei 1,5 bar, mehr habe ich nie, nicht mehr abhaut.

Wenn mehrere Feinnadelventile am Druckminderer zur Verfügung stehen und noch ein weiteres frei ist, dann kann man mit zwei Feinnadelventilen das Problem mit dem in die Membran, gar in den Diffusor eindringendem Wasser noch viel besser lösen. Die Ausgänge von zwei Feinnadelventilen werden mittels T-Stück verbunden und speisen über die gemeinsame Leitung den Diffusor Das erste Feinnadelventil stellt man so ein, dass genug Druck auf der Zuleitung ist um eindringendes Wasser zu vermeiden, das läuft immer - und am zweiten, per MV geschaltetem Feinnadelventil wird die tagsüber erfolgende Zugabe geregelt.

Es ist übrigens nicht so, dass bei "Druckerhaltung" kein CO2 gelöst würde, die Kontaktfläche an der Keramik des Diffusors ist ja vorhanden, der Druck ist eben so eingestellt, dass kein Wasser eindringen kann, es aber auch nicht perlt. Das ist mir an einem meiner Nanos klar geworden, bei dem genügt diese nicht perlende CO2-Zugabe.

Gruß Nik
nik wrote:
Wasserpflanzenaquaristik mit allem Drum und Dran

- funktioniert bestens mit ungedüngtem Sand
- ausschließlicher, vollständiger Wasserdüngung
- Geringfilterung, d.h. so viel Filterung wie nötig
- und mit einer gut funktionierenden Mikroflora
User avatar
nik
Team Flowgrow
Posts: 7138
Joined: 17 Aug 2007 11:06
Location: vom Frankfurter Hügelchen, Bergen-Enkheim
Feedback: 7 (100%)
Postby Kejoro » 04 Aug 2019 13:25
Hi Nik,
nik wrote:Nur, wozu braucht es 2,5 bar?
Das ist recht einfach. Bei weniger Druck braucht es 2h+, bis das Wasser durchgedrückt ist. Habe es auch mal mit weniger versucht, aber das Ergebnis war unbefriedigend.
Jetzt vergehen zwischen Anschalten und dem Ausperlen aus dem Diffursor etwa 30min.
Die Ausgänge von zwei Feinnadelventilen werden mittels T-Stück verbunden und speisen über die gemeinsame Leitung den Diffusor. Das erste Feinnadelventil stellt man so ein, dass genug Druck auf der Zuleitung ist um eindringendes Wasser zu vermeiden, das läuft immer - und am zweiten, per MV geschaltetem Feinnadelventil wird die tagsüber erfolgende Zugabe geregelt.
Ich kann natürlich nicht für alle sprechen, aber zumindest hier gibt es ein Magnetventil, das direkt hinter dem Druckminderer (werkseitig) verklebt ist :(

Schöne Grüße
Kevin
User avatar
Kejoro
Posts: 503
Joined: 21 May 2017 21:55
Location: Waiblingen
Feedback: 2 (100%)
Postby nik » 05 Aug 2019 10:13
Moin Kevin,

Kejoro wrote:
nik wrote:Nur, wozu braucht es 2,5 bar?
Das ist recht einfach. Bei weniger Druck braucht es 2h+, bis das Wasser durchgedrückt ist.

ja, ist aber doch nix schlimmes, dann öffnet man das MV 2h+ früher
- oder verteilt die 2h+ als Öffnungszeiten über die Nacht um Wasser wieder rauszudrücken
- oder öffnet sowieso nachts um CO2 zuzugeben und einen gleichmäßigeren CO2-Pegel zu erreichen.

Mehr fällt mir gerade nicht ein, aber etwas anderes auf. Ich habe derzeit kein MV in Gebrauch. An einem Druckminderer ist wohl eins fest verbaut, aber ständig offen.

Die Ausgänge von zwei Feinnadelventilen werden mittels T-Stück verbunden und speisen über die gemeinsame Leitung den Diffusor. Das erste Feinnadelventil stellt man so ein, dass genug Druck auf der Zuleitung ist um eindringendes Wasser zu vermeiden, das läuft immer - und am zweiten, per MV geschaltetem Feinnadelventil wird die tagsüber erfolgende Zugabe geregelt.

Ich kann natürlich nicht für alle sprechen, aber zumindest hier gibt es ein Magnetventil, das direkt hinter dem Druckminderer (werkseitig) verklebt ist :(

Ist ja nur eine Möglichkeit, die Gedanken sind frei. Mir fallen Lösungen für Probleme ein, die mir gar keins sind.
Sonst habe ich nur einfache Druckminderer und einzelne Magnetventile - und auch mehr CO2-Verteiler als ich brauche. Trotzdem sieht meine Lösung so aus, dass ich gleichmäßig weniger CO2 rund um die Uhr zugebe. Mit 1 - 1,5 bar.
Michael hat sich noch nicht zum Arbeitsdruck an seinem Druckminderer geäußert, aber alles spricht für einen höheren - und das lässt sich schon praktikabel lösen. Die Ursache für das Problem hattest du ja beschrieben.

Gruß Nik
nik wrote:
Wasserpflanzenaquaristik mit allem Drum und Dran

- funktioniert bestens mit ungedüngtem Sand
- ausschließlicher, vollständiger Wasserdüngung
- Geringfilterung, d.h. so viel Filterung wie nötig
- und mit einer gut funktionierenden Mikroflora
User avatar
nik
Team Flowgrow
Posts: 7138
Joined: 17 Aug 2007 11:06
Location: vom Frankfurter Hügelchen, Bergen-Enkheim
Feedback: 7 (100%)
8 posts • Page 1 of 1
Related topics Replies Views Last post
CO2 Schlauch platzt
Attachment(s) by blechkleid » 07 Aug 2012 08:09
8 820 by Axiss View the latest post
08 Aug 2012 10:42
Co2 Diffusor und Schlauch
by Zinnus » 31 Jan 2011 21:37
5 650 by Zinnus View the latest post
01 Feb 2011 17:23
CO² Schlauch?
by SebastianK » 19 Mar 2008 21:55
18 2495 by Dreeder View the latest post
26 Nov 2018 01:02
Co2 Schlauch
by Umsteiger » 07 Oct 2010 17:14
6 701 by Matz View the latest post
07 Oct 2010 19:02
ADA 12/16 Schlauch
by Rikkert » 14 Mar 2011 17:47
9 789 by Rikkert View the latest post
15 Mar 2011 16:27

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 9 guests